Kundenrezensionen


202 Rezensionen
5 Sterne:
 (92)
4 Sterne:
 (37)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (37)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantastisch.!
Hab sie mit dem Premiumversand bestellt und hab sie schon sehnsüchtigst erwartet.
Sie erfüllten meine Erwartungen!
Also die anderen Rezessionen kann ich irgendwie nicht so nachvollziehen.
Klar sie sind schon ein wenig teuer, aber man gönnt sich ja sonst nichts. :D
Sie haben einen echt guten Klang und sorgen auch für einen...
Vor 9 Monaten von Christian Scholz veröffentlicht

versus
197 von 222 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Geld für wenig Klang und guten Sitz
Die Kopfhörer sind sehr bequem und haben einen festen Sitz, was mir gut gefällt. Am Bügel befindet sich ein gummiartiges Material, welches angenehm auf dem Kopf sitzt und nicht drückt. Sie sind soweit verstellbar, dass sie sowohl auf Kinderköpfe, als auch auf extrem große Köpfe passen. Die Hörmuscheln lassen sich in alle Richtungen...
Veröffentlicht am 23. November 2012 von B. Heidekorn


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

197 von 222 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Geld für wenig Klang und guten Sitz, 23. November 2012
Von 
B. Heidekorn "Innovative Technology" (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Solo HD On-Ear Kopfhörer - Schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Kopfhörer sind sehr bequem und haben einen festen Sitz, was mir gut gefällt. Am Bügel befindet sich ein gummiartiges Material, welches angenehm auf dem Kopf sitzt und nicht drückt. Sie sind soweit verstellbar, dass sie sowohl auf Kinderköpfe, als auch auf extrem große Köpfe passen. Die Hörmuscheln lassen sich in alle Richtungen verstellen, sodass sie sich perfekt an die Kopfform anpassen. Von Sitz her sind die Kopfhörer wirklich klasse. Zudem kann man Sie zum einfachen Transport zusammenklappen und so einfach im mitgelieferten Transportcase verstauen.

Die Beats bestehen aus wertigem Metall und Hochglanzkunststoff und wirken robust. Hier wurde viel Wert auf ein attraktives Äußeres gelegt. Das Logo der Firma prangt plakativ und unübersehbar auf der Seite. Ein graues oder kleineres Logo hätte mir hier rein optisch besser gefallen.

Es liegt ein Kabel dabei, welches sich sowohl zur Steuerung von iPod/ iPhone, als auch Android Devices eignet. Es hat eine Länge von 1,3m und wirkt sehr wertig und robust. Mir gefällt jedoch der Druckpunkt der Knöpfe nicht. Fühlen sich irgendwie billig-plastikartig an. Das Kabel ist abnehmbar und hat auf einer Seite einen 90-Grad-Stecker. Andere Kabel mit einem männlichen 3,5mm Klinkenstecker können problemlos verwendet werden.

Der große und niederschmetternde Kritikpunkt der Kopfhörer ist deren Klang. Die primäre Funktion, welche der Kopfhörer erfüllen muss. Hier hat man es mit dem Bass einfach übertrieben. Der überdimensionierte Bass klingt dabei aber nicht schön, sondern wummert alles andere in den Boden. Ein dumpfer, undetaillierter und schwammiger Sound entsteht, da Mitten und Höhen nicht zur Geltung kommen. Instrumente verschwimmen und können nicht gut zugeordnet werden. Es klingt alles irgendwie nach einer basslastigen Disco. Dies habe ich am iPod, AV-Receiver und Mixer über Plattenspieler festgestellt. Am Bassverstärker geht das Ganze noch, beeinflusst den Sound aber schon in einem sehr hohen Maße.
Durch den Equalizer kann man die Soundkulisse in eine annehmbare Richtung schieben. Für diesen Preis stelle ich mir aber etwas anderes, als ‘‘annehmbar‘‘ vor. Wer analytischen und ausgeglichenen Sound sucht, ist hier völlig falsch. In elektronischer Musik und HipHop stört das ganze weniger. Jedoch sollte ein Kopfhörer mehr, als nur das können.

2 Sterne für eine gute Verarbeitung und guten Sitz, in Anbetracht des Preises können sie jedoch soundtechnisch nicht überzeugen. Da bietet die Konkurrenz schon bessere Alternativen zum halben Preis. Die Bewertung von Kopfhörer basieren natürlichen auf einer sehr subjektiven Empfindung von gutem Sound. Mag man es sehr basslastig, können diese Kopfhörer auch gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


106 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gruppenzwang ist das einzige Argument für diesen Kopfhörer, 10. Januar 2013
Man kann dieses Produkt relativ schnell zusammenfassen:

Wer sich für tolles Design und gute Bequemlichkeit komplett vergisst und ausser Acht lässt, dass Kopfhörer auch gut klingen müssen, der sollte hier zugreifen.

Wer auch nur minimal guten Klang sich wünscht, sollte in der gleichen Preisklasse zu Sennheiser, Beyerdynamic und Konsorten greifen. Die bieten nämlich ein Vielfaches an Sound mit ebenfalls teilweise gar nicht schlechten Designs.

Ich kenne keinen Kopfhörer für über 100 Euro, bei dem der Sitzkomfort als Feature ausgeschrieben wird, wie teilweise in den Reviews. In dieser Preisklasse kann man erwarten, dass ein Produkt gut sitzt und nicht weh tut.

Also spricht am Ende nur der Gruppenzwang und das Design für diesen Kopfhörer. Wer einen guten Kopfhörer haben möchte sollte woanders Ausschau halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht und überteuert, 21. Januar 2013
Ich bin zwar nicht auf der Suche nach einem neuen KH, aber habe ihn mir angesichts des häufigen Erscheinens spaßeshalber mal von einem Schüler geliehen und probegehört.
Verglichen mit meinen anderen KH (AKG K 701; AKG K 420; Stax Lambda Signature PRO) sticht der Dr.Dre dermaßen negativ heraus, daß ich es zuerst nicht glauben konnte. Unabhängig von der gehörten Musikrichtung hat er das akustische Spektrum der Aufnahmen dermaßen in Richtung "fettem" Baß und einer merkwürdigen Halligkeit übertrieben, daß das Probehören schnell beendet war. Selbst der kleine AKG K 420 klingt da noch ehrlicher, vom K 701 und dem Stax mal ganz zu schweigen. Die Argumentation, daß das Teil für Hip-Hop RNB etc. entwickelt wurde und dementsprechen für diese Musik optimal gesoundet wurde, ist Blödsinn, denn auch Hip-Hop und RNB-Tonmeister achten meistens auf guten Sound, der auf Studiomonitoren richtig klingt, also auf neutralen Widergabegeräten und nicht auf prollig basslastigem Kidsstuff. Und nichts anderes sind diese KH: Prollig basslastiger Kidsstuff zu überhöhtem Preis. Am besten klingen sie ganz ohne angeschlossenes Gerät, denn dann blenden sie einfach nur die Außengeräusche aus und das recht effektiv - andererseits könnte man das billiger haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


189 von 238 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das am meisten überbewertete Gerät seit langem, 6. Dezember 2012
Also. Eins mal vorweg. Diese ganze Serie ist eher ein Mode-Statement für irgendwelche Kinder, die es für angenehm halten, riesengroße Kopfhörer auf der Birne zu haben, anstatt kleine, dezente Kopfhörer, die nicht auffallen, wie es früher einmal war. Mittlerweile ist der Ohrenschützer-Style aber offensichtlich Mode, und das hat "Dr.Dre" mal eben aufgegriffen.

Leider hat er dabei bei allem anderen gespart, weil wohl der Designer für die Dinger das komplette Budget geschluckt hat. Aber hey: Bose macht es doch vor. Wir verzehnfachen einfach, was der Kopfhörer tatsächlich wert ist, vermarkten das gut und irgendwer wird's schon kaufen.

Für alle Zweifler: Eigene Musik mitbringen, am besten was mit Akustik-Gitarre und Schlagzeug, wo man richtig schön das gesamte akustische Spektrum hören kann. Dieser Kopfhörer klingt einfach nur dumpf. Lächerlich, was dafür preislich verlangt wird. Ich höre nur Bass und ein paar Mitten. Höhen und Superhöhen so gut wie gar nicht.

Experiment: Grado, Bose, Philips, Sennheiser, diesen Haufen Dreck: Aufsetzen und nacheinander hören. Der Dr.Dre sticht im Direktvergleich WIRKLICH unangenehm hervor. Wie man es mit sattem Bass gut macht, zeigt euch Grado sehr gut. Die Dinger kommen tiefer runter als alles, was Dr.Dre so baut und klingen dabei viel runter. Bose kann lustigerweise auch Kopfhörer bauen, sollte man ja nicht meinen, wenn man deren Stereo- und Kinoanlagen kennt, Sennheiser und Philips reißen diesen lustigen Mode-Kopfhörer auch bereits in der mittleren Preisklasse problemlos in Fetzen.

Probiert es selber aus. Das ist weit weg von gutem Sound. Das ist Marketing und Mode. Sonst nix.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dominante Bässe - gedämpfte Höhen, 28. November 2012
Von 
Manuu - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Solo HD On-Ear Kopfhörer - Schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
VERPACKUNG:
Die edle rote Box, in der sich die "beats solo HD" verbergen macht schon was her. Da haben sich die Verpackungsingenieure was einfallen lassen. Wer diese Kopfhörer verschenken möchte, kann damit sicher punkten, doch für den Eigenbedarf ist dieses aufwändige Drumherum unnötig, zumal die Kosten für die Verpackung stets im Endpreis enthalten sind. Jedenfalls unterstreicht der Hersteller damit seinen Anspruch auf Klasse. Doch erst die Hörprobe wird zeigen, ob die Kopfhörer das halten, was die Verpackung verspricht.

DESIGN/TRAGEKOMFORT:
Die "beats solo HD" machen einen edlen und kostspieligen Eindruck. Das Tragen der erstaunlich leichten Kopfhörer empfinde ich als sehr angenehm. Doch die ohraufliegenden Hörmuscheln dichten nicht wirklich gut ab, sodass der Sitznachbar auch bei mittlerer Lautstärke mithören kann/muss. Der Klappmechanismus reduziert die Größe der Kopfhörer auf ein angenehmes Maß und die Reistasche ist wirklich praktisch. Wie strapazierfähig die Klapp-Scharniere sind wird sich im Dauertest herausstellen. Nach 3 Wochen Gebrauch funktioniert noch alles prima.

HÖRPROBE mit IPod und Sony Walkman(Android):
Versprochen wird "der volle Klang der Musik mit extrem tiefen Bass, ausgewogenen Mitten und klare, brillante Höhen". Mit dieser hohen Erwartung machte ich mich an den Test.
Die Bässe empfand ich als sehr dominant, das "wummt" zwar richtig, lässt aber Klarheit vermissen. Wer auf Drum & Bass steht, wird das vielleicht anders sehen. Die von "Dr. Dre" versprochene Detailgenauigkeit kann ich jedoch nur bei den "ausgewogenen Mitten" wiederfinden. Bei basslastigen Balladen sind die Tiefen "verschmiert". Die Höhen klingen dagegen gedämpft und etwas schwammig. Helle Töne, die selbst bei meinen durchschnittlichen in-ear Hörern glockenklar und rein kommen, haben mit den "beats solo HD" an Klarheit und Ausdruckskraft verloren. Die versprochenen klaren brillianten Höhen kann ich leider nicht bestätigen.

FAZIT:
Die große Klasse, die Design und Verpackung versprechen, kann das Produkt in meinen Augen bzw. Ohren nicht halten. Die "beats solo HD" bewerte ich als durchschnittlich.

NACHTRAG:
Der Kommentar eines Kunden hat mich animiert, mir in einem Musik-Shop den direkten Vergleich zwischen den unterschiedlichen Marken anzuhören und ich kann das nur jedem Käufer empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


93 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Qualität der untersten Schublade, 24. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Solo HD On-Ear Kopfhörer - Schwarz (Elektronik)
Wir haben den Kopfhörer für unseren Sohn zu Weihnachten gekauft. Der erste Eindruck war überwältigend.

Sehr hochwertige Verpackung, super Design. Leider war das auch schon alles an Positivem von diesem Kopfhörer.

Der Kopfhörer selbst klingt nur Mittelklasse.

Doch jetzt kommen erst die ganzen Probleme.

Der erste Kopfhörer hat an der Aufnahme der Ohrmuscheln extrem geknarrt.

Der zweite Kopfhörer hat die Schrauben am Knickgelenk schon nach einer Woche verloren .

Der dritte Kopfhörer hatte wieder das Knarren an der Ohrmuschel, diesmal ausgeprägter als beim ersten Mal.

Wir können den Kopfhörer nicht empfehlen. Jeder billige Kopfhörer kann das besser. Er ist leider nur ein schickes Accessoire für Jugendliche.

Wir werden uns jetzt nach einem Kopfhörer eines anderen Herstellers umsehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn Bass alles überdröhnt, 6. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Beats by Dr. Dre Solo HD On-Ear Kopfhörer - Schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Beats sind als Style-Produkt in den Markt eingeschlagen und dort sehr erfolgreich.
Die anderen Hersteller haben diesen Markt verpasst und die Beats stehen quasi als Lifestyle-Produkt allein.
Aber von vorne.

Die Beats sind sehr edel verpackt, so dass in dieser Preiskategorie kein anderer Hersteller da etwas vormacht.
Die Köpfhörer sind aus Kunststoff, jedoch sehr robust und sehr gut verarbeitet.
Das Kabel wirkt ebenso sehr robust. Die Steuerung des iPhones funktioniert und geht leicht von der Hand.

Doch warum nur 2 Sterne?
Die Verarbeitung und Präsentation hat 5 Sterne verdient, bei dem Klang lassen die Beats aber 3 Sterne liegen.
Die Solo HD sind sehr basslastig, das ist zwar bekannt, aber der Bass überdröhnt alle anderen Klänge
und wirkt oftmals äußerst unpräzise.
Die Höhen und Mitten sind eigentlich recht ausgewogen, werden aber vom Bass direkt überstrahlt
und können daher ihre Wirkung nicht enftalten.
Der Bass selbst wirkt dabei auch nicht knackig trocken, sondern wummernd ungenau.
Selbst Einstellungen am Equalizier können aus diesem Bassmonster kein angenehmes Hörerlebnis für mich schaffen.
Der Hörer bietet keinerlei Bühne und lässt keinerlei Details eines Liedes erkennen.
Bei manchen rockigen und poppigen Liedern und bei so ziemlich allen HipHop-Titeln kann der Solo HD seine Basslastigkeit
ausspielen. Bei allerding 80% der getesteten Musik überdröhnte der Bass die Höhen und Tiefen.

In dieser Preiskategorie sollte man die Konkurrenz einmal probehören.

**Für die Nutzung zu Hause an einem Verstärker**
Finger weg. Die Beats haben an meinem NAD 326BEE nichts als Tiefen geliefert.
Alle Einstellungen blieben wirkungslos.
(Und der treibt sonst Sennheiser HD600 und Beyerdynamic DT 880 [600Ohm Version] an)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehr Schein als Sein, 7. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht.Optisch sieht das Produkt wertig aus,aber der Kunststoff (in der Hörmuschel)gibt bei jeglicher Bewegung
störende Geräusche von sich.So wird der eigentlich gute Hörgenuss empfindlich gestört.Leider kein Einzefall,denn auch das 2. Exemplar (ein Lob auf den guten und schnellen Amazon-Kundenservice)hatte dieselben Mängel.Wem die Qualität wichtiger als der Stylefaktor ist,der wird nicht glücklich mit diesen Kopfhörern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Beats Kopfhörer werden grundsätzlich nicht repariert, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die Klangqualität oder ähnliches kann ich nichts sagen, der Kopfhörer wird von meinem Sohn benutzt. Aber ich möchte etwas zum Service der Firma Beats anmerken:
Jetzt ist uns der Kopfhörer leider runtergefallen und von einem Plastikdeckel ist eine Ecke abgebrochen. Das ist natürlich selbst verschuldet, und somit auch kein Garantie-Fall.
Aber trotzdem wäre eine Reparatur möglich. Ein Austausch dieses Plastikdeckels würde den Schaden beheben. Sollte also bei einem teuren Markenprodukt kein Problem sein. Umso mehr hat mich die offizielle Antwort von der Beats-Serviceabteilung überrascht:
Da es sich hier nicht um einen Garantiefall handelt, können wir das Gerät leider nicht ersetzen. Eine Reparatur der Beats-Produkte bieten wir grundsätzlich nicht an.
Ich dachte, dass kann sich ja nur um ein Missverständnis handeln. Aber am Telefon habe ich dieselbe Antwort erhalten. Mit dem Hinweis, das ein Online-Shop für Ersatzteile geplant ist wäre. Einen Start-Termin konnte man mir leider nicht nennen.
Ich hoffe, ich kann meinen Sohn überreden, sich für einen anderen Hersteller zu entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen, 24. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also: von sound und der verarbeitung sind die eher ... schlecht... sorry. aber für 160euro kann man mehr erwarten!
Habe sie mit den SMS Street on ear von 50cent verglichen. Es liegen welten dazwischen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen