Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Operation Hinkelstein !!!, 14. Oktober 2012
Von 
kwichybo "Jörn M." (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: White Lightnin' (Audio CD)
Ah ja, manchmal ist weniger wohl doch mehr. Wenn man die Digipack-Version des OBELYSKKH-Zweitwerks "White lightnin'" in den Händen hält, dann findet man nur die minimalsten Informationen: Neben dem wirklich fantastischen Artwork und den Songtiteln erfährt der CD-Käufer nur, dass die Scheibe auf dem in Fachkreisen hochgeschätzten Label "Exile in mainstream" erschienen ist. Den Rest muss man sich auf eigene Faust erarbeiten. Dann also gleich ran an die Braut.
Lärme, wem Gelärm gegeben! Das Quartett aus der Nürnberger Westvorstadt liegt nicht nur regional in unmittelbarer Nähe zum kolossalen Dröhn-Kommando OMEGA MASSIF (aus Würzburg), sondern musiziert auch in fast in ein und derselben Nische. Die sieben Songs des "Mount nysa"-Nachfolgers bieten erneut monströsen, sich durch zähe Endlos-Akkorde auftürmenden Brachial-Sound, um den vor allem Herr Ottonormal einen großen Bogen machen sollte. Und wenn er sich wider Erwarten doch die Rübe matschig hauen lassen möchte? Bitteschön!
Bereits der hypnotische Instrumental-Opener "The enochian keys" bringt die OMEGA MASSIF-Parallelen ans Tageslicht. Denn im destruktiven Ultra-Langsam-Tempo schmeißen OBELYSKKH ihren Sludge/Doom/Drone-Motor an, der auch in den folgenden 64 Minuten seltenst ins Stottern gerät. Wenn man in diesem Zusammenhang oft von einer "wall of sound" spricht, dann hat das auch seinen Grund. Denn die haushohen Zehntonner-Riffs sind ebenso massiv, wie es diese Band schon im Namen trägt - hart wie grauer Fels! Zumeist überlange Songs wie "Abysmal desert cavern" , "Elegy" (überraschend im Aufbau!) und das sich mit fiesen Gitarren in die Hirnrinde fräsende "Amphetamine animal" sind wahrlich nichts für schwache Gemüter...alle Freunde des Lava-Sounds (u.a. also NEUROSIS , YOB , SLEEP oder das irre Nippon-Trio BORIS) schalten bei dieser Lärmfrequenz allerdings erst ein.
Der Mittelteil des 7-Trackers tönt beinahe schon luxuriös, da die Mittelfranken hier vermehrt ihre psychedelische Stoner-Seite nach außen kehren: Man stelle sich einfach eine dreckige, schlurfend knarzige Garagen-Version von KYUSS oder MONSTER MAGNET vor, und man hat die tolle Atmosphäre des Doppels "The white lightnin'" und "Mount nysa" (weder verwandt noch verschwägert mit dem Debüt) schon treffend beschrieben. Der in Granit gemeisselte "Superjudge"! Gut gefällt hier auch das beschwörende Organ des Sängers, der ausnahmsweise mal nicht den schlecht gelaunten Brüllwürfel mimt, sondern am Mikro eher zurückhaltend agiert. Zeitlupig brilliant!
Etwas enttäuscht bin ich jedoch vom viertelstündigen Album-Closer "Invocation to the old ones", der mir alles in allem zuuu zerfasert aus den Boxen lullt. Hier wäre weniger wohl tatsächlich mehr gewesen, denn speziell auf diesem Longtrack präsentieren sich OBELYSKKH ehrer als Vakuum denn als Volltreffer. Schade!
Fazit: Wenn man mit großem Enthusiasmus im Sludge/Doom-Genre unterwegs ist, dann gehört "White lighnin'" zweifelsohne zur Pflichtveranstaltung. Und auch wenn mir die Mannheimer BLACK SHAPE OF NEXUS ("Negative black") noch einige Prozentpunkte besser gefallen haben...den Franken-Vierer OBELYSKKH darf man sich in diesem Jahr als kleinen Lärm-Geheimtipp auf den Zettel kritzeln.
Und bei genauester Betrachtung des Digipacks - für den Leser praktisch kaum zu entziffern - findet man dann doch noch die fehlenden Songwriting/Produzenten-Credits. Nur das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

White Lightnin'
White Lightnin' von Obelyskkh (Audio CD - 2012)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen