Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen72
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
55
4 Sterne
17
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2012
----- Einleitung -----
Auf der Suche nach einer geeigneten Halterung für mein Galaxy S3 bin ich auf Brodit gestoßen.

Die Idee, eine Halterung speziell für Fahrzeuge zu entwickeln, ist genial. Die Halterung verbleibt an der verbauten Stelle und kann rückstandslos entfernt werden (keine Bohrlöcher o.ä. im Auto).
Die Halterung besteht aus zwei Teilen: dem ProClip (muss separat bestellt werden), der die Basis der Halterung darstellt sowie der Halterung für das Handy, die dann auf dem ProClip
befestigt wird.

----- Inhalt -----
Der Gerätehalter wird mit 4 Schrauben und einer bebilderten Anleitung in verschiedenen Sprachen verschickt.

----- Installation -----
Vorbereitung:
Zunächst muss die Handy-Halterung an dem ProClip befestigt werden. Dazu wird diese mit den beigelegten 4 Schrauben an dem ProClip (muss separat bestellt werden) befestigt. Hier hätte ich mir mehr Innovation gewünscht: zum einen hätte man die Befestigung zwischen ProClip und Handy-Halterung eleganter lösen können, zum anderen gab es keine vorgebohrten Löcher im ProClip. So muss man mit viel Kraftaufwand die Schrauben reindrehen.
Da man für beide Elemente über 40 Euro investieren muss, ziehe ich an dieser Stelle einen Stern ab.

Befestigung im Auto:
Variiert je nach Modell.

Hinweis:
Bevor geschraubt, geklebt und befestigt wird, sollte man ProClip + Handy-Halterung + Handy "trocken" an die Stelle halten, an der sie installiert wird. Bei meinem Galaxy S3 war der Platz in meinem Ford Fiesta (ProClip für die linke A-Säule) arg begrenzt, so dass ich den ProClip eher "oberhalb" befestigt habe (man hat ein paar cm Spielraum an dieser Stelle), die Handy-Halterung habe ich rechts oben am ProClip befestigt. Somit bleibt gerade noch genügend Platz, um das Handy in die Halterung zu stecken und unten das Kabel für AUX und Strom anzustecken.

----- Bedienung / Handhabung / Verarbeitung -----
Die Halterung kommt mit einem Kugelgelenk, so dass man das Handy horizontal oder vertikal ausrichten kann. Die Neigung kann man auch ganz einfach einstellen.
Die Verarbeitung ist leicht mangelhaft. Das Handy gleitet zwischen zwei Gummiführungen in den Halter und steckt auch relativ fest, ohne dass das Handy beschädigt wird. Doch diese Gummiführung wurde (bei meiner Halterung) nicht ganz sauber ausgefräßt. Das fällt nicht so sehr ins Gewicht, da dies nur bei näherem Hinsehen auffällt.

----- Fazit -----
Empfehlenswert!
Vor der Anschaffung sollte man bedenken, dass diese Halterung im Gegensatz zu anderen nicht einfach in ein anderes Auto mitgenommen werden kann. Da ich aber nicht häufig das Auto wechsel, war das für mich kein Argument.

Bestellt bei Brodit24, Versanddauer: 2 Tage per DHL.
review image
88 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Also zum Thema Brodit Halterung kann ich sagen war schon immer hell auf Begeistert von den Teilen.

Auch beim S3 wieder super. Passt perfekt.
Simpler Einbau.

Zum Händler. Schnelle Lieferung, netter Kontakt. Passt also auch. Wenn man ein S3 hat und auf der Suche nach einer passenden Halterung ist, dann kommt man an der von Brodit nicht vorbei.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Zur Qualität der Brodit Produkte kann ich mich kurzfassen.
Mein Galaxy S 3 paßt perfekt und wird sicher festgehalten um dennoch bei Bedarf schnell entnommen werden zu können.
Zudem sieht der Halter wertig aus, fügt sich also fast so in meinen A3, als wäre es ein Originalteil von Audi.
Sehr vorteilhaft ist auch das Kugelgelenk, damit man das Smartphone optimal zum Fahrer ausrichten kann. Dies ist keinesfalls labberig, sondern genau beweglich und bleibt dann stabil in der Position. Nötigenfalls kann man hier dann die Schraube nachjustieren, wenn das Spiel mal zu groß geworden ist.

Warum also Minus 1 Punkt?
Was mich an Brodithaltern immer ärgert, ist die die nicht mitgelieferte Befstigungsmöglichkeit, wenn man keine Löcher ins Armaturenbrett bohren will. Hier gibt es zwar viele verschiedene Modelle für alle möglichen Autos zu bestellen, aber die Kosten ja bis 20 Euro und sind überdies keine technischen Wunderwerke.

Was macht also der aufgeklärte Hobbyhandwerker?
Er kauft sich für 0,5 - 1 € eine kleine Winkelplatte (Dicke 1,5-2mm) aus Metall im Baumarkt. Diese wird wie die Brodithalterung in den Schlitz zwischen Autoradio und Armaturenbrett geschoben. Manchmal braucht man mehrere Modelle bis eine optimal paßt, wenn man das auf dem Parkplatz vom Obi macht, kann man die anderen gleich wieder umtauschen.
Hier braucht man auch kein besonderes Werkzeug nur zwei Hände.
Nun passen die Brodit Bohrungen nicht mit der Winkelplatte überein, hier kann man dann entweder neue Löcher bohren und die Teile mit Gewindeschraube und Mutter zusammenfügen. Alternativ geht aber auch normaler Sekundenkleber, so habe ich es gemacht und es hält bombenfest.
Dieses Bauwerk hält bei mir schon 2 Jahre optimal über dem Radio und zwischen den mittleren Audi-Lüftungsöffnungen, kann aber doch schnell bei Bedarf abgenommen werden.

Falls man nun im Verlauf ein neues Smartphone bekommt, kann man das Konstrukt behalten und nur den neuen Halter am Kugelgelenk aufschrauben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2012
Dies ist meine zweite Brodithandyhalterung welche ich mir zugelegt habe und ich muss sagen, ich bin wieder begeistert.

Das Produkt entspricht der Beschreibung und das Handy passt wie angegossen hinein.

Brodit hat offenbar auch dazu gelernt und Kleinigkeiten an den Halterungen geändert. Auch meine alte Halterung (HTC HD2) war drehbar. Jedoch wurde mit der Zeit die Verschraubung locker und man musste die Schraube nachziehen. Bei der jetzigen Halterung ist ein anderer Drehmechanismus verbaut, welcher offenbar fest bleibt. Außerdem sitzt das Handy nicht mehr ganz so straff in der Halterung wie damals das HD2. Auch hierfür ein Lob!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Habe mir zum bestehenden Gundträger diese neue Halterung geholt, wie gewohnt eine passgenaue Lösung für das Smartphone. Hatte schon Halterungen für verschiedene Nokias und war mit allen sehr zufrieden.
Der passende Halter für das jeweilige Kfz und den wählbaren Ort im Kfz war bisher auch immer gut, einfach und ohne Werkzeug bzw. Beschädigung von Armaturenbrett oder Mittelkonsole zu montieren.
Klitzekleines Manko ist die zentral sitzende Befestigungsschraube, denn hier löst sich die Verschraubung beim öfteren justieren des Halters auf horizontale bzw vertikale Ausrichtung. Habe hier mit kleinem Mittel (einer selbstsichernden Mutter aus dem Baumarkt Abhilfe geschaffen, Wäre noch eine Verbesserung des Halters vom Hersteller wert.

Würde den Hlater trotzdem jederzeit weiterempfehlen und wieder kaufen, ab sofort wird allerdings direkt eine selbstsichernde Mutter eingesetzt, Wahlweise würde auch ein Tropfen Schraubensicherungslack oder Nagellack auf dem Gewinde für Abhilfe sorgen.

Das Telefon passt nur im Originalzustand in die Halterung, bei Rückteil mit klappbarer Frontabdeckung passt es nicht und bei einem angebrachten Silikonschutz kann man es nicht in die Halterung einsetzen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. November 2012
Das ist mittlerweile meine vierte Halterung von Brodit und immer wieder überzeugt mich die Firma mit ihrer Qualität und Passgenauigkeit.

Clips waren es in der gleichen Zeit übrigens nur zwei.

Aber dazu jetzt mehr:

Wichtig zu wissen ist: Brodit-Systeme bestehen aus zwei Komponenten. Der eigentlichen Halterung für das Gerät und dem Clip auf dem die Halterung im Fahrzeug angeschraubt wird. Der Clip selbst kann - bei mir bisher immer problemlos - ohne Zerstörungen (also Schrauben in die Armatur drehen) im Fahrzeug angebracht werden. Auf den Clip schraubt man dann die Halterung für das Gerät selbst.

Der scheinbar hohe Preis bei Anschaffung beider Komponenten relativiert sich spätestens, wenn man einen Fahrzeugwechsel oder einen Handywechsel durchführt. In beiden Fällen muss man immer nur die jeweilige Komponente nachkaufen und die jeweils andere Komponente weiter verwenden.

Ich für meinen Teil bin von dem System absolut überzeugt und werde es immer wieder verwenden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Habe mir diese Passivhalterung für mein S3 gekauft, das Handy passt mir etwas zu leichtgängig in die Halterung, wenn ich es einsetze rutscht es bis unten ungebremst durch und "schlägt" am Ende auf.
Für mein altes Smartphone (s1) hatte ich ebenfalls solch eine Passivhalterung, diese war jedoch so das ich das Handy oben eingesteckt habe und es bis unten ganz langsam durchgerutscht ist bzw. ich ab und an mal kurz den Finger oben auflegen musste, so war das für mich Perfekt.

Nichts desto trotz ist die Halterung gut, sie hält das Handy fest sodass ich es nicht irgendwo im Auto ablegen muss oder so.

Auch hier eine klare Kaufempfehlung von mir.

LG

Hendrik
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Ich benutze seit Jahren eine Lüfter-Handyhalterung von Brodit und bin mit dieser sehr zufrieden.
Super Verarbeitung, sitzt sicher aber nicht zu fest, alle Bedienelemente sind noch zu erreichen.

Jetzt habe ich mir ein neues LG Optimus 4x HD gekauft welches natürlich nicht in meine alte Halterung passt. Leider gibts für das Handy nicht sonderlich viele Zubehörteile. Allerdings sind die Dimensionen (nahezu) identisch mit dem Gamsung Galaxy S III. Ich habe also einfach mal eine S III Halterung gekauft und geguckt ob die passt.
Es passt perfekt! als währe sie dafür gemacht.
Ich habe also bei der alten Halterung die Handy-Halterung einfach ausgetauscht.
Perfekt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Etliche Halterungen hatte ich bis dahin an der Scheibe befestigt und keine konnte mich überzeugen.Diese Halterung ist eine runde und durchdachte Sache mit genauer Beschreibung zur Befestigung am Lüftungsgitter des PKW. Zur Grundplatte kann man die passende Aufnahme für des Smartphone bestellen und mit wenigen Schräubchen befestigen. Und - wenn man sein Smartphone erneuern will tauscht man einfach die Aufnahme aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
So, bei mir sieht die Lage so aus, dass ich schon eine Grundhalterung besitze und jetzt nur ne neue Halteschale passend zum S3 brauchte.
Nach endlosem vergleichen mit den anderen hier angebotenen Halterungen (egal ob 3rd Party oder original Samsung (was ja ziemlich minderwertig und enttäuschend sein soll) hatte ich mal bei einem bekannten die Gelegenheit, die Halterung vorher anzuschauen.

Größter Unterschied zu den anderen Schalen hier: Die sind alle Spritzguss gefertigt - die Brodit wird danach jedoch gefräst.
Beim Spritzguss hat man den Nachteil, dass man die Halterung technisch bedingt einfach nicht so exakt fertigen kann. Die Dinger verziehen sich nach dem Guss. Daher muss Spielraum gegeben werden. D.h. manchmal ist die Schale dann zu eng (und man macht sich den Lack am Handy kaputt) und manchmal hat der Einschub so viel Spiel, dass das Handy wackelt und während dem fahren ein nerviges Geräusch von sich gibt. Ganz davon abgesehen, dass das dem Handy und Lack sicher auch nicht gut tut...
Einen Halter der dann oben soein einklipp-Ding hat sieht mMn einfach mies aus und ich habe da auch nicht den Nerv, da jedes Mal 20sec rumzufummeln.

Einziger Nachteil Bei Brodit: Opisch. Die Schalen sind etwas tiefer (also der Freiraum zw. Handy und Halterungswand).
Jedoch haben die Brodit-Halterungen außen eine wertigere, strukturierte Oberfläche (bei Audi heißt das Softlack). Sieh schick aus!
Und da Brodit seine Halterungen fräst, ist die Halterung an sich aus einem viel besseren, stabileren Plastik.
Außerdem ergibt sich daraus mMn die wichtigste Eigenschaft (was auch mein Kaufgrund war): Passgenauigkeit.
Das S3-Handy gleitet von oben sehr schön und soft die Führung runter und sitzt. Es klemmt nicht, es sitzt. Großer Unterschied zu meiner alten von HR (welche mir am HD2 die ganzen Seiten versaut hat).
Wenn man will, kann man das Handy bei besonderen Situationen auch nochmal 4mm weiter runter drücken - wie ne Sonderstufe. Dort macht es dann auch bei meter tiefen Schlaglöchern keinen Muks mehr. Denke das ist aber eher für seitliche und top-down-Montagen.

Lange Rede kurzer Sinn:
+ Passgenauigkeit super
+ Wertigkeit super
+ Design passt auch
- Die drei Schrauben hätte man noch irgendwie mit nem Gummistopfen verstecken können...
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)