Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
83
3,8 von 5 Sternen
Farbe: Magenta|Verpackung: Standardverpackung|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2012
Super Druckergebniss. Nur was mich an dem Patronen (Multi)Pack stört: Es fehlt die schwarze Fotopatrone. Die muss dann extra gekauft werden. Deswegen 1 Stern abzug.
So wird dann der endgültige Preis einer Serie Tintenpatronen für den Epson XP 600 nach oben geschraubt.

Aber andere Druckerhersteller sind auch nicht besser.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Nicht nur, dass Epson seine Tinten in homöopatischen Dosen verkauft, dem Satz Patronen fehlt auch noch eine der Tinten, die Phototinte, ohne die ja der Drucker nicht funktionieren will, auch wenn man sie gerade nicht braucht.
Weiss Epson nicht, mit wieviel Patronen seine Drucker arbeiten?
Ein Armutszeugnis für den Hersteller.
Eigentlich würde diese Mogelpackung einen Stern verdienen, die Tinte selbst ist aber von guter Qualität ... wie bei allen anderen auch, wenn es Originaltinte ist.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Ich verwende immer nur Originaltinte für unsere Drucker. Ich habe mit Fremdtinten schon negative Erfahrungen gemacht.
Diese Set von Epson ist von der Qualität her sehr gut. Fotos werden in toller Qualität ausgedruckt.
( Nur auf Epson Papier, ich hatte noch Papier eines anderen Herstellers, da waren die Fotos eher minderwertig. )

Was Epson sich aber denkt ein Set ohne die erforderliche Fotopatrone anzubieten bleibt wohl deren Geheimnis.
Wenn ich ein Set bestelle, gehe ich davon aus, dass alle erforderlichen Patronen vorhanden sind.

Mit der Qualität der Patronen hat dieses ( vermeidbare ) Manko aber nichts zu tun.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2015
Ich habe dieses Pack zusammen mit einem Epson Expression Premium XP 625 bestellt, da es damals eine 60-€-Cashback-Aktion von Epson gab, wenn man bestimmte Drucker und ein Pack Patronen zusammen kauft. Bei dem Drucker waren auch Patronen dabei.
Ich muss im Vorfeld sagen, ich habe mit dem Drucker eigentlich nur bis jetzt etwa 5 oder sechs Schnittmuster in fabe gedruckt, dass sind so pro Muster vielleicht im Durchschnitt, um die 35 A4-Blätter. Wer Schnittmuster zum Kleidung nähen kennt, diese bestehen eigentlich nur aus Linien, meist pro Blatt nur eine oder zwei, weil man alle Blätter dann zusammenklebt und diese so das Muster zum Nähen ergeben.
Nun ja, die mitgeliferten Patronen waren nach einem Tag und zwei Schnittmustern leer, also zumindest Cyan, Magenta und schwarz, wobei Cyan zuerst alle war. OK, der Drucker befüllt sich erst mal usw. man kennt das ja.
Aber hey, ich hatte ja das Multipack hier mitbestellt, also gleich die entsprechenden Patronen ersetzt.
Ja, was soll ich sagen, die Patronen hielten ungefähr eine Woche und drei oder vier weitere Schnittmuster durch, dann war Schluss, Cyan, Magenta und Schwarz sind schon wieder alle Gelb ist noch was drin! Die Foto-Patrone, die beim Drucker mitgeliefert war, ist noch absolut voll.
Also ich habe keine Fotos gedruckt, sondern etwa 200 x A4 mit wenigen farbigen Linien.
Das finde ich schon echt schlecht, was die Druckmenge angeht, nein, mehr noch, ich finde das frech von den Herstellern, das ist ja nicht nur bei Epson so.
Der Preis ist natürlich im Grunde auch happig für die Patronen in so einem Pack, das ist mir erst gar nicht so aufgefallen. Ich hatte vorher einen Epson RX 520, der fast 10 Jahre sehr gut druckte. dort hatten die Patronen alle 9 ml Inhalt und ein Pack (Epson Ente) kostete 40 €.
Das war zwar auch schon teuer, aber die hielten auch ziemlich lange. Hier nun bekommt man die Patronen mit 4,5 ml, schwarz hat zwei ml mehr drin, das Ganze auch für etwa 40 €, bei MM z.B. für 43 €. Das wäre ja OK, wenn die Tinte ergiebiger als bei den alten Geräten wäre, so dass man mit weniger Tinte gleich viel wie vor 10 Jahren oder mehr drucken könnte.
Aber was diese Patronen an Druckmenge schaffen bzw. nicht schaffen, ist schon echt ein Unding, darüber rege ich mich echt auf und es ist echt Abzocke.
Ich überlege echt, den Drucker sein zu lassen und meine Druckaufträge bei einem Druck- und Copyshop machen zu lassen, wenn ich das mal gegenrechne, ist das von der Menge her günstiger als diese überteuerten Patronen!
Man muss dann eben extra dahin fahren und kann nicht zu Hause spontan drucken, aber das wäre es mir sogar wert.

So vergebe ich einen Stern, aber nur, weil die Farben an sich schon gut zu sein scheinen. Preis-Leistung steht hier ansonsten in keinem Verhältnis!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2015
Dass Epson-Tintenpatronen schon halb leer ankommen, teuer sind und zudem noch schnell leer - das ist ja bekannt und wird in jedem Test aufs Neue bestätigt. Trotzdem habe ich mich im letzten Jahr zum Kauf eines Multifunktionsdruckers von Epson (XP 610) entschieden, weil die Auswahl an Geräten, die die gewünschte CD-Druck-Funktion haben, minimal ist.
Ok, das Schwarz von Epson ist schwärzer als das der Nachahmer. Und ja, mit manchen Billig-Tinten kann man sich den ganzen Drucker oder zumindest ohne Handschuhe die Hände versauen.
Aber dass nach 14 Tagen mittlerer Nutzung bei der großen BK-Patrone, Epson Original Schwarz, die erste Meldung "Patrone fast leer" kommt, und nach sage und schreibe 3 Wochen ist sie leer (und man kann mit diesem Mist-Drucker ja nicht eine winzige halbe Seite weiter drucken, sei es in bunt oder Fotoschwarz) - das ist einfach eine Frechheit von Epson und mit dem Verbrauch eines Canon-, HP- oder gar Brother-Druckers nicht zu vergleichen. Auch die Nachahmer-Patronen für Epson halten wesentlich (!!!) länger.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2016
die 4 Sterne beziehen sich ausschl. auf die Qualtät der Patrone bzw. Tinte. Was den Preis betrifft gibt es sicher keine unterschiedlichen Meinungen da Originaltinte reine Geldmacherei ist. Allerdings habe ich mit auslaufender Tinte bei kompatiblen Patronen meine Erfahrungen gemacht und muss dies nicht noch einmal haben. Wenn im Druckergehäuse und auf der Arbeitsplatte die Tinte schwimmt ist das kein Vergnügen und daher werde ich wohl oder übel zu den Originalen greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Ich nutze nur die original Tinte für meinen Epson. Das ist zwar etwas teurer aber es lohnt sich. Fantastische Druckergebnisse - sogar auf CD. Da ich viel CDs bedrucke, also die Scheiben selber, ist mir das wichtig. Auch hier perfekte Farben und Top Qualität. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Minus 5 Sterne sollte ich den Eisbär- Patronen geben. Der Preis ist nicht nur hoch, er ist schamlos.
Die mit dem XP 510 mitgelieferten Patronen haben für ca. 150 Seiten gereicht. Im Februar 2015 habe ich die Patronen das einzige Mal getauscht. Die Tintenstandsanzeige mit den neuen, originalverpackten Patronen war gleich einmal ein Schock:
40% schwarz
je 60% farbig
knapp 10% fotoschwarz
Den Screenshot dieser Tintenstandsanzeige habe ich aufgehoben, falls es jemanden interessiert.
Mit diesen neuen Patronen habe ich knapp 250 Seiten gedruckt, hauptsächlich im Entwurfsmodus. Nach dem Urlaub war die restliche Tinte vertrocknet und die Patronen so seht verklebt, dass sie sich nicht mehr entfernen lassen. Heute war ich in der Werkstatt und musste den neuen Drucker kurz nach Ablauf der Garantie verschrotten lassen.
Der Epson Drucker ist jetzt Sondermüll, ebenso wie die Reservepatronen.
Es lebe der Seiko- Epson- Aktionär!
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Mit alternativen Patronen sind wir leider stets auf die Nase gefallen, daher sind wir jetzt wieder den Epson Originalen treu. Sie sind einfach zuverlässig. Aber die Bestellung tut dennoch jedes Mal weh - den Preis finde ich echt unverschämt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2016
Was soll man groß sagen. Die Preise sind unglaublich. Für wenige Milliliter. Kann man gleich Gold kaufen. Eine Firma schlimmer als die andere. Danke Epson, für einen 30 Euro Drucker der echt ok ist. Das Geld holt ihr euch ja dann über die Patronen. Unglaublich sowas....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)