Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Vergangenheit!
Endlich ist der erste Teil der Reihe "Die Welt der Clans" von den Warrior Cats da. Voller Neugier schlug ich das Buch auf, weil ich nicht genau wusste, was mich erwartete und begann zu lesen:
Das Gesetz der Krieger, das die Lebensgrundlage der Clan-Katzen darstellt, besteht aus 15 Gesetzen, von denen jedes einzeln im Buch behandelt wird, denn wir erfahren, dass diese...
Veröffentlicht am 2. August 2011 von Wiezorreck Lisa

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wunderschöne Bilder
Blattpfote, einer von Feuersterns Töchtern, wird zur Heilerkatze ausgebildet. Und sie ist es nun, die dem Leser erklärt, wie es zu den Gesetzen der Krieger kam. Jedes Gesetz wird mit einer Geschichte ergänzt, die letztendlich den Sinn des Gesetzes verdeutlichten soll. Ab und an werden dann auch Bilder eingestreut.

Positive finde ich auf jeden...
Veröffentlicht am 4. Januar 2012 von CupCake


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Vergangenheit!, 2. August 2011
Von 
Wiezorreck Lisa "Loki1994" (Stadlern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich ist der erste Teil der Reihe "Die Welt der Clans" von den Warrior Cats da. Voller Neugier schlug ich das Buch auf, weil ich nicht genau wusste, was mich erwartete und begann zu lesen:
Das Gesetz der Krieger, das die Lebensgrundlage der Clan-Katzen darstellt, besteht aus 15 Gesetzen, von denen jedes einzeln im Buch behandelt wird, denn wir erfahren, dass diese Regeln erst im Laufe der Zeit entstanden sind.
Blattpfote, die Heilerschülerin des Donner Clans und Tochter von Feuerstern, nimmt den Leser (den sie übrigens direkt wie einen Einzelläufer anspricht) mit in die Vergangenheit, als die fünf Clans sich unter den wachsamen Augen ihrer Kriegerahnen, des Sternen Clans, im Wald niederließen und lernten miteinander auszukommen.
Zu jedem Gesetz wird eine kleine Kurzgeschichte erzählt, die erklärt, warum diese und jene Regel eingeführt wurde. Diese Geschichten sind nicht nur interessant zu lesen, sondern sind auch teilweise recht tragisch. Bei manchen Gesetzen wird zusätzlich zu dieser Kurzepisode noch ein Ereignis erzählt, das später spielt und mit diesem Gesetz zu tun hat. Dabei trifft man auch auf alte Bekannte: In einer dieser Situationen erleben wir den alten Weißpelz aus der ersten Warrior Cats-Staffel mit den Schülern Feuerpfote, Graupfote, Rabenpfote, Sandpfote und Borkenpfote bei einer Trainingseinheit.
Aber das Buch bietet mehr als nur diese Art von Hintergrundinfos, sondern auch einige Erzählungen lassen einem die Entscheidungen von gewissen Katzen besser nachvollziehen, z.B. warum sich Tigerkralle so ohne Skrupel ausgerechnet dem Schatten Clan anschloss (damals war er noch klein und hieß Tigerjunges).
Nun zum Abschluss noch zur Gestaltung:
Jedesmal, wenn man zu einem neuen Gesetz kommt, findet sich eine farbige Illustration und auf der Rückseite, wie das Gesetz lautet, darunter kommen noch ein paar einleitende Worte von Blattpfote, bevor die Kurzgeschichte anfängt. Sehr schön!
Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht von dieser Zusatzlektüre war und kann nur allen Fans raten:
Lasst euch entführen in Zeiten vor vielen, vielen Blattwechseln...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll Toll Toll!!!!!!, 14. August 2011
Ich habe das Buch gestern zufällig bei Weltbild im Regal gesehen. Habe Band 1-6 + Feuersterns Mission von den Warrior Cats gelesen und dachte eig. die Reihe sei fertig. Nun sah ich dieses Buch im Regal und habs natürlich sofort mitgenommen und ich kann nur eins sagen! Einfach total super!

Durch dieses Buch versteht man viele Hintergründe aus den Abenteuern von Feuerstern und seinen Freunden noch besser und auch, dass Tigerjunges (später Tigerkralle aka. Tigerstern) darin vorkommt finde ich sehr gelungen. Ab und an muss man schon schmunzeln wenn man überlegt was einige charaktere in diesem Buch noch alles erleben werden. Schön fand ich auch, dass man die Geschichten von Blattpfote, Feuersterns Tochter erzählt bekommt, zudem erzählt Blattpfote DIR die geschichte. Das Buch ist geschrieben als wäre man selbst ein Hauskätzchen was von Blattpfote die Regeln der Clans erzählt bekommt. Diese Situation lässt einen nochmal ganz intensiv in die Welt der Clans eintauchen und man fühlt sich fast wirklich als wäre man dort.

Für alle Fans der Warrior Cats einen Rat! KAUFT DIESES BUCH UNBEDINGT!!!!

So..und ich werde mir jetzt den ersten Band der zweiten Staffel bestellen. =D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einblick in die Zeit zuvor, 11. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Buch ist für alle begeisterten Warrior Cats Fan einfach ein MUSS!. Man bekommt Einblicke in die Zeit vor dem ersten Band die plötzlich alles , was man schon gelesen hat, noch mehr Verständniss geben. DIe Bilder in dem Buch sind wunderschön und das Gesetzt der Krieger wird sehr genau erklärt. Es ist nicht eine durchgehende Geschichte sonders es wird die Entstehung der Gesezte erklärt. Immer kommt zuerst das Gesetzt, dann warum diese entstanden ist und manchmal ist eine extra Geschichte dabei. Diese Extra Geschichte beziehen sich meist schon sehr viel auf die erste Staffel der Warrior Cats was mir sehr gefallen hat. Die Entstehungsgeschichte ist schon älter wesewegen es meist schwer ist die Charakter einzuordnen welchem Clan sie gehören, aber bald steht es in jedem Text und es ist so lustig zu lesen wie immer. Jeder der schon immer einmal das Gesetzt der Krieger genauer wissen wollte, sollte jetzt zuschlagen. Es ist wirklich ein umwerfendes Buch, genau wie die anderen Warrior Cats Bücher eben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geheimnisse und Legenden der Clans, 9. Oktober 2011
Also, es war schon klar, daß dieses Buch anders als die anderen ist. Aber ich hätte nicht gedacht, daß es trotzdem so spannend und gleichzeitig informativ ist. Schließlich wird die Geschichte des Gesetzes der Krieger nicht einfach nur so erzählt. Man wird von Blattpfote im Clan willkommen geheißen und sie erzählt einem die ganzen Geschichten über die Entstehung der einzelnen Clan-Gesetze. Das macht Spaß und man lernt viele neue Katzen kennen, die eigentlich schon längst im SternenClan wandeln. Aber durch deren Leben das Gesetz der Krieger entstand und immer weiter verfestigt wurde.
Im Prinzip ist es ja ein Sachbuch, könnte man so sagen. Aber voller interessanter und spannender Geschichten.

Fazit:
Das war sehr spannend und interessant. Wir sind gespannt, ob noch mehr Bücher in dieser Art erscheinen.

Wertung:
5 von 5 Bookola-Katzenpfoten

Rezension © 2011 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 11. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats - Die Welt der Clans: Das Gesetz der Krieger (Kindle Edition)
Sehr spannend geschrieben. Man lernt das Gesetz des Kriegers kennen und wird in die Geschichte miteinbezogen. Wirklich sehr Gut gelungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warriors Cat Special: Die Welt der Clans, das Gesetz der Krieger, 24. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Special bringt die Gesetzte der Krieger in erzählenden Kurzgeschichten mit neuen Hintergrundwissen und Infomationen nahe. Alle bekannten Katzen, wie Feuerherz, Graupfote, Blaustern u. v. a. kommen in den Geschichten vor. Darüber hinaus lernt man auch AHnen- Katzen, deren Namen in den Geschichten vorkommen kennen.

Mir haben diese Geschichten sehr gut gefallen.

Wünsche viel Hörvergnügen.
MB
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante und schön gestaltete Reihen-Ergänzung, 24. April 2012
Von 
Anette1809 "katzemitbuch" (Rheinhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
"Das Gesetz der Krieger" ist der erste Band der begleitenden Reihe "Die Welt der Clans", in der Warrior Cats Fans - und solche, die es noch werden wollen - fünfzehn Gesetze der Clans inklusive ihrer Entstehungsgeschichte näher kennenlernen.
Eine doppelseitige Übersicht, die den Kurzgeschichten vorangestellt ist, bietet einen schnellen Überblick über den Inhalt des Buches. Wer zum ersten mal mit den Warrior Cats in Kontakt kommt, findet in diesem Buch neben den Gesetzen auch eine Erklärung, worin die Clans ihren Ursprung haben, aber auch für Warrior Cats Fans der ersten Stunde ist diese kurze Einführung interessant zu lesen.
Die Katze Blattpfote, Heilerschülerin des DonnerClans, präsentiert dem Leser die Gesetze. So sind die fünfzehn Gesetze in eine Vorstellung und in ein abschließendes Wort von Blattpfote eingebettet, was eine besondere Atmosphäre schafft und den Leser stärker berührt und involviert, als wenn die Gesetze anonym und neutral aufgeführt wären und gleichzeitig verleiht dieser dramaturgische Kniff den einzelnen Episoden einen Rahmen und setzt sie in Verbindung zueinander, so dass sich die Geschichten flüssiger am Stück lesen lassen, als es normalerweise bei Kurzgeschichten der Fall ist.
Jedes Gesetz wird folgendermaßen präsentiert:
Julie Sodré hat stimmungsvolle Szenen geschaffen, die jedes Gesetz visualisieren. Anschließend wird das Gesetz aufgeführt mit einer kurzen Einführung von Blattpfote, die dem Leser sodann an Hand von einer bis drei kurzen Geschichten erläutert, wann und warum das Gesetz entstanden ist.
Die Kurzgeschichten lassen sich auch ohne Vorwissen aus den Geschehnissen der beiden ersten Staffeln der Warrior Cats lesen, allerdings entfaltet sich der Lesespaß erst mit Vorkenntnissen optimal, da in den kurzen Episoden bisweilen bekannte Charaktere auftauchen.
Wie in den fortlaufenden Geschichten der Warrior Cats, gibt Erin Hunter ihren Lesern auch hier Ratschläge mit auf den Weg, die immer passend in die Geschehnisse eingebettet sind ohne mit erhobenem Zeigefinger belehrend wirken zu wollen. Aus den Gesetzen der Clans kann man die Lehre ziehen, dass Regeln keine Schikane sein sollen, sondern zum Schutz und zum Wohl einer Gemeinschaft dienen. Trotzdem sollen Regeln nicht einfach hingenommen, sondern in jedem Fall hinterfragt werden.

Fazit:
Für Fans der Warrior Cats auf jeden Fall ein Muss und eine bereichernde Ergänzung der Reihe, die viele Hintergrundinformationen zu der Entstehung der Clan-Gesetze liefert und für interessierte Neulinge bietet dieses Buch reihenunabhängige Kurzgeschichten, die ideal sind, um in die Welt der Warrior Cats hineinzuschnuppern. Daneben punktet dieser Ableger der Reihe mit einer stimmigen Gestaltung und atmosphärischen Bildern aus der Feder Julie Sodrés. Im Anhang ist darüber hinaus eine komplette Übersicht über alle bisher erschienenen Bände abgedruckt.

Reihen-Info 1.Staffel:
In die Wildnis
Feuer und Eis
Geheimnis des Waldes
Vor dem Sturm
Gefährliche Spuren
Stunde der Finsternis

Special Adventure:
Feuersterns Mission

Reihen-Info 2. Staffel:
Mitternacht
Mondschein
Morgenröte
Sternenglanz
Dämmerung
Sonnenuntergang

Die Welt der Clans:
Das Gesetz der Krieger
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welt der Clans, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats - Die Welt der Clans: Das Gesetz der Krieger (Kindle Edition)
Super, einfach grossartig. ich hoffe die anderen Baende halten mich auch wieder so gefangen, wie dieser. Zu lesen wie die Gesetze entstanden sind und warum, erklaert so manches.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINFACH TOLL!, 18. Dezember 2012
Ich lese alle warrior ctas büücher. dieses ist toll, da man dann weiß, wie alles angefangen hat und entstanden ist.
Alle warrior cats bücher sind toll.
ich habe das buch nach der (ich glaubeo:) zweiten staffel gelesen. auf jeden fall hat es da sehr gutreingepasst, da blattpfote ernannt wurde.

NUR ZU EMPFEHLEN !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr interessant, teilweise aber auch sehr traurig, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider habe ich diese Buch erst gelesen, nachdem ich eine Zwangspause bei den Staffeln einlegen musste, denn die dritte Staffel kommt ja erst jetzt im Sommer.

Das Buch ist toll geschrieben, zumal man von der Heilerkatze des Donnerclans quasi persönlich an die Pfote genommen wird. Zu jedem Gesetz gibt es Geschichten, die verdeutlichen, warum es das Gesetz so gibt, wie es ist. Leider sind viele Gesetze der Krieger entstanden, weil zuvor Katzen umgekommen sind. So gibt es z. B das Gesetz, wonach eine Katze erst im Alter von 6 Monden zum Schüler ernannt werden darf nur, weil zuvor deutlich jüngere Katzen in Clankämpfen umgekommen sind.

Wer Katzen liebt und wohlmöglich selber welche hat, sollte vorsichtshalber Taschentücher bereithalten, wenn er/sie das Buch liest. Dennoch kann ich es nur empfehlen, selbst dann noch, wenn man es wie ich, erst nach den beiden ersten Staffeln gelesen hat.

Viel Spaß mit dem Buch wünscht
die Fischfreundin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen