newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Dieses obskure Objekt der Begierde - StudioCanal Collection [Blu-ray]
Preis:20,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Auf der Zugfahrt von Sevilla nach Madrid erzählt der gut situierte französische Geschäftsmann Mathieu Fabert (Fernando Rey) einer seltsam zusammengewürfelten Gruppe von Mitreisenden von seiner unerfüllten Leidenschaft zu der jungen Spanierin Conchita (Carole Bouquet / Angela Molina), der es gelang, in dem alten Lüstling immer wieder Begehren zu wecken, ohne ihn jemals zum Zuge kommen zu lassen. Doch auch Conchita ist im Zug, den beide in Madrid gemeinsam verlassen ...
Luis Bunuels (1900-1983) letzter Film ist eine Allegorie für das Leben als eine Reise. Durch ständige Hinweise auf Morde und Terroranschläge (im radikalen Klima der 70er Jahre durchaus glaubwürdig) wird das Ende der "Reise" von Conchita und Matthieu in gewissem Sinne vorweggenommen, denn am Schluss steht eine Bombenexplosion in einem Shopping-Center, in dem sich beide gerade aufhalten.
Die Blu-ray aus der StudioCanal Collection bietet den Film in hervorragender Bild- und Tonqualtiät. Als Extras sind 4 interessante Interviews (deutsch untertitelt) enthalten:
- Carlos Saura über seinen Freund Luis Bunuel (11 min)
- Die Willkür der Begierde: Drehbuchautor Jean-Claude Carrière über den Film (34 min)
- Doppelgänger: Carole Bouquet und Angela Molina über die Rolle der Conchita (35 min)
- Pierre Lary und Edmond Richard über die Dreharbeiten mit Luis Bunuel (15 min)
Im 20seitigen Booklet von Arnaud Duprat de Montero wird insbesondere die Doppelbesetzung der Rolle der Conchita mit Carole Bouquet und Angela Molina thematisiert. Ursprünglich war die Rolle übrigens mit Maria Schneider (dem Star aus Bertoluccis DER LETZTE TANGO IN PARIS) besetzt und wollte Bunuel den Film schon kurz nach Drehbeginn abbrechen ...
Sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Luis Bunuel (sein letzter Film) hat mit dem großartigen Fernando Rey ein Meisterwerk geschaffen, in dem er Mathieu (F. Rey) seine gerade zu Ende gegangene, unerfüllte Liebschaft Mitreisenden im Zug erzählen lässt. Conchita, seine Angebetete (gespielt von zwei Schauspielerinennen!) führt ihn an der Nase herum, ist ihm abwechselnd zugeneigt und abweisend, führt ein Doppelleben als Nackttänzerin (im Spanien der 70er!) und bringt Mathieu damit um den Verstand. Ein unbedingt sehenswerter Film!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Dieses obskure Objekt der Begierde [Blu-ray]
Dieses obskure Objekt der Begierde [Blu-ray] von Fernando Rey (Blu-ray - 2014)
EUR 10,49

Der schmale Grat [Blu-ray]
Der schmale Grat [Blu-ray] von Sean Penn (Blu-ray - 2013)
EUR 6,99