weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen6
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2002
Kurz, prägnant und definitiv "kitteltauglich" sind die Attribute, die mir beim "Lightfaden Beatmung" spontan einfallen - damit reiht sich dieses Buch positiv in eine ganze Serie ähnlicher Werke aus dem gleichen Verlag ein.
Inhaltlich sind alle relevanten Themengebiete ausreichend angesprochen (und mit Bereichen wie "Nicht-invasive Beatmung" auch einige in Deutschland relative "Exoten"), wobei selten mehr als ein grober Überblick gewährt wird, was jedoch aufgrund der begrenzten Seitenzahl kaum besser lösbar war.
Pflegerische Aspekte und Techniken fehlen jedoch fast vollständig!(Patho)physiologie kommt ebenso zu kurz.
Definitiv kein Lehrbuch, zur Übersichtnahme aber in Ordnung und gerade für Beatmungsneulinge wg. des begrenzten Umfangs als Einstiegshilfe sinnvoll.
Dem Layout hätten in Punkto Übersichtlichkeit sicher ein paar Farben mehr nicht geschadet.
Gut: Kurze Vorstellung der gängigsten Beatmungsgeräte und Narkosekreisteile.
Trotzdem: Wer's ausführlicher und theoretischer mag (Fachpfleger, Medizinstudenten, etc.) ist mit "Atem-Atemhilfe"<Verlag Blackwell> bzw. "Beatmung-Grundlagen&Praxis"<Springer-Verlag> deutlich besser beraten.
Sollten zusätzlich noch pflegerische Techniken gewünscht sein: "Fachpflege Beatmung" <Urban&Fischer>
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Das Praxisbuch Beatmung gliedert sich in folgende Abschnitte:

Grundlagen (u.a. Anatomie, Physiologie, Akute respiratorische Insuffizienz)
Ventilationsformen (u.a. SIMV, BIPAP, seitengetrennte Beatmung)
Beatmungspraxis (u.a. Indikation zur Beatmung, optimale PEEP-EInstellung, Heimbeatmung)
Aspekte rund um die Beatmung (u.a. Verfahren zur Verbesserung der Oxygenierung, ethische und juristische Aspekte)
Beatmungspraxis Kinder
Internetadressen

Aufgrund der Abmessungen eignet sich das Praxisbuch Beatmung als ständiger Begleiter. Im ersten Kapitel werden in knapper Form die wichtigsten Eckdaten zu den notwendigen Grundlagen dargestellt. Auf den anschließenden Seiten wird der Leser dann durch die verschiedenen Formen der maschinellen Beatmung geführt. Die einfach zu erfassenden Texte sind durch Diagramme, Flusskurven und Bilder ergänzt, neben schwarz wird leider nur noch blau als zusätzliche Farbe verwendet. Im nachfolgenden Kapitel Beatmungspraxis finden sich Kurzbedienungsanleitungen (eigentlich eher: Steckbriefe) zu verschiedenen Beatmungsgeräten. Aufgrund der 2007er Auflage sind z.B. von der Firma GE aber keine neuerern Geräte zu finden. Ebenfalls werden Notfall/Transportrespiratoren (Medumat, Oxylog) vorgestellt. Sehr gut gefallen hat mir der Fallbeispielteil, hier werden ebenfalls steckbriefartig verschiedene respiratorische Erkrankungen und die Beatmungsstrategie dargestellt.

Das Buch bekommt von mir eine klare Empfehlung für Beatmungsneulinge - ausdrücklich auch für Studierende, die sich perspektivisch in der Anästhesiologie oder auf einer Intensivstation sehen. Der Preis ist angemessen, lediglich die 2farbige Darstellung lässt zu wünschen übrig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2011
super fuer Pflegeberufe und Beantmungsspezialisten :) Im Alltag im Job gut in der Tasche zufuehren und leicht verstaendlich gemacht! Ich benutze ihn viel fuer einweisungen und unterricht!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
Wer es kurz und prägnant erklärt mag, mit anschaulichen Bildern, ist hier richtig. Der Autor geht jedoch nicht auf die spezifischen Parameter der einzelnen Beatmungsformen ein sondern charakterisiert lediglich die verschiedenen Formen.
Man erhält so einen guten Überblick über Respiratoren und Beatmungsformen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Sehr zufrieden.Das Buch erklärt alle Beatmungsmodi ,klar und verständlich.Das Elsevier-Portal nutzte mir nicht grad viel-da man den Inhalt des Buches nur verfügbar hat.Schade,hatte mir davon mehr versprochen!Trotzdem kann ich das Buch nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Durch täglichen Gebrauch am Arbeitsplatz des Fachkrankenpflegers für Intensivpflege oder des Arztes im Intensivbereich kann die Beatmungstherapie deutlich verbessert werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden