Kundenrezensionen


207 Rezensionen
5 Sterne:
 (156)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


106 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleiner Erfahrungsbericht von einem PC- und iPhone-Nutzer
Ich habe 3 Basisstationen erworben und wollte folgendes erreichen:

1)
Eine Basis per LAN-Kabel und Switch an eine FritzBox die den WAN-Zugang (Internet) zur Verfügung stellt.
Diese Basis soll ein eigenes WLAN aufspannen, da ich das WLAN der FritzBox ausstellen will.
Anschluss per 3,5 mm Klinke an AV-Receiver um AirPlay zu nutzen...
Vor 21 Monaten von planet-irata veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Audio Streaming gestört!
Den früheren, positiven Rezensionen bezgl. Streaming muß ich leider widersprechen.

Von diesen Airport Express Boxen habe ich seit Juli 2013 3 Stück in Betrieb.
iTunes aufrufen, Titel anwählen und die gewünschten AE's aktivieren und schon läuft überall Musik. Eine tolle Sache und ganz einfach.

Das...
Vor 8 Monaten von WGoletz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

106 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleiner Erfahrungsbericht von einem PC- und iPhone-Nutzer, 5. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Ich habe 3 Basisstationen erworben und wollte folgendes erreichen:

1)
Eine Basis per LAN-Kabel und Switch an eine FritzBox die den WAN-Zugang (Internet) zur Verfügung stellt.
Diese Basis soll ein eigenes WLAN aufspannen, da ich das WLAN der FritzBox ausstellen will.
Anschluss per 3,5 mm Klinke an AV-Receiver um AirPlay zu nutzen.

2)
Zweite Basis an einem Ort aufstellen, an dem der WLAN-Empfang schlecht ist, als Erweiterung des WLANs der ersten Basis.
Ebenfalls per LAN-Kabel und Switch, also als zusätzlichen Acesspoint (d.h. WLAN-Adapter mit gleicher SSID und Kennwort wie die erste Basis).
Anschluss per 3,5 mm an Stereoverstärker um ebenfalls AirPlay zu nutzen.

3)
Andere Wohnung, kein LAN-Kabel, die Station sollte hauptsächlich die AirPlay-Funktion eines iPads und iTunes auf PC an einer Stereoanlage ermöglichen.
Die Station muss sich also per WLAN an einen Telekomrouter anmelden und sollte somit auch als WLAN-Repeater funktionieren (WLAN-Erweiterung ohne LAN-Anbindung).

Das Ende zuerst: Es hat alles wirklich reibungslos funktioniert.

Es gibt dabei folgende Punkte anzumerken:

-
Mit anderen Apple-Geräten funktionieren diese Stationen auf fast unheimliche Art und Weise gut.

-
Es ist dringend die Verwendung eines i-Dings zu empfehlen, ansonsten gibt es noch die Windows-7-Version des Konfigurationsprogramms direkt bei Apple (diese habe ich aber nicht benötigt).
Die Basisstationen besitzen halt kein Webfrontend zur Konfiguration.

-
Die Stationen benötigen recht lang, bis zu 60 sec., bis sie bereit zur Einrichtung sind.
Da sie danach allerdings nur noch die Optionen anbieten die Sinn machen, nehme ich an das sie neben ARP (Kontaktaufnahme zum Netzwerk) und etwas DHCP (Adressenvergabe durch den Router) in dieser Zeit die Infrastruktur abfragen.

-
So fragte die erste Station danach das WLAN der FritzBox zu erweitern oder ein eigenes WLAN aufzuspannen, die zweite Station frage sofort danach die erste Station zu erweitern. Dabei bedeutet sofort, das dieser Punkt im Menü angezeigt wird, der Rest unter Erweitert.

-
Die dritte Station in der anderen Wohnung wurde über ein dort beheimatetes iPad eingerichtet, die Station listete die vorhandene WLANs auf und schlug das vom iPad benutzte direkt vor.
Wählt man dies übernimmt die Station auch ohne weiteres Zutun die Login-Information des iPad um sich in das bereits genutzte WLAN einzubuchen.

-
Die Basisstationen dürfen nicht zu nahe an Verstärker oder Steckerleisten gelegt werden, also in meinem Fall nicht drauf gelegt werden, 10 cm Abstand sollte es schon sein, aber ich denke das ist auch klar

-
AirPlay funktioniert blendend, so wie ich es mir gewünscht habe.
iOS-Geräte können dabei immer nur eine Station als Lautsprecher auswählen, iTunes auf PC (und ich denke damit auch auf Mac) kann die ganze Wohnung beschallen (aktuell 3 AirPlay-Ziele).

-
Die Stationen bekommen einen eigenen AirPlay-Namen, man wählt also wirklich Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Stereoanlage usw.

-
Die Kommunikation zur FritzBox funktioniert seit Tagen reibungslos, der WLAN-Durchsatz hat sich gefühlt und laut Anzeige (Taskleiste) verbessert, habe aber keine Messung vorgenommen.

-
Schließt man die AirPort-Stationen so wie ich es getan habe an, ist also die FritzBox weiterhin der DHCP-Server der die IP-Adressen vergibt, können die Stationen kein Gastnetzwerk einrichten.
Man wird diese Option nicht finden und ich denke das ist auch richtig so.

Fazit

Die Stationen sind klasse, mit Apple-Geräten super.

Wer als Nicht-Appler sein Netzwerk erweitern will kann das aber auch anders machen
(nur bitte kein WLAN-Repeater – kann das Geheule im Bekanntenkreis nicht mehr ertragen).

So, hoffe das war interessant

[Ergänzung]

Die einzelnen Komponenten laufen immer noch super.

Da ich in den Kommentaren aber immer wieder über Problemen unter Windows lese, möchte ich folgende Tools hart verlinken:

[...]

[...]

Das erste ist das Windows 7 Airportdienstprogramm

Das zweite ist das Bonjour-Druckerkommunikationsprotokoll für Windows, dies ist die Grundlage für AirPlay.

Sollte iTunes beim streamen Probleme haben, bekommt man über die gezielte Installation von Bonjour die meisten Probleme gelöst.

Viel Glück damit.

[Ergänzung 2]

Ok, verlinken geht nicht, also bitte googeln nach:

Airport Diensntprogramm für windows

Bonjour für windows

Treffer sollte immer eine Supportseite von Apple sein.

[Ergänzung 3 - 30.12.2013]

Dank des guten Kommentars von Herrn Berger wurde ich wieder an meine Rezension erinnert.

Da ich mittlerweile mit den Airports umgezogen bin, möchte ich nochmals ein paar Erfahrungen einbringen.

Die Konstellation ist zunächst gleichgeblieben, es geht nun aber über drei Etagen und mit deutlich mehr Endgeräten (iOS und Androiden, sowie einige Windows-Rechner und seit kurzem ein MacBook).

Die erneute Einrichtung ging zunächst mit einem iPhone flott von der Hand, leider befand sich eine Airport-Station im Bridge-Modus, dies ist in so fern dumm, da zunächst alles zu funktionieren scheint, aber nach ca. 20 Minuten kollabierte dann das gesamte Netzwerk.

Eine korrekte Einrichtung der Airport-Station ist mir über iPhone nicht gelungen, erst das oben beschriebene Windows 7 Dienstprogramm versetzte mich in die Lage das Problem zu lösen.

Ab da, ca 4 Monate, läuft hier alles stabil und schnell, die beiden Airport-Stationen sind immer noch per LAN-Kabel an ASUS-Switche angeschlossen und verrichten mit allen Endgeräten ihren Dienst.

Da ich nun auch ein MacBook mein eigen nenne muss ich noch kurz in die Apple-Welt abschweifen, bin aber bemüht nicht zu sehr zu missionieren:

Wenn man wie ich, nach Jahren der intensiven Nutzung von Windows auf OS X umsteigt, ist man immer wieder erstaunt über die Harmonie der einzelnen Geräte.

Mir sind die technischen Hintergründe und auch die Restriktionen bewusst, aber gerade auch das zusammenwirken von MacBook, iPhone, Apple-TV und eben den beschriebenen Airport-Stationen versetzt mich in Staunen.

Zum einen sind die Geräte wie die Airports einfach da, es gibt keine Instalations- oder Konfigurationsorgien, zum anderen ist die AirPlay-Technologie so tief im System verankert, das eine nahtlose Integration möglich ist.

So, nun ist aber genug, die Dinger möchte ich nicht missen und ich empfehle jedem LAN-Kabel zu verlegen, egal welchen Accesspoint man benutzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neu ist nicht immer besser, aber in diesem Fall schon!, 16. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Das Einrichten funktioniert unter Mac - wie Apple-Typisch - in wenigen Handgriffen. Nach kurzer Zeit sind die Stereoanlage und/oder ein Drucker im Netzwerk ansprechbar.

Hier ist folgendes wichtig:

- Stereoanlagen lassen sich von iPod, iPad, iPhone oder Mac/Computer via AirPlay ansprechen
- Drucker sind lediglich im Netzwerk verfügbar
- der AirPort Express ersetzt nicht die AirPrint-Protokolle, um mit dem iPad den Drucker anzusprechen
- für AirPrint via iPad wird ein AirPrint Drucker benötigt

Der AirPort Express kann wie folgt genutzt werden (mit allen Varianten funktioniert AirPlay):

- als eigenständiger WLAN-Access-Point mit eigenem Netzwerknamen (eigener WLAN-Zugangspunkt zum Netzwerk)
- als WLAN-Reapeter (erweitert das bestehende WLAN-Netz)
- als WLAN-Bridge (verbindet sich mit einem bestehenden WLAN-Netz und bindet über den Ethernet-Port ein netzwerkfähiges Gerät ins Netzwerk)

Wenn der AirPort Express über ein Netzwerkkabel angebunden ist, dann bietet die neue Version jetzt zusätzlich noch einen Ethernet-Port, wodurch noch ein weiteres Gerät ins Netzwerk gebracht werden kann (Blu-Ray Player, Fernseher, Spielekonsole usw.). Dieser Port kann auch mit einem Switch erweitert werden.

Das neue Design ist in meinen Augen eine deutliche Verbesserung, da der alte Express immer direkt an eine Steckdose gebunden war (was durch eine teure Verlängerung behoben werden konnte) und somit den Bewegungsfreiraum sehr eingeschränkt hat.

Ob die Simultanen Übertragen von 2,4 GHz und 5 GHz einen wirklichen spürbaren Leistungsunterschied erbringt, wodurch iPhone's getrennt von Mac's und iPad's im WLAN surfen, werde ich wohl erst in den nächsten Tagen/Wochen sehen/spüren.

FAZIT:

Alles in allem ist die neue Version für mich eine deutliche Verbesserung. Ich bin so zufrieden mit der neuen Version, wodurch ich überlege aktuell evtl. meinen 2. (alten Express) zu ersetzen.

EDIT vom 19.12.2012:

Seit iTunes 11 kommunizieren/synchronisieren MacBook und AirPort deutlich schneller miteinander.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt perfekt in ein Apple-Ökosystem, 9. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Zugegeben, Apple ist wohl die Firma, die ihre Produkte am stärksten abgrenzt. So verwundert es nicht, dass das kleinste Wlan-Gerät bestimmte Limitierungen hat.
Es besitzt einen USB-Port, doch dieser ist nur für Drucker, nicht für Festplatten. Diese Feature bleibt Airport Extreme und Time Machine vorbehalten. Es hat nur 2 Lan-Schnittstellen (im Normalfall, bzw. in einem kleinen Netzwerk ist an einem Port bereits das Internet-Modem angeschlossen, die andere kann für ein weiteres Gerät verwendet werden), für ein größeres Netzwerk muss also ein Switch dazugekauft werden. DIe Lan-Ports können nur Geschwindigkeiten von 100Mbit weiterleiten, obwohl das Wlan für 300Mbit ausgelegt ist. Paradoxerweise kommunizieren Wlan-Geräte daher schneller als mit kabelgebundenen Geräten.
Über diese Limitierungen sollte man sich im klaren sein.

Zum positiven: Die Einrichtung verläuft kinderleicht, super-schnell und unkompliziert über das Airport Dienstprogramm (getestet und MacOS).
Die Funktion, per Itunes auf Lautsprecher zuzugreifen, die an diesem Gerät angeschlossen sind, ist fantastisch. Man kann von der Couch die Stereoanlage befüttern, ohne dass es zu irgendeinem stottern kommt.
Der Betrieb ist super stabil, regelmäßige Neustarts (wie bei anderen Netzwerkgeräten für Privatanwender) kann man sich also sparen.
DIe 100Mbit sind ausreichend schnell, um auch 1080p HD-Videos von einem NAS zu streamen.
Die Reichweite ist oberer Durchschnitt, sollte also für ein Einfamilienhaus (selbst mit Beton-Stahl) durchaus reichen.
Das Gerät ist unauffällig, klein und wird nur handwarm.
Kein externes Netzteil (welches nur die Steckdosenleiste verstopfen würde), dank integriertem Netzteil.
Großer Funktionsumfang für Profianwender (Portweiterleitungen, DHCP, IPv6 etc.)

Das ganze gibt es auch von anderen Herstellern, teils auch billiger. Aber gerade Airplay (ansteuern von Lautsprechern über das LAN/WLAN) passt super in ein Apple-Ökosystem und ist super praktisch. Wem das 89€ wert sind, der kann getrost zugreifen. Wer von Netzwerken wenig Ahnung hat, kann ebenfalls getrost zugreifen. Wer Funktionen braucht, die teureren Apple Wlan-Produkten vorbehalten sind, der muss sich leider dort umsehen oder zu Konkurrenz gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt!!!, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Anschliessen, Einrichten, FERTIG!
Was gibt es besseres um sein bestehendes WLAN-Netz zu Erweitern? NIX
Die AirPort Express Basisstation ist perfekt dafür. Ich habe auch noch an die AirPort Express meine Boxen in der Küche angeschlossen. Und egal wo ich gerade in der Wohnung mit meinem iPhone oder iPad bin, ich kann Musik anschalten und sie Drahtlos über die AirPort Express auf meine Boxen Streamen! Und ich habe jetzt auch überall vollen WLAN Empfang.
Die AirPort Express hat sich über meine TimeCapsule direkt ins Netz eingewählt und gehört somit zur Erweiterung des Netzes.

Nur zu EMPFEHLEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tipps zum Anschließen der AirPort Express Basisstation, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
WLAN/WIFI-Übertragung von allen I-Geräten zuverlässig und stabil.
Habe die AirPort Express 230V-seitig am Verstärker angeschlossen.
Somit nur in Betrieb, wenn der Amp angeschaltet ist!
Den wiederum schalte ich über eine Funksteckdose an und aus.
Somit Standby-Strom gleich null.
APE verbindet sich dann jeweils immer neu innerhalb 30 Sekunden mit der FritzBox.
Hinweis: Airplay in ITunes/Berglöwe bei abgeschalteter APE deaktivieren,
weil Software-Bug - Berglöwe friert deshalb manchmal ein.
Hoffe, dass das Problem in 10.8.3 gelöst worden ist...
BTW: Der Ton über Airplay/Anlage ist synchron zum bewegten Bild (Internet-TV, YouTube,
Flash/iMac, Tivizen am iMac) auf den i-devices,
dass ist erfreulich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 8. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Erfüllt voll meine Erwartungen. Benutze es vor allem für Musikübetragung und es funktioniert Super. Vor allem auch wenn mehrere Iphones vorhanden sind dann allerdings der erste malt zuerst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur benutzen!, 31. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Nachdem ich mehrere anderer Access Points ausprobiert habe, welche ich dann zurückschicken musste, weil entweder Empfangsqualität oder Einrichtungen oder Kompatibilität ungenügend war, habe ich mich wieder mal für ein Produkt von Apple entschieden. Der große Vorteil: Auspacken, Anschließend Konfigurieren und einfach nur freuen dass es gut funktioniert.
Wie immer gilt: auch wenn es etwas teurer ist aber die dafür gebotene Leistung ist einfach nur Spitzenklasse. Ich betreibe zu Hause und im Büro mehrere PCs und das sowohl mit Windows als auch mit Mac OSX, iPhone und so weiter. Für diese Anwendung gibt es einfach nichts besseres und stabileres.
Ich kann das Teil nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Audio Streaming gestört!, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Den früheren, positiven Rezensionen bezgl. Streaming muß ich leider widersprechen.

Von diesen Airport Express Boxen habe ich seit Juli 2013 3 Stück in Betrieb.
iTunes aufrufen, Titel anwählen und die gewünschten AE's aktivieren und schon läuft überall Musik. Eine tolle Sache und ganz einfach.

Das Musikstreaming hat anfangs auch hervorragend geklappt bis vermutlich ein automatischer Update des Mac OSX 10.7 im Oktober für regelmäßige Störungen sorgte.
Seitdem wird ein Stück nicht mehr kontinuierlich sondern mit ständigen Unterbrechungen gestreamt. Das hat sich auch mit der neusten OSX sowie iTunes Version nicht geändert.
Auch die letzten Firmwareupgrades der AE Boxen haben zu keiner Verbesserung geführt.
Das Einzige was geht ist, daß ich über die Systemeinstellungen->Sound statt Kopfhörerausgang eine der Airplay Boxen auswähle. Damit bin wird aber eben nur eine davon beschickt.
Wenn ich eine einzelne in iTunes auswähle dagegen habe ich wieder die Unterbrechungen.

Die einschlägigen Mac Foren, englisch wie deutsch, enthalten eine Menge Threads zu diesem Problem, ältere wie neuere. Eine plausible Erklärung dazu habe ich bisher nicht gefunden, geschweige denn eine Lösung.

Neue oder zusätzliche Hardware von Apple zu kaufen halte ich nicht für eine sinnvolle Strategie, denn einen hochpreisigen Anbieter wie Apple so auch dafür zu belohnen, daß er funktionsgestörte bzw. schlecht abgestimmte Komponenten liefert, wird ja wohl kaum zu Verbesserungen seitens des Herstellers führen.

Als Workaround habe ich herausgefunden, daß das Streaming von iTunes unter Windows 7 (ausgerechnet) an diese AE Boxen einwandfrei und ohne jede Unterbrechung funktioniert.
(Das geht übrigens auch, wenn Windows in einer Virtuellen Maschine auf betreffendem Mac läuft!! :-))) Ich kann so meine iTunes Library auf meinem iMac von iTunes unter Windows anzapfen und so erfolgreich im ganzen Haus Musik hören.
Das klingt wirklich verrückt, ist aber so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WLAN-Netzwerk..., 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Da ich beruflich viel im Ausland unterwegs bin und mich oft in Hotels aufhalte, war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, in einem Zimmer mit einem LAN-Anschluß auch meine mobilen Endgeräte verwenden zu können.
Das klappt mit diesem netten kleinen Gimmick hervorragend!

Die Basisstation wird per LAN-Kabel angeschlossen und dann mit dem iphone oder ipad konfiguriert; ist kinderleicht und schnell erledigt.
In wenigen Schritten kann man dann sein eigenes, verschlüsseltes WLAN-Netzwerk errichten - klappt perfekt, ich bin sehr zufrieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät, 12. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n) (Zubehör)
Der Airport wurde als Acsess Point eingerichtet kinderleicht. Wie halt von Apple gewohnt.
Nach Tests mit verschiedenen Geräten (nicht nur Apple Geräte) hab keine Probleme festellen können und der pumpt bei 5Ghz halt wirklich gut und läuft super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen