Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
106
4,4 von 5 Sternen
Format: Misc.|Ändern
Preis:13,99 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2016
Preis ist im vergleich zu dem Angebot in Discountern top.
Katzen essen es mit Genuss - haben unsere Katzen solches Nassfutter allerdings entwöhnt, da die Inhaltsstoffe alles andere als geeignet sind und wir Tierversuche nicht unterstützen wollen.
Ich gebe 1 von 5 Sternen, da das Produkt in seiner Lieferung dem entspricht, was die Besteller erwarten, allerdings bedeutet 1 Sterne gefällt mir gar nicht und dies spiegelt meine Meinung wieder: Katzen sind Fleischfresser und können allgemein gesagt, nichts mit Soja, Getreide, Asche, Mineralölen, Fleischnebenerzeugnissen von gerade mal bis zu 5% überleben bzw. gesund bleiben.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Das schlimmste und übelste was man an Katzen verfüttern kann, Zucker , Getreide, und 4% Fleischanteil, das ist so als wenn wir Holz und Metall soweit verändern mit künstlichen Stoffen das es für essbar ist, dazu noch ein paar künstliche Vitamine und fertig ist das Menue a la Carte......
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Ich rate umgehend davon ab, dieses Futter oder ähnliche Marken wie Sh*ba, Wh*sk*s usw. an ihre Katze zu verfüttern. Beschäftigen Sie sich bitte ausführlich mit den Inhaltsstoffen und vergleichen Sie diese mit z.B. Real n*t*r*. Dass die Katzen das minderwertige Futter gerne fressen liegt ausschließlich an bestimmen Stoffen die nur aus diesem Grund hinzugefügt wurden. Es ist, als wenn Sie sich von nichts anderem Ernähren als von Schokolade und Hamburgern. Lecker aber furchtbar ungesund. Die Umstellung auf hochwertiges Futter braucht Geduld und Ausdauer. Der Preis wird sich dadurch relativieren, dass die Katze wesentlich weniger von dem guten Futter braucht. Fackeln Sie nicht lange, sondern tun Sie etwas gutes für Ihr Tier!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Auch ich schließe mich der Meinung an das dieses Futter ungeeignet ist, wer sich damit beschäftigt hat was eine Katze braucht würde diese Produkte nicht kaufen. Vielleicht sollte man sich Vorstellen was eine Katze in der freien Natur so frisst.
Ganz klar viel Fleisch also sind 4 % echt mager! Ich habe auch noch keine Katze erwischt wie sie im Getreidefeld steht und mal daran nascht weil es so lecker ist auch habe ich noch nicht beobachten können wie sie Karotten ausgräbt.
Der drang zum fressen bei diesen Produkten entsteht alleine nur durch den zusätzlichen Geschmack und von Lockstoffen, die nicht deklariert werden müssen. Wir essen auch Chips, Fastfood weil es einfach nur schmeckt aber wissen das es auf Dauer nicht gut sein kann.

ZUCKER: Hat - egal in welcher Menge! - nichts im Katzenfutter zu suchen. Meist liegt das an der Zuckerfarbe, die verwendet wird, um weichgekochte tierische Abfälle wie Hufe und Schnäbel doch noch aussehen zu lassen wie richtiges Fleisch. Mögliche Folgen: Fettleibigkeit, Diabetes und Zahnprobleme, wie beim Menschen auch.
33 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
Meine Katzen mögen das Kitekat überhaupt nicht mehr. Die ein oder andere Sorte haben sie manchmal noch gefressen, aber inzwischen gehen sie nicht mehr ran.
Ich finde,dass das Futter sehr stinkt und bei etwas wärmeren Temperaturen (auch im Keller) sehr schnell eintrocknet.
Was positiv ist, ist die Öffnung und Leerung der Tütchen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Egal ob Dose, Beutel oder Schälchen, überall steht eine Liste mit Inhalts- und Zusatzstoffen darauf. Hinter Nebenprodukten und -erzeugnissen stecken in der Regel nicht nur Innereien sondern vor allen Dingen Federn, Borsten, Krallen, Schnäbel und teilweise sogar Fäkalien. Um diesen Mix der Katze appetitlich zu machen müssen allerlei Lockstoffe eingesetzt werden, die nicht immer gesundheitsförderlich sind. Zucker oder Karamell hat generell nichts im Futter zu suchen, da sie schädlich für Zähne und bestimmte Körperfunktionen der Katze sind.

Abzuraten ist von Katzenfutter aus dem Supermarkt und angeblichen Edelmarken wie Whiskas oder KiteKat. In diesen sind lediglich Abfallstoffe aus der Lebensmittelproduktion und Füllstoffe enthalten, zusätzlich dazu werden viele E-Stoffe verwendet, die gemeinhin als Krebserregend bekannt sind. Alles, was Zucker enthält, erhöht unter anderem das Risiko der Katze an Diabetes zu erkranken.
Katzenfutter sollte aus mindestens 80% Fleisch bestehen und keine Nebenprodukte oder -erzeugnisse enthalten. Auch ein Blick auf die Fütterungsempfehlung bringt oft Klarheit: Während die 3,5kg Katze von Whiskas und Co täglich 400 Gramm bekommen soll um alle nötigen Nährstoffe zu erhalten ' und welche Katze frisst schon so viel? ' muss sie von hochwertigem Futter nur etwa 150 bis 250 Gramm fressen.
Gutes Katzenfutter bekommt man meist nur Fachgeschäften oder dem Internet, es ist also ein wenig Arbeit gefordert um das richtige zu finden. Zudem fordert die Umgewöhnung von billigem zu hochwertigerem Futter oft ein wenig Geduld und Ausdauer von Besitzer und Katze.
Sorten, bei denen ohne zu Zögern zugegriffen werden kann, sind unter anderem Grau, PetNatur, Almo Nature (Ergänzungsfuttermittel) oder Defu.

Ich hoffe ich konnte allen helfen die bisher von Katzennahrung nicht viel Ahnung hatten
77 Kommentare| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2016
Habe zwei Packungen bestellt und direkt ans Tierheim schicken lassen. Haben sich sehr gefreut und ich denke den Fellnasen schmeckts. Preis ist top. Ich selbst hab eine Katze mit Futterallergie, hier gibts kein Kitekat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2016
Liebe Katzenliebhaber und Tierfreunde,
ich sehe mich berufen die Menschen, die dieses Futter kaufen und füttern, aufzuklären, was sie damit ihrem Tier in Wirklichkeit antun.
Ich will niemanden direkt angreifen, sondern lediglich zur Aufklärung dienen.
Ich verstehe auch sehrwohl, dass der Preis sehr verlockend ist und es leidergottes das Futter auch sehr gut bei den meisten Katzen ankommt.

Nichtsdestotrotz ist dies auf Dauer Gesundheitsschädlich. Man wird von Anbieter und Stiftung Warentest hinters Licht geführt, da dieses Futter teilweise Bestnoten bei "Tests" bekommt.

Dies ist eine absolute Frechheit, denn darunter leiden tut im Endeffekt das Tier, welches sich das Futter nur als Freigänger in gewissen Bereichen selber aussuchen kann.
Die Futtermittelhersteller, welche Futter für das Tier herstellen und nicht für den Menschen der es gerne billig und einfach hat, haben zu dem Thema Stiftung Warentest schon lange Stellung genommen. Hier bitte ich jeden der keine Ahnung hat, sich bei Google weiter zu informieren.

Eure liebsten werden langfristig gesehen krank und die folgenden Tierarztrechnungen machen das "gesparte" Geld beim Futter schnell wieder zu Nichte.

Der Mensch ernährt sich auch nicht in allen Bereichen gesund und darf ab und zu auch mal zum Burger greifen, trotzdem wird er bei permanenter Fastfood Ernährung wohl wissend krank.
Und genauso ist es mit diesem Billigfutter zu sehen.

Denkt an euer Tier, welches ihr liebt und verehrt. Ihr seit verantwortlich für das Wohlergehen.
Bitte vergleicht beim nächsten Einkauf die Rückseiten der diversen Angebote und macht um hinmelswillen den Kopf an!
Lg, Katzenliebhaber
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
Ich bin froh, dass ich das Futter zum Testen woanders gekauft habe. Mein Kater ist ein absoluter Fresssack. Er frisst so gut wie alles. Deshalb bin ich umso mehr verwundert, dass ihm dieses Kitekat nicht schmeckt. Er riecht dran, schleckt ein bisschen von der Soße ab und lässt es stehen. Ich hatte mehrere Sorten gekauft, eine davon hat er zur Hälfte aufgegessen. Bei dieser Katze ist es wirklich sehr ungewöhnlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2015
Aufgrund der guten Bewertung von Stiftung Warentest (März 2014), und weil ich noch gut in Erinnerung hatte wie gern meine Katze mit der ich damals aufgewachsen bin, bei uns zu Hause dieses Futter gegessen hat. Vor allem wenn man bedenkt dass sie bis ins hohe Alter gesund blieb und dann weit über ihre Zeit hinaus an Altersschwäche starb, dachte ich, kann ich meiner Katze damit ja nur was Gutes tun.

Vor allem weil ich auch gelesen habe wie schlecht die achso beweihräucherten "überteuerten" Sorten ausfallen, allen vorran Royal Canin etc. Da schadet man der Katze ja mehr als es was bringt.

Seis drum, die Voraussetzungen wären gut gewesen, aber meine Katze war nicht dazu zu bewegen auch nur irgendeine Sorte zu futtern. Ich hab wirklich alles probiert, Bunte Vielfalt, Landpicknick, Fisch, immer das selbe. Sie hungerte lieber bevor sie auch nur einen Bissen nimmt. Letzten Endes bevor ichs aufgab dachte ich mir, was angeblich so gut für meine Katze sein soll, kann ja mir als Mensch nicht schaden, und hab mal probiert. Ernsthaft? Wie kann es sein dass Rind und Huhn absolut gleich schmecken? Noch dazu nichtmal nach Rind oder Huhn sondern nach irgendetwas undefinierbarem was ich garnicht wissen möchte was das ist/war. Spätestens an diesem Punkt konnte ich meine Kleine so gut verstehen, und ich konnte das Futter nichtmal verschenken, weils sogar bei Bekannten die ebenfalls dieses Futter nach dem Test von 2014 gekauft haben und es versucht haben das selbe Ergebnis gab.

Ich hab das Futter auch optisch anders in Erinnerung anscheinend scheint hier ordentlich an der Rezeptur gearbeitet worden zu sein, aber zum Negativen.

Wirklich schade drum. Mag ja sein, dass hier die Zusammensetzung am Besten passt, zumindest wird der Test nicht aus der Luft gegriffen sein, denn es wurde ja lediglich getestet ob die Katze ausgewogen ernährt wird und ob die richtigen Mengen verarbeitet sind und nichts darunter und nichts darüber, und es mag ja sein, dass Kitekat wirklich was diesen Punkt angeht vorbildlich ist, aber der Geschmack ist nunmal auch ein Faktor der passen muss. Bei uns hats nicht gepasst. =(
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen