Kundenrezensionen


63 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich!
Zum Hauptspiel gibt es unter dem entsprechenden Artikel schon sehr viele gute Rezensionen. Daher möchte ich mich bei dieser Rezension auf die Unterschiede zwischen der Game of the Year Edition und der Standardedition beziehen. Und ob diese Unterschiede das Geld wert sind. Ganz ungeduldige können direkt zum letzten Satz scrollen.

Kurz zu den...
Vor 20 Monaten von TitanDeluxe veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Spiel des Jahres?
Für mich nicht. Ist auch Geschmacksache, wie fast alles. Ich kann - wie einige andere auch - den Hype nicht verstehen. Ich fand es schnell eintönig ("gehe dahin, verprügle auf dem Weg die und jene Bande, jage dem Bösewicht das oder jenes ab") und die Nebenmissionen, naja, Nebenmissionen halt. Mich hat das Spiel nicht gepackt.
Vor 1 Monat von Kai Petri veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich!, 6. Januar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Zum Hauptspiel gibt es unter dem entsprechenden Artikel schon sehr viele gute Rezensionen. Daher möchte ich mich bei dieser Rezension auf die Unterschiede zwischen der Game of the Year Edition und der Standardedition beziehen. Und ob diese Unterschiede das Geld wert sind. Ganz ungeduldige können direkt zum letzten Satz scrollen.

Kurz zu den Inhalten:
- Catwoman Kampagne
Im Verlauf der Hauptstory spielt man abwechselnd kurze Episoden mit Catwoman. Die Geschichte ist dabei zum Teil mit der von Batman verknüpft. Nach Abschluss des Spiels kann man dann zum erledigen der Nebenmissionen sowie dem sammeln von Trophäen an bestimmten Wechselpunkten zwischen Catwoman und Batman wechseln. Catwoman besitzt 40 eigene Trophäen, diese sind rosa und können von Batman nicht eingesammelt werden. Catwoman ist jedoch in der Lage die von Batman einzusammeln. Auch für Catwoman stehen WayneTech Verbesserungen zur Verfügung. Diese werden über die Stufenaufstiege von Batman mit verteilt (wenn man das möchte). Am Ende der Kampagne muss man mit Catwoman noch die gestohlene Beute zurück holen. Dabei zieht man nur durch die Stadt und schaltet die markierten Gegner aus (die man vorher natürlich finden muss) Die Kampagne mit Catwoman hat mir gut gefallen, auch die Abwechslung beim spielen des Hauptspiels die dadurch aufkam.

- Harley Quinns Rache:
Die Kampagne zu Harley Quinns Rache ist ebenfalls verfügbar. Hier spielt man ca. 75 % Robin und 25% Batman und geht in gewohnter Manier gegen die Gegner vor. Zum Inhalt möchte ich nichts verraten. Die Kampagne hat mir gut gefallen. Einzig 1-2 Bosskämpfe waren hier deutlich schwerer als im Hauptspiel. Zumindest kam mir das so vor. Aber war eine nette Zugabe. Umfang ca. 3-4 Stunden wenn man sich Zeit nimmt und die Harley Ballons noch suchen möchte.

- Zusätzliche Karten zu Riddlers Rache:
Riddlers Rache sind im Prinzip die Herausforderungskarten die man aus dem Vorgänger kennt in 2 Varianten.
Im Rang-Modus spielt man an Schauplätzen aus dem Spiel entweder Kampf- oder Jägerherausforderungen. Von den reinen Kampfkarten gibt es 12 Stück, ebenso 12 Jägerkarten. Zusätzlich gibt es in der GotYE noch 4 Kampfkarten und 3 Jägerkarten. Also 7 Karten extra.
Der zweite Modus sind die Kampagnenkarten. Hierbei sind 12 Karten im Grundspiel enthalten. 2 Karten sind extra. Die im Grundspiel enthaltenen Karten bestehen aus 3 Einzelkarten. Hierbei gibt es noch verschiedene Herausforderungen extra zu bewältigen, z. B. muss man bei einer dieser 3 Karten einmal mit wenig Energie starten, d. h. ein Treffer und tot. Es gibt verschiedene Einschränkungen und manche positive Sachen. Hier muss man dann genau überlegen was man auf welcher Karte am liebsten einsetzt. Mir liegen die Jägerkarten mehr bzw. machen mir mehr Spaß. Daher nehme ich hier meist die Einschränkungen und spare das positive für eine Kampfkarte. Zusätzliche Karten beinhalten 2 Einzelmaps. Für alle Karten (außer den DLC's) gilt, dass man sie sich im Verlauf der Kampagne über die Ridler Trophäen verdienen/ erarbeiten muss.
Für beide Modi gilt: Jeder Charakter kämpft auf den gleichen Maps. Es gibt also keine Charakterbezogenen Karten. Lediglich die Herausforderungen weichen natürlich ab, da sie über verschiedene Gimmicks verfügen. Das hatte ich vorher anders erwartet bzw. interpretiert. Aber das ist mein Fehler ;-)

- Zusätzliche Outfits:
Alle 4 haben neue Outfits spendiert bekommen, dazu zählen z. B. ein Outfit der Zeichentrickserie für jeden der 4. Bei Robin und Catwoman gibt es jeweils noch ein alternatives Kostüm. Für Batman sind es insgesamt 8 zusätzliche Outfits zum Standardoutfit. Für Batman kann man nach durchspielen der Hauptkampagne dieses Outfit vor dem Start der Kampagne auswählen. Die anderen können Ihre Outfits bei Riddlers Rache verwenden.

Fazit: Für einen Aufpreis von aktuell 6 € würde ich definitiv empfehlen die Game of the Year Editionen zu nehmen. Gerade die Kampagnen mit Catwoman und Harley Quinn lohnen sich für das Geld. Der Rest ist auch ganz nett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle edition mit einem kleinen Manko, 18. November 2012
Von 
Gerd Dürner (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Für alle Action Fans die Arkham City noch nicht haben ist die Game of the Year Edition natürlich ein Plichtkauf, für diejenigen die das Spiel bereits haben gibt es da einen Wermutstropfen bei dieser Edition - der alte Spielstand wird nicht übernommen, so das man das Spiel noch einmal durchspielen muss bevor man alle Extras verwenden kann.

Dafür gibt es leider einen Stern abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr stark..., 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Finde, dass der Vorgänger echte Maßstäbe gesetzt hat. Das Spiel schließt nahtlos daran an und ist sicherlich eine deutliche Steigerung in Grafik, Story und Größe der Spielwelt. Der Überraschungseffekt von Arkham Asylum ist aber nicht mehr da. Der wurde gegen eine hohe Erwartungshaltung getauscht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top, 21. Mai 2014
Von 
Maxcore "DE" (Hameln der Rattenfänger) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich habe es schon auf der 360, und dann darf das ganze auch auf der PS3 nicht fehlen! einfach top das Game
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolles Game, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Hab es mir spontan gekauft ... und wurde nicht enttäuscht
ich war immer sehr skeptisch bei so spielen wie Batman
aber ich kann es nur weiter empfehlen ..

Es Lohnt sich. c
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Langer Spielspaß, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Mein erstes Batmangame war gleich ein Volltreffer.

Das Spiel besticht mit seiner Tiefe. Eine Vielzahl von Missionen sind zu erfüllen. Hierbei gibt es Haupt- und Nebenmissionen und Missionen welche man erst frei spielen muss. Gleiches gilt für die Gadgets die Herr Wayne mit sich trägt. Es gibt immer etwas Neues.

Die Stadt Gotham ist groß, aber dennoch überschaubar. Die Gegner sind anfangs recht einfach zu besiegen, werden aber zunehmend schwerer, so dass es sich lohnt die Infos gerade über die Endgegner zu lesen.

Man spielt sowohl mit Batman als auch teilsweise mit Catwoman.

Vom Gaming und der Grafik her hat es mich irgendwie an GTA für Superhelden erinnert, da man auch hier sehr lange Spaß haben kann auch ohne Missionen zu erledigen.

Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen BATMAN nanananananannanan BATMAN!, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
hihi na im ernst. Es Spiel ist richtig genial, besonders die Missionen mit Catwoman gefallen mir. Ich find das Spiel richtig toll und empfehle es jedem Batman-Fan. :) und es ist OPEN-WORLD also nichts mit: Du musst gerade aus gehen denn alles andere ist abgeriegelt. :) Love it
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Batman Arkham City Game, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Super Spiel, mein Sohn hat richtig Spaß damit und gute Grafik,
die Anleitung ist auch gut verständlich, obwohl die Kids die gar
nicht brauchen, die können das eh so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Batman, Catwoman, Robin und Nightwing, 9. Januar 2014
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich gestehe: Das Spiel habe ich mir nur wegen der Möglichkeit gekauft, Catwoman spielen zu können. Es hat aber seine Zeit gedauert bis ich es mit zulegte, da mich die Hauptstory nicht so ansprach.

Jetzt habe ich es mir doch gekauft und bin recht begeistert. Nicht nur von den Catwoman-Missionen, sondern auch von dem Hauptspiel.

Das Spiel macht Spass und auch etwas süchtig. Konnte den Controller kaum aus der Hand legen. Es hat eine düstere Atmosphäre und ist gut in Szene gesetzt. Die deutsche Synchro ist nicht immer Lippensynchron, aber mit tollen Sprechern vertont (zum Beispiel wird Batman von David Nathan gesprochen, der deutschen Stimme von Johnny Depp). Die Musik ist stimmungsvoll und nicht immer präsent, was ich gut finde. Auch die Geräuschkulisse ist gelungen.
Das Spiel erzeugte bei mir echte Spannung und Aufregung, da die Story nicht unbedingt vorhersehbar ist und die Musik und die Szenerie ihr übriges tun.
Es ist ein gelungener Mix aus Kämpfen und Schleichen. Nicht zu vergessen das durschstreifen von Arkham City, in denen man springt, rennt und gleitet.

Ich habe das Spiel auf "leicht" durchgespielt. Dennoch gab es hier und da Situationen, die recht kniffelig waren.
Neben dem Hauptspiel gibt es noch viele Nebenmissionen, Rätsel und Herausforderungen zu bestehen.

Die Catwoman-Missionen sind in das Hauptspiel integriert und können später im Hauptmenü nochmal einzelnd ausgewählt werden (vier Kapitel). Leider sind die Missionen ansich nicht sonderlich lang (um die 15 Minuten). Hat man das Spiel beendet gibt es die Möglichkeit, an bestimmten Orten auf der Karte, zwischen Batman und Catwoman zu wechseln. Somit kann jeder der beiden durch Arkham streifen und zum Beispiel Riddler-Trophän sammeln. Catwoman hat dann noch die Aufgabe ihre gestohlenen Schätze wiederzuholen. Diese hat Two-Face bei seinen Handlangern verteilt. Nun muss sie insgesamt 16 Schurken in der Stadt suchen und ausschalten.
Batman und Catwoman haben beide ihr eigenes Kampfsystem und Gadgets, welche man während des Spiels aufleveln kann...sollte.

Die Mission "Harley Quinn's Revenge" ist direkt im Hauptmenü wählbar, aber nicht in der Hauptgeschichte vorhanden. In dieser Mission spielt man Batman und Robin.

Im Hauptmenü kann man sich unter anderem seine Statistiken anschauen, oder die "Riddler-Challenges" versuchen zu bestreiten. Hierfür stehen einem Batman, Catwoman, Robin oder Nightwing (alle mit verschiedenen Kostümen) zur Verfügung. Die Herausforderungen bestehen zum einen aus Kämpfen in einer Art Arena...oder aus speziellen Aufgaben die zu bestehen sind (zum Beispiel einen von fünf Gegnern von hinten zu bewältigen, jemanden zu entwaffnen und dann niederzuschlagen,...).

Das Kampfsystem macht Spass und ist flüssig. Viele verschiedene Moves und Bewegungen sind möglich. Super finde ich die Zeitlupenfrequenz (im Zoom), wenn man den letzten Gegner ausschaltet.
Allerdings komme ich mit den vielen Tastenkombinationen etwas durcheinander und bleibe meist bei meinen Schlag/Kontertasten.

"Open World-Feeling" kommt in Arkham City zwar auf, schade ist nur, dass der Greifhaken oder die Peitsche nicht jedes Dach erfassen kann. Allerdings hat man viele Möglichkeiten irgendwo hineinzugehen (Gebäude, U-Bahnstationen, Kanalisation,...).
Etwas verwirrt war ich manchmal von den ganzen Gängen und Räumen. Zwischendurch wusste ich nicht wo ich gerade genau bin, oder hin muss. Trotz der recht übersichtlichen Karte, hatte ich manchmal meine Probleme.

Positiv finde ich auch die vielen Charaktere die hier auftauchen: Pinguin, Joker, Poison Ivy, Bane,...

Insgesamt ein spannendes und gut gemachtes Game. Vertonung und Grafik sind super. Es ist abwechslungsreich und gut inszeniert. Zumal kommen bei dieser Edition noch einige spielbare Charaktere und Herausforderungen hinzu.

Ich ziehe einen Stern ab, da mir persönlich das Kampfsystem zu überladen/kompliziert war. Viele Moves konnte ich leider nicht wahrnehmen. Auch waren mir die Wege teilweise zu wirr. Ist mein persönliches "Problem", trübte aber manchmal den Spielspass.

Ein Spiel das Spass macht, optisch/akustisch überzeugt und viel Zeit in Anspruch nehmen kann (Nebenmissionen,...).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!!!!!, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Das Spiel macht mächtig Spaß Batman in einer "offenen Welt" und für mich als gelegenheits Zocker eine nie endenden Kampf!

Ständig irgendwelche Aufgaben oder Herausforderungen.

Ich bereue nur eins nicht die Collectors Edition gekauft zu haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Batman: Arkham City - Game of the Year Edition - [PlayStation 3]
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen