Kundenrezensionen


737 Rezensionen
5 Sterne:
 (394)
4 Sterne:
 (168)
3 Sterne:
 (64)
2 Sterne:
 (41)
1 Sterne:
 (70)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


317 von 339 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein und fein
Seit gestern (17.9.) bin ich stolzer Besitzer des Sony Xperia Tipo. Bisher hatte ich nur „normale“ Handys, da ich keinen Wert darauf gelegt habe, online sein zu können. Doch durch mein gestiegenes Interesse an FB und Konsorten macht ein Smartphone jetzt schon eher Sinn.

Doch ich brauche kein High- End Gerät, wie das Samsung G SIII oder...
Veröffentlicht am 18. September 2012 von baka

versus
178 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hübsches Teil mit kleinen Schwächen
Im Lieferumfang enthalten sind das Tipo selbst, der Akku, ein Kabel Micro-USB auf Normal-USB A, ein flacher Stecker mit USB-Buchse zum Laden und eine rudimentäre Bedienungsanleitung.
Benötigt werden noch eine normale Mini-SIM-Karte (oder eine Micro-SIM mit Adapter), eine Micro-SD-Karte bis 32GB, ein Kopfhörer oder Headset mit normaler 3,5mm Klinke,...
Veröffentlicht am 17. November 2012 von Drachenfan


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NIcht Kaufen!!!, 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Anfangs war ich von dem tipo begeistert, denn anfangs hielt es noch was es versprach...doch mit der zeit ich besitze es jetzt etwas über ein jahr lässt alles immer mehr nach, das Gehäuse fängt an überall zu knacken und knarzen...andauernd werde ich aus apps und anwendungen rausgeworfen, vermehrt kam dies bei whatsapp vor. Einige Stellen auf dem Bildschirm reagieren erst nach mehrmaligem Berühren, zum Beispiel die L Taste...auch der Homebutton reagiert manchmal erst nach mehrmaligem drücken und seit kurzem funkktioniert der ton nicht mehr..heisst bei benachrichtigungen vibriert es nur noch, ohne kopfhörer musik hören ist auch nicht mehr drin und die brauch ich jetzt auch schon für sprachmemos oder videos...oft verpasse ich die chance coole schnappschüsse zu machen weil die kamera gefühlte stunden braucht um zu öffnen und wenn sie es dann mal schafft macht sie miserable, unscharfe bilder. alles in allem bin ich sehr unzufrieden und jeden tag einfach nur noch genervt...ich rate dringend von diesem smartphone ab!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Smartphone, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Nachdem mein altes Handy kaputt war, fiel meine Wahl auf das Sony Xperia Tipo.
Dies war, nach konventionellen Tastenhandys, mein erster Vorstoß in die Welt der Smartphones und Touchdisplays.

Nach, nach knapp 2 Wochen Benutzung, kann ich das Teil nur weiterempfehlen.
Die Bedienung via Touch geht super, das Display ist durchaus gut zu lesen - Mangelhafte Auflösung kann ich nicht nachvollziehen.

Die Akkuleistung stellt mich voll zufrieden, da ich das Teil wie ein normales Telefon nutze. Also: nur wenige Apps, W-LAN / Bluetooth / aGPS / etc. nicht dauerhaft aktiviert. Totz einigem daran herum-spielens, normalem Telefon- uns SMS- Aufkommen, betrug die erste Akkulaufzeit mehr als eine Woche.

Mein Fazit in aller Kürze:
Sehr empfehlenswert, für alle die, die ein preiswertes - aber gutes - Smartphone mit langer Akkulaufzeit suchen.
Leute, die Filme in HD schauen oder 3D-Games spielen wollen sind hier fehl am Platz.

Ich für mich, würde das Telefon jederzeit wieder kaufen und bin von diesem Teil sehr positiv angetan.

Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut, aber der Screen ist eine Katastrophe!, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Eigentlich wäre dieses Smartphone gar nicht schlecht. Das Menü ist übersichtlich, die Mobile Daten Begrenzung hilfreich und an sich funktioniert alles ganz gut. ABER: Der Touchscreen reagiert oft nicht richtig, was z. B. beim Schreiben sehr behindert. An manchen Tagen reagiert er so schlecht, da tippt er nur jeden 2 oder 3 Buchstaben, beim Löschen wird dann aber plötzlich direkt das ganze Wort gelöscht, oder der halbe Text. Das Löschen der App Verlinkungen auf dem normalen Bildschirm (wo die Uhrzeit zu sehen ist) kann einen nahezu in den Wahnsinn treiben, da der Button nach der Installation direkt oben links neben der Uhrzeit auftaucht. Um diesen zu löschen muss man allerdings diesen Button von dort oben, bis unten in die Mitte ziehen. Das kann, je nach dem wie gut der Screen momentan funktioniert, zwischen 10 Sekunden und 8 Minuten dauern - und das ist kein Scherz und auch keine Übertreibung. Wenn es einem (nicht wie mir) egal ist, wenn der, ich nenns jetzt mal Startbildschirm, mit Apps zugekleistert ist, ist das natürlich egal. Was nichts daran ändert, dass der Bildschirm furchtbar ist und mich manches mal schon so frustriert hat, dass ich kurz davor war das kackding gegen die Wand zu klatschen. Manchmal reagiert der Bildschirm aber auch perfekt. Woran das liegt weiß ich leider nicht denn es kann sich von einer zur nächsten Sekunde wieder verschlechtern. Es kann einfach nicht sein, dass man für einen Satz teilweise bis zu 5 Minuten braucht, da es so schlecht läuft. Das Scrollen kann sich übrigens ebenfalls eine echte Herausforderung sein.

Fazit: Wenn es Ihnen bei einem Smartphone nicht besonders wichtig ist, dass der Touchscreen funktioniert (merken Sie was?), ist es wirklich Spitzenmäßig. Allen anderen empfehle ich allerdings dann lieber doch ein paar Euro mehr in ein anderes Smartphone zu investieren - erspart Ihnen jede Menge Stress und am Ende haben Sie auch mehr davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rechteckig, praktisch, gut..., 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
So, nun möchte ich nach zweimonatiger Nutzung auch meinen Beitrag zu den Rezessionen leisten;
Meine Frau benötigte ein neues Handy, da ihr Nokia 5000 nicht mehr zeitgemäß war und der dritte Akku auch nicht mehr so lange dauerhafte Leistung gebracht hat. Da sie nur SMSen möchte, ihre eMails checken will und auch ab und zu die Kicker-App aufruft ;-), war klar, dass es nur ein Einsteiger-Smartphone sein muss. Wichtig war ihr/uns eine lange Akku-Laufzeit, Kompaktheit und eine intuitive Bedienung. Und falls es einmal auf den Boden fallen sollte, sollte bei Bruch des Handies nicht gleich ein Vermögen über den Jordan gegangen sein.
Nach langer Suche entschieden wir uns (für die Technik bin ich zuständig...) für das Xperia Tipo von Sony. Dies hatte verschiedene Gründe; einmal natürlich der Preis, dann das aktuelle ICS (also Android 4) und weil es ein Sony ist („it's a Sony“). Da wir schon einige Sony Konsumartikel im Haushalt haben, mit denen wir sehr zufrieden sind, war Sony sowieso die Konsequente Lösung.
Nun zu unseren Erfahrungen.....

Verarbeitung/Material
Das Sony Xperia Tipo ist komplett aus Kunststoff gehalten. Aber die höherwertige Art des Plastikmaterials. Die Rückseite des Handies ist etwa aufgerauht; ich glaube das heist „Soft-Touch“ Oberfläche oder so ähnlich. Dieses Soft-Touch fühlt sich etwas an wie Gummi und lässt das Handy nicht in der Hand rum rutschen. Apropos Hand: Durch die kompakte Bauform liegt das Handy beim SMSen oder eMails schreiben recht gut in der Hand und lässt sich so gut bedienen.
Die Bedienelemente sind gut im und am Handy angebracht. Zu erwähnen sei allerdings, dass die Android-Tasten (Menü bzw. Zurück) vertauscht sind. Bei meinem Samsung Galaxy Gio sind sie anders herum angeordnet. Einzig der Power-Schalter ist meiner Meinung nach etwas zu klein geraten. Selbst für kleinere Hände.
Insgesamt können wir sagen, dass trotz des günstigen Preises das Tipo keinen billigen Plastikeindruck hinterlässt. Da gibt es andere Handies in dieser Preisklasse, die hier weitaus schlechter davon kommen.....

Nun zur Hardware.....

Der Display
Der Display löst „nur“ mit einer physikalischen Auflösung von 320 x 480 Pixel auf; allerdings ist er mit 3,2 Zoll auch nicht besonders groß. Durch die nicht mehr ganz aktuelle Auflösung sieht man bei genauerem Hinschauen schon ab und zu die einzelnen Pixel. Uns stört dies allerdings nicht, da meine Frau es nur als Kommunikationsmaschinchen benutzt, und nicht als Multimedia-Generator. Hier hätten wir garantiert auch ein anderes Handy gekauft. Dafür ist der Display angenehme hell und man kann ihn auch noch im Sonnenlicht einigermaßen ablesen. Zu bemerken ist allerdings, dass der Display laut Sony aus einem sehr kratzfesten Kunststoff besteht. Getestet haben wir dies allerdings nicht. Ach ja, die laut verschiedenen Internet-Testberichten große Blickabhängigkeit des Display können wir so nicht bestätigen; aber vielleicht haben wir auch keinen Blick für dieses Detail. Die Farben werden auf jeden Fall sehr kontrastreich und hell dargestellt.

Die Fotokamera auf der Rückseite
Die Kamera löst mit 3,1 MP auf. Das ist natürlich absolutes Einsteigerniveau. Ein Blitz wurde auch nicht verbaut. Für ganz gelegentliche Schnappschüsse, um diese per eMail oder What's Up zu versenden, reicht es aber allemal. Ach ja, der Fokus ist übrigens Fix; also auf unendlich gestellt. Bei guten Lichtverhältnissen kann man mit den Bildern aber durchaus zufrieden sein. Für das „richtige Fotografieren“ stehen bei uns sowieso ein paar Sony Alphas rum. Aus diesem Grund ist das Fotofeature oder die Videoaufzeichnung auf dem Handy für meine Frau eigentlich auch nicht besonders wichtig.

Prozessor und Speicher
Im Tipo werkelt eine Single-Core CPU mit 800MHz vor sich hin. Diese wird unterstützt durch 512 MB Arbeitsspeicher. Diese Kombination lässt eigentlich kein flüssiges Arbeiten bzw. Bedienung vermuten. Aber gerade diese Kombination in Zusammenarbeit mit Android 4 macht die Bedienung des Tipos sehr flott. Wir haben bis jetzt keinerlei Ruckler oder Wartezeiten (außer nach dem direkten Einschalten) erfahren können. Im Gegensatz zu meinem Samsung Galaxy Gio, das die gleiche CPU besitzt, aber nur mit 256 MB Ram ausgestattet ist und auch noch mit Andro 2.3.7 läuft, ist das Tipo eine Rakete. Die Bedienung fühlt sich hier sicherlich mindestens doppelt so schnell an (aus diesem Grund habe ich mir auch ein Xperia J bestellt. Nicht das das Galaxy Gio schlecht ist, aber im Vergleich zum Tipo ist es richtig langsam). An internen Speicher bietet das Tipo hier 2,9 GB an. Hiervon bleiben unseren Erfahrungen nach 2,2 GB für den persönlichen Nutzen übrig. Das sollte nicht unerwähnt bleiben, da Android die Apps in aller Regel in den internen Speicher des Handies legt, und nicht in eine eventuell vorhandene SD-Karte. Da sieht mein Gio richtig schlecht aus, denn es hat für meine persönlichen Apps nur ca. 170 MB zur Verfügung. Der Speicher ist natürlich notorisch überfüllt....
Hier bietet auch das Tipo gegenüber den anderen Einstieger-Smartphones richtig viel internen Speicher an. Das sollte man auf jeden Fall beim Neukauf eines Handies bedenken. Sonst hat man recht schnell ein Problem....

Der Akku
Der Akku ist austauschbar (uns persönlich sehr wichtig!) und bringt eine Leistung von 1500 mAh. Das ist eigentlich normaler Durchschnitt in der heutigen Zeit, aber da das Tipo eben nur einen niedrig auflösenden Display hat und auch nur eine CPU mit Strom versorgt werden muss, ist der Akku im Tipo ein richtiges „Kraftpaket“. Das Handy läuft bei meiner Frau mit gelegentlicher Nutzung (100 SMS/Tag, zweimal eMails abrufen/Tag) ca. drei Tage mit einer Akkuladung durch. Das ist nicht schlecht für ein Android-Smartphone in der heutigen Zeit.

Bedienung
Zur Bedienung brauche ich nicht viel zu sagen; da habe ich oben schon etwas dazu geschrieben. Nur noch einmal: Trotz „schwacher Hardware“ läuft das Tipo doch sehr zügig und lässt einen auch nicht besonders viel warten. Apps starten doch recht flott und auch der Programmwechsel zu den verschiedenen Apps ist schnell..... Im Vergleich zu anderen Einsteigerhandies ein Rennwagen.

Die installierten Apps
Wie schon in mehreren anderen Rezessionen hat Sony leider einen haufen unnützer Apps vorinstalliert. Diese kann man nur mit einem nicht unerheblichen Aufwand („rooten“) vom Handy verbannen. Aber dank der guten Speicherausstattung stört es hier nicht weiter. Andere Apps zum Beispiel finden wir nicht schlecht. Die Sony eigene Musik-App klingt wesentlich besser als andere gleichartige Apps. Vorausgesetzt man verwendet natürlich einen guten Kopfhörer. Ein Rauschen, wie bei anderen User, kann ich nicht vernehmen. Allerdings ist diese App vielleicht einen Tick zu leise. Der eingebaut Lautsprecher auf der Rückseite ist zwar keine Beatbox, aber klingt doch noch überraschend gut für ein Handy dieser Preisklasse.
Eine App für verschiedene Energiesparmodi ist auch vorhanden. Das finden wir vorbildlich...

GPS-Nutzung
Auch hier hätten wir eine andere Erwartung gehabt. Während mein Samsung Handy ca. 15 Minuten braucht, um den Standort zu bestimmen, erledigt es das Tipo in nicht einmal 30 Sekunden. Das finden wir absolut alltagstauglich. Auch die Zusammenarbeit mit Google Maps klappt überraschenderweise trotz der schwachen Hardware recht flott.

Das „große Manko“
Eigentlich wäre das Tipo wirklich ein perfekter Begleiter für den Alltag. Telefonieren, eMails abrufen und versenden, schnell mal im Internet etwas nach schauen, all dies kann das Handy.
Aber der Hohe SAR-Wert des Tipos mit einem Wert von 1,62W/Kg trübt das Gesamtbild massiv ein. Der in der europäischen Union gültige Grenzwert von 2,0 W/Kg wird hier nur knapp unterschritten. Viele Rezessionisten haben dies auch sehr bemängelt und sogar das Tipo wieder zurück gegeben.
Da meine Frau aber maximal 10 Minuten/Monat mit dem Tipo wirklich telefoniert, ist der hohe SAR-Wert für uns relativierbar. Oder ist es vielleicht besser, mit einem 0,8 SAR Handy 1 Stunde am Tag sorgenfrei zu telefonieren? Und dies dann auch direkt am Ohr. Die Antwort hierzu überlasse ich jedem selber.

So, nach der ausführlichen Beschreibung hier das Fazit in einer kürzeren Form:

Wer nicht das allerneueste Multimedia-Handy braucht, und nur geringe Ansprüche an ein Smartphone stellt, der ist mit den Sony Xperia Tipo sehr gut bedient. Für bereits etwas mehr als 100 Euro bekommt man hier ein solide verarbeitetes Android 4 Handy, das für die Erledigung der normalen Alltagsaufgaben (SMS, eMails, Termin- und Kontaktverwaltung sowie kleinere Apps und auch telefonieren) vollkommen ausreichend ist. Die verbaute einfache Hardware ist zwar nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, kann aber mit einer doch zügigen Bedienung ohne all zulange Wartezeiten und eine sehr gute Akku-Laufzeit überzeugen. Weiterhin bietet das Handy auch sehr kompakte Ausmaße. Auch den MP3-Player kann das Tipo ersetzen. Positiv zu erwähnen ist der tauschbare Akku und die Erweiterungsmöglichkeit durch SD-Karten. Etwas negativ fällt leider der hohe SAR-Wert auf und die ganz leicht zu niedrig gehaltene Display-Auflösung.
Wer mit diesen Mankos leben kann, der bekommt für sein Geld ein solides Alltagshandy.

Positiv
- Preis
- Akku-Laufzeit
- kompakte Ausmaße
- zügige und fließende Bedienung
- Android 4.0
- Verarbeitung
- liegt durch Bauform gut in der Hand

Negativ
- etwas niedrige Display-Auflösung
- Hoher Sar-Wert (deshalb nur 4 Sterne)
- viele unnötige Apps vorinstalliert

Update vom 31.01.2013:
Leider hat das Tipo nach gut drei Monaten angefangen Probleme zu bereiten. Irgendwie war der Akku nicht mehr richtig fest und der Gehäusedeckel auf der Rückseite ging sehr leicht ab. Dies äußerte sich vor allem dadurch, dass beim Ablegen des Handies auf dem Tisch das Tipo einfach ausging. Ich rede aber nicht vom hinschmeißen des Gerätes auf den Tisch, sonder vom normalen Ablegen.
Das hat uns sehr geärgert. Auch brachte das Anwenden diverser Tricks (Papierkeil, Klebestreifen) keine Besserung. Somit ging das Handy wieder zurück an Amazon. Daher werde ich meine Beurteilung auf drei Sterne senken.
Und noch einmal ein Dankeschön an Amazon für die problemlose Rückabwicklung. Wie immer vorbildlich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleiner praktischer Freund., 8. Oktober 2012
Von 
Michael Böse (Haßloch Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange habe ich gezögert, nun bin ich als Mensch des analogen Zeitalters auf dieses kleine Smartphone umgestiegen.
ich halte es für ein gutes Umsteiger-Gerät: Es ist klein und handlich, der Akku ist im Vergleich zur Konkurrenz mit Rund 1.500 mAh Leistungsstark, die Verarbeitung Sony bedingt ohne Tadel und preislich im akzeptablen Bereich.
Ein Smartphone kann sehr viel und ist mehr als jedes herkömmliche Handy auf die eigenen Bedürfnisse einstellbar. Ohne Erfahrung mit Tauchscreengeräten ist der Umstieg aber nicht ohne Geduld zu haben. Mir hat die Erfahrung mit dem iPod Touch meines Sohnes geholfen und so habe ich die nach einigen Tagen und einigen rumspielen mit dem Xiperia Tipo nun das Teil auf meine Bedürfnisse eingerichtet. Erfreulich ist die große Auswahl an Klingeltönen und Tastentöne. Die Kamera ist schnell und macht scharfe Aufnahmen. Ich habe sie bisher nur draußen bei guten Wetter benutzt und ich bin von den Fotos begeistert. Wigets und Schaltfläschen lassen sich nach einigen rumprobieren umgrupieren oder setzen. Mein Telefonbuch aus meinem alten Handy habe ich über die Speicherung auf die Simkarte übertragen, die 32 gb SDHC Karte von Harma wurde problemlos vom Gerät erkannt und akzeptiert.
Da ich in meinem Auto eine USB Anschluss habe und mein Gerät per Bluetooth nutze, muss ich mir um die Akkuleistung während langer Autofahrten keine Gedanken machen. die Sprachverbindung zur Freisprecheinrichtung meines Fahrzeugs ist perfekt, die Ansteuerung durch die Amaturen (Lenkradferbedinung und Autoradio) ohne Probleme machbar.

+
- Das Gerät liegt gut in der Hand und läßt sich gut in Hosen und Jackentaschen verstauen.
- Die Energiesparfunktion ist auf die Bedürfnisse des Benutzers gut übertragbar und verhindert zB. nachts die Übertragung von Daten, was auch dem Datenvolumen bzw. dessen sparsame Nutzung zugute kommt.
- Andorid 4,0

-
- Das Touchsreen ist leider nicht ganz so gut wie der des iPod Touch, gerade im Randbereich funktioniert es nicht so gut
- Der Rückenabdeckung könnte etwas stabiler ausgefromt sein, eine mumbi TPU Silikon Schutzhülle, die ich mit dem Tipo bestellt habe, erscheint mir notwendig und stört nicht groß die Optik
- Sehr kleine "Standby-Schalter", nach dem man sich dran gewöhnt hat kann man aber mit ihm "leben"

Tipps: Ich habe die Schriftgröße von Mittel auf "Groß" eingestellt, so lassen sich die Schaldflächen und Apps besser antippen. Ortungsdienst nur einschalten, wenn man diesen benötigt ( zB. bei der Nutzung von Google Maps), der Strom bzw. Akkuverbauch ist nämlich deutlich feststellbar, von Datenschutzaspekten einmal abgesehen!

Nachtrag vom 02.05.2013

Leider ist das Displayglas nicht besonders kratzfest und ich habe daher zahlreiche Kratzer im Glas, obwohl ich das Tipo meist nur in Innentaschen von Jacken trage.

Was mich ebenso stört ist, dass sich ein hellerer Fleck im Inneren des Displays gebildet hat, der beim Lesen oder schauen von hellen Seiten oder Videos sehr stört. Ich vermute, dass die Hintergrundbeleuchtung in diesem Bereich die innere Beschichtung des Displays beschädigt hat, ein Fall für die Garantieabteilung von Amazon? Ich beobachte das noch eine Weile....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach "Einfach" - super Smartphone, 11. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Ich hatte mir die letzten Wochen einige Smartphones angesehen. Da ich von der Handhabe recht "zickig" bin und einfach ein unkompliziertes und günstiges Smartphone haben wollte, hatte ich mich nun endlich für das Xperia Tipo entschieden. Und meine Entscheidung hat sich positiv bestätigt. Per Post angekommen, ausgepackt, ein paar Einstellungen gemacht (durch den EinstellungsManager Super einfach) und schon hatte ich meinen kleinen voll funktionsfähigen Begleiter in der Hand. Die vorinstallierten Apps sind alle Top und hätte vom Hersteller garnicht besser ausgewählt werden können - denn es sind alle bekannten und meistbenutzten Apps vorhanden (keine Suche, keine langen Installationen - alles fast fertig. :)) - kurz und knapp - super Handy zu nem Super Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Produkt ist okay - Probleme mit Geschwindigkeit und Android!, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Gut ist das Handy schon muss ich sagen...

+++++ Verarbeitung ----------------------- Gut
+++++ Design und Produktanmutung --------- Gut
+++++ Android 4.0 ------------------------ Gut aber nach einiger Zeit sehr langsam
+++++ Google Playstore ------------------- Gut
+++++ Geschwindigkeit -------------------- Mangelhaft nach einiger Zeit der Benutzung (auch mit wenigen
installierten APPS)
+++++ Gesprächsqualität ------------------ Okay
+++++ Soundqualität ---------------------- Gut
+++++ Interner Speicher ------------------ Zu klein
+++++ MICRO-SD (erweiterbar auf 32 GB) --- Leider nicht möglich internes System auszulagern, Apps auf SD zu
verschieben
+++++ Bedinung --------------------------- Nach Eingewöhnung Gut (Probleme mit Geschwindigkeit)
+++++ Geschwindigkeit (HDSPA, WLAN)------- Gut

(+) Das Handy ist hochwertig verarbeitet, es ist leichter und handlicher, als ein Iphone, bei einem nur leicht kleinerem Bildschirm. Habe das Gerät neben ein Iphone 4S gelegt und ich würde um keinen Preis in der Welt tauschen wollen, ich finde das Tipo schöner.

(+/--) Android 4.0 läuft zunächst recht schnell später bemerkt man jedoch, dass der 800 Mhz Prozessor einfach zu langsam ist, wenn das System einige Monate genutzt wurde.

(+) Das Display ist gut und die Kamera macht brauchbare Bilder. Wer ähnlich wie ich zum Fotografieren eine "richtige" Kamera benutzt und mit dem Handy allerhöchstens mal ein paar Schnappsschüsse machen will, für den bietet die Kamera mehr als genug Qualität. Zudem kann man sich mit eins, zwei zusätzlichen Apps tolle Effekte wie etwa ein Fisheye Objektiv oder ähnliches zaubern.

Alles in allem bin ich doch zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines kompaktes gutes Smartphone, 14. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Ich habe lange recherchiert bevor ich mich für ein Smartphone entschieden habe. Ursprünglich wollte ich mehr investieren, habe mich aber dann doch für das Xperia Tipo entschieden, denn es reicht vollkommen für die Ansprüche, die ich an ein Smartphone stelle.

Das Telefon ist vergleichsweise klein und kompakt, passt demnach auch in jede Hosen-/Jackentasche. Der äußere Eindruck ist gut, Material und Verarbeitung hochwertig, Stecker und Rückwand sitzen fest, es wackelt und knarzt nichts. Die Diskussion um den kleinen Einschaltknopf kann ich nicht nachvollziehen, meine Finger sind nicht klein, ich benutze aber auch nicht den Fingernagel sondern es reicht, mit dem flachen Daumen drauf zu drücken.

+ Bildschirm: natürlich relativ klein, aber für meinen Gebrauch reicht es aus. Tastatur nimmt die Hälfte des Bildschirms ein, was zugegeben viel ist. Aber mit einem Druck verschwindet diese auch wieder und gibt den Bildschirm frei. Helligkeit ist gut. Ich habe das Gefühl, dass die Sensitivät des Touchscreens zur Seite etwas abnimmt, aber in der Gesamtheit hat mich der Touchscreen doch positiv überrascht.

+ Akku: Lange Laufzeit. Bei ähnlichem Verhalten habe ich das Gefühl, dass mein Telefon immer länger hält, als das meiner Kollegen. Ich gebe zu, dass diese Einschätzung sehr subjektiv ist, aber das Thema Akkulaufzeit war für mich immer einer der Hauptgründe, die gegen Smartphones sprachen. Es läuft bei meinem Nutzerverhalten, welches ich jetzt einfach mal als "normal" deklarieren würde 2,5 Tage. Es läd ziemlich schnell, d.h. ich kann es auchmal zwischendurch auf Arbeit laden

+ Innenleben: Android 4.0 ist schick, simple und flüssig. 800Mhz gehen vollkommen in Ordnung. Im Direktvergleich mit z.B. einem iPhone 4 ist es nicht ganz so schnell und flüssig, aber bei der Bedienung fällt es nicht weiter auf, es macht Spaß damit zu "arbeiten". Es lässt sich fast alles einstellen und individualisieren. Alle Apps laufen flüssig und stabil.

o Neutral ist die Kamera, das war für mich aber kein Kriterium. Für 120EUR will ich keine Kamera mit der man telefonieren kann. Bei genügend Beleuchtung sind die Fotos annehmbar, ansonsten zu dunkel

-> Exzellentes Preis/Leistungsverhältnis. Ich bin absolut zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Reines Indoor-Telefon, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia tipo Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Funktionen des Handys sind bereits mehrfach beschrieben worden. Zum telefonieren, SMS en und gelegentlichen Spielen und surfen eigentlich ausreichend. Leider sehr kaelteempfindlich - bei den aktuellen Temperaturen hängt sich draussen regelmässig das Display auf. Sehr unpraktisch, was nützt mir ein Telefon, das im Ernstfall (z.B. Unfall, Panne, Taxiruf, ...) selbst eingefroren ist? Wer nur im Warmen telefonieren will, für den ist es ausreichend. Für den Winter ist das Teil unbrauchbar. Bedingt empfehlenswert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides Produkt, 26. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Sony Xperia tipo ist vielleicht nicht das leistungsstärkste Smartphone auf dem Markt,
aber bestimmt eines mit einer ausgezeichneten Preisleistung.

Ich bin echt begeistert weil es nicht zu groß ist, man aber trotzdem alles problemlos machen kann.
Zudem ist es echt super stylish im Vergleich mit einigen Konkurrenzprodukten.

Bei der Leistung habe ich noch keine Defizite festgestellt, allerdings bin ich auch keiner der viel
am Handy spielt. Aber mal ehrlich, warum 300 - 500 Euro für ein Handy ausgeben wenn ich nur ca. ein viertel aller Funktionen nutze? Der Touchscreen funktioniert 1A und die Gesprächsqualität ist Bombe.

Alles in allem ein super einsteiger Smartphone für kleines Geld.
Unbedingt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen