Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen86
3,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2013
Optisch macht die Uhr einen guten Eindruck und technisch ist die Uhr wirklich nicht schlecht. Wenn man das A-GPS regelmäßig aktualisiert, wird das GPS schnell und zuverlässig erkannt. Ohne aktuellem A-GPS kann es etwas länger dauern, bis die Satelliten gefunden und der Standort berechnet wurde. Die Ortung an sich ist relativ genau und weicht bei mir eigentlich nur ab, wenn ich durch Unterführungen laufe - was ein GPS-bedingtes Problem ist.

Die Bedienung der Uhr geht nicht auf Anhieb von der Hand. Das weiß Runtastic und stellt dafür ein brauchbares Handbuch als PDF-Datei zum Download bereit. Und so komme ich zum eigentlichen Manko dieser Uhr: die Software "Runtastic Connect". Hier in der Artikelbeschreibung von Amazon steht, dass die Uhr einen "GPS Navigations-Modus" unterstützt; dass tut sie tatsächlich. Denn auch in der (mittlerweile alten) Bedienungsanleitung von Runtastic erfuhr man jedes erdenkliche Detail über den "GPS Navigations-Modus". Theoretisch. Denn in der Bedienungsanleitung stand auch:

=== Zitat Herbst 2014 ===
"Der GPS-Navigations-Modus ist zwar bereits auf der Uhr installiert, wird aber von Runtastic Connect noch nicht unterstützt. Infolge dessen kannst du noch keine Strecken auf Ihre Uhr laden bzw. den GPS-Navigationsmodus benutzen. Diese Funktion wird ab Herbst 2012 verfügbar sein."
=== Zitat Ende ===

Bis heute (Herbst 2015) unterstützt "Runtastic Connect" diese Funktion nicht und wird es laut Support auch in Zukunft nicht tun. In der überarbeiteten PDF-Datei findet der GPS-Navigationsmodus keine Erwähnung mehr.

"Runtastic Connect" selbst erkennt die Uhr nicht sonderlich gut. Oft muss man die Uhr erneut anschließen, was nervig ist. Wenn die Uhr mal erkannt wird, werden alle neuen Daten von der Uhr geholt und automatisch ins Runtastic-Portal geladen. Das ist praktisch und funktioniert auch gut, wenn die Daten im Portal am Ende auch stimmen würden: Laut dem Portal habe ich mich mit dem Fahrrad mit sensationellen 3016km/h fortbewegt. Lädt man die GPX-Datei vom Portal herunter und manuell wieder hoch, stimmen alle Daten - dann waren es im Durchschnitt doch nur 28km/h. Irgendetwas übermittelt also die Software an das Portal falsch.

Ob dies jemals behoben wird, weiß nur Runtastic. Auch nach über zwei Jahren hat Runtastic es nicht geschafft das genannte Problem zu lösen. Ich habe aufgegeben beim Support weiter nachzuhaken. Allgemein sollten Sie bei Runtastic kein Support erwarten: Das Facebook-Team verweist generell an den Support, und der Support antwortet auch nach Monaten nicht.

Ich habe ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass es viele andere (mehr oder weniger) baugleiche Uhren gibt, zum Teil in unterschiedlichen Gehäusen:

Mapjack "Watch IQ" (Amazon, ~60 Euro)
Tech4O Discover (Amazon, ~70 Euro)
MAPTAQ GPS Neo (Amazon, ~80 Euro)
Crane GPS Uhr (Aldi, ~80 Euro)
Ventus G1000/G1001 (eBay, ~80 Euro)
Multi NAV-2/Multi NAV-3 (Conrad, ~90 Euro)
NavGear GW-145 (Amazon, ~90 Euro)
NavRun 500 (Amazon, ~100 Euro)
NavRun 2K11 (Amazon, ~100 Euro)
(Stand: März 2015)

Alle Uhren werden hergestellt von der KRIPPL-WATCHES Warenhandels GmbH. Diese Uhren nutzen als Software "GPS Master". Und auch die Runtastic-Uhr kann damit bedient und ausgelesen werden. Mit dieser Software kann man übrigens auch die Routen für den "GPS Navigations-Modus" erstellen und auch auf die Runtastic-Uhr laden. Nur der Upload ins Runtastic-Portal funktioniert damit natürlich nicht automatisch, sondern man muss mit GPS Master eine GPX-Datei erstellen und kann diese dann manuell hochladen.

GPS Master: 1drv.ms/1Bh25eR

Mein abschließendes Fazit: Die Uhr ist gut und würde ohne die Probleme mit Runtastic von mir wohl 4 Sterne bekommen. Wenn Sie darauf verzichten können, dass auf der Uhr "Runtastic" steht, würde ich Ihnen eine der oben genannten Uhren empfehlen. Diese Uhren sind bis zu 100 Euro günstiger (Runtastic-Uhr UVP: 160 Euro) und Sie bekommen direkt eine Software, die zwar überhaupt nicht hübsch ist, aber wenigstens funktioniert.
0Kommentar|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Ich besitze die Uhr seit etwa 10 Tagen und hatte ausgiebig Zeit zum Testen. Hier die Punkte im Einzelnen:

+ Punkte

+ Menüführung übersichtlich und logisch durchdacht. Endlich mal eine Uhr, bei der sich mir die Menüführung relativ schnell erschließt
+ Üppiger Funktionsumfang
+ Bedienung einfach, logisch und übersichtlich
+ Etliche Einstellungen können über die Software auf dem PC vorgenommen werden. Das finde ich persönlich viel angenehmer als kleine Knöpfe an der Uhr zu drücken
+ Anzeige groß und gut ablesbar. (Bei Dunkelheit noch nicht getestet, Lichtfunktion aber vorhanden)
+ Messung der Werte erfolgt zuverlässig, GPS tadellos und schnell, Streckenführung später perfekt auf der Landkarte nachvollziehbar, keine Fehler zu finden.
+ Software zum Laden der Aktivitäten funktioniert tadellos und schnell: Uhr wird angeschlossen, Rest erledigt die Software, die neuen Daten werden automatisch ins Portal geladen, so wie von mir gewünscht. Auf Wunsch wird die Trainingseinheit nach dem Upload gleich von der Uhr gelöscht. Genial übrigens: Nicht nur Windows-Systeme werden unterstützt, auch MacOS-Installation ist möglich und läuft (bei mir zum Beispiel!)
+ Akku vorhanden, dadurch entfällt der Batteriewechsel
+ Service schnell, freundlich und kompetent (Bei mir funktionierte die Pulsmessung zunächst nicht. Auf meine Mailanfrage erhielt ich am nächsten Tag die Antwort, die auch die Lösung enthielt)

- Punkte

- Wieder mal viel zu viele Funktionen. Es mag sein, dass es Sportler gibt die z.B. eine Kompassfunktion benötigen, ich brauche diese und auch einige anderen Funktionen nicht. Das macht die Uhr etwas überladen.
- Die Uhr und auch der Brustgurt sind nicht wasserdicht. Diesen Punkt verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Die Uhr soll Sportler beim Laufen oder Radfahren unterstützen und ist nicht wasserdicht? Das machen Sigma und Polar besser! Es wäre auch für die Reinigung sinnvoll gewesen, wenn ich Uhr und Brustgurt einfach mal ins Wasser tauchen könnte, was aber definitiv nicht möglich ist. Lediglich Spritzwasser wird abgehalten.
- Erstbenutzung war etwas kompliziert. Bei mir waren die Uhr und der Gurt nicht, wie in der Anleitung beschrieben, gepaart. Bis der Fehler gefunden war, verging ein Tag. Service zwar gut, aber mich nervt die penetrante Duzerei, das muss nicht sein.
- Die Knöpfe sind sehr leichtgängig. Das führte heute bei mir dazu, dass der Handschuhrand unabsichtlich den Stoppknopf betätigte, so dass die Uhr stehenblieb. Nun weiß ich das aber und kann Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.
- Die Halterung für den Upload ist etwas merkwürdig und wirkt insgesamt nicht vertrauenerweckend. Die vier zarten Metallstifte, die in die Metallkontakte der Uhr greifen wirken als könnten sie jeden Moment abbrechen.

Fazit:

Ich mag die Uhr und werde sie zukünftig regelmäßig benutzen. Die Vorteile überwiegen die Nachteile bei weitem. Die Messungen erfolgen zuverlässig, Upload klappt perfekt, Akkuleistung ist super, Ables- und Bedienbarkeit auch hervorragend. Der einzige Kritikpunkt, der bei mir zu Sternabzug führt ist die mangelnde Wasserdichtigkeit. Die wäre mir lieb gewesen.
1313 Kommentare|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Guten Abend,

Ich habe diese Uhr Heute erhalten und natürlich direkt getestet.

Ich kann nur sagen das ich extrem begeistert bin, ich hatte bisher die Sigma 14.11.

Ich habe sie eingestellt, angezogen und los.

Unmittelbar nach dem anschalten direkt Puls und keine 10Sec später vollen GPS empfang trotz extrem bedecktem Himmel und leichtem Schneefall.

Mir wurde während des Testlaufs stetig alles perfekt angezeigt.

Das auslesen am Pc macht wirklich Spaß da einem das Programm bzw die Runtastik Website bis ins kleinste Detail die Strecke incl noch so kleiner schlenker auf Google Maps anzeigt. Wahnsinnig genau.

Ich bin mit GPS Gerät gelaufen, welches die genauigkeit der Uhr zum Vergleich anzeigt.

1% Abweichung sprich 10m auf 1km. Ich denke damit kann jeder leber.

Absolute Kaufempfehlung.

Mfg
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Die Uhr ist eigentlich ok. Das Anschließen des USB-Kabels für die Datenübertragung und zum Aufladen erfordern etwas Geduld.

Bei meiner Uhr haben die Höhenangaben nicht gestimmt. Aufgrund dessen habe ich sie einschicken müssen. Ich warte mittlerweile 4 Wochen auf die Rücksendung. Jede Woche werde ich damit vertröstet, dass die Uhr in den nächsten Tagen verschickt wird. Selbst eine Reklamation an den Runtastic-Geschäftsführer bleibt unbeantwortet.

Runtastic hat nicht nur den schlechtesten Support, den ich kenne - es ist eine Katastrophe!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Ich habe mir die GPS Uhr bestellt weil sie für die angebotenen Funktionen einen fairen preislichen Rahmen einhält. Soweit ich es beurteilen kann ist die Standortbestimmung genau, lediglich mit der Höhe gibt es einige Ausrutscher die unerklärlich sind(negative Höhenangaben).

Ich habe die Uhr allerdings auch wegen der angepriesenen Routingfunktion mit immerhin 10 Routen gekauft. In der Uhr ist die Auswahlmöglichkeit vorhanden, jedoch wird im deutschsprachigen Handbuch darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit Routen über Runtastic connect erst August 2012 verfügbar sein wird. Da wir nun das Jahr 2014 schreiben und die Funktion in der Software noch immer nicht verfügbar ist habe ich mal beim Support nachgefragt: Die Funktion wird aus technischen Gründen nicht implementiert. Heißt, das hier beworbene Feature Routen hinzuzufügen wird einfach von der Software nicht unterstützt. Ist auch nicht geplant das irgendwann nachzuholen. Wer mit der Uhr also auch mal einfache Strecken navigieren möchte sollte hier die Finger von lassen!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
Verwende die Uhr seit mehreren Wochen zum Laufen. Bisher alles ohne Probleme.
Sie ist weder zu wuchtig und trägt nicht allzu dick auf wie andere GPS-Uhren. GPS-Signal stabil und genau, Gut ablesbares Display trotz der geringen Auflösung. Akkuladung hält für mich bis zu 13h.
Schön wäre es, wenn unterschiedliche Signaltöne und vor allem Lautstärken eingestellt werden könnten. Teils werden Rundentöne nicht immer wahrgenommen, wenn mehrere Läufer nebenher laufen.
PC Verbindung und Upload hat bei mir auch immer geklappt. Hatte nur vereinzelt das Problem, dass die Pacezeiten gegenüber der Gesamtlaufzeit nicht stimmten. Die Ursache dafür habe ich allerdings noch nicht rausgefunden.
Preis/Leistung ist in Ordnung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Ich selber bin seit 2012 bei runtastic.com angemeldet, anfangs mit der App, später dann mit der Runtastic Uhr und mit Premium Account. Mal abgesehen davon, dass Runtastic in der Bedienungsanleitung bewirbt, Routen auf die Uhr laden zu können und diese Funktion bis heute nicht in das Portal/den PC-Client integriert hat (die absolut baugleiche und günstiger angebotene Uhr von Aldi unter anderem Namen kanns übrigens, deren Software funktioniert auch mit der Runtastic-Uhr…), bin ich echt zufrieden. Die Akku-Laufzeit ist exzellent (über 10 Stunden bei Aktivität, sehr lang (über einen Monat) im Armbanduhrbetrieb).
Bei Regen im Wald unter einem dichten Blätterdach gibts ab und zu merkliche Abweichungen beim GPS, aber für den Preis geht das in Ordnung.
Was leider nicht mehr in Ordnung geht, ist der Support auf dem Portal. Da die Uhr ohne einen Portalzugang reichlich nutzlos ist, ist das leider nicht zu trennen von der erworbenen Hardware.
Vor kurzem habe ich die Uhr bei Amazon Warehouse ein erneutes mal gekauft, als Geschenk für meine Frau, zusammen mit einem Premium-Zugang bei runtastic.com für ein Jahr.
Die Probleme begannen damit, dass die Uhr auf den Vorbesitzer noch angemeldet war und sich von unserer Seite aus nicht trennen ließ. Jegliche Aktivitätsuploads schlugen bei einer fremden Person auf, offensichtlich Vorbesitzer der Uhr.
Auf einen Versuch der Kontaktaufnahme (über den als wesentliches Feature einer bezahlten Premium-Mitgliedschaft angepriesenen Premium-Support) mit Runtastic kam jedoch keine Reaktion.
Eine kurzer und netter Kontakt mit dem Vorbesitzer führte dann dazu, dass er die Verbindung zur Uhr trennte und meine Frau dann die Möglichkeit bekam, die Uhr endlich mit dem eigenen Account zu nutzen.
Hier hätte dann alles gut sein können, wenn nicht plötzlich in schöner Regelmäßigkeit fremde Aktivitäten aus Italien im Account meiner Frau auftauchen würden. Da dieses auch nach dem Ändern des Passworts des Accounts nicht aufhörte, gehen wir davon aus, dass die Hardware-ID der Uhr wohl doppelt vergeben wurde…
Ein erneuer Versuch der Kontaktaufnahme bei Runtastic blieb ebenso erfolglos, nur eine automatisierte Eingangsbestätigung warnte vor hohen Wartezeiten.
Ein so schlechter Support mit diesen erheblichen Problemen bei einem Produkt, welches ohne das angeschlossene Portal schlicht nicht nutzbar ist, ist schlicht nicht hinnehmbar.
Ohne die Erfahrung mit meiner eigenen, Uhr wäre mir nichts anderes übrig geblieben, als nur einen Stern zu vergeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
jedoch schnelle Ernüchterung, wenn man sich klar wird, dass man um das selbe Geld wenigstens eine Uhr bekommt, die Wasserdicht (Spritzwasser, als auch "bis zu 30m Wassertiefe") ist, obwohl vergleichbare Uhren die selben Konnektor Anschlüsse zum Laden an der Rückseite haben, wie diese Uhr. (bei Regen sollte man sie tunlichst geschützt tragen!)
Es dauert eine Zeit lang bis ein GPS Signal gefunden wird (hab die Uhr ca 10 Minuten vor einer Sporteinheit auf ein Fensterbrett legen müssen, und selbst dort dauerte es mind. 6 Minuten).
Man kann einen bestimmten HF-Bereich abgrenzen (mit Unter- und Obergrenze), für gezieltes Training, wobei eine Unter- bzw Überschreitung mit einem Signal verbunden ist. Leider ist dieses Signal für beide Grenzen gleich und somit kann bloß mit einem (längeren) Blick erkennen, ob man sich nun mehr bemühen sollte oder das Tempo drosseln sollte. Unterschiedliche Signale (1x für Untergrenze, 2x für Obergrenze) wären schon ausreichend gewesen.
Firmware absolut nicht ausgereift - Uhr versuchte dauernd ein Update runterzuladen & zu installieren, wobei eine Recherche anschließend ergab, dass dieses Update für die Uhr nicht verfügbar ist.
Was ich mir weiters erwartet habe, waren erweiterte Statistiken bzgl. HF-Bereich, Geschwindigkeit, HM etc. und das alles in vielen weiteren Grafiken & Diagrammen verpackt - dem war nicht so. Genauso wie eine 1-monatigen / jährige Premium-Mitgliedschaft beim gleichnamigen Portal (merke der stolze Preis) - dem war wieder nicht so.
Zeitweise hat die Uhr das GPS Signal verloren bzw. war ich auf einmal 600km/h schnell - was bei der Auswertung im Portal zur großen Ernüchterung wurde.
1 Jahr später (also nach Ablauf der Garantie) lief die Uhr nur noch 1h (obwohl sie bei Start voll geladen war).
Der mitgelieferte Brustgurt funktioniert NUR mit der Uhr. Es läuft weder Bluetooth noch Ant+. Für Bluetooth gibt es wieder einen eigenen Brustgurt. Wobei wir schon bei der Alternative wären.
Statt dieser Uhr reicht der Bluetooth Brustgurt (bzw. irgendein anderer Marken BT Brustgurt) und die Runtastic Pro App für iOS & Android. Damit hat man VIEL bessere Statistiken & Diagramme, VIEL genauere Auswertungen und zahlt in Summe VIEL WENIGER Geld.

(als Vergleich: habe mir ein Garmin Produkt gekauft mit einer 1 monatigen Premium-Mitgliedschaft bei strava)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Ich habe mir die Uhr vor ca. einem Jahr gekauft. War es anfangs nur die miserable Pulsmessung (Ausschläge bis zu utopischen 220 bei sehr gemütlichem Laufen), so kamen in der Zwischenzeit Komplettausfälle der Pulsmessung und auch des GPS Empfangs dazu. Vom Runtastic Support kamen leider auch keine schlauen Ratschläge zurück. Hinzu kommt nun, dass der Akku nach jedem Lauf leer ist. Das Herunterladen der Daten klappt auch nicht immer einwandfrei und man braucht oft mehrere Anläufe. Mein Mann hat die gleiche Uhr und in etwa die gleichen Probleme. Ich werde nun mein Glück bei Polar suchen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Ich habe mir diese Uhr gekauft um mein Handy beim Laufen zu schonen. Da ich von Runtastic schon den Brustgurt für die Herzfrequenzmessung hatte und in Verbindung mit der Smartphone App gute Erfahrungen gemacht hatte - kaufte ich mir diese Uhr.

Nach dem Auspacken und Anschließen habe ich die Uhr laut Anleitung konfiguriert. Der Ruhepuls wurde korrekt erkannt. Das GPS Signal wurde auch schnell gefunden und nun konnte es mit dem ersten Lauf losgehen.

Hier bemerkte ich, dass nach ca. 700 Metern (gemütlichem Lauf) die Herzfrequenz in Bereichen von über 200 lag. Werte, die ich beim besten Willen bei einem Ruhepuls von 43 nicht erreiche und auch nicht erreichen will. Nach ca. 3km Lauf waren die Anzeigewerte wieder i.O. Ich vermutete ein thermisches Problem des Brustgurtes.

Ich tauschte daraufhin die Uhr bei Amazon und erhielt eine neue Uhr. Allerdings auch hier das gleiche Fehlerbild. Trotz Einsatz von EKG Gel an den Sensoren und x-facher Positionierung des Brustgurtes werden beim Laufen nach ca. 700-800 Metern total utopische Werte angezeigt. Ich habe Vergleichsmessungen mit meinem anderen Runstastic Gurt in Verbindung mit dem Smartphone durchgeführt wo die Werte korrekt sind.

Dazu kommt noch das Problem, dass das GPS Modul sehr ungenau arbeitet. Ich habe die Läufe auf das Runtastic Portal übertragen und stellte bei der Analyse fest, dass selbst jetzt im Frühjahr, wo noch keine Blätter an den Bäumen sind die das GPS Signal abschwächen, die Strecke teilweise bis 70 zu Metern von der eigentlichen Laufstrecke abweicht. Im Ergebnis bedeutet es, dass bei einem Lauf von 12,5 km, dieser gut 500 Meter vom korrekten Wert abweicht.

Ich befürchte, dass im Sommer das GPS Modul deswegen noch weniger Empfang hat und noch ungenauer arbeitet.

Nicht gerade ausschlaggebend - aber in Verbindung mit der fehlerhaften Herzfrequenzanzeige doch ein Grund mehr, mich von dieser Uhr wieder zu trennen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)