Kundenrezensionen


59 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weitaus besser als PES 2012!
Mit meiner Rezension habe ich bewusst lange gewartet, weil es immer einige Zeit dauert, bis man sich auf ein neues PES eingestellt hat und es dann genießen kann.

Ich war von PES 2012 maßlos enttäuscht, obwohl viele es in den Himmel lobten. 2013 macht vieles besser, z.B. die Steuerung wurde im Vergleich zum 2012er Teil verbessert und die...
Veröffentlicht am 6. März 2013 von casiragi

versus
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich nutzlos
Ja ich bin altmodisch. Ich bin kein Xbox Goldmitglied. Onlinefeatures interessieren mich null. Scheinbar bin ich damit ab sofort nicht mehr Zielgruppe von Pes. Ich kann auch ohne pes Resultate in Facebook über leben. Aber egal wers braucht. Ich habe im Freundeskreis ausschließlich die Offline Community genutzt. Jede Woche n Spieleabend und de eigene Pesliga...
Veröffentlicht am 8. November 2012 von J. Laue


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weitaus besser als PES 2012!, 6. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Mit meiner Rezension habe ich bewusst lange gewartet, weil es immer einige Zeit dauert, bis man sich auf ein neues PES eingestellt hat und es dann genießen kann.

Ich war von PES 2012 maßlos enttäuscht, obwohl viele es in den Himmel lobten. 2013 macht vieles besser, z.B. die Steuerung wurde im Vergleich zum 2012er Teil verbessert und die praktisch unblockbaren Dribblings deutlich entschärft. Außerdem wurde das Verteidigungs- bzw. Deckungssystem erheblich verbessert! Konami hat ordentlich am Gameplay und an den Antizipationseigenschaften der Mitspieler geschraubt, weil diese häufig wirklich intelligente Laufwege suchen und nicht nur blöd im Raum stehen, oder auch mit den Armen wedelnd in Erwartung eines langen Passes zum Sprint ansetzen. Toll! Der gefürchtete tödliche (Y) Pass wurde nochmal ein bisschen entschärft, weil die CPU Gegner wirklich klug die Räume eng machen oder ballführende Spieler geschickt doppeln. Der Spielaufbau ist dadurch manchmal wirklich eine Herausforderung.

Die Meister Liga ist für mich seit Jahren der Kaufgrund für PES schlechthin und dieses Mal ist die ML wirklich gut geworden! Endlich haben diese dämlichen "Schuhupdates" von Konami auch einen Sinn, denn in der ML kann man diese Schuhe kaufen oder gewinnen und seine Spieler damit ausstatten und ihre Fähigkeiten dadurch geringfügig beeinflußen. (Nach 3 Meisterliga Saisons habe ich nun gefühlte 1.000 Schuhe im Regal und völlig den Überblick verloren, ich denke Konami hat hier dann doch ein wenig das Ziel aus den Augen verloren ^^) Zusätzlich ist es möglich Trainingsequipment zu kaufen um Spieler gezielt zu verbessern. Echt toll, das gefällt mir wirklich gut! Insgesamt ist die ML aber eine freche Kopie vom letzten Teil, nur das man jetzt eine Art Assistentin hat die einen auf Gegner vorbereitet. Sonst ist alles gleich. Selbes Büro, selbe Manager, selbe Trainer, selbe Dialoge usw.

Was mir nicht gefällt:

Die Taktikeinstellungen gefallen mir von mal zu mal immer weniger. Möchte ich die alten Taktikoptionen haben, muss ich wohl zu FIFA greifen, denn EA hat da ausgesprochen gut kopiert und Konami hat deshalb schon im letzten Teil das Taktikkorsett komplett umgekrempelt. Die Aufstellungsoptionen fand ich schon bei 2012 grauenhaft. Man kann hier nicht blitzschnell selber Änderungen vornehmen, sondern muss erst die Spieler per drag & drop auf dem Spielfeld umstellen oder auswechseln. Außerdem sind die Spielerdetails in Untermenüs verborgen, das ist ein wenig unglücklich. Und es ist wirklich nervig immer wieder die automatische Abfrage ablehnen zu müssen, wenn man seine Strategie ändern will! Was hat sich Konami dabei eigentlich gedacht? Die erweiterten Taktikoptionen erschließen sich einem auch nicht auf den ersten Blick und man versteht häufig gar nicht welche Auswirkung eine Änderung hat. Früher wurde immer eine kleine Animation zu jeder Taktikeinstellung eingeblendet.

Außerdem ist es sehr sehr ärgerlich, dass der Cursorwechsel wiedermal nur automatisch, halbautomatisch oder manuell einstellbar ist. Bei automatisch und halbautomatisch wird sehr häufig der falsche Spieler ausgewählt und man muss manuell einen anderen Spieler wählen. Häufig ist der heranstürmende Gegner dann schon durchgebrochen und man hechtet genervt hinterher. Der vollständig manuelle Cursorwechsel ist blödsinnig, da man quasi nur noch LB drückt, damit ein Mitspieler nicht CPU gesteuert wird. Früher konnte man noch einstellen, dass die CPU einen minimal beim Cursorwechsel unterstützt, wodurch ein Spieler, spätestens wenn er den Ball berührt, von mir automatisch übernommen wird.

Die fehlenden Lizenzen und die Beerdigungsähnliche Stimmung im Stadion sind auch absolut nicht mehr zeitgemäß. Ich verstehe nicht, warum Konami da nicht endlich mal was dran tut. Bei FIFA geht einfach mehr ab, bei FIFA bebt das Stadion nach einem Torerfolg und bei PES hört man im Vergleich dazu das Gras wachsen :(

Die Champions League Lizenz ist wiedermal eine Mogelpackung, da z.B. Dortmund fehlt und die brasilianischen Wettbewerbe interessieren doch eh keine Sau. Der beste Fußball wird nunmal in Europa zelebriert!

Der Trainingsmodus ist dieses Mal wirklich gut, aber FIFA hat Konami hier einfach abgehängt und baut Trainingseinheiten sogar in den Ladescreen ein!

Die Grafik stagniert seit Jahren auf mittlerem Niveau. Wirklich enttäuschend, aber FIFA verwendet ebenfalls seit Jahren die selbe Engine.

Ärgerlich ist auch, dass Konami nun ebenfalls auf den Online Pass setzt. So einen teuren Quatsch wie Ultimate Team von FIFA gibt es glücklicherweise (noch) nicht.

-------------------------------------------------------------------------

Dennoch gefällt mir PES2013 wieder richtig gut. Es ist der vielleicht beste Teil der letzten Jahre und bietet wirklich anspruchsvollen Fußball. Da aber viele Punkte wirklich verbesserungswürdig sind, vergebe ich maximal 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich nutzlos, 8. November 2012
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Ja ich bin altmodisch. Ich bin kein Xbox Goldmitglied. Onlinefeatures interessieren mich null. Scheinbar bin ich damit ab sofort nicht mehr Zielgruppe von Pes. Ich kann auch ohne pes Resultate in Facebook über leben. Aber egal wers braucht. Ich habe im Freundeskreis ausschließlich die Offline Community genutzt. Jede Woche n Spieleabend und de eigene Pesliga gezockt. Das ist nicht mehr möglich. Auch nach den bisherigen Updates nicht. Somit ist das Spiel nutzlos.Warum dieser Teil rausgeschmissen worden ist,bleibt zwar rätselhaft. Ich vermute mal nicht,dass sich die Fans über dieses feature beschwert haben. Laut konami wurde das Feedback der Fans ja erhört aber das ist definitiv nicht das Spiel der Fans. Und noosa im Soundtrack. Hallo gehts noch?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Gameplay und Spielspaß, leider immer noch schwache Präsentation, 6. Oktober 2012
Von 
m&ms (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Auch dieses Jahr dreht sich im September alles um den virtuellen Fußball.
Eine Vorab Demo zu Pro Evolution Soccer 2013 gab es schon am 27. Juli und ich glaube am 22.September kam dann die Finale Demo raus.
Die Fifa Demo gab es leider erst ca. eine Woche vor Release.
Ich habe die PES 2013, sowie die Fifa 13 Demos intensiv (alleine und zu zweit) gespielt und das fertige PES 2013 Spiel (zum Glück) etwas früher bekommen.
Und ich muss sagen, dass mir PES 2013 wie auch Fifa 13 sehr gut gefallen haben.
Da ich aber (noch) keine Vollversion von Fifa 13 Habe, gehe ich nur auf Pro Evolution Soccer 2013 ein.
Man kann aber jetzt schon sagen, dass es diese Jahr zwei richtig gute Fußballspiele gibt und das beide auf ihre Art und Weise spaß machen!
Nun möchte ich euch meine Ersten Eindrücke zu Pro Evolution Soccer 2013 schildern und eine kleine Hilfe für all diejenigen sein, die sich für das Spiel interessieren.
Wer keine Lust hat sich alles durchzulesen, der kann einfach zu den Pro und Contra Punkten und/oder zum Fazit runterscrollen.

Grafik/Animationen:

Die Grafik wurde natürlich etwas aufgebessert und sieht sehr gut aus.
Besonders bei der Halbnahen Kameraperspektive sieht man die volle Pracht der Grafik.
Allerdings merkt man, dass es langsam Zeit für eine neue Konsolen Generation wird um das volle Potenzial ausschöpfen zu können...
Auch dieses Jahr sehen die Virtuellen Spieler ihren Stars sehr Ähnlich, nur die Ausnahme Bestätigt die Regel und nur weinige Spieler sehen etwas blass aus.
Die Spieler haben außerdem eine energische Mimik, die gut zu den Situationen passt und so etwas Dramatik verleihen.
Natürlich hat Konami auch neue Animationen bei Schüssen, Pässe, Annahmen, Fouls, Tacklings usw spendiert, die nun noch ausgereifter aussehen und viel Abwechslung bieten.
Vor allem bei den Ballannahmen sowie bei den schnellen Ballverarbeitungen spürt man den frischen Wind, was ungemein zum Spielspaß beiträgt.
Auch bei den Tacklings wurde zugelegt und so geht der Spieler beim normalen Tackling (mit X) je nach Situation nur leicht oder mit vollem Körbereinsatz rein, was sehr schön mit neuen Animationen unterlegt ist.
Darüber hinaus gibt es wieder spannende Zweikämpfe zu Bewundern bei denen die Tribute der einzelnen Spieler über Sieg oder niederlege mit entscheiden.
Im Großen und Ganzen wurde an den richtigen Stellen Nachbessert und alles wirkt nun noch fließender und harmonischer.
Einigen Spielern wurden sogar extra Animationen und Jubel spendiert, so erkennt man Beispielsweise einen C. Ronaldo sofort.
Wer allerdings einen Quantensprung in Sachen Grafik erwartet, der wird sich wohl noch bis zum Erscheinen der Playstation 4 gedulden müssen.

Gameplay:

Es war schon eine Große Veränderung von PES 2011 zu PES 2012 zu verspüren, da plötzlich alles harmonischer, runder, schneller und Dynamischer wirkte, teilweise sogar etwas zu dynamisch.
Umso erstaunter war ich, dass es Konami beim neuesten Ableger geschafft hat, dass Spiel noch flüssiger und dynamischer werden zu lassen, allerdings ohne überdreht oder hektisch zu wirken.
Dies ist unter anderem der Verbesserten Verteidigung und dem runterschrauben der Spielgeschwindigkeit zu verdanken.
So ist das Spiel wirklich sehr ausgeglichen und die schnellen Pässe, Ballverarbeitungen und Annahmen (die noch besser und schöner geworden sind) lassen es dennoch dynamisch und spritzig erscheinen.
Alles läuft flüssig und Rund Und es macht großen Spaß.
Das Spiel hat eine gelungene Balance zwischen Angriff und Verteidigung und das tolle Abwehrverhalten, Räume zustellen und das verteidigen der nicht gesteuerten Spieler machen es schwerer durch zukommen.
Dennoch ist es möglich schnelle Konter zu schlagen, mit Technik am Verteidiger vorbei zuziehen und oder ein Spritziges Spiel aufzubauen.
Kein Spiel oder Tor ist gleich, ein Patentrezept sucht man vergebens, da jedes Spiel anders ist.
Und das fühlt sich richtig gut an!
So hat Konami dieses Jahr den Spagat zwischen Offen und defensive perfektioniert.
Das Spielerverhalten der Virtuellen Freunde und Gegner ist wirklich sehr gelungen und auch das schicken eines freien Spielers durch antippen der R3 Taste klappt sehr gut.
Auch wurden die tricks noch besser in das Spielgeschehen eingebunden und wenn sie funktionieren, verschafft dies mit dem richtigen Timing einen Vorteil und es ist eine Augenweide.
Und auch das enge führen des Balls durch halten der R2 Taste ist nicht nur sehr Effektiv und bringt etwas ruhe ins Spiel, sondern sieht auch noch sehr schick aus.
Die neuen Möglichkeiten der Ballannahmen eröffnen einem zu dem viele und neue Möglichkeiten, erfordern aber ein gutes Timing.
So ist es z.B. möglich durch das antippen der R3 Taste bei einer flachen Ballannahme den Ball Hoch zu schnippen und ihn sich dann mit Hilfe der Steuerungstaste Links oder Rechts am Gegenspieler vorbeizulegen. Dies erfordert zwar etwas Übung und das richtige Timing, wird aber im Training gut erklärt und zaubert bei gelingen ein lächeln ins Gesicht.
In der Verteidigung wurde ebenfalls nachbessert und nun agieren die virtuellen Freunde noch effektiver und das normale Tackling sollte gut getimt sein, da sonst das Bein stehen bleiben kann und der Angreifer darüber stolpert was auch öfters als foul geahndet wird.
Als Schritt in die richtige Richtung empfinde ich, dass die Tacklings, Annahmen usw. je nach Situation anders ausfallen können, so wird Beispielsweise wenn der Gegnerische Spieler im Angriff schon so gut wie vorbei am eigenen Verteidiger ist, mit vollem Einsatz versucht doch noch an den Ball zu kommen, also eine Art Grätsche statt des normalen Tacklings versucht (Obwohl die Tackling Taste gedrückt wurde)
Dies Verleiht dem Spiel im Angriff wie auch in der Verteidigung etwas Pfeffer und unberechenbares.
Auch habe ich dieses Jahr das Gefühl, dass Spiel noch besser kontrollieren zu können als in den Teilen davor und das gesamte Spiel wirkt noch einen Tick freier und unberechenbarer als letztes Jahr.
Die Ballphysik und Kollisionsabfrage war ja schon immer eine große Stärke der PES Reihe und enttäuscht auch dieses Jahr nicht und so gibt es wieder großartige Flanken, wuchtige Distanzschüsse und unberechenbare Abpraller.
Durch das Halten der L1 Taste können Pässe ganz ohne Passhilfe und in den freien Raum gespielt werden. Hier sieht man dann einen Pfeil, der zeigt wo der Ball hin gespielt werden kann.
Dies ist ganz nett aber wenn man gegen einen Kumpel spielt sieht dieser auch den Pfeil und kann entsprechend reagieren.
Ansonsten sind die Pässe je nach Einstellung unterstützt aber dennoch relativ frei spielbar.
Ab und an kommen Pässe aber auch mal nicht beim gewünschten Spieler an.
Ich muss zugeben, das Gameplay ist mehr als Gelungen und läuft fantastisch Flüssig ohne überdreht zu wirken.
Und die vielen Kleinigkeiten, die Verbessert wurden tragen ungemein zum Spielspaß bei und ich glaube, dies ist einer der Besten (oder gar der Beste?) PES Teil.

Atmosphäre/Sound:

Ganz ehrlich, ich kann Leute verstehen, die kurz vor dem Spielbeginn wenn die Kamera über das Stadion schwenkt, denken was ist denn das?
Der Ladebildschirm wirkt immer noch recht Steril und in Zeiten, in denen ein Fifa Dynamische Spielszenen zeigt oder es erlaubt im Eins gegen Eins zu kicken oder man mini Spiele spielen kann, ist dies eigentlich ein No Go.
Ich kann es mir nur so erklären, dass Konami darauf Kackt (Entschuldigung für die Wortwahl) und sich sagt, wir brauchen kein Pompöses drum herum und Bling Bling, wir wissen was wir können und worauf es ankommt, denn die Wahrheit liegt auf dem Platz und außerdem, wir kopieren kein anderes Fußballspiel.
Anders kann ich mir sonst nicht erklären, warum Konami hier seinen Wurzeln so treu bleibt.
Ich kann mir aber durchaus Vorstellen, dass hierdurch einige Spieler abgeschreckt werden, was schade ist, denn auf dem Platz sieht das ganze dann anders aus und darauf kommt es ja an.
Im Spiel selbst gibt es wieder Zwischenrufe, wild gestikulierende Trainer, Kameramänner und ein paar neue Kleinigkeiten, die das Spielgeschehen aufwerten allerdings nicht so Unterstreichen wie bei der Konkurrenz.
Auch in Sachen Fangesänge gibt es nur wenig neues, zwar habe ich das Gefühl es gibt ein paar Trommeln mehr und bei einem Angriff, Konter etc. gehen die Fans etwas mehr ab, es besteht aber natürlich immer noch Nachholbedarf.
Die Atmosphäre im Spiel ist allerdings sehr gut, so gestikulieren nicht nur die Trainer sondern auch die Spieler und die Zwischenrufe in Verbindung mit einem schnellen Dynamischen Spielzug und wildem Zweikampf oder einem Lattenkracher aus der zweiten Reihe, lassen ordentlich Stimmung aufkommen.
Auch die richtig schönen Ballannahmen und das schnelle Verarbeiten des Balles sehen nicht nur toll aus, sondern machen richtig Stimmung.
Hinzu kommen noch die schönen neuen Animationen und die gelungene Ballphysik in Verbindung mit wuchtigen Schüssen, Flanken und Kopfbällen.
Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen!
Die Kommentatoren sind auch dieses mal Grundsolide und nichts Besonderes aber gehören für mich irgendwie dazu.

Lizenzen:

Es sind natürlich zu wenige und gerade Deutsche Spieler und Fifa-Anhänger dürften Enttäuscht sein.
Es gibt zwar aus Deutscher Sicht, die Deutsche Nationalmannschaft, den FC Bayern und Schalke 04 aber die Dortmunder hätten es ruhig auch noch sein können.
Ansonsten gibt es viele Ausländische Ligen und andere Nationalteams. Genaue Listen gibt es im Internet.
Nun schreien bestimmt einige auf und beschweren sich über die wenigen lizenzierten Mannschaften, aber Konami sind die Hände gebunden, da Fifa sich die Exklusivrechte Rechte gesichert hat und Konami somit in die Röhre schaut.

Torwart und Schiedsrichter:

Letztes Jahr gab es ja ein paar Probleme mit den Entscheidungen des Schiedsrichters und der Torwart Leistung.
Diese wurden zwar bis zur Endversion hin stetig verfeinert, hätten aber Letztendlich besser sein können.
So gab es dennoch Fragwürdige Schiedsrichter Entscheidungen und der Torwart stand ab und an neben sich.
Dies wurde nun bei der 2013 Version von Vorne herein ausgebessert und so Pfeift der Schiedsrichter gut und es gibt selten Fehlentscheidungen und fast keine unnötige Spielunterbrechungen, die den Spielfluss stören.
Aber auch der Torwart spielt nun eine Klasse höher und gibt im Tor alles, im eins gegen eins hat man fast das Gefühl es geht um Leben und Tod, so energisch agiert der Keeper und Riskiert schon öfters eine Gelbe Karte.
so gehören diese beiden Mankos der Vergangenheit an.
Und fehler treten wie im richtigen leben selten auf.

Positiv:

+Kein Spiel und Tor gleicht dem anderen, so ist jedes Spiel einzigartig
+gelungene Balance zwischen Offen und Defensive, dadurch wirkt das Spiel nicht überdreht
+geniales Spielverhalten der nicht gesteuerten Spieler in der Offen und Defensive
+schnelles Umschalten der KI von der Offen in die Defensive
+verbessertes Schusssystem mit neuen Möglichkeiten
+mehr, bessere und neue Animationen bei Ballannahmen, Pässen, Schüssen, Fouls etc...
+tolles einbinden der Tricks und neuen Ballannahmen
+extreme Langzeitmotivation, da man mit dem Spiel wächst und ständig neues entdeckt
+Effektiveres Verteidigungssystem
+noch bessere Ballphysik als zuvor
+bessere Kontrolle über das Spielgeschehen
+freies Spielgefühl und individuelles Passen möglich
+komplett freie Schußkontrolle (dies ist aber sehr komplex)
+Selbst bei zähem Spielaufbau wirkt das Spiel nicht Statisch sondern dynamisch
+unberechenbare Situationen und Tore ständig möglich
+manche Spieler haben eigene Animationen und Jubel bekommen
+Schiedsrichter pfeifen besser und es gibt selten unnötige Unterbrechungen.
+verbesserte Tormänner die im eins gegen eins alles geben
+je nach Situation verschiedene Tacklings, Annahmen etc. möglich
+riesiger Editor, zum Erstellen von Stadien, Spieler, Trikots, Turniere etc. (Kostenlos)
+schöne Grafik...

Negativ:

-...allerdings nur kleine Grafik Verbesserungen
-evtl. lange Eingewöhnungszeit, dadurch aber Langzeitmotivation
-Die Stadionatmosphäre und vor allem die Fangesänge, sind trotz kleiner Verbesserungen immer noch sehr ausbaufähig.
-Anspruchsvolles Training, welches sich aber auszahlt
-Lizenzen, Zwar gibt es wieder ein paar Lizenzen mehr allerdings immer noch zu wenige
-Teilweise sterile Präsentation
-nicht immer kommen die Pässe zum gewünschten Anspielpartner
-2vs2 Online und einige andere Onlinefeatures (noch)nicht Verfügbar
-Liga Modus nur im Meisterligamodus spielbar

Fazit:

Konami ist diese Jahr ein großer Wurf gelungen, zwar gibt es noch die altbekannten Schwächen in Sachen Präsentation, Fangesängen und Lizenzen (die sich nun mal Fifa gesichert hat), beim Rest hat Konami aber alles Richtig gemacht.
So wurde die Schiedsrichter und Torwartleistung, die letztes Jahr besser sein hätte können verbessert und die Dynamik (die Teilweise etwas Hektisch wirkte) zurückgeschraubt und die Defensive optimiert.
So wurde ein gelungenes Gleichgewicht geschaffen und das Spiel wirkt ausgeglichener und nicht überdreht. Dennoch ist das Spiel spritzig, in keinem Fall statisch dafür aber unberechenbar und frei.
Besonders gelungen ist das Blitzschnelle umschalten der nicht gesteuerten Spieler von der Offen in die Defensive, da können sich manche Fußballvereine eine Scheibe abschneiden.
Durch das anspruchsvolle Gameplay welches unzähligen Möglichkeiten bietet, kann es zu einem etwas zähen einstieg kommen, man wird aber mit dem Spiel wachsen und mit einem fantastischen Spielerlebnis sowie mit Langzeitmotivation belohnt werden.
Durch kleine Kniffe wie das enge Ballführen, das verbesserte Einbinden der Tricks, die direkte Ballverarbeitungen, Annahmemöglichkeiten, das verbessertes Schuss, und Verteidigungssystem usw. ergeben sich neue Möglichkeiten und taktische Finessen die das Fußballfeeling ungemein aufwerten.
Das realistische Spielerverhalten, der flüssige Spielablauf und die geniale Ballphysik tun ihr übriges für ein gelungenes Fußballerlebnis.
Es fühlt sich einfach herrlich an die volle Kontrolle über die Spieler zu haben und jedes Spiel neu lesen zu müssen, auf den richtigen Moment zu warten und einen Gegnerischen Verteidiger ins Leere Laufen zu lassen um anschließend eine tolle Vorlage zu geben um den Ball anschließend Volley im Tor zu versenken.
Kein Tor oder Spiel ist gleich, dass Spiel ist zu jederzeit unberechenbar, so wie der Fußball nun mal ist.
Wer sich nicht von der teilweise unspektakulären Präsentation und den fehlenden Lizenzen abschrecken lässt, der wird mit einem richtig guten Fußballspiel belohnt werden!
Also ich bin von dem Gesamtpaket begeistert und empfehle das Spiel gerne weiter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Multiplayer ein einziger Fail, 20. September 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
PES 13 war mit Sicherheit das letzte Fussballspiel,das ich mir gekauft habe. Ich habe mit Pro Evo ab der 2008er Version abgeschlossen und FIFA rühre ich dank des Riesenonline-Frustes (Momentum, Verbindungsabbrüche des Gegners und plötzlich wird das als eigene Niederlage gewertet etc. pp) nicht mehr an.

Ich war von der 2013er Demo wirklich begeistert und da das Spiel für 24 Euro zu haben war, hab ich zugegriffen- Fehlkauf des Jahres 2013! Der Grund : Der Multiplayer ist nicht zeitgemäß und eine absolute Frechheit :

LIEBES TEAM VON KONAMI : Warum kann man seine Gegner nicht filtern ? Es ist nicht zumutbar, dass ich mit einer (ungelogen) VERZÖGERUNG VON EINER V-E-R-D-A-M-M-T-E-N SEKUNDE online "spielen" muss, weil ich ausschliesslich Gegner aus Kolumbien, Amerika, Peru und co. zugewiesen bekomme ? Wird Pro Evo in Europa, geschweige denn in Deutschland nicht gespielt oder was ? Bei Halo 3 konnte man bei den Multiplayer-Spielen einstellen, dass man nur gegen Spieler mit einem guten Ping spielen kann. Und Halo 3 ist mittlerweile fast 6 Jahre alt.Warum geht das nicht bei bei euch nicht ?

Es kotzt einfach nur an, wenn man gegen einen Gegner verliert, der VOLLKOMMEN UNTERLEGEN ist, nur weil die eigenen Spieler verzögert auf meine Befehle reagieren. Wie soll man sich im 1gegen1 bei einem Dribbling auf diese Weise durchsetzen ? Wie soll man auf lange Bälle reagieren, wenn der eigene Verteidiger eine Sekunde zu spät startet und somit der gegnerische Stürmer frei vorm Tor ist ? Es ist zum Kotzen. Man kann im Übrigen auch nicht bei der Teamauswahl sagen : " Nein, der Typ hat nen miserablen Ping, gegen den möchte ich nicht spielen" . Es geht nicht, man kann an diesem Punkt nicht gehen. Wenn man das macht, wird das einem als Niederlage angehängt, man fällt in der Rangliste und bei mehreren solcher "Verstösse", gibts ne Strafe. Unfassbar schlecht

Der Offline-Modus interessiert mich nich die Bohne,als MP-Spieler ist Pro Evo 13 einfach nicht zeitgemäß. Bevor solche Trivialen Einstellungen nicht endlich eingeführt werden, fasse ich nie wieder ein Pro Evo an. Und die 2013- Version werde ich bei ebay verticken (Dank Konamis genialem Onlinepass werd ich da vermutlich nur die Hälfte wieder reinkriegen)

Konami und PES = NEIN DANKE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen PES 2013 - Änderungen, Verbesserungen und die Wahrheit!, 27. September 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Erst einmal hallo an alle Fußballbegeisterten und PES fans.

Kurze Info zu meiner Rezension die ich verfasse...
Ich werde versuchen alles kurz aber dennoch informativ und vor allem ! EHRLICH ! zu beschreiben
Viele werden mir vielleicht nicht zustimmen, andere werden sich vielleicht in den ein oder anderen Kommentar wiederfinden... ich gebe trotzdem Preis was ich in der ca. einen Woche PES 2013 an Erfahrung gesammelt habe.

zu meiner Person und Umfeld:

Ich spiele PES schon seit dem 5'er und habe PES immer vor FIFA angestellt. PRO EVO hat bisher immer realistischer gewirkt und auch den nötigen Spielspaß mitgebracht. Ich habe auch 2 Kumpels die diese Meinung bis zum Erscheinen des neuen Teils mit mir geteilt haben.

Von meinem Level her würde ich mich irgendwo zwischen Fortgeschritten und Top-Spieler einreihen (PES Schwierigkeitsgrade),
wobei ich immer auf Top-Spieler gespielt habe... doch bei PES 2013 hat sich dies geändert ... dazu gleich mehr.

ich werde die wichtigsten Punkte rausnehmen und kurz erläutern:

Menü/Aufbau:
3/5 Sternen

Der Aufbau des Menüs ist wie jedes Jahr immer neu überarbeitet... doch ist es diesmal schöner/besser??? meiner Meinung nach ein eindeutiges NEIN!
wie letztes Jahr schmückt auch dieses Jahr CR7 die PES Hülle und steht aktuell im Vordergrund bei PES 2013... beim aktuellen STARTMENÜ sieht man auch nur noch CR7 was ja Ansich net schlimm ist aber betrachtet man die visuellen Unterschiede bzw. das Auftreten der "Menüpunkte" gegenüber dem Vorgänger, ist 2013 leider im Nachteil.
Ich habe mich selten so wohl gefühlt wie in dem Menü von PES 2012 und bei PES 2013 wurden einfach so sinnlose Änderungen durchgeführt.
Ich musste bei 2013 erstmal suchen wo ich die neuen "Datenpakete" ausfindig machen kann, mit denen Ich Transfers, Bälle, Trikots etc. erneuere...
Dieses Menü habe ich dann nach dem Ausschlussverfahren unter dem Punkt "INFORMATIONEN" gefunden... ich mein was hat ein Datenpaket mit Informationen zu tun???
Wobei es doch beim 2012'er endlich mal soooo gut gelöst wurde... unter dem Menü Punkt "Zusatzinhalte" konnte man jegliches mit den PS Punkten erkaufen ... das man sich vorher teuer mit den Siegen erarbeitet hat. Dieses Untermenü wurde auch einfach rausgenommen und man hat als Beispiel alle Classic Mannschaften schon von Beginn an.

Spielmodis:
2/5 Sternen

Zu den Spielmodis gibt es dieses Jahr kaum Änderungen... außer das ein paar fehlen !!
Meister-Liga, Champions League, Copa Santander ... gibts wie im vorherigen Teil nach wie vor.
Doch wo is die spielbare "Liga" unter Wettbewerb hin ??? genau wie die "Community" wo man mit freunden schöne Cups oder Ligen starten konnte ???
Sie wurden einfach weggelassen !! Warum dies durchgeführt wurde ist mir bis jetzt ein Rätsel und hier finde ich meiner Meinung nach liegt schon der erste GROSSE Mangel vor! Klub-Boss wurde ebenfalls weggelassen... was denke ich aber keinem so wirklich fehlt.

Zur Meister-Liga noch kurz ein paar Worte...
hier wurde tatsächlich einfach das Copy -> Paste Verfahren durchgeführt und die Dialoge und Zwischensequenzen 1zu1 übernommen ... man sieht nach wie vor den alten grauhaarigen "club-boss" der dich als Trainer einstellt und deine "Sekretärin" ist auch die selbe geblieben... hier sind mir fast die Augen rausgefallen... ich mein is es nicht möglich das jemand sich genau um solche Punkte mal kümmert und endlich überarbeitet ??? einfach mal neuen Wind reinbringen... Vielleicht auch mal ganz die Dialoge und Kommentare weglassen, zu denen der Redner nicht einmal eine hörbare Stimme in den Szenen hat sondern seinen Mund einfach auf und zu bewegt zu den unten stehen Text... meiner Meinung nach ist dies zu unserer jetzigen fortgeschrietenen Zeit einfach peinlich.

Zu den positiven Punkten bleibt zu sagen das KONAMI gegen über EA natürlich mit der CL und Copa Santander punkten kann ... und diese auch wie in den vorherigen Teilen sehr gut in die Meister-Liga integriert haben. Hier gibts nichts dran zu rütteln. aber das is leider auch schon alles.

Die Online Modis habe ich nicht ausprobiert, ich spiele PES nicht mehr online - hier kann ich nix dazu sagen.

Spielverhalten:
4/5 Sternen

Jetzt kommen wir zu dem wahrscheinlich wichtigsten Punkt einer Fußballsimulation. Gleich vorab - hier kann PES nach wie vor mithalten und auch Punkten.

Player ID:
die Player ID ist dieses Jahr ganz groß gelobt und gehypt worden von Konami. Die Spieler sollen sich nämlich durch ihre Bewegungen gegenüber Ihrem Original erkennen lassen. Hier habe ich das natürlich beim Aushängeschild CR7 ausprobiert und ich muss sagen - ich habe Ihn 1zu1 wiedererkannt ... das agressivevorgehen, die Bewegungen, Trickserei sowie das Schiessen sahen wirklich wie das Original aus. Bei wie vielen und welchen Spielern dieses Extra vorliegt ist mir unbekannt.
aber gegenüber FIFA ist dieser Punkt eindeutig hervorzuheben.

PES Full Controll:
Manuelle Kontrolle, genaueres Dribbling, schöne Doppelpässe, exakte Ballannahmen und Zweikämpfe bietet die PES Full Controll.
was mir persönlich sehr gut gefällt sind die Zweikämpfe, die sehr direkt wirken und auch jetzt wirklich erlauben den Ball auch einem schwierigen COM trotzdem abzulurxen. Manuelle Schüsse sind schwer zu treffen aber wurden dieses Jahr neu eingeführt und kommen den ein oder anderem doch entgegen. Das Dribbling ist nach wie vor Super und fühlt sich echt an. Die genauen Ballannahmen funktionen sind auch eine gute Bereicherung und bieten einen noch besseren qualitativen Fußball.

Zu bemängeln sind aber die Pässe in diesem Teil... ich verstehe einfach nicht warum mein Spieler wenn ich den ball z.b. einem mir nah gelegenen Kollegen passen will ... den Ball bis GAAAAANZ nach hinten versucht zu hauen wo sich zufällig ein anderen Teamkollege befunden hat?? das passiert mir andauernd und mindert leider meinen Spielspaß

Pro Active AI/Torwart KI:
die PRO ACTIVE AI spürt man bei diesem Teil von Beginn an. Die Spieler stehen und decken so gut wie nie Zuvor. genau hier hatte ich meine großen Probleme auf "TOP-SPIELER" ... jeder auch nur annährend gefährliche steilpass oder eine gut geschossene Flanke sowie ein Torschuss werden UMGEHEND parriert und verteidigt... anschließend bin ich das Spiel mal auf "Fortgeschritten" angegangen ... hier muss ich sagen ist die KI eindeutig viel schwächer ... zwar wird noch gut gedeckt aber es bieten sich jetzt bessere Freiräume und die Torschüsse gehen viel einfacher rein. Außerdem habe ich das Spiel ausschlieslich nur in der gegnerischen Hälfte verbracht... dies spiegelte auch die Gesammtstatistik wieder. Ballbesitz ca. 60 %, Torschüsse 20 etc.
bei dem Schwierigkeitsgrad von PRO EVO habe ich von Teil zu Teil einfach immer größere Probleme mich irgendwo einzufinden... Fortgeschritten zu einfach und Top-Spieler immer zunehmend zu schwer ... ein Zwischending wäre mal angebracht.
Zusammengefasst hat mir 2013 auf jeweils beiden Schwierigkeitsgraden leider nicht so großen Spaß gemacht....
Ich finde auch das PRO EVO nach wie vor mit der Verbesserung des Realismus die richtige Schiene fährt aber ist es noch realistisch das der Gegner wirklich fast jeden guten Ball abfängt bzw. steilpässe sind unmöglich in diesem Teil?? oder sich schon richtig positioniert bevor du überhaupt passt??? das ist für jeden Einzelnen denke ich Ansichtssache. hier muss sich jeder selber überzeugen.

Die Torwärter wurden endlich gut überarbeitet und hechten sehenswürdig den Bällen hinterher. Der Mann zwischen den 2 Pfosten wirkt insgesammt viel echter.

Präsentation/Auftreten
1/5 Sternen

zu guter Letzt komme ich auf das Auftreten von PES 2013. bei den Lizenzen hat sich nicht viel getan... hier werde ich auch nix dazu sagen, da schon bekannt ist das FIFA natürlich gegenüber PES glänzen kann. Grafik und Sounds sind fast unverändert... die Spieler sehen nachwievor realistisch gut aus und die Kommentatoren haben kaum neue Sprüche dazubekommen. Die Wiederhollungen nach jedem unwichtigen Schuss oder Foul sind nachwie vor vorhanden und manchmal nerfig wie mein Vorredner schon durchgegeben hat. Die Spielerbewertung ist auch noch so ein Punkt..... AH KONAMI :(( macht doch endlich mal alles wie beim 6'er...
hier wird nach wie vor eine eher grottenhässliche Tabelle mit einer Statistik von 1-10 geführt und diese ist und bleibt einfach schlecht. Bei FIFA wirkt die Spielerbewertung viel realistischer und beschreibt jeden einzelnen mit einem ECHTFOTO im Detail und !!ÜBERSICHTLICH!!

FAZIT:
Ich gebe Pro Evolution Soccer 2013 MAXIMAL 3 von 5 möglichen Sternen weil ich insgesammt etwas mehr erhofft habe. Das Spiel ist kein SCHLECHTES SPIEL, der Realismus steht hier nachwievor an vorderster Stelle ... ABER da müssen einfach ein paar Grundgerüste neu überarbeitet werden wie z.b. die Spielerbewertung oder die Modis. Genau hier wurde ich von Konami wieder einmal entäuscht... Es wird gepunktet mit der CL und Copa Santander... aber das kennen wir doch schon alles... wir wollen mal was neues oder das alte einfach besser überarbeitet, doch Konami lässt uns in diesem Punkt leider nach wie vor im Stich und liefert uns stattdessen so gar noch einen ONLINE-PASS mit in der Verpackung. Ich formuliere dies alles sehr hart bzw. das meiste negativ... das hat den Grund weil ich diese Fußballserie schon seit dem 5'er verfolge und kaufe und bei dem 2013 leider keinen großen Vorsprung bzw. so gar in paar Punkten einen Rückgang gegenüber dem Vorgänger sehe.

Ich empfehle dennoch jeden Einzelnen sich sein Eigenes Bild zu machen, denn jeder Einzelne hat eine unterschiedliche Spielstärke und Voraussetzungen für ein Fußballspiel. Eine eindeutige Kaufempfehlung würde ich leider nicht aussprechen... leit euch das Spiel zu erst für ein Wochenende aus und sehts euch an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echter Fußball, 20. September 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Wer Fußball liebt, wird PES 2013 lieben!! Konami hat meiner Meinung nach an den richtigen Stellschrauben gedreht und die Fehler aus dem Vorgängerteil beseitigt. Hier meine ersten Eindrücke nach einem Tag testen:
Regte man sich im 2012er Spiel noch tierisch über die Dummheit von Torhütern, die KI von Mit-und Gegenspielern auf und wenn Pässe die Linie lang grundlos im Aus landeten und Schüsse nie dort hinflogen wo man eigentlich hingezielt hat, besitzt man nun die volle Kontrolle über das Spiel.
Alles fühlt sich durchdacht an, die Mitspieler stoßen in freie Räume, sowohl die Genauigkeit von Pässen als auch Schüssen liegt in der Hand des Spielers. Ob nun als Vollspannschuss, Flatterball oder Schlenzer, besonders das neue Schusssystem hat es mir angetan, ich hab schon nach einem Tag mehr Traumtore erzielt und Wiederholungen speichern können als beim 2012er in einem kompletten Jahr. Auch die Torhüter verhalten sich (nach bisherigem Eindruck) intelligenter und halten mehr Bälle als im letzten Jahr.
Vor allem durch die Tatsache, dass der Spielengine insgesamt etwas langsamer geworden ist, kommt PES 2013 echtem Fußball sehr nahe. Es lassen sich Spielzüge durchführen, die so bisher nicht möglich waren, was an bereits erwähnter Kontrolle und der KI der Mitspieler liegt. Wer selbst Fußball im echten Leben spielt oder gerne am Fernseher zuschaut, ist hier bestens aufgehoben.
Zwar hat sich grafisch und beim Kommentar nicht viel getan, auch das Menü wurde nicht sonderlich verbessert und das leidige Thema mit den Lizenzen ist dasselbe wie jedes Jahr. Dennoch sollten nicht nur PES Fans von diesem Ableger überzeugt sein, sondern auch Neulinge angelockt werden, denn meiner Meinung nach hat sich Fußball auf der Konsole noch nie so ECHT angefühlt!
Klare Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dumme Fehler im Balancing und Onlinegaming, 26. Oktober 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Prinzipiell hatte mich ProEvo nach einigen Jahren "Fremdgehens" mit Fifa wieder am Haken. Die Matches sind einfach dynamischer als bei der Konkurenz.

Zuletzt hatte ich ProEvo im Jahr 2008 gespielt und mich ärgert maßlos, dass die Stärken der Teams wie damals schon nicht richtig ausbalanciert sind. Real Madrid ist einfach eine solche Übertruppe, dass man nur Barca noch dagegen setzen kann. Haben die Programmierer nie gemerkt, dass Bayern beispielsweise die Stars aus Madrid in den letzten Championsleague-Jahren durchaus geärgert hat? In der Praxis sieht es nun so aus, dass vier von fünf meiner Gegner in den Online-Matches nur Real als Team wählen. Mich nervt das nur noch. Es muss doch möglich sein, zu sagen: "Nö, gegen dich möchte ich nicht spielen!".

Man kann leider die Mannschaftsauswahl nicht abbrechen also habe ich meine Spieleabende oft genervt beendet, wenn ich mal wieder auf so einen vermeintlichen "Superspieler" mit einem Punkterating von 500 oder mehr traf, der sich aber nur traut, mit Real anzutreten. Wohlgemerkt - ich habe nie ein Spiel abgebrochen, das schon lief! Wir waren noch bei der Mannschaftsauswahl! Das doofe Programm interpretierte dies aber als Spielabbruch und reichte mich binnen kurzer Zeit auf ein sogenanntes Fairnessrating von "C" durch. Das hat nun zur Folge, dass ich keine Onlinewettbewerbe mehr spielen darf, sondern nur noch Freundschaftsspiele. Ich rief bei der teuren Konamiehotline an (2 € pro Minute - "toller" Service!). Dort erklärte man mir, dass das Problem zwar bekannt sei, helfen könne man mir aber nicht.

Wie Fifa bringt Konami jährlich nur teure Updates raus. Wenn die dann noch solch gravierende Fehler haben kann ich das Spiel nicht gut bewerten. Der Mehrspielermodus ist schließlich der Kern des Spiels. Ich kann von diesem Spiel nur abraten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fifa 15 oder PES 2015? PES 2013 ist der Sieger!, 25. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Zur Einleitung möchte ich sagen, ich bin sehr enttäuscht von den aktuelleren Fußball-Games! Sowohl Fifa 15, als auch PES 2014 und PES 2015 mit der neuen Fox-Engine kann man alle total vergessen! Ich kann z.B. auch überhaupt nicht nachvollziehen, warum so viele Leute PES 2015 so hypen, toll finden und feiern, von wegen tolles Gameplay! PES 2014 und PES 2015 spielen sich so unglaublich träge und unpräzise, als würde man mit einem Traktor rückwärts einparken. Flüssiges Kombinationsspiel mit tollen Spielzügen ist da nahezu unmöglich! Hab schon viele Einstellungen ausprobiert und so, aber mit der neuen Fox-Engine werde ich einfach nicht warm. Spielt sich schlecht und auch der Grafik-Stil der Engine ist schwach. Solange Konami die Fox-Engine verwendet, werde ich mir wohl erstmal kein PES mehr holen. Fifa 15 sieht von der Präsentation her auf der PS4 wirklich phantastisch aus, aber das Gameplay ist leider ebenfalls sehr schwach, weshalb trotz toller Stimmung und Atmosphäre rundherum kein Spielspaß aufkommt.

Ich habe PES 2013 gebraucht in unserem örtlichen Spiele-Laden gesehen und für 10€ dachte ich, kann man es ja mal mitnehmen und probieren. Hab’s nicht bereut! Fifa 15 und PES 2015 für die PS4 habe ich wieder verkauft und spiele jetzt nur noch PES 2013 auf Xbox 360, weil es vom Gameplay her tausendmal besser als die neuen Games ist!

In kaum einem anderen Fußball-Spiel kann man so tolle Spielzüge und flüssige Kombinationen auch auf engstem Raum ausführen wie in PES 2013, es fühlt sich einzigartig an! Das ist einfach der Wahnsinn, was ich in PES 2013 schon für Spielzüge erlebt habe! Auch fühlt sich nicht jeder Gegner gleich an, was ich sehr gut finde! Ich spiele ausschließlich Werde zur Legende auf dem Schwierigkeitsgrad Topspieler. Auf derselben Stufe erlebt man völlig unterschiedliche Spiele. In manchen Spielen kombiniere ich die Gegner schwindelig und schieße auch mal 5 Tore in einem Spiel, in anderen Spielen ringt man den Gegner knapp mit 1:0 nieder und in wieder anderen Spielen geht gar nix, weil der Gegner bockstark verteidigt und einem alles abläuft. Von Gegner problemlos überrennen, umkämpften Kick and Rush im Mittelfeld bis hin zu knallharten Abwehrschlachten, ist alles mal dabei, was das Spiel sehr dynamisch und abwechslungsreich macht! PES 2013 ist neben PES 5 und PES 6 eine der besten Fußball-Simulationen die es je gab! Das Game lässt selbst die aktuellen 15er-Ableger von EA-Sports und Konami so was von erblassen!

Ich hoffe so sehr, dass die 16er-Teile von PES und Fifa endlich wieder besser werden und das EA-Sports und Konami endlich mal wieder halbwegs spielbare Fußball-Simulationen rausbringen, aber wollen wir uns mal nicht zu sehr hineinsteigern und Erwartungen/Hoffnungen machen, sonst ist die Enttäuschung möglicherweise wieder sehr groß…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Hab ich was verpasst?, 29. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Gleich vorneweg, vor PES 2013 war PES 2010 mein letztes Pro Evo (Davor natürlich PES 6 bis 2009 auch gezockt)

Was ist mit dieser Serie passiert? Und wann? Es scheint mir, als ob sich hier viel zu sehr an FiFa orientiert wurde.
Absolutes träges Spielgefühl, sehr schwammige Steuerung. Viel Viel langsamer als die oben angesprochenen Teile?
Menüführung eine absolute Katastrophe!! Spieler benötigen gefühlte Stunden um Kommandos auszuführen (-> siehe FiFa)
Tackles sind nutzlos geworden. Laufduelle finden nicht mehr statt (Kann man sich den Ball überhaupt noch weit vorlegen?)
Minutenlangens hin und hergeschiebe des Balls bis man mal eine Lücke findet...realistisch, aber aufgrund des langsamen Spieltempos unendlich langweilig. Inszenierung ebenso total verhunzt. Torschüsse erwecken nie den Eindruck mit richtigen Zug aufs Tor zu kommen. (Erinnert euch mal an Ibrahimovic oder Rooney aus 2010) Torwartparaden und Schüsse an den Pfosten/Latte absolut unspektakulär in Szene gesetzt (Oftmals sogar ohne Geräuscheffekte???). Ich bin wirklich nicht nur enttäuscht sondern geschockt was hier abgeliefert wurde. Einziger Lichtblick sind hier die etwas aufpolierte Grafik (vorallem in Wiederholungen) und die Passstärke-Anzeige unterhalb der Spieler. Was soll das Konami?

Aufgrund der größtenteils positiven Rezensionen hier gehe ich davon aus, dass der Weg dieser Serie in Richtung FiFa-Gameplay schon mit PES 2011 Einzug gehalten hat und sich die Leute mittlerweile an den Blödsinn gewöhnt zu haben scheinen. Für mich jedenfalls war es das mit dieser einst sehr großen und spaßigen Spielereihe!

Ein trauriger PESler =(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kinderkrankheiten und dreiste Kürzung, 2. Oktober 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
"Wer Fußball liebt, wird PES 2013 lieben", hab ich hier irgendwo gelesen. Kann ich so nicht stehen lassen. Ich würde es eher so sagen: Wer nicht ohne Fußball kann, wird sich PES 2013 leisten, sich wie jedes Jahr ärgern und bei der Nase seiner Mutter schwören, nächstes Jahr tatsächlich einen Boykott auszurufen, um dann doch wieder dem September und PES 2014 entgegen zu fiebern.

Dafür gibt's sogar einen simplen Grund: KONAMI hat auch in PES 2013 freundlichst offen gelassen, die Kinderkrankheiten dieses Spiels auszumerzen. Nach wie vor fliegen in einer Tour vermeintliche Kurzpässe zum nächsten Mitspieler einmal quer über den Acker gen Kollegen auf die andere Seite, um auf der langen Reise dankend von einem Gegenspieler abgefangen zu werden. Weiterhin platzt einem gepflegt der Allerwerteste, wenn man zu zweit gegen die Maschine kickt und verzweifelt versucht, den völlig blank stehenden Mittelpieker anzuwählen und stattdessen trotz 1000-fachen Klickens immer nur den Linksverteidiger, den Sechser oder den rechten Mittelfeldmann zugewiesen bekommt. Immer noch gibt's Freistöße, sobald ein Windhauch dem Gegner ins Trikot bläht plus meist noch Gelb oben drauf. Und ob ein Steilpass fünf Meter weit kullert, tatsächlich in den Lauf kommt oder torschussgleich ins Seitenaus ballert, obliegt nach wie vor der Laune der Konsole und hat mit Logik nix zu tun.

Das sind schon mal triftige Gründe, warum es für dieses Spiel keine fünf Sterne geben kann (und noch nie geben konnte). Wenn man dann noch weiß, dass KONAMI den Liga-Modus einfach mal kackendreist ersatzlos gestrichen hat, ist PES 2013 mit drei Sternen noch gut dabei. Mal im Ernst: Die bringen ein FUSSBALLSPIEL auf den Markt und lassen die LIGEN weg! Das muss man sich doch mal auf der Zunge zergehen lassen!

Im Vergleich dazu sind die durchaus vorhandenen Gameplay-Verbesserungen gegenüber PES 2012 zu vernachlässigen. Ich will bei einer Fußball-Simulation einen Pass verlässlich von A nach B spielen und nach 34 Spieltagen Meister werden können. Geht bei PES 2013 beides nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

PES 2013 - Pro Evolution Soccer
PES 2013 - Pro Evolution Soccer von Konami Digital Entertainment B.V. (Xbox 360)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen