newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Seitdem die WaldClans den BlutClan vertrieben haben, herrscht wieder Frieden im Wald. Doch auf Feuerstern wartet nur zu bald eine neue Mission, die in weit von seinem Clan wegführen wird. Als er eines Tages mit einem Schüler im Wald auf Jagd ist, nimmt er plötzlich die bleiche Erscheinung einer grauen Katze war, aber sowie er sich bewegt, um zu der Katze zu gelangen, ist sie verschwunden. Kurze Zeit später häufen sich die Visionen der grauen Katze und auch in seinen Träumen erhält Feuerstern Besuch von ihr. Er erfährt, dass es sich um den ehemaligen Anführer des WolkenClans handelt, der früher als fünfter Clan im Wald gelebt hat, bevor sein Territorium von den Zweibeinern zerstört wurde. Hat der WolkenClan damals den Wald freiwillig verlassen oder wurde er vielmehr von den anderen vier Clans verjagt? Feuerstern lässt seinen eigenen Clan unter der Obhut seines Freundes und Stellvertreters Graustreif zurück und macht sich mit seiner Gefährtin Sandsturm auf den Weg, um das Geheimnis um die Vergangenheit des WolkenClans zu lüften. Auf ihn wartet eine Aufgabe, an der er fast zu scheitern droht, zudem wird seine Liebe zu Sandsturm auf eine Bewährungsprobe gestellt und in den Schatten lauert eine finstere Gefahr, die es zu besiegen droht. Kann Feuerstern die an ihn gestellten Aufgaben meistern und mit seiner Gefährtin zum DonnerClan zurückkehren?

Eigene Meinung:
Die ersten Kapitel liefen nach dem harten und blutigen Kampf gegen den BlutClan in "Stunde der Finsternis" fast zu ruhig ab. Ich habe einige Kapitel gebraucht, um mich von der Geschichte gefangen nehmen zu lassen. Zunächst ging es um die Vergangenheit des WolkenClans, Visionen, die Feuerstern im Traum ereilen, und das Rästel, ob der WolkenClan damals freiwillig ein neues Territorium für sich gesucht hat oder aus dem Wald vertrieben wurde. Nach dem etwas zähen Start erwartet den Leser der vorläufige Abschied von über 6 Bänden liebgewonnenen Charakteren. Zunächst konnte ich mich mit dem Gedanken nichts Neues von Graustreif und den anderen DonnerClan Mitgliedern lesen zu können, nicht so recht anfreunden, aber dann fesselte mich der neue Plot, der den treuen Warrior Cats Fan auf frische Pfade abseits des Waldes führt, doch sehr! Mit neuen Charakteren hat das Autorinnentrio alias Erin Hunter ganz frischen Wind in die Serie geblasen, auch wenn Feuerstern Dreh- und Angelpunkt dieses Special Adventures ist und die Handlung wird nach einigen Kapiteln so spannend, dass man über den ruhigen Einstieg in das neue Abenteuer hinwegsehen kann.
Der besondere Reiz der Warrior Cats liegt für mich in der realistischen Umsetzung. Die Warrior Cats sind weniger eine Fantasyreihe als eine Abenteuerserie aus Katzensicht. Bis auf die Rolle des SternenClans, der dem menschlichen Glauben mit seinen Religionen ähnlich ist, kann man alle Abenteuer der Katzen bei realen Katzen beobachten. Hier werden Kämpfe gegen natürliche Feinde und andere Katzen ausgetragen, Autos sind Monster, die auf dem Donnerweg entlangrasen und nachts von grauen Höhlen beherbergt werden, Geburt und Tod, Hunger und die Jagd nach Frischfleisch bestimmen das Leben der Katzen. Nach der Lektüre der Warrior Cats sieht man seine Stubentiger mit ganz anderen Augen, die in den Abenteuern als verzärtelte Hauskätzchen auch eine Rolle spielen, sogar eine sehr große, blickt Feuerstern doch selbst auf eine Vergangenheit als Hauskätzchen Sammy zurück.
Obwohl "Special Adventure: Feuersterns Mission" zeitlich nach der 1. Staffel spielt, kann das Buch auch gut von Neueinsteigern gelesen werden, da es wenig Bezug zu den vorangegangenen Abenteuern und ein abgeschlossenes Ende hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. August 2010
Ich kann meinen Vorredner nur beipflichten...ich habe diese Bücher alle verschlungen und habe mich sehr gefreut, als ich dieses Buch entdeckte. Auch hier bin ich der selben Meinung, es könnte sich um Band 7 handeln und ich hatte das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen.
Es ist leicht zu lesen, klar verständlich und man fiebert mit den Charakteren mit, ich hatte so manches Mal das Gefühl, man ist in der Geschichte...
Ich hoffe die Autoren werden noch mehr Bücher schreiben.
Im übrigen auch für die "großen" Jugendlichen über 40 sehr gut geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. August 2010
Die Warrier Cats Bücher sind alle sehr gut geschrieben, leicht verständlich und super spannend. So ist es auch bei diesem Buch, welches als Special Adventure der Reihe herausgegeben wird. Ich finde aber, dass dieses Buch genauso einfach Band 7 sein könnte, denn es schließt nahtlos an die vorherigen Bücher an. Wir sind alle richtige Fans der Bücher geworden. Durch die leichte Schreibweise, die sehr gut aufgebauten Charaktere, mit denen man so richtig mitfiebern kann, will man immer wissen, wie es weiter geht und kann daher das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch wird ab 10 Jahren empfohlen, was ich okay finde, aber mit 30 oder 40 macht es auch noch Spaß!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2010
Ich habe alle sechs Bänder der Reihe gelesen und obwohl das erste Band schleppend anfing liebe ich die Bücher, ich habe sie regelrecht verschlungen. umso trauriger war ich als das sechste Band zu Ende war und es so aussah als wenn nichts mehr folgt... Immer mal wieder hab ich Ausschau nach einem siebten Teil gehalten aber leider nie was darüber gefunden...
Und dann wie durch ein wunder war da das Special Adventure. Auch ich bin der Meinung das dieses Buch einen guten siebten Teil abgeben würde und hoffe das es noch weitere so schöne Bücher von Warrior Cats (Feuerstern und seinen freunden) geben wird (mich würde sehr interessieren wie es weiter geht mit der kleinen Familie ^^, da man wie meine Vorredner schon sagten beim lesen mitten im geschehen steckt!)
Ich kann die Bücher nur jedem Leser weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2010
Mein Lob an den Autor! Soetwas liesst man nicht alle Tage. man ist direkt enttäuscht wenn der 1. Teil der WARRIORCATS "SAga" zuende ist. In Amerika, gibt es ja bereits 3 (á 6 Bücher). Jetzt zu dem Buch:
+ Es geht wie zu erwarten um Feuerherz, der von SternenClan fazu aufgerufen wird einen bereist vergessenen Clan aufzusuchen, den WolkenClan.
+ Feuerherz macht sich gemeinsam mit seiner Gefährtin Sandsturm auf den Weg sie zufinden.
+ Auf dem Weg gibt es viele Gefahren zu überwinden
+ ich möchte nicht mehr verraten da dass Buch sonst nichtmehr spannend wäre. Auch wenn einen das Biuch auf den ersten Blick abschreckt, es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen. Ein MUST HAVE in ihrem Bücherregal!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2010
Ich würde sagen ein muß für alle Warrior Cats Fan und die es werden wollen.
Die Teile 1-6 habe ich zig mal gelesen und lese sie sehr gerne auch diesen teil hebe ich schon zum 5ten mal durchgelesen.
Das Buch hätte ruhig der siebte Teil sein können da er an die vorher gegangene Teile anschließt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 4. Januar 2012
Der BlutClan ist besiegt und der Wald gerettet. Feuerstern könnte ich nun eigentlich um seinen Clan kümmern. Doch dann beginnen diese merkwürdigen Träume, ein fremder Clan ist in Gefahr und Feuerstern soll ihnen helfen. Die Träume häufen sich und nach und nach kann Feuerstern sich seiner Aufgabe nicht entziehen. Er muss den Clan in die Pfoten von Graustreif übergeben und mit seiner Gefährtin Sandsturm in die Ferne ziehen. Weit weg vom vertrauten Wald.

Die erste Staffel ist nun vorüber und bevor es mit der zweiten Staffel weitergeht, muss Feuerstern noch ein letztes Abenteuer bestehen. Ich fand dieses Buch sehr gelungen. Zum einen, weil es die Beziehung zu Sandsturm festigt, zum anderen weil Feuerstern auch endlich einmal lernen muss, dass er nicht alles alleine schaffen kann. Sandsturm hatte endlich in diesem Buch mehr Platz und konnte sich als starke Katze zeigen. Sonst war ja eher Graustreif der "Partner" in Feuersterns Abenteuern und nun erlebt Feuerstern das, was Graustreif mit Silberfluss erleben durfte.

Das Buch hatte diesmal eine satte Seitenanzahl und man konnte es so richtig genießen - auch wenn diesmal eben die Geschichte nicht im Wald statt fand. Der Feind, den fand ich aber diesmal schon ein wenig eklig - aber ich werde nichts verraten.

Die Geschichte um den WolkenClan fand ich sehr berührend und um so mehr freute mich, dass Feuerstern vielleicht etwas bewegen konnte. Auch wenn das Buch nicht im Wald spielte, so finde ich es dennoch für die gesamte Geschichte ebenfalls sehr wichtig, besonders für die dritte Staffel...
Schade fand ich nur, dass das Cover ein wenig aus der Reihe tanzte. Es ist zwar schön, aber dennoch, hätte ich es schöner gefunden, wenn ebenfalls ein vollständiges Katzengesicht zu sehen gewesen wäre.

Alles in allem ein schönes Buch aus der Welt der Warrior Cats!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. September 2010
Mein 11-jähriger Sohn hat die ganze Reihe gelesen und auf das 7-te Teil sehnsüchtig gewartet. Das hat sich auch gelohnt, seiner Meinung nach.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. August 2010
Bisher habe ich alle Warrior Cats Bücher gelesen und war immer begeistert. Auch diesmal hat mich dieses Abenteuer gepackt. Es ist spannend bis zum Schluss und hat einen regelrechten Weltenwechsel. Da es eine Fotsetzung der Bücher 1-6 ist, kann es genauso gut der 7. Band sein. Ich fiebere schon dem nächsten Buch entgegen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. September 2010
Nachdem mein Sohn und ich sehnsüchtung auf "Feuersterns Mission" gewartet haben, wurden wir auch dieses Mal nicht enttäuscht. Natürlich durfte er es zuerst lesen und ich mußte ihn bremsen, mir nicht allzu viel zu verraten. Es ist aber wie die vorherigen Bände superspannend und man denkt nicht, dass Ratten einen Clan .... Mehr wird nicht verrat(t)en. Auf jeden Fall war es für mich wieder mal eine kurze Nacht! Nach wie vor verstehe ich nicht, warum es keine NonBook Artikel in Deutschland gibt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen