Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss sich darauf einlassen.
Viel werde ich nicht los, Rezensenten vor mir und gefühlte Millionen Foren streiten sich seit Bestehen dieser
Marke darum, ob und inwiefern der Preis der Beats-Modelle gerechtfertigt ist -
von Geschmack und Preis soll sich jeder selbst ein Bild machen...

Ich möchte hier einen Erfahrungsbericht nach 1,5 Jahren intensiver Benutzung...
Vor 10 Monaten von Regenad Stephan veröffentlicht

versus
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Elektronischer Sound stark - instrumentaler schwach.
Ich muss sagen, dass ich diesem Modell, vor allem wegen seinem happigen Preis schon etwas skeptisch gegenüberstand. Umso gespannter war ich auf den Sound, den der Beats Pro OverEar Kopfhörer zu bieten hat. Zusätzlich zur Rezension habe ich einige Fotos von Verpackung und Details in die Kundenbildergalerie hochgeladen.

SOUNDBILD:

Wie...
Vor 16 Monaten von Flausen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss sich darauf einlassen., 1. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Viel werde ich nicht los, Rezensenten vor mir und gefühlte Millionen Foren streiten sich seit Bestehen dieser
Marke darum, ob und inwiefern der Preis der Beats-Modelle gerechtfertigt ist -
von Geschmack und Preis soll sich jeder selbst ein Bild machen...

Ich möchte hier einen Erfahrungsbericht nach 1,5 Jahren intensiver Benutzung abgeben,denn auch nach 1,5 Jahren flashen mich diese Kopfhörer immer noch. Kurz: Ich habe sie mir 2011 zu Weihnachten im Saturn gegönnt und den Kauf bis heute nicht bereut.

Das Klangspektrum wirkt nach dieser Zeit immer noch voluminös wie am ersten Tag. Satte Tiefen, gestochen scharfe Höhen,
perfekt nuancierte Mitten. Keine Kratzer, keine Bruchstellen, es sitzt alles immer noch so fest wie am
ersten Tag, das Leder färbt nicht ab, der Schriftzug bröckelt nicht ab, die Bügel rasten immer noch sauber ein,
alle Schrauben sitzen noch immer bombenfest - wenn man diesen Kopfhörer nicht gerade durch den Dreck zieht,
bleibt der wohl auf ewig WIE NEU. Und das ist wichtig bei dieser Preisklasse. Denn wer will nach 1,5 Jahren schon sagen, dass
ihm ein bestimmter Artikel nicht mehr gefällt. Bleibt der Artikel wie neu, fällt es wesentlich leichter sich LANGFRISTIG
damit zufrieden geben zu können, zumindest empfinde ich so.

Zum Vergleich will ich kurz erwähnen, dass andere Kopfhörer an Volumen verlieren, Plastikmaterialien mit der Zeit spröde werden, Klavierlack-Optiken quasi beim Auspacken schon Kratzer bekommen, Kabel kaputt gehen, Wackelkontakte entstehen...
WER hatte diese Probleme nicht schon selbst alle? Ich hatte beispielsweise schon einige Modelle von Sennheiser und AKG und musste mich nach entsprechender Zeit um diverse Ausfälle wie eben erwähnt beklagen.
Und egal in welcher Preisklasse man sich bewegt, derartige Ausfälle wie Wackelkontakte und ausfallende Lautsprecher sollte bei Herstellern, die sich GERADE auf Audio-Produkte spezialisiert haben, NICHT vorkommen. so kam es vor, dass ich 200 Euro und mehr für Kopfhörer ausgegeben habe, nach gewisser Zeit schlichen sich jedoch Fehler ein, welche allerdings unter "normale Abnutzung" und somit nicht unter die Herstellergarantie fielen.
Und ich bin mir sicher, dass das JEDER kennt: Sobald man bemerkt, dass am Kopfhörer etwas nicht mehr passt, fängt man an, sich nach NEUE umzusehen...
Und da kann ich mich erstmals bei den Beats nicht beklagen - SEHR ENTSPANNEND.

Ich kann nach 1,5 Jahren guten Gewissens sagen: Teuer waren die Beats Pro, JA. Defintiv. Vielleicht ein bisschen zu teuer. Aber wer sich nicht lange damit rumschlagen will, mit welchen Kopfhörern man ein "gutes Schnäppchen" in Bezug auf Preis und "Langlebigkeit"
macht, der liegt mit den Beats 100% richtig.
AKG, Behringer, Ultrasone, Pioneer und Sennheiser hin oder her, man sollte sich als NEUTRALER Konsumer damit abfinden, dass BEATS auch eine etablierte Marke wurde, die eben ANDERE Benutzer anspricht. "Andere" in Bezug darauf, als dass die Beats zugegebener Weise nicht 100% den "echten" Sound eines Songs bieten, denn sie sind mehr basslastig ausgelegt. Aber GENAU DAS LIEBE ICH AN IHNEN SO SEHR.

Kleiner Tipp zum Ende: Wer sich von diesen Kopfhörern und seinem Klangspektrum überzeugen will, soll

"Madonna - Frozen"

darauf spielen lassen. Es ist egal über welches Medium, sogar ein iPhone reicht dafür aus, denn das schöne an der erwähnten Auslegung
der Tieftöner: selbst bei weniger Leistung tritt stets wuchtiger Druck in den Vordergrund. Wer nach diesem Lied noch immer sagt, dass
die Beats nicht eine Daseinsberechtigung haben, dem empfehle ich generell eine andere Preisklasse ;)
Und bitte: die Beats PRO niemals mit den restlichen Over-Heads der Serie vergleichen oder sich damit schon ein Vorabbild der PROs machen. Die Beats PRO tragen zu Recht den "Titel" 'PRO' - jeder der verschiedene Modelle der Beats-Serie angetestet hat, weiß wovon ich rede (besser gesagt: Ich würde mir NIEMALS die "Studios" holen ;) )

Es sei noch zu erwhnen, dass ich den Klinkenstecker aus Versehen abgebrochen habe (da war ich aber selbst schuld), ich hab' mich
bei der Service Hotline informiert, wo ich denn ein neues original-Kabel bestellen kann (Auf Amazon keine echten gefunden);
ich wurde Tags darauf angerufen und nach meiner Adresse befragt, mir wurden anschließend ZWEI Kabel umsonst nachgeschickt.
Klar kostet denen das Kabel so gut wie nichts, aber andere Hersteller legen das Wort "Service" deutlich weniger kundenfreundlich aus.
Darum ein RIESEN LOB. Gerade wenn es um "Mode"-Marken geht, reagieren neu etablierte Markenhersteller anders.

Deswegen volle 5 Sterne für einen Kauf, den ich nie bereut habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Elektronischer Sound stark - instrumentaler schwach., 13. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich muss sagen, dass ich diesem Modell, vor allem wegen seinem happigen Preis schon etwas skeptisch gegenüberstand. Umso gespannter war ich auf den Sound, den der Beats Pro OverEar Kopfhörer zu bieten hat. Zusätzlich zur Rezension habe ich einige Fotos von Verpackung und Details in die Kundenbildergalerie hochgeladen.

SOUNDBILD:

Wie bei allen Kopfhörern hat auch der Beats Pro seinen eigenen Sound, der Geschmackssache ist. So empfehle ich - gerade hinsichtlich Preises - ein Probehören.

Der Bass ist sehr präsent und am wohl stärksten ausgebildet, er übertönt dabei nichts. Jedoch ist da eine gewisse "Dumpfheit" im Soundbild, an die ich mich gewöhnen musste. Insgesamt könnten nach meinem Empfinden die Mitten ein wenig ausgeprägter bzw. differenzierter sein, um ein ausgewogeneres Hörerlebnis zu gestalten. Dreht man nicht allzu laut auf, ist alles ganz gut ausgeglichen. Höhen und Vocals wirken bei höherer Lautstärke teils blechern - dies hauptsächlich bei nicht-elektronischer Musik: So liefert der Beats Pro beispielsweise bei handgemachtem, akustischem Folk (Junip "It's Alright") ein eher durchwachsenes Soundbild, während voll elektronisch erzeugter Pop (The Knife "Silent Shout") fast keine Wünsche übrig lässt. Nur letzterer Song lässt sich bei voller Lautsärke problemlos genießen. Elektronische, basslastige und simplere Songs können hier also einfach besser punkten.

Nach relativ kurzer Einhörzeit gefällt mir der Sound dennoch gut. Ebenfalls sind sie definitiv besser als die 'kleinen' Beats Solo, die ich bereits nutzte. Man ist hier gut von Außengeräuschen abgeschirmt.

DESIGN/ZUBEHÖR:

Der Kopfhörer besteht bis auf die Polsterung größtenteils aus Metall und macht einen hochwertigen Eindruck. Die Gelenke wirken robust und die Flip-Up Funktion funktioniert bestens, sodass man auch 'einohrig' hören kann. Ich habe einen eher größeren Kopf, aber die Ohrmuscheln sitzen fest. Lediglich wenn ich mich nach stark vorne beuge, kommt der Bügel langsam hinterher. Der Tragekomfort ist sehr bequem, aber nach mindestens einer Stunde muss ich die Kopfhörer kurz abnehmen, denn meine Ohrmuschel schmerzt ein wenig, auch wenn der Druck eigentlich nicht zu stark ist - diese Erfahrung hatte ich jedoch mit bisher jedem beliebigen Modell.

Der Mehrfachanschluss funktioniert bestens, kein Kaufgrund, aber nettes innovatives Feature für das Hören zu zweit.

Die weiße Version trifft meinen Geschmack eher weniger. Es ist eher kaltes weiß, das für mich eher etwas billigeren Eindruck macht - natürlich subjektiv, aber ich würde die schwarze Version empfehlen.

Der Artikel ist toll und pompös verpackt, auch das Zubehör ist schön und angemessen.
Eine Tasche, 2 Anschlusskabel (ein kurzes für unterwegs und ein langes mit 6.3mm Klinken-Adapter) sowie ein Putztuch holt man nach und nach aus dem wirklich schönen Karton.

Dennoch ist mir der Preis persönlich zu hoch angesetzt, über 300€ sollten die Kopfhörer nicht kosten. Hier geht sicher ein Drittel an Präsentation und Markennamen.

Lady Gaga und David Guetta strahlen mir im beiliegenden Booklet entgegen, ich bezweifle aber, dass richtige Musikproduzenten oder Tontechniker die Beats Pro verwenden. Private und extensive Hörer, vielleicht auch DJs, die gerne das "b" gerne tragen möchten und die extra Euros haben, werden sicher zufrieden sein. Dennoch gibt es bestimmt andere Modelle im Preisrahmen von 200-300€, die klanglich ebenbürtig sind.

In Anbetracht all dessen: Gute 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teuer, cool und super Sound, 9. Dezember 2012
Von 
Linda99 (Bonn, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Keine Frage, der Preis für diesen Kopfhörer ist schon sehr hoch und sicherlich auch der zur Zeit angesagtesten Marke in diesem Bereich geschuldet. Cool ist man mit dem Beats Pro auf alle Fälle und jeder wird einen beneiden. In weiß ist er sowieso der Hingucker mit dem unverkennbaren roten Markenzeichen auf der Außenseite und dem roten Kabel. dr. dre ist die Vermarktung seiner Produkte wirklich gelungen und jeder Trendbewußte, auch meine Tochter, will unbedingt solche Kopfhörer besitzen.

Der Beats Pro sieht auch tatsächlich sehr edel und modern aus, kein Plastikteil stört den optischen Gesamteindruck. Alles ist aus gebürstetem Aluminium, das Gelenk und die Schrauben sind aus Metall, sehen robust aus und dürften lange halten. Die Ohrpolster sind aus weißem Leder und fühlen sich wunderbar weich an, der Bügel ist ebenfalls gepolstert. Der Kopfhörer macht insgesamt einen super stabilen Eindruck, nichts wackelt und klappert wie bei vielen günstigeren Modellen.

Allein schon das Auspacken macht einen Riesenspaß: eine stabile rote Box (wie ein Karteikasten) mit Magnetverschluss, kleinen Seidenbändchen zum Öffnen der einzelnen Teile und jedes einzelne Kabel mit einem Klettband zusammengehalten (kein einfaches Plastikkabel). Ein kleines Mikrofasertuch zum Polieren sowie ein praktischer Tragebeutel (Verschlussstück zum Zuziehen des Beutels in Aluminium, nicht aus Plastik) gehören ebenfalls dazu. Die hochwertige Verpackung entspricht dem darin enthaltenen Kopfhörer, es paßt hier einfach alles zusammen. Zu erwähnen noch, dass sämtliche Klinkenstecker vergoldet sind.

Genug über das Design und die Verpackung, jetzt noch zu dem Klang, der mich sofort überzeugen konnte. Ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde, gerade die heute aktuellen Titel hören sich grandios an, man muss den Lautstärkeregler kaum aufdrehen. Herausragenden Sound haben aber auch teilweise ältere Alben, sofern diese eine gute und erfolgreiche Klangbehandlung erfahren haben. Sehr gutes Beispiel ist hierfür Roger Glover's 1997-Remix vom 1971er Deep Purple-Klassiker Machine Head, das sich über den Pro anhört, als sitze man selbst mit bei der Recording-Session in Montreux dabei. Da merkt man dann vom Klang wirklich nicht, dass zwischen diesem Album und Adele's Skyfall 40 Jahre liegen.

Die Ohrpolster umschließen das Ohr komplett und man hört keinerlei Außengeräusche; es dringt keine Musik nach außen, so daß man auch bequem im Flugzeug seine Lieblingstitel laut hören kann, ohne den Nachbarn zu stören.

Der Kopfhörer sitzt sehr fest auf dem Kopf. Auch merkt man deutlich das Gewicht (407 g) und er fängt schnell an, ungemütlich zu werden, spätestens nach 1 Stunde drückt er dermaßen, dass ich ihn abnehmen muß. Auf der anderen Seite will ich nicht den ganzen Tag mit einem Kopfhörer Musik hören. Soll ja irgendwann auch nicht gut für die Ohren sein (s. auch Hinweis im Begleitheft zum Beats Pro). Beim Sport würde ich ihn nicht tragen, dafür ist er mir definitiv zu schwer.

Besonders gefällt mir die neu integrierte Headsetfunktion, d.h. im Kabel ist ein Mikrofon und eine Bedienfunktion enthalten, mit der man Telefonanrufe annehmen, die Lautstärke regeln oder von einem Titel zum nächsten wechseln kann. Mit Apple Geräten kann man dies alles tun, bei Android Geräten funktionieren die Skipfunktion und die Lautstärkeregelung nicht.

Fazit: Ich gebe 4 Sterne, die Kritikpunkte (sehr fester Sitz, Gewicht und schnell unbequem) führen zu dem Punktabzug. Trotzdem ist der Beats Pro ein Hammer Kopfhörer, macht richtig Spaß und und ist super schick in weiß.

Natürlich gibt es tolle Kopfhörer von renommierten Firmen wie Sennheiser, die auch einen guten Sound haben, aber sie sehen lange nicht so cool aus und vermitteln dieses Gefühl auch nicht. Also, wer absolut im Trend liegen will, super Kopfhörer mit einer leichten Basslastigkeit (dennoch ausgewogen) bevorzugt und noch dazu bereit ist, für die Marke etwas mehr Geld anzulegen, wird viel Spaß haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beats Pro meine persönlichen Lieblingskopfhörer!!, 15. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Da ich hier wie immer viel Mist lese von Leuten die sich keine eigene Meinung bilden können sondern nur jeden anderen nachreden das die und die Marke schlecht und überteuert ist weil sie das von ihren Freunden oder in den Medien gehört haben, möchte ich hier auch mal meinen Senf dazu abgeben.

Also zu MEINER Bewertung:

Ich mag die Beats Marke an sich sehr trotzdem möchte ich es hier sehr objektiv beschreiben.

Preis:

Da dieser am meisten kritisiert wird möchte ich direkt sagen das sie zwar teuer sind, aber ich das Preis/Leistungs Verhältnis trotzdem mehr als in Ordnung finde.
Es gibt zwar Kopfhörer die das gleiche oder besser leisten, allerdings zahlt man dafür 600 - 900 € da ich viele Kopfhörer getestet hatte bevor ich mir diese zulegte also für mich absolut gerechtfertigt!

Klang / Sound / Bass:

Wie bereits gesagt finde ich den Sound und Bass einfach Klasse!
Bässe und Höhen sind wirklich perfekt abgestimmt.
Zu den Mitten kann ich nicht wirklich viel dazusagen auch wenn ich schon einige bekannte hören ließ und diese auch sagten dass die Mitten auch extrem gut herübergebracht werden, möchte ich mich hier selbst außen vorlassen da ich nie wirlich verstand was "Mitten" sein sollten.

Egal ob man leise oder sehr laut hört sind sie wirklich extrem gut anzuhören.
Am besten mit Apple Geräten da Beats by Dre generell mit diesen am besten abgestimmt sind. Aber außer ein bisschen höhere Lautstärke bei Apple Geräten gibt es auch hier keinen Qualitätsverlust!

Qualität:

Ein circa 3mm dickes Stahlplättchen bildet den Bügel, der innen mit Schaumstoff gepolstert wird und dann noch mit weichem Kunstleder überzogen ist.

Die Ohrpolster sind ähnlich aufgebaut außer dem Stahl natürlich sind extrem gemütlich.
Aber nach 2 Stunden muss man die Kopfhörer mal absetzen da dann die Ohren wehtun.
Ansonsten wirklich Top verarbeitet.

Sonstiges:

Ja es gibt zwei Anschlüsse welche sowohl zwei Input sein können ( 2 Musikquellen werden von dem Höhrer zusammengemischt)
oder auch Input und Output ( 1 Musikquelle und ein Freund kann bei euch mithören indem er seine Höhrer anstöpselt)
Sehr schönes Design, Lack glänzend auch nach einem halben Jahr, Zustand sieht noch immer aus wie neu aber kommt auch an das Handling an.

Kein Mikrofon außer auf einem der beiden Kabel.
Verstellbare Ohrhörer welches auch für DJ`s sehr geschickt ist oder wenn man schnell etwas hören will von der Außenwelt.

Ok das wars eigenltich ich hoffe euch hat meine Rezension gefallen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beats Pro ist der beste Beats by dr.dre, 2. Februar 2013
In letzter Zeit habe ich 3 der derzeit erhältlichen 4 Beats by dr.dre (mit dem Solo)gehört bzw. besitze ich den Beats Pro und
den Beats Studio.
Den Mixr habe ich ausführlich gehört und kann für diesen keine Empfehlung aussprechen.
Klanglich ist der Beats Pro doch deutlich über dem Studio anzusiedeln, obwohl eine klangliche Ähnlichkeit nicht zu verleugnen ist. Der Bass ist nicht übertrieben aber doch sehr kontrolliert und bei entsprechenden Aufnahmen auch sehr hart.
Meine beste Kombination ist der Pro mit Apple ipod touch 1 G oder iphone 5, hauptsächlich mit Applelossless-Dateien.

Den Ipod Classic bekomme ich heute und werde diesen auch mit dem Pro und dem Studio testen.

Mit dem Pro ist man näher am Klanggeschehen, die Höhen sind toll, einerseits klar, aber trotzdem rund und
schön. Die Mitten sind sauberer als beim Studio und der Bass ist dort, wo benötigt oder von den Aufnahmen gewollt,
sehr hart und fast körperlich spürbar. Das hat aber nichts damit zu tun, dass deswegen das Klangbild vom Bass überdeckt wird. Das Klangbild des Pro ist offener als beim Studio. Beide Kh wirken klanglich warm, der Studio ist etwas
wärmer. Deswegen beschreiben manche User den Studio als dumpf, er ist aber nicht dumpf, die Höhen sind einfach
zurückhaltender.
Man könnte aber mit dem Studio auch sehr gut leben, weil er ähnliche Klangeigenschaften hat, der Pro macht aber in jedem Bereich alles etwas besser.
Der Pro ist deutlich teurer, wer aber den optimalen Klang mit einem Beats haben will, kommt am Pro
nicht vorbei.
Und nicht unerwähnt lassen möchte ich den Druck, den sowohl der Pro als auch der Studio bietet, aber auch hier ist der
Pro besser.
Da meint man, man nimmt an einem Rockkonzert teil, obwohl es sich doch um Studioaufnahmen handelt.
Die Abbildung und Wucht einzelner Instrumente, ob Schlagzeug, Bassgitarre, E-Gitarre wird am besten vom Pro erreicht. Wer das einmal erlebt hat, wird es nicht mehr missen wollen.
Mit audiophil hat das Ganze nichts zu tun, aber darum geht es hier auch nicht.
Es geht um Spass und das bietet der Pro am meisten.

Das Styling ist m.E. unübertroffen schön und gerade beim Pro hat man ein sehr hochwertiges Gefühl, alles wirkt sehr massiv
und unzerstörbar.

Für mich ist weder der Studio noch der Pro auf dem Kopf zu schwer und ich nutze die Kh mindestens fast täglich zwischen
1 und 1, 5 Std. ausschließlich unterwegs.

Also kann man die Beats eindeutig klassifizieren. Der Beste ist der Pro, dann mit ähnlichen Klangeigenschaften aber
deutlichen Abzügen der Studio und dann der von mir nicht empfehlenswerte Mixr, der mich in allen musikalischen Bereichen
komplett enttäuscht hat. Die für den Mixr positiv verfassten Rezensionen sind nicht erklärbar.

Einen Nachteil erkenne ich trotzdem, man gewöhnt sich schnell an den Klang und erkennt dann erst wieder die Qualitäten,
wenn man mal auf einen anderen Kh umsteigt, wenn beide Kh schon sehr ähnliche Klangeigenschaften aufweisen.

Im Gegensatz zum Studio sind keine Batterien für den Pro erforderlich, wer so etwas im Zusammenhang mit dem Pro
liest, weiss ganz genau, dass diese Personen den Pro niemals genutzt haben können.

Beide Kh sind Overear-Kophfhörer, das heißt, die Ohrmuscheln umschließen, jedenfalls meistens, die Ohren.
Der Mixr und der Solo sind Onear-Kh, sie sitzen also auf den Ohren.

Obwohl der Pro und der Studio also Overears sind, schliessen sie die Umgebungsgeräusche zwar gut sehr aus, aber
nicht 100 %, daran kann ich persönlich im Gegensatz zu anderen überhaupt nichts aussetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äpfel mit Birnen, 31. Dezember 2012
Von 
Don Camillo - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bis dato hielt ich meine Bose® OE2i Audio Kopfhörer, schwarz, was Sound und Tragekomfort betrifft für ziemlich gut. Um Dr.-Dre-Beats-Kopfhörer wurde für meinen Geschmack zu viel Hype gemacht, daher kamen sie nicht in Frage. Ich habe mich eines besseren belehren lassen, auch wenn ich bewusst Äpfel mit Birnen vergleiche (mein Bose-Kopfhörer ist schon ein paar Tage alt).

Über die hochwertige Verarbeitung und den hohen Tragekomfort wurde in den anderen Rezensionen schon viel berichtet, daher hier nur kurz:

Kein billiges Plastik, sondern gebürstetes Aluminium. Dadurch ist der Kopfhörer deutlich schwerer, was aber den Tragekomfort nicht beeinträchtigt. Ich nutze ihn beispielsweise auf meinem Home-Trainer und habe selbst nach drei Stunden keine Ohrenschmerzen. Er rutscht jedoch, wenn man sich vorn über den Lenker beugt, aber das ist verkraftbar. Das weiße, sehr weiche Nappa-Leder lässt sich einfach reinigen, auch ohne das beiliegende Pflegetuch.

Headset & Android

Ich habe einen Mac, aber kein iPhone. Über das Headset lässt sich iTunes prima bedienen (Lautstärke, Start/Pause, nächster Titel). Auf Android geht das leider nicht. Im Gegenteil, es kann passieren, dass man aus "Versehen" jemand anruft. Start/Pause funktioniert jedoch. Als Headset konnte ich es ebenfalls nicht nutzen, kann aber an einer älteren Android-Version liegen (2.3).

Sound

Um bei meinem Äpfel-Birnen-Vergleich zu bleiben: Im Vergleich zu meinem Bose-Kopfhörer ist der Sound satter, voller sowohl bei Klassik, HipHop, Hörbücher, Rock & Pop. Ein Genuss, Außengeräusche werden ausgeblendet, sodass man wenig bis nichts von seiner Umwelt mitkriegt. Positiv ist außerdem, dass man recht laut Musik hören kann, ohne dass sich andere Leute davon belästigt fühlen.

Unterwegs

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Kopfhörer unterwegs nutzen werde. Erstens ist er deutlich schwerer, vor allem ist er schon sehr auffällig. Das Transport-Case von Bose ist in meinen Augen jedoch deutlich besser als "nur" eine Tasche, wie bei Dr. Dre (Geschmackssache).

Fazit

Das Sounderlebnis hat mich restlos überzeugt. Einzig beim Preis bin ich mir nicht sicher, ob ich ohne vorher zu testen, so viel ausgegeben hätte. In meinem Augen kann er aber mit anderen Top-Kopfhörer von Sennheiser, Bose & Co. problemlos mithalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein super Kopfhörer, auch für Klassik geeignet, 15. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Seit einer Woche benutze ich den Kopfhörer vorwiegend mit meinem iPad oder iPhone. Klang: Toller Bass, ausreichend laut und auch für klassische Musik absolut empfehlenswert, ebenso für Jazz und natürlich Pop!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Schade !!!, 3. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Verarbeitung top , Sound super, aber der Tragekomfort ist für mich schlecht.Die Ohrmuscheln (Over Ear) bedecken nicht das ganze Ohr und drücken.Der Pro ist wuchtig und kein Leichtgewicht . Er fühlt sich auf den Kopf sehr schwer an . Auf Dauer nicht lustig . Schade , technisch ein top Kopfhörer ,aber für 350.- Steine sollte doch auch ein bisschen Tragekomfort dabei sein. Habe Ihn wieder zurück geschickt , schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schwarz, 17. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Diese Kopfhörer sind echt gut und bequem auch nach vielen stunden Musik hören. Sie lohnen sich auf jedenfall sehr und sind einfach gut und haben nicht nur Quantität sondern auch Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Hörer mit nur geringen Schwächen, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß (Elektronik)
Weil ich mir einen guten Hifikopfhörer kaufen wollte, habe ich mich intensiv mit Tests und Meinungen zu verschiedenen Modellen beschäftigt. Letztlich half jedoch nur das Selbst-Hören, um eine brauchbare Beurteilung zu bekommen. Diese teile ich gerne mit anderen…
Maßgabe war, dass der Kopfhörer sehr gut klingt, einen schönen satten Bass hat und vor allem ausreichend Lautstärke beim Betrieb am Smartphone bietet. Ferner sollte er jedoch auch gut klingen am Keyboard oder Synthesizer. Schön anzusehen ist zwar auch ganz nett, aber das sollte nicht kaufentscheidend sein. Auch der Preis wurde vernachlässigt. Einzig, was zählte, war der gute Klang.
In meiner engeren Wahlen standen: Bose Quietkomfort 15, Beyerdynamic DT-990, Ultrasone HFI-780, SMS Audio Street und Beats Pro. All diese Hörer habe ich zu Hause in Ruhe getestet. Und ohne große Überlegungen stand recht schnell fest, welches für mein Gehörempfinden das beste Modell ist.
Es ist der Beats Pro. Er bringt super Bass, aber auch die Mitten und Höhen kommen sehr ordentlich. Besonders klasse ist darüber hinaus, dass es ein Hörer mit geringer Ohm-Zahl ist und er deswegen auch richtig Power am iPhone bringt. Chic ist er obendrein, allerdings auch sehr teuer. Etwas größer könnten die Ohrmuscheln sein; auch der Tragekomfort ist etwas geringer, da recht schwer. Aber wie gesagt: Der Klang schlägt alles und das ist entscheidend.
Hier noch einige Infos zu den anderen Hörern:
Bose QK15: Toll ist die aktive Geräuschunterdrückung, die wirklich funktioniert. Zudem ist es in meinem Test der zum Tragen angenehmste Hörer. Leicht, tolle Polster. Sehr lebendig ist der Sound, aber zu schrill sind die Höhen und, total schlecht: Bass ist quasi gar nicht vorhanden. Die Lautstärke am iPhone ist sehr gut. Hätte er einen gescheiten Bass, wäre das der beste Hörer. Hat er aber nicht.
DT-990: Hier fehlt meines Erachtens sehr viel. Er hat quasi keinen Bass, er ist viel zu leise am iPhone (trotz 32 Ohm-Variante), ist schrill in den Höhen. Die Mitten sind differenziert und er ist angenehm zum Tragen. Den vergleichsweise hohen Preis für mein Empfinden nicht wert.
HFI-780: Obwohl auch mit 32 Ohm, ist auch dieser Hörer zu leise für ipad&Co. Ausgewogen und gut im Klang sind die Höhen und Mitten. Ein Bass ist vorhanden, aber dieser dürfte fester und kräftiger rüber kommen. Trotzdem für mich, nach dem Beats Pro, eine Alternative.
SMS Audio Street: Dieser Kopfhörer ist ebenfalls bestens zu gebrauchen am Smartphone, weil ordentlich Power. Super auch der Bass und der Tragekomfort. Enttäuschend hingegen das Gesamt-Klangerlebnis. Höhen sind recht schrill, Mitten gehen unter – insgesamt entsteht ein steriles, unlebendiges Klangbild.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa452ed20)

Dieses Produkt

Beats by Dr. Dre Pro Over-Ear Kopfhörer - Weiß
EUR 329,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen