Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen854
4,1 von 5 Sternen
Farbe: Blau-Schwarz|Ändern
Preis:199,99 €+ 4,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2014
Den Nintendo 3DS XL habe ich mir gekauft, weil ich es satt hatte auf dem Smartphone / Tablet zu spielen. Es ist einfach eine ganz andere Nummer wenn man richtige physische Tasten hat zum Spielen, vom Content mal ganz zu schweigen.

Ich griff bewusst zu einem Nintendo System und nicht zu dem Sony System, da die Spiele, welche von Nintendo selber kommen, mir persönlich schon immer sehr gut gefallen haben. Nintendo weiß eben wie man schöne Spiele machen kann.

Der Nintendo 3DS XL kommt wie erwartet mit einigen Bedienungsanleitungen, AR-Karten und dem Gerät selber. Ein Netzteil ist nicht mit enthalten, was auch explizit im Artikel so hinterlegt ist, ein extra Ladekabel muss also unbedingt dazu gekauft werden, wenn man, wie ich, keinen 3DS / DSi vorher besaß. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt an dem Gerät.

Die Griffigkeit des Gerätes ist sehr gut, da ich große Hände habe und nicht solche kleinen wie bei einem Kind. Die Akkulaufzeit des Gerätes ist auch gut wie ich finde, wenn man knapp 4-5 Stunden am Stück spielt, geht dem Gerät dann auch langsam die Puste aus.

Der 3D-Effekt ist eine gewöhnungsbedürftige Sache, dieser funktioniert nur, wenn man einen bestimmten Mindesabstand zum Gerät selber einhält und im richtigen Winkel auf das Gerät schaut. Persönlich habe ich den Effekt aber ausgeschaltet, da er nach einer Weile einfach schmerzt. Nicht jedes Spiel setzt diesen Effekt wirklich sinnvoll ein, bei einigen Spielen ist er dauerhaft im Betrieb (wenn man ihn nutzt) was eben irgendwann auch weh tut. Dann gibt es wieder Spiele die ihn bewusst in einigen Szenen einsetzen, was ich im übrigen sehr viel angenehmer finde.

Ich persönlich bin mit dem 3DS XL sehr zufrieden, er liegt in meinen großen Händen sehr gut und der Content an Spielen ist auch sehr gut, was man bei Smartphone / Tablet eben nicht hat. Für die Zugfahrt zur Arbeit hat sich der 3DS XL als praktischer Freund herausgestellt und vertreibt die Langeweile, auch das Streetpass ist eine excellente Funktion, welche aber in Deutschland von vielen Spielern nicht genutzt wird, schade eigentlich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Hallo liebe Leser/innen,

ich habe mir nach längerem Überlegen auch endlich einen 3DS XL zugelegt. Da ich schon die normale Variante besitze, wollte ich einfach einen Vergleich ziehen und ihn für anderweitige private Zwecke nutzen, u.a. für meine Familie. Zunächst kann man sagen, dass die 90%, um die der Bildschirm tatsächlich größer sein soll, wirklich ins Auge stechen. Es verleiht dem ganzen sofort ein ganz neues Spielgefühl und es macht einfach Spaß, seine Lieblingstitel auf einem großen Screen zu genießen. Da die XL-Version matt ist und nicht mehr so spiegelt, kommen Fingerabdrücke viel weniger zur Geltung. Allen Skeptikern der Grafik kann ich übrigens getrost widersprechen, denn die Auflösung wird durch den riesigen Bildschirm keineswegs schlechter. Der 3D-Effekt ist teilweise sogar noch intensiver und ist aufgrund eines verbesserten Schiebereglers jetzt auch noch einfacher einzustellen. Dass kein Ladekabel mitgelifert wird ist zwar schade, kann aber kein Grund sein das Produkt an sich schlechter zu bewerten, da dies Zubehör ist und die Qualitäten des Geräts an sich nicht beeinträchtigt. Ich gebe insgesamt die vollen 5 Sterne, da der 3DS XL noch besser ist als sein Vorgänger, mit welchem ich ebenfalls sehr zufrieden bin. Alle diejenigen, die auf das 3D-Feature verzichten können, sollten zum 2DS greifen, wenn dieser ihnen optisch zusagt. Der Preis ist unschlagbar und vor allem für Kinder durch seine Robustheit gut geeignet. Ich möchte hier aber nicht zu detailliert darauf eingehen, da es hier um den großen Bruder geht. Abschließend kann ich persönlich eine Kaufempfehlung abgeben. Allerdings hauptsächlich an die Leute, die gar keinen 3DS besitzen und sich fragen, ob sich der XL mehr lohnt. Ich bin restlos bedient und verbringe schon seit einigen Tagen viele Stunden mit dem Teil. Von daher, frohes Zocken!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Der Nintendo 3DS XL überzeugt neben der 3D Technik vor allem durch seine Größe. Die beiden Bildschirme sind deutlich besser und größer als bei meinem alten Nintendo DS. Allerdings ist aus meiner Sicht die Größe gut, da es immer noch problemlos in die Innentasche von meiner Jacke passt und in die meisten Taschen von Trainingsjacken. Was mich am Anfang ein bisschen gestört hat, ist das die 3d Technik hin und wieder verschwimmt. Man muss das Nintendo wirklich in einer ruhig Position halten, wenn 3d voll aktiviert ist. Dieses Problem verringert sich allerdings durch den 3d Regler unten rechts am oberen Bildschirm. HIer kann man die Einstellung anpassen, so wie man es für am besten hält. Sprich bewegt man sich viel kann man die "Intensität von 3d" runterdrehen.
Ansonsten ist es eine absolut stabil laufende Konsole. Der Akku läuft im normalen Modus im Gegensatz zu meinem alten DS deutlich länger. (wobei der alte DS auch schon mehrere Jahre aufm Buckel hat) Durch die Aktivierung von 3d und W-Lan verringert sich diese zwangsläufig. Hier muss man aufpassen, gerade wenn man Spiele hat bei denen man einfach mit dem DS "durch die Gegend laufen muss" um Münzen oder sonst etwas zu sammeln. Was vielleicht noch anzumerken ist, ist das durch die Größe des 3ds Xl auch an Gewicht zugelegt hat, Dies ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig die ersten Tage, aber man gewöhnt sich dran. Die Kameras scheinen so weit auch zu funktionieren, allerdings habe ich diese nur provisorisch einmal ausgetestet. Die Verbindung mit dem Nintendo store war ebenfalls einfach herzustellen.
Das größte Manko bleibt wohl, dass das DS bei einer WPA2 Verschlüsselung (Standard bei vielen Routern in Deutschland) nicht in der Lage ist sich mit dem Internet zu verbinden

Pro
3d Technik sieht gut aus. (tolle Grafik)
Anschluss für Kopfhörer ganz normal via klink 3,5 (jeder handelsübliche Kopfhörer kann genutzt werden)
großes Display
Der Stift ist wieder auf der rechten Seite
viele Jump n Jun Spiele

-- con
- der Regler für die Lautstärke des DS ist am unteren Teil auf der Seite rechts oben. Hier hab ich zumindest das Problem das ich
beim Weglegen oder wieder nehmen öfter mal versehentlich den Sound aktiviere (Ich spiel meist ohne Sound)
- nicht WPA-2 kompatibel
-

Fazit:
Das Nintendo 3ds XL ist ein feines Spielzeug. Es hält meiner Meinung nach was es verspricht und macht Spaß zu spielen. Für mich der einigermaßen viel mit dem Zug unterwegs ist ist es ein wunderbarer Zeitvertreib groß genug um gut spielen zu können und klein genug um in viele Taschen zu passen.
66 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2012
Im Rahmen eines Testprojekts konnte ich den Nintendo 3DS XL testen. Ich muss schon zu Beginn sagen, dass ich und meine Familie einfach nur begeistert sind vom Nintendo 3DS XL. Er hat so viele Funktionen und Möglichkeiten, dass man Wochen bzw. Monate gut damit beschäftigt ist.
Aber hier im Einzelnen zu meiner Bewertung:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lieferumfang:
- Nintendo 3DS XL
- Zu dem Testzweck war auch noch das Netzteil dabei. Aber sonst müsste man sich den extra kaufen, da er im Lieferung NICHT enthalten ist
- 6 AR Karten
- Diverse Bedienungsanleitungen
- 4 GB Speicherstick

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hardware:

+ Bildschirm: Der Bildschirm des Nintendo 3DS XL ist im Vergleich zu dem 3DS 90% größer, was ich persönlich als positiv erachte. Den so kommen viele der Spiele viel besser an und der Spielespaß ist auch im Wesentlichen höher. Auch der 3D-Effekt ist dadurch viel beeindruckender.

+ Die Batterielaufzeit beim Nintendo 3DS XL ist sehr beeindruckend. Während meiner Testphase hielt die Batterielaufzeit beim Spielen ca. 5 Stunden lang an.

+ 3D-Effekt: Wie bereits beim Bildschirm angesprochen, ist der 3D-Effekt bei der XL-Variante sehr beeindruckend. Und das tolle: Es hat einen Tiefenregler, wie stark man den 3D-Effekt einsetzen möchte oder auch komplett ausschalten kann. Deshalb hier: Der 3D-Effekt hat mich sehr beeindruckt.

+ Der mitgelieferte 4GB Speicherstick ist für den 3DS XL angemessen und ausrei-chend.

+/- Der Nintendo 3DS XL besitzt 3 Kameras. Eine Innenkamera und 2 Außenkameras. Dadurch wird ermöglicht, Bilder in 3D aufzunehmen. Diese Möglichkeit finde ich klas-se. Allerdings ist die Qualität der Bilder nicht besonders gut, aber für Schnappschüsse und den 3D-Effekt einfach toll. Deshalb hier teils positiv/ teils negativ.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Software:

+ Home-Menü: Über das Menü erreicht man alle Funktionen und Software des Nintendo 3DS. Also so ähnlich wie das Start-Menü vom PC. Auf dem 3DS XL ist auch noch mal ein Button mit der Aufschrift „Home“. Diese bringt einen von jedem Spiel bzw. Software zurück auf das Home-Menü. Diese Funktion finde ich sehr praktisch und hilfreich.

+ E-Shop: Der Online-Shop von Nintendo 3DS ist sehr umfangreich und ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dabei kann man Voll-Spieletiteln erwerben, DEMO-Versionen von aktuellen Spielen herunterladen, Videos zu Nintendo anschauen und vieles mehr. Guthaben kann entweder über eine Guthaben-Karte aufladen (wie beim Prepaid-Handy) oder über Kreditkarte aufladen.

+ AR-Games: Dies ist eine erweiterte Realität, die es einem ermöglicht, mit den mitge-lieferten AR-Karten bekannte Figuren aus dem Nintendo-Universum wie Mario, Zelda etc. in die eigene Umgebung einzubauen. Somit werden die Kameras dazu genutzt, auf dem Display die eigene Umgebung anzuzeigen und dazu die Figuren wie Mario zu integrieren und damit zu spielen. Eine tolle Funktion und sehr unterhaltsam.

+ Nintendo 3DS-Kamera: Diese Funktion macht es möglich, Bilder in 3D aufzunehmen und mit vielen tollen Zusatzfunktionen zu bearbeiten und daraus lustige Bilder zu ma-chen.

+ Video 3D: Diese Funktion macht es möglich, kurze Videos in 3D aufzunehmen. Auch hier eine tolle Funktion.

+ 3DS Sound: Jetzt fehlt nur noch der Sound in 3D. Mit dieser Funktion kann man einen Sound oder selbst mit dem integrierten Mikrofon in einer Länge von 10 Sekunden aufnehmen und mit 12 Sound-Filtern und anderen Funktionen bearbeiten.

+ Internet-Browser: Diese Funktion ermöglicht es, im Internet über WLAN oder Hotspot zu surfen. Allerdings ist die Geschwindigkeit sehr gering und die Seiten brauchen immer etwas länger, um sich aufzubauen. Aber dennoch eine tolle Idee.

+ Face-Raiders: Diese Funktion ermöglicht es, ein Bild von sich oder einer anderen Person aufzunehmen. Diese wird dann für ein Spiel verwendet, wo das Bild in ein fliegendes Geschwader von Feinden aufgesetzt wird und man muss diese dann ab-schießen, um das Level zu beenden. Zusätzlich wird die eigene Umgebung dank der Kamers integriert. Ich selbst bin davon begeistert.

+ Mii-Maker: Hier wird eine virtuelle Version von sich selbst oder anderer erstellt.

+ Streetpass Mii-Lobby: Wenn man im Mii-Maker seine Mii erstellt hat, kann man ande-re 3DS bzw. XL-Besitzer über diese Funktion treffen. Dabei werden die Mii’s der an-deren in deiner Lobby erscheinen und dort bleiben. Es werden dabei Puzzleteile und gemeinsame Kämpfe in „Rette die Krone“ bestritten. Auch hier eine tolle Funktion.

+ Aktivitätsblog: Dieser zeichnet alles auf. Wie viele Schritte du gegangen bist, welche Software/ Spiele du wie lange und wie häufig gespielt hast und sonst alles Mögliche. Auch diese ist eine tolle Funktion.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum Abschluss:

Wie ihr oben an den vielen Pluszeichen sehen könnt, kann ich für den 3DS XL nur die volle
Punktzahl vergeben. Ich und meine Familie hatten und haben viel Spaß mit dem Gerät und kann demnach eine Kaufempfehlung aussprechen. Insbesondere als Weihnachtsgeschenk.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Wir haben zwei dieser Teile gekauft - eines blau und eines in rot - so kann jeder "sein" Gerät erkennen.

Der erste Eindruck - beim Auspacken - ist durchaus gemischt: die Verarbeitung sieht sehr gut aus, die matte Metalloberfläche sieht schön und sauber aus und fühlt sich "s@xy" an - kühles Metall, gut griffig.
Natürlich fällt sofort auf, dass ein Ladegerät fehlt ... darauf wird zwar hingewiesen, aber angeblich soll ja das DS Ladegerät passen -> das stimmt nicht bzw. habe ich mir hier geirrt, es würde das DSi Kabel passen - ich gebe zu, ich habe die Übersicht über die zig verschiedenen Versionen der DeeSse verloren und mir ist auch entgangen, dass zwischenzeitlich offenbar auch das Ladekabel anders ist ... mir persönlich ist es zwar lieber, zum jeweiligen Gadget wird das passende Ladekabel/-gerät geliefert, aber was solls?

Ist das Teil einmal aufgeladen, muss man es zuerst einrichten. Dh. man kann seinen Benutzernamen eingeben, Geburtstag usw. - auch ist ein Mii-Generator enthalten, mit dem man sich einen kleinen Avatar erstellen kann. Daten speichert das Gerät übrigens auf die 4GB microSD Karte, die mitgeliefert wird - sehr löblich!

Die WLAN Konfiguration ist nur dann einfach, wenn man ein "Knopfdruck-WLAN" hat. Besitzt man eine Stanard-Infrastruktur, die möglicherweise sogar mit WPA2 verschlüsselt ist, muss man die Konfiguration komplett manuell vornehmen: SID eingeben, Verschlüsselung auswählen (und da muss man dann die exakte vom AP kennen) und das Kennwort eingeben (Pech für den, dessen WLAN mit einem 60-Zeichen Key gesichert ist ...).
Ist diese Hürde genommen (und man hat sich beim key nicht vertippt, denn das Kennwort kann nicht angezeigt werden), wird man mit einer Internetverbindung beleohnt und kann auch gleich ein Systemupdate (von 4.2, vorinstalliert) auf 5.1 (aktuellste Version 05/2013) machen. Dieses Update ist auch absolut nötig um aktuellere Titel (wie zB. Legends of Zelde: Ocarina/Time) spielen zu können.

Darüber hinaus ist ein Messenger eingebaut, eine Art IRC, mit dem man mit Freunden Nachrichten austauschen kann. Die Freundesliste kann übers Internet oder per lokal findbarer Geräte aufgefüllt werden. Das klappt sehr gut (konnten wir gleich testen, da wir ja zwei Geräte haben).

Die eingebaute 3D Kamera ist nichts für wirklich gute Fotos - es ist zwar lustig diese Funktion zu testen und der Familie / Freunden zu zeigen, aber in gängigen 3D Smartphones ist eine bessere Cam eingebaut - hier sollte man sich nicht zu viel erwarten!

Gut ist auch, dass eine sehr feinstufige Kindersicherung eingebaut ist. Hier kann man zB. festlegen, dass man nur Spiele bis zu einer bestimmten Alterskategorie erlaubt, Webbrowser verbietet, WLAN verbietet etc. pp. - das Profil kann wirklich sehr detailliert erstellt werden.

Der Touchscreen (unterer Bildschirm) funktioniert genausogut wie bei anderen Nintendo DS Geräten. Die Grafik ist allerdings überzeugender und die Größe ist optimal!
Der 3D Screen (oberer Bildschirm) zeigt auch sehr gut an - sowohl in 2D als auch in 3D. Die 3D Funktion kann stufenlos reguliert werden, der 3D Eindruck varriert aber stark von Spiel zu Spiel: besonders toll finde ich den Flug von Navi am Beginn der Story von Legends of Zelde: Ocarina of Time!

Nachteil 3D: ich finde, man kann nicht lange im 3D Modus spielen. Kleine Kinder sagen auch, sie bekämen davon "eckige Augen" :D Überhaupt macht 3D noch kein gutes Spiel, es ist aber ein toller Effekt, den man auch gerne herzeigt. Die 3D Steuerung ist natürlich auch etwas komplexer als die herkömmliche 2D Steuerung und nimmt den Spielen dadurch etwas an Speed (was ich sogar gut finde ;) ).

Alles in allem hat mich Nintendo hier überzeugt: die neueste Konsole ist von super Qualität, positiv ist auch, dass man alle Spiele der DS Reihe spielen kann - es funktionieren also auch die alten 2D Titel (hier macht es dann Sinn, den 3D Effekt aus zu schalten um ein gutes Bild zu haben). Das fehlende Ladegerät trübt den Eindruck nur gering, der 3DS XL hat seine 5 Sterne voll verdient!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Ich finde es eine super Console! Verarbeitung und Preis Leistung sind Top!
Speziell mit den Nintendo Produktionen ( Mario, Zelda,...) macht es sehr viel Spaß zu spielen.

Der online dienst könnte etwas umfangreicher ausfallen.
Es gibt viele Retro Spiele (NES, SNES, GBA,...) im online Shop zum kleinen preis.

++++++++++++++ ABER ACHTUNG!!! +++++++++++++

Anfang 2015 kommt ein neues model! Das in Japan schon erschienene "New Nintendo 3DS" model.
Ich würde auf jeden fall warten!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Nach noch nicht einmal einem Jahr in Gebrauch, ist das Gerät schon kaputt. Bei einer Reklamation bei Nintendo, wurde die Gewährleistung, die noch besteht ausgeschlossen, da angeblich etwas beschädigt wurde, was die Garantie ausschließen würde. Die Reparatur des Gerätes soll dann 120€ kosten. Soviel mal zu Gewährleistung und Kulanz.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
- Vorab: Nintendo bei einem Elektronik-Händler gekauft, nicht per Amazon. -

Nach langen Überlegungen recherchierte ich offiziell für die Nintendo 3DS XL. Nach einigen Umsehen fiel auf, dass das LAdegerät nicht vorhanden ist. Kein Problem - diese knapp 10 Euro werden zusätzlich einkalkuliert.

Die Konsole liegt sehr gut in der Hand und ist zugleich sehr gut verarbeitet.
Das rot ist strahlend rot, schön auffallend.
Am Meisten spricht mich die 3D Funktion an, da man keine Brille braucht und, zumindest Pokemon X, darauf programmiert ist, dass nicht das ganze Spiel permanent auf 3D läuft, um die Augen zu schonen.

Die Bedienung im Home-Menü ist sehr übersichtlich und gut erklärt. Keine Programmierfehler soweit vorhanden und alles läuft recht flüssig.
Die Turtorials sind sehr kurz und knapp, jedoch verständlich erklärt, sodass es sehr einfach ist, das System zu verstehen.

Fazit:
Eine Handheld Konsole mit gewissen Extras für jedermann. Das fehlende LAdekabel stört mich nicht, da es auf der Rückseite der Verpackung ebenfalls sehr auffällig geschrieben wurde, dass dieses im Set nicht vorhanden sei.
Der Händler wies auch noch einmal darauf hin, um im Internet steht es auch überall.

Bevor jemand was zu mosern hat - vorerst schlau über ein gekauftes Produkt machen, bevor man für so ein gutes Produkt wegen so einer Kleinigkeit runterwertet.

5 Sterne voll verdient!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Das Nintendo 3DS-XL ist die richtige Handheld-Konsole für jeden Nintendo Fan. Wer also Mario, Donkey Kong, Link und Co. durch ihre Welten steuern möchte und dabei keinen Fernseher brauchen will, muss zum 3DS greifen. Die Games fürs 3DS sind mit einigen Highlights gespickt. Luigi`s Mansion 2, Mario Kart 7, Fire Emblem Awakening oder die 3D Version des Zelda Klassikers Ocarina of Time sind nur für 3DS erhältlich und genau deshalb lohnt sich die Anschaffung der Konsole für Nintendo Fans auf jeden Fall.

Wer mit Nintendo und seinem ureigenem Charme noch nie was anfangen konnte, wird auch an dem 3DS-XL keinen gefallen finden. Sicher ist es nicht die grafisch beste Handheld-Konsole auf dem Markt und natürlich hinkt sie technisch der Konkurrenz etwas hinterher, aber mich persönlich interessiert das nicht, denn auf keiner anderen Konsole finde ich zeitlose Klassiker wie Zelda, Sonic, Mario, Street Fighter etc.

Der 3D-Effekt ist sehr schön anzusehen und peppt die Games noch einmal reichlich auf. Besonders bei Ocarina Of Time 3D wird er zum absoluten Augenschmaus. Die Akkulaufzeit ist passabel und das Display ist so groß, dass es keine Wünsche offen lässt.

Nintendo hat für 2013 weitere Spiele-Highlights fürs 3DS angekündigt. Yoshi, Zelda oder Pokemon. Wer Nintendo mag, wird das 3DS-Xl so schnell nicht mehr aus der Hand nehmen. Alle anderen greifen besser zu Konkurrenz-Produkten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Unser Sohn hat sich riesig gefreut über den ds xl. Er hat gespielt bis spät abends.lieferung und Zustand des Gerätes waren super. Für alle die schlecht bewertet haben. Ein kleiner Tipp , man sollte sich vorher informieren bevor man sich etwas preisintensives zulegt und nicht deshalb das grät schlecht bewerten.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 73 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)