wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen60
4,6 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3Version: StandardÄndern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2013
+Simples Gameplay
+5 verschiedene Schwierigkeitsgrade
+24 sehr gut gewählte DC Helden und Schurken
+Interaktion mit den Kampfstages
+Toller Storymodus mit 1:45min Videomaterial
+Viele Kampfmodi und S.T.A.R. Labs Missionen

-Synchronisation teilweise unpassend
-Manche Missionen haben einen zu hohen Schwierigkeitsgrad
-Manche Kämpfer können Unfair genutzt werden (Dauerfeuer aus der Entfernung)

DC Fans kommen bestimmt auf ihre Kosten, besonders wenn sie auch Fans von "Beat'em Ups" sind.
Kaum ein Prügler bietet dem Einzelspieler so viel wie dieser.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Comic-Fans Aufgepasst! Jetzt prügeln sich die Helden und Schurken aus dem DC-Universum in bester Form über den HD-Bildschirm! …dürfte man meinen…

WAS IST…Injustice?
Wie schon eben angedeutet haben wir es hier mit den berühmten Charakteren aus dem DC-Universum zu tun. Helden wie Batman, Superman oder Green Lantern treffen auf Schurken wie Bane, Lex Luther oder Ares. Und zwar in klassischer Beat em'up Manier!
Zu Deutsch: Es wird mittels charakterspezifischen Attacken und Combos in einer 2D Ansicht gekämpft, bis bei einem der Kontrahenten der Lebensbalken auf null fällt!
------------------

Das Hauptmenü besteht aus vier Optionen.
Einzelspieler, Mehrspieler, Einstellung und Bonus Features.
Gucken wir uns diese Dinge mal näher an. Fangen wir mit den Einzelspieler an:

EINZELSPIELER:
Training: hier gibt es Übung und Tutorial. Im „Übungs-Modus“ kann man frei und nach Lust und Laune üben wie man will. Auch ein zweiter Controller kann aktiviert werden, so dass man zu zweit üben kann.
Ein für ein Kampfspiel ein sehr guter Übungsmodus! Beim Tutorial werden einem die Grundlagen des Spiels beigebracht. Sehr zu empfehlen, damit man danach gleich loslegen kann!

Einzelkampf: Kämpfer, Gegner, Schwierigkeitsgrad und Arena aussuchen und einfach mal ne Runde ausrasten!

Kampf: Hier gibt es einige Spielmodi. Zum Beispiel der klassische Kampf, in dem man 10 Gegner nacheinander besiegt und danach die Endsequenz des entsprechenden Kämpfers freischaltet. Insgesamt gibt es 20 verschiedene Kämpfe, von denen man 15 erst freischalten muss. Unter anderem Modis wie:
Gegen die Zeit (Jeden Gegner unter 2 Minuten besiegen) oder auch Mysterium (Jedes Match erteilt deinem Kämpfer eine Verbesserung oder Verschlechterung).

Story-Kampf: Hier taucht man in die Geschichte von Injustice ein. Die Kämpfe gehen flüssig in die Story ein, dass man so (wie ich) die Geschichte in einem Rutsch durchspielt. Man schlüpft währenddessen in die Rolle vieler verschiedener Kämpfe, muss bestimmte Dinge im Kampf berücksichtigen, oder auch ab und zu ein Minispiel meistern! Mortal Kombat kenner werden ungefähr wissen, wie dieser Modus aufgebaut ist!

S.T.A.R. Labs: Auch dies haben wir schon in der Form des „Turm der Herausforderung“ bei Mortal Kombat gesehen. Hier gibt es 240 Missionen, sprich, jeder der 24 Kämpfer hat 10 Missionen die jeweils mit bis zu drei Sternen beendet werden können. Diese Sterne braucht man, um weitere Missionen freizuschalten. Einen Stern bekommt man für das erfolgreiche beenden einer Herausforderung. Die anderen zwei variieren je nach Mission. Z.B. lass dich als erster Treffen und gewinne das Match, oder wirf 10 mal. Neben Kampfmissionen gibt es auch allerhand Geschicklichkeitstests und Minispiele.

MEHRSPIELER:
Der Versusmodus erlaubt das Kämpfen gegen einen lokalen Freund am selben Bildschirm.
Daneben gibt es natürlich die Möglichkeit Online gegen den Rest der Welt anzutreten!
----------------------

EINSTELLUNGEN:
Hier gibt es nicht allzu viel…die Steuerung kann individuell gestaltet werden. Das ist ein sehr dicker Pluspunkt. Man kann so die Tastenbelegung konfigurieren, wie man will!
Unter den AV-Einstellungen regelt man die Lautstärker der Effekte, Musik, Stimmen, etc. Und Kontrast, Gamma sowie die Helligkeit des Spiels.
Die Gameplay Einstellung fallen irgendwie schwach aus. Vibration, Match-Zeit und Story-Untertitel sind hier ein-und ausschaltbar. Ebenso stellt man hier den Story-Schwierigkeitsgrad ein. Es gibt insgesamt fünf! Von Sehr leicht, bis sehr schwer. Es sieht wirklich nach wenigen Optionen aus, aber vielleicht braucht so ein Spiel auch nicht mehr?!
-------------------

BONUS FEATURES:
Das wichtigste hier ist wohl das Archiv. Hier schaltet man neue Kostüme, Konzeptgrafiken, etc. Frei (mehr dazu später)
Auch die „Heldenkarte“ ist ein Bonus-Feature. Diese Heldenkarte dient vor allem um Onlinegegner zu zeigen, wer man ist. Verschiedene Hintergründe, Symbole und Porträts können die Heldenkarte schmücken. Diese Dinge wollen aber erst einmal alle freigespielt werden! Um alles zu ergattern, wird man wohl ziemlich viele Spielstunden opfern müssen. Es müssen nämlich viele Voraussetzungen erfüllt werden, wie z.B. schließe einen Kampf mit xxx ab, trainiere 10 Stunden im Übungsmodus, gewinne mit xxx 100 Online Matches, und und und!

Außerdem findet man hier noch Inhalte zum Herunterladen, einen kleinen Vorgeschmack auf einen Superman-Film und die Credits!
----------------------------

TECHNIK:
Alle 24 Kämpfer (12 Helden-12 Schurken) haben eigene Combos und Spezialattacken! Wie man es vielleicht schon aus Mortal Kombat kennt, sind diese nicht gerade Zahlreich. Also nicht unbedingt mit Tekken zu vergleichen.
Trotzdem reichen sie und die nicht allzu große Vielzahl an Attacken erleichtert das auswendig lernen!
Dazu hat jeder Held bzw. Schurke eine Spezialfähigkeit. Diese aktiviert man mit der Kreist-Taste. Superman verursacht dadurch einige Sekunden noch mehr Schaden, während Wonder Woman von der Peitsche zum Schwert wechselt.
Mit der L1 Taste führt man einen Wurf aus!
Das Laufen, was man z.B. aus Tekken kennt, gibt es hier nicht. Zweimal in eine Richtung drücken bewirkt nur einen kleinen Sprint.
Aber eine Sache hat Injustice mit Tekken gemeinsam. Es ist hier nämlich auch möglich zu „jonglierern“!
Klartext: Schleudert man einen Gegner in die Luft, ist es möglich diesen mittels Combos und Attacken in der Luft zu halten. Ich persönlich bin kein Jonglier-Fan. Zum Glück ist es bei Injustice nicht so frustrierend wie bei Tekken. Denn die Blockfunktion kann einen hier aus so einer Situation retten (mehr dazu gleich)!
-------------------------------

GANZ WICHTIG-DIE SUPER LEISTE!
Nein, der Begriff hat nichts mit Supermans unterer Körperhälfte zu tun, sondern mit dem HUD.
Denn jeder Kämpfer besitzt eine solche Leiste, die sich beim Austeilen und Einstecken von Schlägen auflädt.
Wozu dient sie und wie funktioniert sie?
Die Leiste ist in vier „Behälter“ aufgeteilt. Ist ein Behälter voll, kann dieser mittels einem Superverbrenner wieder geleert werden. Superverbrenner? Drückt man bei bestimmten Aktionen den R2 Knopf dazu, verwandelt man die Aktion in eine SV-Aktion, und richtet so mehr Schaden an!
Sind alle vier Behälter aufgeladen, leuchtet das Charaktersymbol auf und eine Super-Aktion kann ausgeführt werden. Hierzu drückt man die L2 und die R2 Taste gleichzeitig. Jeder Charakter hat eine ganz persönliche Aktion. So lässt Batman zum Beispiel einfach mal sein Batmobil in seinen Gegner krachen!
Aber es gibt noch die Blockfunktionen, die von dieser Leiste profitieren.
Normalerweise wird geblockt, wenn man seinen Charakter nach hinten steuert. Führt der Gegner gerade eine Combo aus und man drückt während des Blockens die R2 Taste, so unterbricht man auf kosten seiner Super-Anzeige diese Combo und kann zum Kontern ansetzten.

Drückt man aber nach vorne anstatt Hinten und dann die R2 Taste während einer gegnerischen Combo, bricht ein Konflikt aus! Jetzt haben beide Kontrahenten ein paar Sekunden um zu entscheiden, wie viel sie von Ihrer SV-Anzeige opfern um den Konflikt zu gewinnen. Kämpfer Eins beispielsweise hat drei volle Behälter. Also drückt er die entsprechende taste die eingeblendet wird. Kämpfer Zwei hat alle vier Behälter voll und setzt alles! Jetzt folgt ein kleiner Dialog beider Leute, kurz bevor sie aufeinander zustürmen! Derjenige, der am meisten gesetzt hat gewinnt! Je nach Angriff oder Verteidigung fügt man dem Gegner Extra-Schaden zu oder regeneriert etwas Gesundheit!

-------------------------
INTERAKTIVE COMICWELT:
Um etwas Abwechslung ins Spielgeschehen zu bringen, kann man mit den verschiedenen Arenen interagieren. Wenn neben der Lebensleiste die R1 Taste eingeblendet wird, kann man diese drücken und der Level wird in den Kampf miteingebunden. So tritt man einen Aquaman gegen einen Hubschrauber, oder reißt einen Baum aus um seinen Gegner damit auf den Kopf zu hauen!
In vielen Arenen gibt es auch Levelübergänge! Ist man am Rande eines Arsenals, kann mittels einer Attacke (hinten + X) der Widersacher in einen anderen Level katapultiert werden. Der Weg dorthin ist aber immer mit Schmerzen verbunden, was sich natürlich negativ auf dessen Lebensenergie auswirkt!

------------------------------
LEVEL-UP:
Vielleicht sollte man noch mal erwähnen, WIE man die Sachen im Archiv freischaltet.
Nach jedem Kampf gibt es Erfahrungspunkte! Die Summe der gewonnen EP's richtet sich danach, wie man den Kampf gestaltet hat (Perfekte Runde, Interaktionen…ect.)!
Bei genug EP's steigt man im Level. Bei jedem neuen Level schaltet man Dinge für die Heldenkarte frei und bekommt dazu noch Karten und Schlüssel für das Archiv. Mit den Schlsseln lassen sich neue Kostüme freischalten und mit den Karten neue Konzepte, Musik, usw.
Beim Erreichen von Level 100 wartet sogar eine Goldtrophy…aber der Weg bis dahin ist lang…
Wem das zu lange dauert, kann gegen ein paar Archivkarten EP-Boost kaufen. Für ein paar Matches vervielfacht ein Multiplaktor die gewonnen Erfahrungspunkte!
------------------------

GRAFIK & SOUND
Da gibt’s in beiden Kategorien nichts auszusetzten. Das Spiel läuft durchgehend flüssig und sieht dabei klasse aus. Die Musik ist orchestral passend zum Superheldenflair aufgebaut. Geräusche und Stimmen sind während des Kampfes immer wieder zu hören und geben eine dichte Atmosphäre wieder, die einem mitten in die DC-Welt eintauchen lässt!

------------------

STEUERUNG
Wie schon erwähnt, sind alle Tasten manuell belegbar. Obwohl die Standard Konfiguration schon optimal ist. Die Stickempfindlichkeit ist sehr hoch! Da meine Pads schon einige Spielstunden hinter sich haben, sind meine Sticks schon ein wenig kaputt. Der Linke Stick drückt bei mir automatisch ein winziges Stück nach oben, was ein unkontrolliertes Springen meiner Spielfigur verursacht!
An sich ja sehr gut, dass der Stick so schnell reagiert. Wer aber auch Probleme mit seinen Stick haben sollte, müsste sich spätestens jetzt einen neuen Pad holen! Diesen Faktor werde ich nicht negativ bewerten. Ich wollte lediglich nur einmal darauf hinweisen!

----------------------

DAS "ENTSCHÄRFTE" MORTAL KOMBAT??
Injustice wird nun mal gerne mit Mortal Kombat verglichen. Warum? Weil es von den gleichen Entwicklern stammt (Netherrealm) und auch viele Parallelen aufweist!
Aber ist es ein MK Klon? Ein klares NEIN ist die einzige Antwort auf diese Frage. Injustice spielt sich zwar in etwa gleich d.h. Kombos und Spezialtricks werden auf die gleiche Weise ausgeführt. Auch hat jeder Charakter einen Super-Move, der mit dem X-Ray eines Mortal Kombat Kämpfer vergleichbar ist, aber im Großen und Ganzen kommt Injustice nicht an Mortal Kombat 9 ran!
Der Größte Pluspunkt geht im Multiplayer an Mortal Kombat. Nicht nur, dass man zu viert ein Match bestreiten kann (Tag-Team) sondern auch, dass man diese Matches so einstellen kann, dass es z.B. schneller läuft, oder bei jedem Treffer Gesundheit regeneriert wird.. also trumpfen die MK Kämpfe darin auf, was Injustice nur (in abgespeckter Version) im Singleplayermodus „Kämpfe“ zu bieten hat.
Auch der Herausforderungsmodus (hier S.T.A.R. Labs) kann nicht mit MK mithalten. MK biete viel mehr Abwechslung und das Wichtigste: Gesamt betrachtet macht Mortal Kombat viel mehr Spaß!
Leider ist es auch extrem brutal, weshalb es hierzulande indiziert wurde! ABER, wer ein erstklassiges Beat em'up für die PS3 haben will, sollte sich über einen Import Gedanken machen.
Wer es nicht so blutig mag, oder einfach ein großer DC-Fan ist, kann gerne bei Injustice zugreifen.
Allen anderen lege ich Mortal Kombat 9 ans Herz. Besonders Leuten, die gerne mit mehreren Freunden am Bildschirm zocken.

-----------------
FAZIT

Injustice macht an sich nichts falsch. Bringt aber auch leider nicht unbedingt neue Ideen mit.
Was mich am meisten enttäuschte, war der schnell abklingende Spielspaß und der schlecht ausgefallene (Lokal) Multiplayer. Ich hatte noch Hoffnung, dass die S.T.A.R.s Missionen punkten. Aber die auch hier: Fehlanzeige! Viele Missionen wiederholen sich…einige Missionen sind sehr frustrierend. So etwas bremst den Spielspaß enorm!
Injustice würde ich auf jeden Fall Comic-Fans nahe legen. Aber auch nur dann, wenn sie das Spiel günstig bekommen. Prügelspiel-Fans müssen hier nicht stehen bleiben. Die Luft geht leider viel zu schnell raus. Selbst zu zweit hat man nach vier, fünf, Matches keine Lust mehr. Schade!

MEINE Bewertung: 3 Sterne!
-Schöne Optik
-flüssiges Gameplay
-krachende Action
ABER
-keine wirklichen neuen Ideen
-keine "Suchtgefahr"
-S.T.A.R. Labs Missionen wiederholen sich zu oft
-schwacher Multiplayer
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
hab es mir nicht so anspruchsvoll vorgestellt. Ist definitiv ein Pluspunkt. Die Tastenkombinationen sind zwar nicht schwierig aber da es viele verschiedene Möglichkeiten gibt Schaden zu verursachen, braucht man schon etwas um richtig "reinzukommen".
Das Positive, was hier geschrieben wurde, sehe ich genauso.
Leider gibt es kein richtigen Tournament Modus.
Außerdem ist es zu teuer. hab es für 50€ bekommen, nun liegt es bei über 60€.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Ich konnte es kaum erwarten, das Spiel endlich in meinen Händen zu halten.
Als ich es dann angespielt habe, war ich sofort fasziniert von der Grafik und der Spielphysik. Auch die Geschichte, die hinter dem Spiel steckt (die es übrigens auch als 8-teilige Comicserie zu kaufen gibt) ist sehr ansprechend.
Ich habe seit Skyrim kein Spiel gesehen, das mich so lang in seinen Bann gezogen hat. Alle Achtung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Durch einen Online - Gutschein von Amazon bin ich für 9,95 € zu dem Spiel gekommen.

Mein Großer vollauf begeistert.

Man kann alle möglichen Charakter spielen. Von Badman - Superman - und und und (ich glaube über 40 unterschiedliche sind möglich)

Zwei Spieler können gegeneinander antreten, oder online noch mehr.

Viele Kombo's und dann hau dauf - macht Gaudi -
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Superhelden mal etwas anders. Die Story ist unterhaltsam, die Optik gut, das Kampfsystem O.K. Habe bei dem Spiel nicht hohe Erwartungen gehabt, es sollte nur unterhalten und wenn Freunde kommen, lässt sich schnell ein Wettbewerb arangieren. Habe jedenfalls ausreichend Spaß daran und daher sind für mich 5 Sterne die richtige Zahl.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Ich hatte ungefähr die Qualität von DC vs. Mortal Kombat als Maß und Injustice hat wesentlich mehr zu bieten. Diverse (sehr) fordernde Spielmodi. Innerhalb der Kämpfe passiert ebenfalls einiges.

Sehr gelungenes Beat'em Up. Ein Supermuss für alle DC Fans.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2013
ich mag eigendlich nicht so gerne prügelspiele aber das ist das beste was ich je sah.Mit spannender und guter Story und vielen Special Moves.Besser als MK finde ich.Die grafik ist ein traum.Kaufen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Dieses Spiel macht Spass und ist super umgesetzt, was das Gameplay und die Grafik anbelangt. Kenner werden es lieben, seine Lieblingssuperhelden bzw. -schurken gegeneinander kämpfen zu sehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Ein wikrlich sehr gelungenes Game grafik top spiel mechanick Top Gut mehr spieler könnt mehr modi haben aber trügt den spiel spass nicht also mehr wie nur zu empfehlen kaufen kaufen kaufen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

39,95 €