Kundenrezensionen


839 Rezensionen
5 Sterne:
 (416)
4 Sterne:
 (333)
3 Sterne:
 (66)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Gerät
Die Rasur mit den neuen Gillette Fusion ProGlide Klingen ist eine absolute Klasse, das Beste was ich je hatte. Nun etwas zum Preis und zur Nutzungsdauer für eine Klinge. Ich rasiere mich täglich, die Vorbereitung zur Rasur wird mit einem Rasierpinsel und Rasierseife gemacht. Ich kann damit eine Klinge ca. 20 mal nutzen, dann lässt die Schärfe deutlich...
Vor 12 Monaten von Dieter Ullrich veröffentlicht

versus
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3-in-1-Rasierer - Alles drin, aber nicht alles perfekt
Ich darf das Produkt im Rahmen eines trnd-Projektes testen und möchte nun ein Fazit abgeben.

1. Der Produktumfang

Im Paket enthalten war der Styler mit Trimmer, Rasieraufsatz, 3 verschiedene Trimmeraufsätze (2mm, 4mm, 6mm), ein "Organizer" in dem das alles Platz findet sowie eine Tube des neuen Rasiergels "Gillette Fusion ProGlide"...
Vor 19 Monaten von M. Ernst veröffentlicht


‹ Zurück | 1 284 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3-in-1-Rasierer - Alles drin, aber nicht alles perfekt, 28. August 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Ich darf das Produkt im Rahmen eines trnd-Projektes testen und möchte nun ein Fazit abgeben.

1. Der Produktumfang

Im Paket enthalten war der Styler mit Trimmer, Rasieraufsatz, 3 verschiedene Trimmeraufsätze (2mm, 4mm, 6mm), ein "Organizer" in dem das alles Platz findet sowie eine Tube des neuen Rasiergels "Gillette Fusion ProGlide".

2. Die Qualität

Auf den ersten Blick ist alles qualitativ recht hochwertig, einzig die Trimmeraufsätze wirken recht zerbrechlich.

3. Die Benutzung

3.1 Der Trimmer

Der Trimmer ist leider ein bisschen laut und geht während der Benutzung in die Knie, fast als wäre die Batterie fast leer. Ich habe ihn ausschließlich benutzt, um die Kanten der Bartfrisur zu kürzen, für mehr ist er zu schwach.

3.2 Der Rasieraufsatz

Zur Nassrasur wird der Aufsatz auf den Trimmer geklickt, wobei sich automatisch der Trimmer öffnet und der Motor an den Aufsatz "angeschlossen" wird. Dadurch kann eine Vibration der Klingen genutzt werden, welche sich aber nicht wirklich auf den Erfolg der Rasur auswirkt. Leider halten die Klingen nicht wirklich lange und müssen schon nach ca. 4-5 Nutzungen ausgetauscht werden.

3.3 Die Konturenklinge

Auf der Rückseite des Rausurkopfes befindet sich eine einzelne Klinge, welche für Konturen gedacht ist. Da aber das Gerät mit Aufsatz unhandlich ist und man die Klinge im Spiegel kaum erkennt, ist diese Funktion nicht wirklich von Nutzen.

3.4 Das Rasiergel

Das Gel soll transparent sein und ein leichtes Styling ermöglichen. Reibt man es jedoch zu stark in den Bart ein, schäumt es und verliert die Transparenz. Einen anderen Unterschied zu herkömmlichen Gelen konnte ich nicht feststellen.

Fazit:

Die Idee ist gut, die Umsetzung jedoch verbesserungswürdig. Der Trimmer ist zu schwach, und die Konturenklinge schlecht platziert. Die normalen Klingen sind gut, aber für den Preis der Ersatzklingen viel zu schnell stumpf.

Praktisch ist die Aufbewahrung und der geringe Platzverbrauch auf Reisen.

Leider wie bei vielen Multifunktionsgeräten: Das Set kann vieles, aber alles nur einigermassen gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Gerät, 13. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Die Rasur mit den neuen Gillette Fusion ProGlide Klingen ist eine absolute Klasse, das Beste was ich je hatte. Nun etwas zum Preis und zur Nutzungsdauer für eine Klinge. Ich rasiere mich täglich, die Vorbereitung zur Rasur wird mit einem Rasierpinsel und Rasierseife gemacht. Ich kann damit eine Klinge ca. 20 mal nutzen, dann lässt die Schärfe deutlich nach. Dafür ist aber nicht der Stahl der Klinge verantwortlich, sondern Seifenreste die sich festsetzen und mit normalen Abspülen nicht mehr zu entfernen sind. Vor allem bei Nutzung von Schaum oder Gel.

Man kann aber die Lebensdauer der Klinge ganz einfach verlängern. Wenn man merkt die Rasierleistung lässt nach, abends ein halbes Glas Wasser bereitstellen, die Klinge hineinlegen und dazu 1 Correga Tab. Am nächsten Morgen die Klinge gründlich abspülen und sie schneidet wie neu nochmal für 10 bis 15 Rasuren. Man kann diese Prozedur auch noch einmal wiederholen so das man sich mit einer Klinge durchaus 40 bis 50 mal rasieren kann. Ich hoffe, ich konnte damit einen guten Tipp geben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen alles drin aber nicht ausgereift, 18. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Ich habe den Gilette Fusion ProGlyde Styler innerhalb eines Trnd-Projektes getestet.

Im großen und ganzen ist es ein sehr gelungener Rasierer, der alle notwendigen Dinge in einem Gerät verbidet.
Der Rasierer ist, wie man es von Gilette nicht anders kennt, sehr gut. Leider sind die Preise für Klingen immernoch sehr hoch.

Der Trimmer hat leider nicht genug Power (eine Batterie). Er geht schnell in die Knie, aber für kleine Aufgaben ist er gut geeignet. Die Aufsätze für 2,4,6mm finde ich sehr gut gelungen.

Um das Produkt zu verbessern sollte dem Gilette Fusion Proglyde Styler ein vollwertiger Akku verpasst werden, wodurch der Trimmer besser einsetzbar wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur ein einziger Kritikpunkt..., 1. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zuerst das Positive: Das Teil ist richtig gut! Die Aufsätze und die Klingen funktionieren einwandfrei. Der kleine liegt hervorragend in der Hand und durch die schmalen Klingen schmiegt er sich sehr gut an die Haut an.

Leider ist das ganze nicht absolut perfekt. Mit einer aufgeladenen Batterie macht der kleine Stylus auch richtig Dampf! Aber genau das ist der Knackpunkt. Denn die Batterien verbraucht der Gute bei regelmäßiger Benutzung ganz schön flott. Ein Akku bzw. die Möglichkeit der Aufladung wäre hier toll gewesen. Vielleicht bei der nächsten Generation...

Aber: Für Unterwegs, auf Reisen oder zur täglichen Rasur ein Top-Gerät! Ich geb ihn nicht mehr her!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Halbes und nichts Ganzes, 7. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Auch ich darf dieses Gerät im Rahmen eines trnd-Produkttestes ausprobieren.

Im Lieferumfang befindet sich der batteriebetriebene Langhaarschneider von Braun (Batterie im Lieferumfang) mit 3 Kammaufsätzen, der 5+1-Klingen-Rasierer (als Aufsatz für den Trimmer) von Gillette sowie eine recht nett anzuschauende Aufbewahrungsstation, die den Trimmer und alle Aufsätze platzsparend aufnehmen kann. Dazu kommt noch eine Probiertube vom neuen Gillette-Rasurgel, welches sich durch Transparenz auszeichnen soll und so speziell für dieses Produkt den Durchblick beim Feinarbeiten (Konturieren) erhalten soll.

1. Die Klingenrasur
Gleitet hervorragend und ist brutal scharf - perfekt. Die rückseitige Konturklinge macht ihren Job ebenfalls gut, klare Kanten sind kein Problem.
Weniger schön: Da die Klingen auf den Trimmer aufgesetzt werden, wird das Ganze in der Hand recht groß und klobig, da sehe ich ein herkömmliches Handstück deutlich im Vorteil. Ebenso erschließen sich in der Praxis für mich nicht die Vorteile von 5 vs 3 Klingen. Die Theorie ist klar (sanfter und gründlicher), in der Praxis sind 3 Klingen günstiger zu haben, nicht merklich weniger gründlich und zudem einfacher zu reinigen.

2. Das transparente Rasurgel
Gefällt mir nicht. Leider muss ich es recht lange einmassieren, bis das Gleitverhalten und Aufweichen der Barthaare ähnlich gut funktioniert wie bei Schaum, und dann bildet es auch einen milchigen Minimalschaum, so dass von Transparenz nicht wirklich die Rede sein kann. Der Geruch ist hingegend recht ansprechend.

3. Der Trimmer von Braun
Ganz brauchbar. Klein, handlich, wassergeschützt, und 3 Aufsätze für 2, 4 und 6 mm, mit denen die meisten zurechtkommen dürften. Aufgrund der Größe gut für Feinarbeiten geeignet, aber auch "produktferne" Anwendungen wie Augenbrauen oder Intimstyling sind damit gut durchführbar.
Trotzdem natürlich kein Vergleich zu einem Stand-Alone-Gerät, allerdings kosten letztere in guter Qualität ja auch deutlich mehr als dieses Komplettpaket hier.

Das Problem des gesamten Sets: Es ist zwar durchaus brauchbar und macht seinen Job gut, aber es gibt für jede Anwendungsmöglichkeit des Stylers bessere Einzelprodukte. Für den Heimgebraucht würde ich daher bevorzugt auf besagte spezialisierte Einzelprodukte zurückgreifen.

Eine gute Figur gibt der Styler hingegen auf Reisen ab. Er ist klein, handlich, und hat alles dabei, was man braucht, wie gesagt in einer brauchbaren Qualität und ohne, dass man seinen gesamten Krempel mitführen muss. Vielleicht sollte dieser Aspekt stärker beworben werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gillette Fusion ProGlide Styler oder die etwas andere Art der Rasur, welche doch..........., 22. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
....
.........
.............treffend funktioniert.......

Aber nun erst mal:

Hallo!

Auch ich habe im Rahmen des trnd-projektes die Möglichkeit erhalten, den Rasierer Gillette Fusion Pro Glide Styler zu testen.

Im folgenden gehe ich auf die Verpackung, den Rasierer, der Handhabung und der Rasur ein.

Der Lieferumfang des Rasierers selbst beinhaltet:

-Den Rasierer Gillette Fusion ProGlide Styler (Handteil mit Trimmer)
-Die schon eingebaute Batterie
-Den Rasieraufsatz mit 5 Klingen, sowie der hinteren Konturenklinge
-Drei Trimmaufsätze mit 2mm, 4mm und 6mm
-Ein transparentes Rasiergel, als Probe
-Aufbewahrungsbox für alle o.g. Einzelteile

Der Rasierer Gillette Fusion pro GlideStyler wird in einer Plastikbox geliefert, welche, entgegen den üblichen Verpackungsarten, sehr einfach zu öffnen ist. Einfach zwei Klebesteifen links und rechts der Box abziehen, am oberen Ende der Box zwei Plastikknöpfe eindrücken und schon kann die Verpackung geöffnet werden.

Danach kann die Aufbewahrungsbox, in der sich das Handteil mit Trimmer, sowie ein Trimmaufsatz und auch der Nassrasierer befindet, herausgenommen werden. Zwei weitere Trimmaufsätze, das Probegel und eine kleine Faltanleitung befinden sich weiterhin in der Plastikbox. Alle Einzelteile entnimmt man den Halterungen und platziert sie in der Aufbewahrungsbox des Rasierers.

Haptik/Wertigkeit und Handling/Nassrasur:

Der erste Eindruck des ganzen Sets ist durchweg positiv. Der batteriebetriebene Trimmer ist teilweise aus Plastik und teilweise gummiert. Die Griffigkeit des Trimmers ist hervorragend. Die Trimmaufsätze sind aus stabilen Plastik, so dass sie sich auch bei etwas mehr Druck nicht gleich verbiegen.

Der Nassrasierer selbst ist ist ebenso gut verarbeitet, hat 5 Klingen für die Hauptrasur und eine Klinge an der Rückseite. Diese nennt sich hier Konturenklinge.

Der Zusammenbau der Trimmers und des Nassrasierers gestaltet sich relativ einfach und ist schnell erledigt. Auch das Trennen der beiden Komponenten ist relativ einfach. Trotzdem empfehle ich dem Käufer, sich die beiliegende Faltanleitung einmal kurz anzusehen. Dort steht alles nötige zum Rasierer drin.

Achtung, nicht erschrecken:

Beim zusammensetzen der beiden Teile, wird der Kopf des Trimmers etwas aus seiner Halterung gehebelt. Das gehört so, da dadurch der Scherkopf "deaktiviert" wird und der Rasierer batteriebetrieben zu einer Power-Rasur genutzt werden kann (wie bei bisherigen Fusion-Rasierern auch). Hat man sich rasiert und man trennt den Trimmer und Nassrasierer wieder, bitte nicht vergessen, den Scherkopf wieder in seine Halterung zu knipsen.

Nach dem Zusammenbau des Rasierers ist man erst einmal von seiner stattlichen Größe überrascht. Hier kann es sein, dass es dem einen oder anderen durchaus zu unhandlich ist. Für mich war es im ersten Moment ungewohnt, nach kurzer Eingewöhnungsphase aber hat man sich daran gewöhnt und es stört nicht mehr, zumindest bei mir.

Die Nassrasur ist sehr gründlich und auch sanft. Das habe ich auch erwartet. Diese Eigenschaft ist aber wohl auch dem neuen transparenten Rasiergel zuzuschreiben. Auch die Konturenklinge ist sehr gut einzusetzen und lässt nirgend irgendwelche Haarreste stehen. Ansetzen - schneiden - fertig.

Transparentes Rasiergel:

Dieses ist ebenso neu auf dem Markt und hier war ich sehr skeptisch, da die Hersteller, wir kennen es ja, immer so sagenhafte Werbeversprechen machen und dann nicht, oder nur teilweise nicht einhalten. Hier bin ich mehr als überrascht. Die Eigenschaft transparent zu sein, funktioniert hervorragend und in der Tat sehe ich komplett durch das Gel durch. Allerdings darf ich es in der Anwendung nicht ewig lange verreiben, da auch dieses dann irgendwann das schäumen anfängt. Auch hier ist eine kleine Eingewöhnungszeit sinnvoll, in der man ruhig etwas probieren kann.

Apropos probieren:

Klasse finde ich, dass eine kleine Probepackung des transparenten Rasiergels mit dabei ist. Klar, auf der einen Seite ist es natürlich für Gillette passende Werbung. Auf der anderen Seite kann aber das Gel getestet werden, ohne gleich Geld hinlegen zu müssen. Die Gleitfähigkeit des Gels ist fast schon zu gut. Etwas mehr Wasseranteil würde vermutlich nicht schaden und hätte den Nebeneffekt, das die Klingen des Nassrasierers einfacher gereinigt werden könnten, welches durchaus ein kleiner Negativpunkt ist.

Ich habe es probiert, habe keine Hautirritationen und reagiere nicht allergisch auf das Gel. Für mich ist es super verträglich.

Trimmer:

Der Trimmer kommt bei mir eher zweckentfremdet zum Einsatz. Ich rasiere damit meine Koteletten, meine Achselhaare, Nacken und Ohrhaare. Was soll ich sagen. Fast perfekt. Er schneidet, meiner Erfahrung nach, scharf, akkurat und sauber. Wie ich finde sogar besser als manch teurerer Trimmer aus dem Discounter.

Mit den mitgelieferten 2/4 und 6mm Aufsätzen kann man wunderbar arbeiten und sich so den passenden Schnitt, beim Bart oder den Koteletten verpassen.

Die Reinigung ist denkbar einfach. Einfach den Scherkopf aus seiner Halterung anheben, auspusten. Reicht "fast". Ein kleiner Kritikpunkt an den Hersteller: Eine kleine Bürste, wie Sie bei Trimmern mitgeliefert wird, wäre hier noch einen Tick hilfreicher.

Da ich im Rahmen eines trnd-projektes den Rasierer getestet habe, wurden auch Freunde/Bekannte/Verwandte und Kollegen mit einbezogen. Deren Fazit stimmt dem meinem überein. Sie sind durchweg begeistert, was aber hauptsächlich der Kombination des Trimmers/Nassrasierers geschuldet ist. Dieses ist derzeit ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

Sieht man das Ganze noch in Relation zum derzeitigem Anschaffungspreis braucht man darüber nicht mehr viel Worte verlieren.

Da es ein oder zwei kleine Kritikpunkte gab, der Nachkauf von Klingen sehr teuer ist, ziehe ich einen Stern ab.

Viele Grüße
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Idee gut, Leistung unzureichend, DEFEKT, 24. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Hallo zusammen!

Ich durfte den ProGlide Styler von Gillette durch ein 'trnd' Projekt bereits testen, und will euch nun daran Teilhaben lassen.

Zunächst zur Verpackung:
Der Rasierer wird in einer äusserst Hochwertig anmutenden Plastikverpakung geliefert. Ich spreche hier von keiner 08/15 Blisterverpackung, sondern von einer richtig guten (ggf. wiederverschliessbaren) Plastikbox.

Verpackungsinhalt:
- Gillette Fusion ProGlide Styler
- 3 Trimmaufsätze für unterschiedliche Schnittlängen
- Rasieraufsatz inkl. 1 ProGlide Klinge
- 1 AA Mignon Batterie von Duracell
- 9 ml Probe von Gillette ProGlide Gel
- Ein 'Standsystem' zum Aufbewahren des Rasierers im Bad

Der erste Eindruck:
Direkt nach dem Auspacken fällt auf, dass nicht nur die Verpackung, sondern auch das Produkt selber einen äußerst Hochwertigen Eindruck macht. Der Styler ist griffig, die Materialien hochwertig. Auch das mitgelieferte 'Standsystem' macht einen sehr stylischen Eindruck und ist meiner Meinung nach ein Blickfang im Bad.
Als ich nun neugierdehalber den Rasieraufsatz auf das Gerät steckte und ihn wieder entfernte stellte ich fest, dass dies nur relativ Schwergängig funktioniert. Ich hatte fast Angst, dass ich beim Abmontieren etwas beschädigt hätte (dies war jedoch nicht der Fall).

Anwendung:
Im Urlaub habe ich mir meinen Bart so richtig wilde Wolke wachsen lassen, um dann den Styler mal so richtig auszuprobieren.
Leider kam dabei die Ernüchterung. Egal ob mit oder ohne Trimmaufsatz, die Schneidleistung des Trimmers ist verglichen mit z.B. einem Bodygroomer sehr niedrig. Ich musste also mehrfach über eine Stelle gehen, außerdem war das Schneidwerk immer recht schnell verstopft. Zwar lässt es sich einfach unter Wasser reinigen, jedoch ist dies in meinen Augen recht lästig. Weiterhin lässt es sich mit dem Rasieraufsatz aufgrund der schieren Größe des Apparates recht schlecht Rasieren.
Der ProGlide Styler ist zum Glattrasieren einfach zu groß und zu unhandlich. Hier bevorzuge ich dann doch lieber den ProGlide Power (welcher übrigends die gleichen Klingen hat.) Nach fast 30 minuten war ich nun fertig und hatte des Testes wegen einen Bart a la Stromberg im Gesicht. Das Gesamtergebnis war aber nicht sehr Zufriedenstellend, der Trimmer arbeitete nicht gut genug, dadurch standen noch recht viele Haare ab, ebenso habe ich durch die Unhandlichkeit des Rasierers nicht alles was glatt sein sollte, glatt gekriegt.
Einen Tag später erhielt ich die Rechnung für die niedrige Leistung des Trimmers, ich bekam Rasurbrand und der Bart fing schlimm an zu jucken.
Habe mich dazu entschieden mein Gesicht gänzlich von Haaren zu befreien und nahm den Styler mit unter die Dusche, den laut Beschreibung kann man ihn auch unter der Dusche verwenden. Als ich jedoch anschliessend das Batteriefach öffnete stellte ich fest, dass sich dort Wasser befand. Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist in dem Punkt also glatt durchgefallen. Jedoch funktioniert er trotzdem noch, die Frage ist nur wie lange das so gut geht. EDIT: Es ist noch 1 Woche so gut gegangen, danach ist der Styler leider den "Wassertod" gestorben, von daher auch Abwertung auf 1 Stern
Um jedoch auch etwas positives zu berichten: Das mitgelieferte Rasiergel ist wirklich sehr gut, es lässt sich gut verteilen und es ist sehr ergiebig. Ein 'normaler' Rasierer fluscht sehr sehr gut damit. Es würde in einer Einzelwertung 5 Sterne von mir bekommen.

Fazit:
Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist meiner Meinung nach nicht empfehlenswert.
Die Schnittleistung des Trimmer ist zu niedrig, zum Rasieren ist der Styler zu unhandlich. Ebenso ist er nicht Wasserdicht. Ich denke das ich und meine Bekannten mit Bart weiterhin zwei separate Geräte zum Trimmen sowie Rasieren bevorzugen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Akkuleistung treibt einen in den Wahnsinn, 3. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Ich bin gar nicht überzeugt von diesem Gerät... Klar das Design ist ganz Schick aber das wars dann auch !! Das Gerät läuft 2 Rasuren "gut" und bei der dritten werden die Haare nur noch rausgerissen... Ganz klar nicht kaufen !!! Das Teil treibt einen in den Wahnsinn
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das beste Naßrasiersystem mit Styler, 20. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Szenario: Ich habe von Vollbart auf Donegal (Fräse mit rasiertem Oberlippenbart) umgestellt und berichte aus dieser Situation, also dem Versuch, einen Vollbart zu stylen.
Das beste Nassrasursystem (nach Stiftung Warentest) wurde um ein Feature erweitert: den Styler von Braun.
Gehen wir davon aus, dass die Fusion ProGlyde Power Klingen im Augenblick tatsächlich komfortabelstes Nassrasieren ermöglichen (dafür sind sie aber auch sündhaft teuer) und der Preisunterschied zwischen Styler und Handgriff ohne Langhaarschneider nicht so gewaltig ist, bedenken wir weiterhin, dass der Styler mit einer AA statt der AAA-Zelle beim normalen Vibrationshandgriff geladen wird, und damit eine höhere Batteriekapazität bei in der Regel gleichem Batteriepreis zur Verfügung steht, ist der Styler schon unter diesem Gesichtspunkt ein lohnender Kauf. Für Hartgesottene mit Spartendenzen: Bedienungsanleitung beachten: alle Gilette Fusion-Klingen können mit dem Styler verwendet werden. Da tut sich dann doch ein gewisses Sparpotenzial auf. Bei den normalen ProGlide-Klingen fehlt eben der Mikro-Kamm, der zu den Spitzenergebnissen bei Stiftung Warentest geführt hat.
Der Braun-Styler: zum Trimmen eines ausgewachsenen Vollbarts ist er ungeeignet. Die Grobarbeit muss unbedingt mit einem auf 9 mm eingestellten Langhaarschneider erledigt werden. Grobarbeit heist, auch mit einem Langhaarschneider läßt sich ein Vollbart nicht befriedigend auf eine saubere Länge trimmen, jedenfalls nicht mit den üblichen Aufsatzkämmen. Der Weg zum 6 mm Bart führt also zuerst über einen handelsüblichen Langhaarschneider und dann über den Styler, dieses System funktioniert mit etwas Geduld zuverlässig. Nachdem der Vollbart gekürzt ist, kann er regelmäßig mit dem Styler auf Format gehalten werden. Wem 6 mm Barthaarlänge ausreichen, dem ist mit dem Styler gut gedient.
Fazit: Nicht zur Rodung des Urwalds, aber zur täglichen Pflege bestens geeignet und unter den Nassrasierern bei hohem Klingenpreis der Beste.
Einen Stern büßt er ein weil: Ein System mit wahlweise Primärbatterie oder am Gerät nachladbarem Akkumulator wäre wirtschaftlicher. Das System ist außerdem kein vollwertiger Langhaarschneider, dazu ist der Scherkopf nicht ausreichend dimensioniert.
Zu einer anderen negativen Kritik bezüglich der Wasserfestigkeit: Der Batterieraum besitzt einen Schraubverschluss und eine Abdichtung mit einem O-Ring. Bei meinem Test drang trotz Nassreinigung keine Feuchtigkeit in den Batterieraum ein. Allerdingst empfielt es sich auch hier wieder, die Gebrauchsanweisung zu beachten: Batterie nur bei trockenem Gerät und nicht in nasser Umgebung wechseln.
Nebenaspekt: Für die Intimrasur ist der Styler das absolut edelste System und hier verdient er die volle Punktzahl. Zwischen den üblichen Einwegrasierern und dem Styler liegen hier Welten!
Für Silverliner: Für die Rasur von Ohrbehaarung ist der Styler ausgezeichnet geeignet. Für die Rasur von Nasenbehaarug ist der Styler sehr gut geeignet (denn ins Nasenloch hinein sollte wegen der Schutzfunktion der Nasenhaare eigentlich nie getrimmt werden). So lässt sich der Preis für einen Nasenhaar-/Ohrenhaartrimmer sparen.
Zur Verpackung und weiteren Umweltaspekten: Die Herstellerverpackung war wesentlich überdimensioniert, erst recht für eine Verpackung für das Versandgeschäft. Amazon war so an eine große Umverpackung gebunden. Positiv war der hohe Anteil an biologisch abbaubaren Materialien in der Herstellerverpackung. Am Produkt und am Aufsteller ("Organizer") sind die Kunststoffanteile jedoch nicht zur Handsortierung gekennzeichnet, dies ist äußerst negativ zu bewerten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher eine Enttäuschung, 20. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Gillette Fusion ProGlide Power Styler 3-in-1 Rasierer batteriebetrieben (Badartikel)
Der erste Eindruck war ganz OK, kann aber schlussendlich viele Kritiken hier zu bestätigen, wie z.B. dass die Power schnell fehlt, bei mir merkt man's schon nach einer Woche (jeden Tag Bart machen), man muss x-mal drüber fahren damit er die Haare wirklich erwischt. Ich finde es ausserdem ein bisschen traurig nur 3 Längen zur Verfügung zu haben und keine Erweiterungen verfügbar.

Für's Reisen ist es sicherlich praktisch, für's gründliche Rasieren zu Hause dann eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 284 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb40bc3c0)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen