Kundenrezensionen


95 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut!
An dieses Produkt bin ich mit wenig Erwartung herangetreten... wie man sich nur täuschen kann.
Ich war überrascht als ich den Libero eine Stunde alleine gelassen habe und die Wohnung sauber vorfand.
Bleibt nicht hängen und läuft innerhalb einer Akkuladung 3 Räume mit ca. 35m² ca. 2 mal ab.
Im direkten Vergleich zu anderen getesteten...
Vor 13 Monaten von cry3ngine veröffentlicht

versus
148 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sauger ohne IQ
Ich weiss nicht, warum hier eine andere Kritik dieses Gerät in den höchsten Tönen lobt. Es ist nicht schlecht, aber in Anbetracht der aktuellen Konkurrenzprodukte doch ein sehr einfacher, leicht dümmlicher Roboter. Ohne Frage, die Inbetriebnahme ist einfach, wie sollte es aber auch anders sein. Die Lämpchen, welche man auf dem Photo sehen kann,...
Veröffentlicht am 26. August 2012 von Jacques S.


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut!, 14. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
An dieses Produkt bin ich mit wenig Erwartung herangetreten... wie man sich nur täuschen kann.
Ich war überrascht als ich den Libero eine Stunde alleine gelassen habe und die Wohnung sauber vorfand.
Bleibt nicht hängen und läuft innerhalb einer Akkuladung 3 Räume mit ca. 35m² ca. 2 mal ab.
Im direkten Vergleich zu anderen getesteten Produkten bei Media Markt sehr leise und gute Saugkraft.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Hervorragend

Pro und Contra:

+ Hervorragende Saugkraft
+ Sehr leise
+ Lange Akkulaufzeit (60+ Minuten, Hersteller Angabe liegt bei 45 Minuten)
+ Gute Raumkoordination (>90%, Ecken bekommt der Libero gut Sauber, nur in der Ecke bleibt ca. 1cm² ungefegt)

+/- Filter auswaschbar, aber mit etwas Zeitaufwand verbunden

- kleiner Staubbehälter (hält für max. 2 Saugvorgänge)
- Ersatzteile (Staubfilter, Bürsten, Akku) teuer und nicht zu kaufen bei Amazon

Fazit:
In dieser Preislage Top Gerät, kann meiner Meinung nach mit einem 200€ Saugroboter mithalten.
Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


148 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sauger ohne IQ, 26. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Ich weiss nicht, warum hier eine andere Kritik dieses Gerät in den höchsten Tönen lobt. Es ist nicht schlecht, aber in Anbetracht der aktuellen Konkurrenzprodukte doch ein sehr einfacher, leicht dümmlicher Roboter. Ohne Frage, die Inbetriebnahme ist einfach, wie sollte es aber auch anders sein. Die Lämpchen, welche man auf dem Photo sehen kann, suggerieren eine Ladestandsanzeige, sie sind jedoch nur aufgedruckt. Es gibt zwei LED Lämpchen, Batterie und An/Aus.
Sobald er geladen ist, schaltet man ihn an, setzt ihn auf den Boden und los geht es. Dabei vollzieht der Roboter bisweilen eigenartige Fahrmanöver. Mehrfach musste ich ihn befreien, weil er zB. sich spontan entschied rückwärts zu fahren. Da er nur vorne einen Sensor hat, fuhr er mit der Rückseite gegen eine Wand und versuchte erfolglos laut summend weiterzufahren.

Zudem ist zu erwähnen, dass er einen winzigen Staubtank hat. Ich habe keine haarigen Haustiere oder dergleichen, aber weit kommt man mit diesem kleinen Tank nicht. Hat man einen leeren Raum, mit glattem Boden (auf Teppichen saugt er gar nicht wegen zu schwacher Saugleistung), nicht zu gross, dann wird der Libero sicherlich das gröbste erfolgreich aufsammeln. Da man ihn nicht wirklich allein lassen kann, kann man dies in 5 Minuten auch mit einem konventionellen Sauger erledigen - dafür gründlich.

Freunde von mir haben eines der IRobot-Geräte, mittlerweile seit mehreren Jahren (daher kam ich überhaupt auf die Idee mir einen Roboter zu erwerben). Dieses kostet ein wenig mehr als doppelt soviel (UVP vom Libero), zeigt aber dafür auch, wie es sein sollte. Man schaltet ihn an, verlässt das Haus, und er saugt alles durch, fährt, wenn er fast leer ist, zurück zur Basis und stellt sich ab. Den Libero sollte man gar nicht erst nicht allein lassen. Leider hatte ich die Verpackung voreilig entsorgt, ansonsten hätte ich ihn wohl zurück geschickt und auf ein besseres Gerät gespart.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zufriedenstellend, 26. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
wir haben den staubsaugerroboter seit ein paar monaten und sind eigentlich ganz zufrieden. wir finden preis und leistung ganz ok.

warum alle schreiben er fährt sinnlos herum, versteh ich nicht ganz. solange er die komplette fläche saugt, ist mir das ziemlich egal, wie er herumfährt! auch die bemängelte saugleistung ist mir ein rätsel. unser wohnzimmer hat ca 40 m² und irgendwo ausgesetzt, ist nach einiger zeit das komplette wohnzimmer gesaugt (auch großteils, wo er halt drunterpasst, unter dem sofa).

bemängelt werden auch die drehborstendinger, in denen sich lange haare verfangen. also, ich weiß nicht wie das bei euch anderen ist, aber wenn ich mit einem "normalen" staubsauger sauge, verfangen sich in den borsten vorne auch immer meine langen haare, warum also nicht auch in den drehborstendingern vom roboter!? ich kenne auch keinen staubsauger, bei dem man dieses problem mit langen haaren nicht hat...

dass ein staubsaugerroboter das normale staubsaugen nicht ersetzt, ist ja wohl klar. wir haben zb ein kleines kind und überall die brösel von soletti, brot etc. und er saugt auch das problemlos ein, solange es nicht am boden festklebt (hab in der staubbox zb auch schon ein 4cm stück soletti gefunden). größere stücke brot oder so saugt er nicht ein, aber wenn man sich ein bisschen informiert hat, weiß man auch, dass der staubsaugerroboter eigentlich nur für staub und nicht für größere brösel etc gedacht ist.

ich finde es auch praktisch, dass er unters bett fährt, weil man da ja sonst immer mit herkömmlichen staubsaugern auf knien herumrutschen muss.

also, ich denke, wenn man einen normalen haushalt führt, wo nicht alles extrem verdreckt ist, reicht es, den staubsaugerroboter alle 2-3 tage laufen zu lassen und alle 1-2 wochen mit dem großen staubsauger zu putzen, dann müsste eigentlich immer alles schön sauber und staubfrei sein :)

das einzige was ich nicht so gut finde, ist das aufladen mit ladekabel. der roboter mit einer ladestation wär schon super gewesen, hat es aber leider bei den anbietern in unserer umgebung nicht gegeben :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Warum den Libero? 2x Saugen angesagt!, 26. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Seit bereits längerer Zeit spiele ich mit dem Gedanken mir einen Staubsauger in Roboterform anzuschaffen, damit diese ungeliebte Haushaltstätigkeit nicht länger meine Zeit frisst. Während ich am Computer sitze, arbeite oder lese, kann der kleine Freund durch die Wohnung huschen und die "Drecksarbeit" machen. Um mir diesen Traum zu erfüllen, sollte es nun endlich ein Roboter sein.
Aufgrund des Preises - und den relativ guten Rezensionen - fiel meine Wahl auf den Dirt Devil M606 "Libero".

Die Lieferung erfolgte - dank Prime - flott und die Verpackung war OK.

Das Auspacken stellte auch keinerlei Probleme dar und das Gerät fiel wesentlich flacher aus, als ich mir dies gedacht hätte. Nach dem Montieren beider Bürsten (ein Kinderspiel!) und des Akkus, hängte ich den kleinen Putzteufel an das mitgelieferte Netzteil und räumte den Fußboden frei. 60 Minuten später konnte ich meine Neugier nicht mehr im Zaum halten, stellte den Staubsauger mitten in den Raum und schaltete ihn ein. Mit einem angenehmen Surren fing der Kleine an, sich einen Weg durch das Zimmer zu bahnen. Leider fängt er hierbei direkt mit dem "Zufallsmodus" an, was dazu führt, dass er nicht in die Richtung fährt, in die man ihn gestellt hat. Die Saugleistung ist erwartungsgemäß mau (es handelt sich ja eher um einen elektrischen Besen - nicht um einen Sauger!), jedoch hätte ich *nicht* erwartet, dass das ganze Konzept so schlecht funktioniert.

Bereits nach den ersten 5 Minuten durfte ich den "Beutel" leeren, da sich ein paar Fussel zu einem Ballen verfangen haben und die Saugvorrichtung verstopften. Es handelte sich hierbei nicht um Haare oder Tierhaare, sondern lediglich um Staubflusen. Das hat meine Zuversicht, dass das Gerät den Job gut erledigt, doch ein wenig eingegrenzt... Nach weiteren 10 Minuten durfte ich wieder Hand anlegen, selbes Problem. Hierbei ist interessant anzumerken, dass der Saugtank nicht einmal 1/8 voll war. Lediglich die Flusen haben sich wieder direkt oberhalb der Ansaug-"Dings" verfangen und so die weitere Aufnahme von Dreck & Staub blockiert.

Der Dir Devil sagt jedoch nicht Bescheid, sondern zieht munter weiter seine Bahnen und hinterlässt konzentrierte, dreckige, Linien. Dies ist basierend auf der Funktionsweise des Roboters verständlich: Der Dreck wird von den beiden Bürsten zu einer Linie zusammengekehrt und dann in den Tank befördert. Sollte der Tank voll (oder verstopft) sein, hinterlässt das Gerät nur noch eine schöne Linie Schmutz. Das macht auf Dauer ein wenig unglücklich, da man die selbe Zeit in den Saugvorgang steckt, wie dies auch manuell nötig gewesen wäre. Von einem guten Ergebnis kann man hier leider nicht sprechen.

Mein Fazit:
Das Gerät eignet sich nicht als Ersatz zum gründlichen Saugen und macht in meinen Augen so auch keinen Sinn. Falls man jedoch einmal 150g Mehl in der Küche verschütten sollte, dann wäre dies ggf. eine Aufgabe für dieses kleine Gerät. Ein Wohnzimmer lässt sich jedoch leider nicht damit reinigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dirt Devil Libero - Saugroboter - ein nettes Spielzeug, nicht mehr, 8. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Also, ich habe mir auch vor kurzem einen gekauft (einen nigel nagel neuen). Er sieht hübsch aus, ist nicht laut, die Hunde hatten von anfang an überhaupt kein Problem mit ihm, und auch das kreuz und quer Rumfahren ist okay und doch mit nem gewissen System - irgendwann hat er damit doch alles abgefahren - aber mehr auch nicht.

Die kleinen Seitenbürsterln stierln zwar brav und gründlich den Schmutz auch aus dem letzten Winkel, aber zu mehr ist er nicht zu gebrauchen. Er fährt einfach nur eifrig rum, schon mit nem gewissen System, damit würde er auch wirklich eigentlich alles erreichen - und verteilt den Schmutz um. Den, den er vielleicht kurz zwischen den Bürsten behält, verliert er spätestens nach 1/2 m wieder in Form von Streifen. Ich habe dann noch geschaut, ob er wenigstens ein wenig Kaffeepuder aufnehmen kann - aber nicht einmal das. Die Saugleistung ist definitiv Null. Nach ner vollen Akkuladung Saugen befindet sich im Staubbehälter nicht ein einziges Fitzelchen, und trotz mehrmaliger Versuche ist der eingebaute Filter immer noch strahlend weiß und wie neu. Okay, die große Saugleistung für n Chaosputz hab ich mir bei dem Preis ja nun wirklich nicht erwartet, aber wenigstens ein bißchen was fürn ganz kleinen täglichen Putz zwischendurch schon. Mein Tischsauger schafft wenigstens die Brösel auf dem Tischtuch.

Auch wenns "nur" etwa 80-100 Euronen sind - ich halte das in dem Fall echt für rausgeschmissenes Geld. Tja, ich werde mir nun doch einen teuren Staubsauger-Roboter zulegen. Schade um diesen süßen kleinen Käfer.

PS.
Mitgefangen ist NICHT mitgehangen:
Von seinem Brüderchen, dem Dirt Devil EVO-Wischroboter bin ich übrigens total begeistert. Den hab ich für 130 Euronen gebraucht gekauft, weil ich mißtrauisch war - und versteh bis heute nicht, warum er wieder weggegeben wurde. Den möchten wir nicht mehr missen.

lg
Michaela
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufrieden, 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Ich bin mit diesem Produkt äußerst zufrieden.
Ich hatte oft gelesen, dass der Libero nur eine Art elektrischer Besen sein soll, oder die Erwartungen nicht erfüllt, aber oftmalls kam diese Kritik von Personen mit Teppichen und der Erwartung er soll den Hausputz ersetzen.

Für mich als Student in meiner ein Zimmer Wohnung(Wohnzimmer 22m^2) und einem Linoleum Boden in Laminat Optik ist er tatsächlich ein Ersatz fürs staubsaugen. Probleme hat er nur mit großen Krümeln und teilweise Kieselsteinen.

Kurzum, wer einen billigen Saugroboter will, weil seine Finanzlage die eines Studenten ist und keine Teppiche bzw. Kurzhaarteppiche besitzt ist damit gut bedient.

Wer aber den Libero für seine 3+ Köpfige Familie kauft und evtl. noch Teppiche aller Art besitzt ist definitiv Falsch hier, da sollte man in Preissegmente 400€ plus schauen, da haben die Saugroboter auch Bürsten, sind Leistungsstark, haben ne deutlich bessere KI und schaffen teilweise sogar Tierhaare aller Art(Roomba von IRobot, die sind nicht umsonst Marktführer)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis-Leistung iO, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Zur Person, Singel, Schichtarbeiter ohne Haustiere.
Zur Wohung 3ZKB wo von 1Zi nur als Abstellraum genutzt wird.

Er saugt nicht staubfrei um das einmal direkt zum Anfang zu sagen, aber er sorgt bei mir dafür das ich nicht alle zwei tage Staubsaugen muss.
Wenn ich zB Frühschicht habe und aufstehe jage ich ihn durch Schlafzimmer für ca.30 min und bevor ich mich aus dem Haus mache stelle ich ihn einfach noch einmal an.
Wenn ich dann nach Haus komme schicke ich Ihn ins Wohnzimmer in der Zeit wo ich dusche und bevor ich dann zB zum Sport, Einkaufen oder Co gehe direkt noch einmal.
Natürlich mache ich den Saugbehälter beim zweiten Durchlauf vorher immer leer!

Als Fazit würde ich aus meiner Sicht sagen für den Preis darf man keine Wunder erwarten!! Er ist allerdings eine gute Unterstützung, ersetzt aber NICHT das 1-2mal saugen pro Woche.
Man sollte aber beim ersten mal dabei sein damit man Hinternisse zB anderweitig stellen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ideale Lösung für faule Studenten mit Parkett/Laminat, 7. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Ich habe das Gerät erworben weil es günstig ist, und bin überrascht was ich dafür alles bekam!
Allerdings habe ich hier noch vorerst ein paar Tips zur richtigen Bedienung, denn niemand lernt so etwas in der Schule oder am Arbeitsplatz, will sich daheim dann aber daran als Profi profilieren.

1. Alle Gegenstände vom Boden entfernen. Stühle hoch, Taschen hoch, Schuhe in den Schrank, Badezimmer: Klobürste und Mülleimer auf eine Erhöhung stellen. Nur so hat der Roboter eine Chance richtig zu reinigen!!

2. Türen zu machen. Reinigen Sie Raum für Raum. Geben Sie dem Roboter die Chance, seine Stärken zu zeigen, indem Sie die von den Programmierern angefachten Bedingungen erfüllen. Das Gerät ist sehr simpel und bedient sich eines Mathematischen Logarithmus, ähnlich wie teure Geräte. Dieser greift aber nur in einem abgeschlossenen Raum.

Also: Türen schließen und nach jedem Raum (geben Sie dem Sauger 20 Minuten pro 20qm), schalten Sie das Gerät ab und tragen es in den nächsten Raum. DAS sind die Bedingungen die ein effektives Arbeiten des Roboters voraussetzen.
Sollten Sie sich nicht an diese Richtlinien halten, egal bei welchem Gerät, ob 90€ oder 400€, können Sie sich nicht auf das beste zu erreichende Ergebnis berufen.

Zum Gerät:

Pro:

-sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr leise (läuft nebenher ein bisschen Musik ist dieses Gerät nicht zu hören)

-lange Betriebsdauer (Herstellerangabe: 45 Minuten; effektiv: ca 65 Minuten)

-einfache und zügige Reinigung des Filters (Deckel auf, Filter raus, Filter leeren, Filter rein, Deckel drauf, fertig.)
als kleiner Tip: stellen Sie sich auf 45 Minuten einen Wecker, da der Roboter dann voll ist und nicht piepst sondern es lediglich anzeigt; das übersieht man gerne ;)

-minimaler Stromverbrauch und Ladedauer(4std), im Gegensatz zu Irobot/Vileda Geräten mit Ladezeiten von bis zu 8 Stunden!!!

-günstig

Contra:

- benötigt einen selbstständigen Menschen zum Bedienen, wer sich also erhofft dass alles von alleine passiert und man nur dasitzen kann, greift hier daneben.
Man muss schon jedes mal den Filter sauber machen und das Gerät zum Ladekabel tragen ;)

Fazit:
Für faule gering-verdiener ein idealer Kumpane. Unsere Wohnung ist 60 qm groß, mit Cembalo und Schränken ausgestattet. Der Boden ist aus Parkett und im Bad liegt Marmor, der Roboter saugt alles zufriedenstellend.
Teppichboden wurde nicht getestet.
Wohnungen über 80 qm empfehle ich zu einem Leistungsstärkeren Gerät zu greifen, oder separat Raum für Raum zu saugen, bis der Akku leer ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dirt Devil M 606 Saugroboter, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Kaum bestellt und schon geliefert. Bestens. Verpackung einwandfrei. Geräteaufbau ist nicht erforderlich, weil alles komplett und übersichtlich geliefert. Gerät arbeitet ziemlich leise. Saugleistungen befinden sich im Mittelmaß. Man muss gelegentlich aufpassen, dass das Gerät wieder angeschoben wird, falls es irgendwo hängenbleibt. Kurzum: Für die kleine Reinigung zwischendurch geeignet. Das Gerät ersetzt keineswegs die Reinigung mit dem guten Staubsauger. Preis-/Leistungsverhältnis ist stimmig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Robby ist super, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirt Devil M606 Libero Saugroboter (Haushaltswaren)
Habe Robby bei der Aktion für 75€ erstanden und erwarte da natürlich keine Wunder. War wie immer bei Amazon ruckzuck da. Habe das gute Stück ausgepackt und den Akku aufgeladen. Ich lebe im Singlehaushalt auf 55 qm, mit Parkett und im Bad Fliesen, habe ein Kuhfell und einen Hochflorteppich. Robby dreht hier tapfer seine Runden, meistert das Kuhfell und nimmt sogar den Kampf mit dem Teppich auf. Natürlich muss man regelmäßig mit dem "großen" Staubsauger arbeiten, ich denke so alle zwei Wochen, aber für den alltäglichen Staub und zwei, drei Krümel ist der kleine Kerl doch gut geeignet. Ich habe allerdings auch keine Haustiere und bin selten daheim, aber für ein sauberes Gefühl reicht die kleine Sparpackung alle mal. Wenn man in dieser Preisklasse realitätsbezogen denkt, kann ich Robby nur empfehlen.

17.01.2014
ich bin immer noch sehr zufrieden mit meinem kleinen Robbie, er fährt brav seine Runden, ich wollte ihn nicht mehr missen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dirt Devil M606 Libero Saugroboter
Gebraucht & neu ab: EUR 77,77
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen