Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
69
4,2 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:16,07 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2015
Auf den ersten Blick fällt gleich auf, dass der Wecker real glänzender aussieht, als auf dem Produktfoto. Die Farbe ist auch bräunlicher als auf dem Bild. Die Verarbeitung macht einen soliden und wertigen Eindruck. Auch die Abdeckung der Batterie sitzt fest und wackelt nicht, wie bei einigen Kunststoff-Weckern, die ich kenne.

Der Wecker vereint einige sehr gute Eigenschaften in einem Gerät:
+ Er ist wirklich geräuschlos - kein nerviges Ticken.
+ Der Wecker hat einen lauten Weckton (helles lautes Klingeln) - weckt auch Personen mit tiefem Schlaf.
+ Das Gerät hat eine Snooze-Funktion, was bei Glocken-Weckern nicht immer vorhanden ist (durch Druck auf das Ziffernblatt ist die Snooze-Funktion einfach und schnell zu aktivieren)
+ Er hat eine Lichtfunktion, sollte man die Uhrzeit im Dunklen ablesen wollen.
+ Dank einer dezenten gepunkteten Linie, die an der Spitze des Alarm-Zeigers verläuft, lässt er sich für einen analogen Wecker ziemlich präzise einstellen - Klar, so Minuten-genau wie ein digitaler Wecker ist er selbstverständlich nicht einstellbar, aber bis auf ein paar Minuten auf oder ab, lässt sich die Weckzeit gut wählen.

+/- je nach Geschmacksache: Der Alarm ist durch einen kleinen Kippschalter auf der Rückseite des Weckers abschaltbar. Für manche mag das ein Nachteil sein, da man etwas länger braucht (besonders, wenn man gerade erst aufgewacht ist), um das Klingeln abzustellen. Ich empfinde das eher als Vorteil, da man den Wecker nicht schnell ausschalten kann und danach Gefahr läuft, gleich wieder einzuschlafen. Außerdem kann man die Snoozefunktion benutzen, um den Wecker schnell stumm zu schalten und danach den Alarm durch den Kippschalter deaktivieren.

Ein paar kleinere Nachteile sind dennoch zu erwähnen, die für mich aber so geringfügig sind, dass sie deshalb keinen Stern Abzug begründen:
- Es wird für den Betrieb eine AA-Batterie benötigt, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist. Finde ich für den doch stattlichen Preis von fast 19 Euro schade, das wäre schon drin gewesen.
- Beim Alarmzeitpunkt kann nicht zwischen p.m. und a.m. unterschieden werden. Stellt man den Wecker also beispielsweise 6:30, dann läutet er um 6:30 morgens und auch um 18:30, wenn man den Alarm nicht deaktiviert lässt.

Alles in allem ein gut verarbeitetes Gerät, mit praktischen Funktionen und einem lauten Weckton, den man nicht überschlafen kann.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Leider leide ich häufiger unter Schlafproblemen, diese beziehen sich nicht nur auf die Einschlafphase, welche sich gerne lange hinauszögert, sondern auch auf das Aufwachen. Wobei sich das Ganze wohl gegenseitig bedingt.
Bei meinen alten Weckern, die sich zu simpel ausschalten ließen, bspw. der vom Iphone, bei dem man quasi nur einmal über das Display wischen muss, passierte es mir relativ häufig, dass ich einfach weiter schlief ohne, dass ich mich auch nur daran erinnern konnte, dass da irgendwann mal ein Wecker geklingelt hat.
Radiowecker sind auch keine Alternative, das gesprochene oder musikalische Geräusch wurde immer einfach im Traum verwertet oder aber völlig ignoriert.

So entschied ich mich mal einen Glocken- bzw. Retrowecker zu erstehen, das erste Model, das ich erstand, hat relativ laut geklickt, was das Einschlafen wieder erschwerte, wobei dies nach einer Eingewöhnungsphase tolerabel wurde. Jedoch wurde dieser zunehmend unpräzise und der Schlegelmechanismus oben verzog sich, weshalb nun nur noch ein Brummen wahrzunehmen ist, das auch keinen adäquaten Schall zum Wecken mehr darstellt.

Daher musste ich ein neues Gerät erstehen und dieses sollte es schließlich sein. Ein ausschlaggebender Punkt war die dunkle Farbe, die ich fälschlicherweise als Schwarz einschätzte. Jedoch war dies mein eigener Fehler, da dunkel Braun in der Beschreibung angegeben wurde. Allerdings wirkt das Braun auch edler als die häufig chromfarbenen Gehäuse. Das Ziffernblatt ist wirklich sehr präzise ablesbar und nicht ganz weiß, sondern leicht abgedunkelt. Dies erinnert an altes Papier und in Symbiose mit den Ziffern wird das Design wirklich schön abrundet.
Das Gehäuse samt Glocken ist zwar kleiner als bei vielen anderen und auch meinem alten Gerät, doch dadurch wirkt der Wecker ehr kompakter, als dass dies ein Malus darstellt.
Technisch steht dem Wecker die Snoozefunktion und Licht zur Verfügung beides wird durch druck auf das Display, das dann leicht einsinkt, ausgelöst. Dadurch aktiviert man eigentlich immer die Snoozefunktion kurzzeitig, bevor man dann den Wecker richtig, via Schalter an der Rückseite ausschaltet. Der Vorteil hierbei ist, wenn man das Ganze noch innerhalb des Schlafens versucht, fängt man gar nicht erst an den Schalter umzulegen. Denn das rudimentär logisch arbeitende Hirn des Schlafenden begnügt sich mit der bloß kurzzeitigen Unterdrückung des Lärms, sodass auch im Falle eines erneuten Dahinsackens, ein erneuter Weckversuch gewährleistet ist, ohne dass man Gefahr läuft, nicht erneut geweckt zu werden.
Kurz erwähnt sei außerdem, dass für die Stromversorgung eine Batterie genügt.

Fazit: Ein toller Wecker zu kleinem Preis
11 Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Ich habe den Wecker meinem Freund geschenkt, da er auch ein Langschläfer ist und Probleme mit dem Aufstehen hat. Jetzt wacht er schon immer vor der Weckzeit auf, weil er so Angst vor diesem ohrenbetäubenden Klingeln hat. Also hat der Wecker seinen Sinn voll und ganz erfüllt:)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
der Wecker haut einen echt mit Pressluft aus dem Bett - wer hier noch verschläft, dem ist nicht zu helfen.
Hab das Teil für meinen Vater gekauft, der die normalen Wecker aufgrund altersbedingter Schwerhörigkeit nicht mehr immer mitkriegt.
Selbst er wacht durch das Teil zuverlässig auf (die Nachbarn bestimmt auch:-) )
die Aufmachung ist gefühlt billig Plastik, Licht geht an durch Drücken auf die Plaxiglas-Scheibe vorn
Einstellung hinten wie gewohnt unter einem Plastikdeckel - Ein/Ausschalter als kleiner Schieber auf der Rückseite
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Der Wecker sieht echt gut und wertig aus für den Kaufpreis.

Das Uhrwerk ist für mich echt ruhig und leise, da gibt es viele andere lautere eklig tickende Wecker.

Auch die Schlummer Funktion über drücken der Kunststoffscheibe ist nett gelöst. Auch das beim Drücken die Beleuchtung angeht.

Einziger Nachteil: bei der Weckzeit kann man nicht zwischen AM / PM wechseln.
Stelle ich also Abends um 17:00 den Wecker auf 06:00 früh klingelt er eine Stunde später um 18:00 auch.
Das ist etwas nervig.

Trotzdem schöner Wecker.

Nebenhinweis: habe nun 4 TFA Geräte und bin doch von dem guten Preis/Leistungsverhältnis und Haltbarkeit überrascht.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2015
Ich habe 3/5 Sternen gegeben, da ich diesen Wecker eigentlich nicht schlecht finde.
Er klingelt relativ laut und störend - zum Aufstehen also eigentlich ok. Allerdings war mein letzter Wecker noch deutlich lauter und ich werde manchmal von diesem Wecker nicht wach (Ich schlafe aber auch wie ein Stein).
Allerdings musste ich bereits 2x die Batterie auswechseln, da der Wecker ohne Vorwarnung stehen geblieben war. (Ich habe diesen Wecker erst seit Februar).
Das Laufwerk ist sehr leise und stört nicht.

Ich denke im Allgemeinen ist der Wecker ok, aber Leute, die wirklich schwer wach werden, brauchen doch lieber etwas anderes. Und Batterien sollten immer im Haus sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
I liked the look & feel of the clock - the "nostalgic" ringer :) I only had one issue with it: the night light is way too dim! I couldn't see what time it was when checking at night which is a big deal for me as I use this function pretty much every night. Thus, I returned it. Anyone thinking about buying this clock but knows won't be using the night light can go ahead and do so, but for those of you like me, I don't recommend it.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
der Wecker ist super schön, sehr Praktisch und super laut. Ich kann es nur jeden empfehlen, der sich sehr schwer tut am Morgen aufzustehen, bzw den Wecker zu hören. Diesen kann man nicht überhören....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2015
Ich hab den Wecker für meine Teenagertochter gekauft die immer wieder verschlafen hat. Seit der Wecker eingezogen ist,hör ich es im oberen Stockwerk um Punkt 7 krachen, scheppern und fluchen :D Er funktioniert also prima! Verarbeitung ist auch sehr gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2015
Der Wecker ist sehr laut, genau das was man sich von so einem oldstyle-Wecker erwartet und gut für Leute, die schwer aufwachen.

Die Uhr ist jedoch völlig lautlos (kein Ticken und auch keine anderen Geräusche) und geht für eine analoge Uhr recht genau.

Abzüge gibts allerdings bei der Bedienung: man kann die Weckzeit nur in 10-Minuten-Schritten verstellen (obwohl der Wecker ansich ±1-2 Minuten genau wäre) und ich finde diese Sperre, dass man die Uhrzeit nur zurückstellen, aber nicht vorstellen kann, sinnlos. Wenn ich den Wecker um 10 min. vorstellen muss, weil ich am nächsten Tag halt erst um 10 min. später aufstehen muss, muss ich den Zeiger unnötigerweise fast ganz herumdrehen. Da das Rad auf der Rückseite ist wäre ein versehentliches verstellen auf eine spätere Uhrzeit auch ohne dieser Sperre fast unmöglich. Für diese unnötigen Einschränkungen gibts einen Stern Abzug.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)