Kundenrezensionen


193 Rezensionen
5 Sterne:
 (147)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr starke Serienstreuung - sonst Top Monitor
Also, ich habe den Test bei Prad gelesen und war hellauf begeistert und bestellte mir gleich den Eizo FS 2333BK.
Der Monitor lässt sich super aufbauen, sehr leicht mit der Fernbedienung einstellen. Habe User 1 Modus und Helligkeit auf 72% runtergeschraubt.

Das Bild fand ich soweit ganz gut, konnte es noch nicht so einschätzen, da mein alter...
Vor 24 Monaten von Josephin veröffentlicht

versus
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lichthöfe und Flimmern
Der Eizo stellt Farben lebhaft und brillant dar. Auch der Schwarzwert und Kontrast können überzeugen. Schwarz wird auch wirklich als schwarz und nicht grau dargestellt. Der Farbraum ist groß, Color Banding konnte ich nicht feststellen. Allerdings hatte mein Eizo enorme Lichthöfe an der rechten unteren und linken Seite des Bildschirms. Außerdem...
Vor 14 Monaten von tommek_b veröffentlicht


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr starke Serienstreuung - sonst Top Monitor, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Also, ich habe den Test bei Prad gelesen und war hellauf begeistert und bestellte mir gleich den Eizo FS 2333BK.
Der Monitor lässt sich super aufbauen, sehr leicht mit der Fernbedienung einstellen. Habe User 1 Modus und Helligkeit auf 72% runtergeschraubt.

Das Bild fand ich soweit ganz gut, konnte es noch nicht so einschätzen, da mein alter Monitor nen TN Panel hat und IPS für mich Neuland ist.
Je dunkler es draussen wurde, desto stutziger machte mich das Bild, denn es kam mir komisch gelb vor (auf schwarzem Hintergrund). Da am nächsten Tag mein zweiter Eizo FS 2333BK kam und beide nebeneinanderstellte, konnte ich es nicht fassen - Der erste Monitor war komplett gelb und total unausgeglichen ausgeleuchtet im Gegensatz zum anderen. Es war wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich denke, dass gerade bei diesem Gerät evtl irgendwas passiert ist, denn bei den anderen war nicht ansatzweise so ein starker Gelbton zu bemerken.

...Also schickte ich meinen ersten Monitor zurück und ein paar Tage später kam der nächste... Ebenfalls unausgeglichen ausgeleuchtet (jedoch kein gelbstich), die anderen zwei darauffolgenden Monitore hatten Pixelfehler (leider mitten im Bild). Der andere Monitor war so schlecht ausgeleuchtet, das ich dachte, ich hätte eine Glühbirne oben mittig im Monitor hängen. Zudem sind nicht alle Monitore gleich hoch wenn man sie nebeneinander aufstellt (+/- 1cm).

Ich arbeite sehr viel mit CAD und Bildbearbeitung, ab und an Filme gucken und Gaming (mmorpg, shooter). Sprich ich war bis jetzt auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau mit angemessenem Preis. An sich habe ich sie auch gefunden, bin mit dem einem Monitor (von fünf) mehr als zufrieden und würde Ihn auch weiterempfehlen - man muss sich halt auf die ein oder andere Retoure einstellen!
Ich mecker in dieser Rezension ein bisschen viel rum, aber das auch nur, weil man sich wie gesagt auf das Beschriebene vorbereiten sollte. Sonst möchte ich diesen Monitor nicht mehr hergeben, da er auch extrem angenehm für die Augen ist!
Übrigens: Zwei Monitore nebeneinander lassen sich mi einer Fernbedienung bedienen..

Zu dem Monitor an sich:

++ Bildbearbeitung (Farbe, Kontrast, super RGB Farbraum)
++ Gaming
++ Filme gucken
++ kein IPS Glitzern dank Beschichtung

keine schlieren, flimmern, surren oder fiepen. Top Produkt! Finde es auch sehr gut verarbeitet.

---- Serienstreuung. die beinhaltet -> unausgeglichen Ausgeleuchtet, Pixelfehler, Höhe Monitor unterschiedlich

Aufgrund der Serienstreuung vergebe ich 4 Sterne, sonst wären es 5!
Amazon war wie immer super ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt doch noch vernünftige Monitore, 8. November 2012
Von 
S. Cornelius - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Ich wollte es schon aufgeben, da ich über 5 Geräte schon bei mir hatte und alle konnten meinen Ansprüchen nicht genügen.

Die letzten Beiden Geräte waren ein Benq GW2450 und ein Asus VG23AH, welche beide zurückgingen. Der Benq wegen einem gelben Ghosting bei weißen Hintergründen und schlechter Reaktionszeit und der Asus wegen Lichthöfen (die waren so stark ausgeprägt, man hätte ihn als Lampe benutzen können).

Der Eizo war also meine letzte Hoffnung, sonst hätte ich ohne Witz mit einem 19" Philips Röhrenmonitor gearbeitet (weil ich sonst bei Games nicht glücklich wäre).

Eizo hat den Vorteil, dass deren Geräte eine hohe Farbabdeckung und eine perfekte Kalibrierung haben. Asus, Benq, Acer, Samung und wie sie auch noch alle heißen, haben immer schlechte Farben in der Werkseinstellung produziert und mussten noch lange justiert werden.
Der Eizo ist hier ganz anders, außer der Helligkeit muss man im User1 Modus nichts ändern (wirklich alles ist perfekt), testet es selber.......ich bin sprachlos!

Ich habe nur ganz leicht angedeutete Lichthöfe, welche man nur erahnen kann (getestet mit dunklen Games).
Der Schwarzwert ist für ein IPS-Panel wirklich beachtlich, selbst der Benq GW2450 kann hier nicht mithalten, wobei dies seine Paradedisziplin war (ContrastEnhancer auf "Standard") dann ist es wirklich tiefes schwarz. Unter "Verbessert" wird es dann zu dunkel und Details werden verschluckt. Dieser ContrastEnhancer macht sich sehr bei dunklen Games und Filmen bemerkbar, da dort auch die Lichthöfe mit gemildert werden können.

Die Overdrive-Funktion steht bei mir auf "Standard" und man sieht keine Überschwinger oder Schlieren......auf "Verbessert" werden diese Effekte dann aber wirklich sehr extrem und es macht keinen Spaß mehr.
Doch das macht nichts, die Performance des Eizo wird dadurch nicht getrübt, da er für einen 60Hz Monitor, sein Bild wesentlich flüssiger darstellt, als alle anderen Geräte die ich bis jetzt hatte.

Schnelle Bewegungen werden scharf und ohne Ghosting umgesetzt, so wie ich es mir gewünscht habe.
Die Smart Funktionen finde ich bis zu einem gewissen Punkt sehr hilfreich, gerade die "Smart Insight" Funktion, lässt Gegner in dunklen Bildbereichen schneller auffallen, ohne dabei den Schwarzwert oder den Kontrast negativ zu beeinflussen.

Durch die Hohe Farbabdeckung, kann dieser Monitor auch Problemlos für Grafikarbeiten und Videos benutzt werden (Banding ist nicht vorhanden).
Was mir auch immer sehr wichtig war, dass der Monitor keine Geräusche macht, da waren Benq und Asus echt grausam (der Asus hatte ein echt sehr nerviges Piepen, was beim Benq noch erträglich war). Zum Glück ist der Eizo komplett frei von solchen Geräuschen gewesen.

Fazit: Ein Monitor der jeden Cent Wert ist! Habe das Gerät direkt über den Hersteller bezogen, mit einer 0 Pixelfehler-Garantie und bin jetzt nach über einem Jahr der Suche glücklich verliebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Voll spieletauglich, gute Ergonomie, gutes Bild, 30. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Meine Anforderungen:
1) uneingeschränkte Spieletauglichkeit, insbesondere schnelle Rennspiele, aber auch Ego-Shooter
2) gute Ergonomie
3) gute Blickwinkel und gutes Bild ohne große manuelle Einstellungen tätigen zu müssen
4) Design
5) Office und Internet
6) Bedienung

Kurzbewertung:
1) Monitor ist uneingeschränkt Spieletauglich. Das IPS Panel ist schnell genug.
2) Für mich (188 cm) sehr gut, bei Menschen ab 2 Meter und aufwärts reicht die Höhenverstellbarkeit evtl. nicht mehr aus
3) sehr gutes voreingestelltes Bild, sehr gute Blickwinkel. Ich konnte bisher keine störenden Lichthöfe/ungleichmäßige Ausleuchtung feststellen
4) aufgrund der überflüssigen Lautsprecher etwas klobig, Standfuß eher hässlich
5) uneingeschränkt nutzbar
6) komfortabel über Fernbedienung, die man aber nicht verlieren darf, da es am Monitor keine Knöpfe für Einstellungen gibt

Insgesamt 4/5 Sternen. Den einen Punkt Abzug gibt es für das Design (Standfuß und Lautsprecherleiste). Ansonsten bin ich extrem zufrieden mit dem Monitor

Meine Bewertung:
zu 1) Ich bin kein Pro-Gamer, in letzter Zeit zocke ich sogar extrem selten (< 1x die Woche). Aber wenn ich zocke, dann will ich dies uneingeschränkt tun. Mit diesem Monitor ist das uneingeschränkt möglich. Das IPS-Panel ist schnell genug. Es muss nicht immer ein TN Panel sein. Als Rennspiel habe ich mit Dirt 3 (Rally) getestet. Da ich in der Bumper-Cam (Stoßstangenperspektive) fahre, fühlt sich alles sehr schnell an (unabhängig davon, welchen Monitor man hat. In dieser Kameraperspektive ist das Geschwindigkeitsgefühl einfach am besten), die Bäume und insbesondere der Untergrund fliegen nur so an einem vorbei. Der Monitor hat das problemlos bewältigt, keine Schlieren. Auch bei UT (ich weiß, ist schon etwas in die Jahre gekommen) konnte ich keine störenden Schlieren oder ähnliches feststellen. Der Monitor hat auch einen speziellen Gaming Modus. Dabei werden dunkle Stellen aufgehellt, sodass man die miesen Camper in dunklen Ecken schneller erkennt :-). Dieses Feature funktioniert sehr gut. Am besten hat es sogar bei einer Nachtstrecke bei Dirt 3 funktioniert. Im Gaming Modus konnte ich wesentlich besser erkennen wo es lang geht. Das Ambiente und die Bildqualität leidet allerdings sehr darunter. Für Hardcore Gamer ist dieses Feature vermutlich ein Muss, denke ich (Wobei der Eizo bei weitem nicht der einzige Monitor ist, der dieses Feature hat)

zu 2) Unter Ergonomie verstehe ich in erster Linie Höhenverstellbarkeit. Der Monitor lässt sich sehr leicht nach oben/unter verstellen und bleibt anschließend überraschend gut in Position. Man muss jedoch erwähnen, dass man den Monitor nicht allzu weit nach oben fahren kann. Ist für mich kein Problem, da ich immer im Stuhl versinke. Aber selbst wenn ich mich aufrecht hinsetze, reicht die Höhenverstellbarkeit bei 188cm Körpergröße locker aus. Bei 2m Menschen könnte es eng werden, wenn dieser aufrecht sitzen

zu 3) Die Blickwinkel sind absolut top! Der Monitor hat satte Farben und liefert bereits mit den vorprogrammierten Einstellungen ein sehr gutes Bild. Hier merkt man die Vorteile eines IPS Panels gegenüber einem TN Panel (die üblicherweise für Gamer empfohlen werden). Ich konnte bisher keine störenden Lichthöfe/ungleichmäßige Ausleuchtung feststellen.

zu 4) Vorweg: Natürlich ist Design Geschmackssache, aber hier meine persönliche Meinung: Der Monitor ist nicht der schönste! Aufgrund der Lautsprecher ist die untere Bildschirmkante halt sehr dick. Lautsprecher im Monitor braucht kein Mensch! Wer keine externen Lautsprechen anschließt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Außerdem ist der Standfuß recht hässlich.

zu 5) Ich konnte bisher nicht die geringsten Probleme bei Office-Anwendungen oder beim Surfen im Internet feststellen

zu 6) Der Monitor kann nur über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung eingestellt werden. Es gibt keine Knöpfe am Monitor für Helligkeit usw. Ist die Fernbedienung futsch, kann nichts mehr eingestellt werden. Die Einstellungen mit der Fernbedienung sind aber tatsächlich angenehmer als wenn man das über Knöpfe am Monitor selbst machen muss.

Was mich geringfügig stört ist, dass man den Monitor nicht komplett ausschalten kann, es sei denn man zieht den Stecker aus der Dose bzw. macht die Steckdose mittels Kippschalter aus. Schaltet man den Monitor nur über den Power Button aus, leuchtet eine kleine rote LED. Dies würde die meisten vermutlich nicht stören, mich aber schon, da der Monitor in meinem Schlafzimmer steht und da hat nachts nix zu leuchten ! :-)

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Monitor. Es gibt wesentlich günstigere Monitore in dieser Größe, aber nach meiner bisherigen Erfahrung ist der Eizo seinen Preis (bei mir 293€) definitiv wert. Ich hatte vor wenigen Monaten den BenQ RL2450HT 61 cm (24 Zoll) bestellt, aber direkt wieder zurück geschickt. Der BenQ bekommt meist sehr gute Bewertungen und ist zudem sehr günstig. Warum er günstig ist weiß ich jetzt, warum er gute Bewertungen bekommt nicht. Egal wie man das Bild einstellte, es sah nie gut aus. Der Monitor war viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeel zu hell und die Blickwinkel eine Katastrophe. Die Blickwinkel waren so schlecht, dass bei normaler "Nutzungsdistanz" die Farbe in den Ecken bereits anders war als in der Mitte des Monitor. Beim Eizo gibt es diese Probleme nicht. Die 100 Euro mehr haben sich gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starker Monitor - mit kleinen Schwächen, 25. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Ich habe nach meinem gut 5 Jahre alten Sony Vaio Laptop nun endlich ein neues PC System gebraucht, um meinen studiumsaufgaben gerecht zu werden. Dabei stellte sich natürlich irgendwann auch die Frage nach einem passendem Monitor.
Eizo hat bekanntlich einen sehr guten Ruf was Haltbarkeit und Bildqualität angeht. Natürlich hat Qualität auch seinen Preis. Zu meinem Glück fand ich diesen Monitor, bzw. seinen Vorgänger mit durchweg gute Rezensionen im Internet und das noch zu einem angenehmen Preis. Entschieden habe ich mich dann für dieses Gerät.

Gekauft habe ich den Monitor bei eizo direkt als Messegerät und bekam dadurch nochmal ca 50€ Preisnachlass.

Nach einer schnellen Lieferung konnte ich es nicht erwarten, den Bildschirm auszupacken.

Lieferumfang

Wie schon äufiger erwähnt bietet der Eizo Foris FS2333 eine Fülle von Begleitutensilien. Da hätten wir ein DVI Kabel, ein Audiokabel, ein Kabelhalter, eine Fernbedienung und eine CD mit Begleitsoftware. Alles in allem ein gutes Paket um einen schnellen Arbeitsstart zu gewähren. Ein zusätzliches HDMI Kabel wäre zwar das i-Tüpfelchen, aber man kann ja nicht alles haben. Leider war bei meinem Messegerät die Batterie der fernbedienung leer, was mir den weiteren Verlauf mit dem Monitor etwas schwer machte.

Bildqualität

Direkt beim start hatte der Eizo eine etwas eigenartige Anzeigemethode. Bei dunklen Bildinhalten wurde die Helligkeit zusätzlich runtergeschraubt und bei hellen Inhalten erhöht. Warum das so ist, konnte ich mir nicht erklären. Wie oben erwähnt war die Fernbedienung leer und somit konnte ich auch keine Einstellungen vornehmen.
Nach der Installation diverser Zusatzprogramme der CD kam ich endlich dazu, die verschiedenen Modi des Bildschirms (der eingestelllte war der Eco Mode) auszuprobieren.

-sRGB mode: Hier werden Inhalte mit einer starken Helligkeit und guten Kontrasten angezeigt. Farblich ist alles gut abgestimmt. Ich würde das hier als die Standarteinstellung bezeichnen.

-Game mode: In der Gamemode wird dem Bild ein höherer Scharfzeichnungsgrad gegeben sowie allgemein die Sättigung und der Kontrast gesteigert. Das fürt leider dazu, dass Websiten oder normale Fotos unrealistisch aussehen.

-Cinema mode: In dieser Modi wird das Bild weichgeeichnet. Schriftzüge bleiben geschickt von der Weicheichnung verschohnt. Für den alltäglichen gebrauch nicht wirklich empfehlenswert. Hat bei Filmnutzung aber gewiss seinen Reiz.

-Paper mode: Ein modus, der dem Benutzer das Lesen langer Texte möglichst einfach machen soll. Die allgemeine helligkeit wird etwas gedrosselt und das gesammte Bild bekommt einen starken Gelbstich. Dadurch werden die Augen beim lesen weniger angestrengt als bei einem extremen Schwarz/Weiß Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund.

-Eco mode: Nebem dem Gamemode wohl eines der Keyfeatures des Eizo Monitor. In diesem Modus soll der Bildschirm wohl möglichst wenig Strom verbrauchen und sich an die Situation anpassen. Wie oben beschrieben drosselt er aber an falschen Stellen die Helligkeit. Evtl. muss hier manuell nachgebessert werden.

Alles in allem bietet der Eizo aber ein sehr gutes Bild und ist eine sichtbare Verbesserung zu meinem Laptopbildschirm. Dieser muss sich aber auch nciht wirklich verstecken.

Multimedia

Anschlüsse bietet der Eizo Foris reichlich. Neben 2 HDMI Anschlüssen bietet er noch 1 DVI eingang sowie ein VGA eingang und sollte somit für alle Ausgabegeräte gerüstet sein. Gerne auch für mehrere auf einmal. Per Fernbedienung oder Knopf direkt am Display lässt sich einfach die Quelle auswählen.
Nun zu einem meines erachtens nach sehr großem Manko. Der Bildschrim wird vom Hersteller als perfektes Ausgabegerät für Spiele und Filme gepriesen. Bildtechnisch ist dem auch nichts entgegen zu setzen, aber was der Eizo an Sound liefert ist lächerlich. Die Boxen sind nicht sehr stark, bass ist fast keiner vorhanden und bei höheren Lautstärken (ab Stufe 18 von 25 (Bildschirmkonfiguration)) fängt der ton an zu kratzen. Was sich eizo dabei gedacht hat ist mir ein Rätsel. Klar, ich habe kein Teufel Sound erwartet, aber wenigstens mein Laptop, oder mein Nexus 7 (!) hätte er übertrumpfen müssen. Ich sehe mich an diesem Punkt gezwungen eine zusätzliche Audioausgabe zu kaufen. Wirklich schade, das hat dem Monitor den 5ten Stern gekostet.

Design

Das Aussehen wiederum ist gut gelungen. Das Design ist schlicht und funktionial. Die Tragvorrichtung an der Rückseite fällt keines weges auf ist aber durchaus praktisch.

Fazit

Der Monitor ist für den Preis ein wirkliches Prachtstück. Bis auf den Sound gibt es nichts auszusetzen. Ich hoffe noch lange mit dem gerät spass haben zu können (Bei 5 Jahren herstellergarantie bei Eizo sollte dies auch kein Problem sein). Falls er dann doch mal das zeitliche segnet freue ich mich schon auf seinen Nachfolger. Dann vlt. den Foris SF2337 / 2339 ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildende Kunst, 6. November 2013
Von 
tom l. "tomtom" (regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Nach vielen Versuchen mit Bildschirmen verschiedenster Herstelller(Apple, Hyundai, LG, Samsung, Dell) bin ich nun aktuell bei Eizo gelandet. Gerade bei den Freunden der bildverarbeiteten Hobbys, sprich Fotoamateuren, Semipros und auch Berufsfotografen ist die Marke aus dem Land der aufgehenden Sonne ein beliebter Lieferant für TFT Monitore. Auch in diversen Tests zeigt sich das hier rezensierte Exemplar von seiner guten Seite und wird oft als "Tipp", "Kaufempfehlung" oder auch als "Toppgerät" gehandelt. Amazon Warehouse machte mir die Entscheidung mit einem deutlich reduzierten Preis leichter.

Beim Auspacken fällt zunächst der komplette Lieferumfang auf. Wo der Markt so umkämpft ist wie bei PC Monitoren wird der Preis schon mal über fehlendes Zubehör gedrückt. Doppelt ärgerlich wenn die Inbetriebnahme eines Geräts am fehlenden HDMI Kabel scheitert. Nicht so beim Eizo. Da ist alles dabei. Kabel, Befestigungsmaterial, Schrauben, Fernbedienung inklusive Batterie usw. Sogar eine Kabelführung liegt bei. Praktisch fand ich im direkten Vergleich auch den stabilen Tragegriff. Das erleichtert einen Arbeitsplatzwechsel doch sehr. Verarbeitungstechnisch trennen den FS2333 und meinen 22 zölligen LG Welten. Das mattierte Kunststoffmaterial ist sauber verarbeitet und zudem sehr ansehnlich.
Das Design orientiert sich an der Funktionalität. Die Hochglanzeleganz meines LG in Klavierlackoptik weicht der rustikalen Stabilität eines Bildschirms, der auch in einer Werkzeugmaschinenfirma stehen könnte. Das die Eizos kein Blendwerk brauchen liegt aber spätestens nach der Inbetriebnahme auf der Hand. Oder besser gesagt, es fällt ins Auge.

Schon beim ersten Hochfahren mit dem neuen TFT zeigt sich ein völlig verändertes Bild. Selbst in dieser Preisklasse ist der Eizo schon im Standardtrimm brillianter als mein mit teurem Gerät kalibrierter LG. Die Farben sind natürlich und klar. Gespannt war ich auf die ersten eigenen Bilder und deren Bearbeitung. Der Workflow Bearbeitung - Drucken hat sich mit dem Eizo dramatisch verbessert. Trotz Kalibrierung mit Spider Express war die optimale Bildstimmung beim LG eigentlich nur erahnbar. Das ist mit dem Eizo nun anders. Schon die ersten Testdrucke habe mich beeindruckt. Ich ärgere mich nicht schon früher einen TFT der Japaner gekauft zu haben. Die Bilder haben eine bisher nicht geahnte Brillianz und Schärfe. Zudem ist es fast egal aus welchem Winkel das Panel betrachtet wird. Schlieren kann der Eizo gar nicht. Auch Pixelfehler sind dem Japaner fremd. Hier scheint die Qualitätssicherung noch zu stimmen. Der Backlight macht einfach einen guten Job. Das Menü macht das Handling leicht. Um die Bedienbarkeit noch zu erleichtern sind mehrere Custoner Einstellungen hinterlegbar.
Auf der Eizo Seite findet sich sogar ein Kalibriergerät im Zubehör. Ich kannte es bis dato nicht, allerdings ist es dem Spider Express doch sehr ähnlich.

Kurz und Knapp

Positives:
+ Verarbeitung
+ Lieferumfang komplett
+ Abbildungsleistung
+ brilliante Farben gestochen scharfes Bild
+ Fernbedienung
+ Handling
+ Garantie 5 Jahre

Neutral:
o Design
o Preis

Mein Fazit: Das bessere ist des guten Feind. Der Eizo bietet deutlich mehr fürs Geld. Wem das tröge Bauhausdesign nicht abschreckt erhält einen ausgezeichneten Monitor. Ich empfinde den Preis für das Gebotene nicht übertrieben. Ganz im Gegenteil. Der FS2333 ist nicht umsonst einer der beliebtesten und gefragtesten Monitore und mit 5 Jahren Garantie seitens des Herstellers schon fast ein Schnäppchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der perfekte Monitor, 20. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Nach dem durchlesen so einiger Testberichte habe ich mir den o.g. Monitor zugelegt.
Mein alter Monitor hat nur eine Auflösung von 1680x1050 und ich wollte mal etwas größer gehen und eine Auflösung von 1920x108ß0 genießen können. System und Graka kommen da problemlos mit (AMD FX-8350 u. EVGA GTX570 2,5 GB).
Also: bestellt und nach Lieferung angeschlossen = WOW…
Erstklassiges Bild, glasklar – Nur etwas zu hell für meinen Geschmack. Aber dafür gibt es ja die mitgelieferte Fernbedienung zur individuellen Einstellung. Meine individuellen Einstellungen fand ich dann wie folgt:
Kontrast 30
Helligkeit -30
Panel 50
Kelvin 6000
Modus User 1
War damit sehr zufrieden, bis ja, bis ich nach ein paar Tagen Hautveränderungen im Gesicht und an den Händen wahrnahm. Ich muss vorausschicken, dass ich extrem UV-Lichtempfindlich bin und daher entsprechend auf Strahlung reagiere.
Nun, in den technischen Daten steht nichts von UV-Strahlung bei LED`s. Also kurzerhand den Support von Eizo kontaktiert. Der deutsche Support wusste es auch nicht, leitete meine Anfrage aber an die Zentrale in Japan weiter. Dort machte man aufgrund meiner Anfrage extra einen UV-Test, da dieser bisher in den TCO-Vorschriften für techn. Geräte nicht gefordert wird. Leider fiel das Ergebnis für mich negativ aus. D.h. der Monitor gibt UV-Strahlung ab (ca. 5Wm² bei 460nm) und auch 2 – 4W in höheren Bereichen. Somit war ich schweren Herzens gezwungen den Monitor zurückzugeben und bin jetzt auf der Suche nach einem UV-Strahlungsfreien Monitor.

Fazit:
Der Monitor ist Spitzenklasse und hält, was versprochen/getestet wird. Jeder, der UV-Strahlung verträgt, und dass ist jeder, der gesund ist und auch Sonnenschein verträgt, kann diesen Monitor bedenkenlos einsetzen.
Und auch i.S. Support ist Eizo da Spitzenklasse.

Andere Firmen, welche ich bisher kontaktiert habe reagieren entweder überhaupt nicht (Acer – 2  Wochen/Zwischennachricht aber gestern) oder teilen lapidar mit, dass UV nach TCO nicht getestet werden muss (z.B. Samsung/BenQ). Und ein Supporter schrieb einfach ich solle einen UV-Schutz verwenden. Welchen denn ? Creme für`s Gesicht oder was ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volle Punkte!, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Eizo ist eine bekannte Marke, gerade in Bereich der Photonachbearbeitung - eine gute Alternative zu Apple. Ich habe mir diesen Bildschirm für mein Büro zu Hause bestellt, dank eines guten Tipps. Mit 23 Zoll vollkommen ausreichen für eine gute Sichtung und Nachbearbeitung von Bildern, ohne gleich zu viel Platz in Anspruch zu nehmen.

Die Farben kommen von Haus aus sehr gut rüber, tolle Kontraste, aber eine Kalibrierung lohnt sich auch hier sicherheitshalber. Negativ ist, dass schwarz etwas grau wirkt und der RGB-Farbmodus einen Gelbstich hat ... naja, wie gesagt: kalibrieren hilft!
Aber selbst ohne Kalibrierung lässt sich klasse damit arbeiten. Ein Kollege hatte sich vor einiger Zeit einen Eizo für 2000€ geholt und war trotzdem von diesem Model hier begeistert - Abstriche zu dem teuren Model sind selbstverständlich.

Ich kann dieses Model jedem ambitionierten Fotografen empfehlen. Hier macht die Bildbearbeitung wieder Spaß. Ein guter Kauf und der Preis ist für solche Technik absolut "billig"

Fazit: Ein gutes Gerät nicht nur für Zocker und Einsteiger in der digitalen Bearbeitung. Hält durchaus mit den teuren Modelen mit. Die kleine Fernbedienung ist super. Höhenverstellbarkeit und Neigung gehen kinderleicht. Solides Erscheinungsbild.

P.s.: Versand und Verpackung unschlagbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Gaming / Office Kompromiss zu einem Top-Preis, 28. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Ich habe schon zich(!) Monitore getestet von allen bekannten Marken. Die Anforderung: ein Monitor, der sowohl fürs Office als auch fürs Gaming sehr gut geeignet ist. Egal ob Dell, LG, Samsung, Acer, HP oder Asus....kein Monitor konnte beides Top. Es war immer ein Kompromiss, der entweder zum Arbeiten oder zum Zocken wenig Spaß machte. Dann habe ich zufällig diesen hier entdeckt und bin absolut begeistert. Es gibt mit Sicherheit noch bessere Monitore, aber PC- und Konsolenspiele laufen absolut schlieren- / ghosting- / verzögerungsfrei und die "Smart"-Zusatzfunktionen verbessern das Bild bei Spielen nochmals. (hierbei werden dunkle Bereiche selektiv aufgehellt - ihr seht also in dunklen Gängen / Räumen deutlich besser als bei anderen PC-Monitoren - die Automatik funktioniert nicht immer 100%, aber in den meisten Fällen sehr gut)
Man kann verschiedene Presets speichern für seine Bildeinstellungen, die dann auch je nach aktuellen Anschluss (DVI oder HDMI z.B.) automatisch gewechselt werden.
Der Monitor ist auch leise / macht keinerlei störende Geräusche (von günstigen TFTs kennt man ja, dass sie anfangen unangenehm zu piepen / surren wenn man die Helligkeit stark aufdreht) und er wird auch nicht sehr heiss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellenter Monitor, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Der Monitor ist wirklich Klasse.
Das Bild ist wirklich überragend. Man kann nicht genug davon haben. ^^
Das einzige ist, dass der Monitor etwas langsam ist, aber das wird durch die Pracht der Farben usw. mehr als ausgeglichen.
DIe Anzahl an Anschlüssen ist wirklich super, wenn man nicht nur einen Rechner, sondern z.B. auch eine Konsole oder Receiver anschließen möchte.
Die Fernbedienung macht es zudem sehr komfortabel zwischen den Kanälen hin und her zu schalten.
Wer also meherere Geräte gleichzeitig anschließen möchte, ist hier sehr gut bedient.
Mit der F.bedienung kann man außerdem den Monitor exzellent einstellen und zwischen verschiedenen Modi wechseln.
Ich selbst verwende aber meist nur meinen selbst eingestellten.

Wer einen Monitor haben will, der ein sehr gutes Bild liefert, viele Anschlüsse hat un dden man zudem einfach steuern kann ist hier richtig. Wer wert auf 120Hz, 3D oder eine besonders schnelle Wiedergabe legt, sollte ggf. einen anderen Monitor suchen.
Für mich war das jetzt nicht so wichtig, zumal das gute Bild mehr als entschädigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eizo Foris FS2333 Bester Monitor "punkt", 19. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eizo FS2333-BK 58,4 cm (23 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (LED, 2x HDMI, DVI, VGA, 3,4ms Reaktionszeit) schwarz (Personal Computers)
Als erstes ich bin absoluter RezensionsNOOB. Ich mag das eigendlich garnicht, also selber Schreiben, ich lese lieber. Aber naja.
Habe mir gleich zwei dieser Eizo Foris FS2333 Monitore zugelegt da ich meine "alten" Acer S242hl endlich mal in den Ruhestand schicken wollte. Ich war soweit mit den Acer's zufrieden und bis Dato kam auch keiner an diese heran.
Ok es gab Ghosting und sie waren unterschiedlich von den Farben her. Einer war Blaustichig und der andere hatte einen Gelbstich. Hab sie einigermaßen in den Einstellungen angeglichen.
Aber was soll ich sagen mich nervte das schon, ein Dokument von einem Monitor zum anderen zu ziehen um dann zu sehen wie es da in anderen Farben ankam. Beim schief sitzen dann noch schlimmer (ein bischen übertrieben und natürlich auch ein TN-Panel Problem).
Ich war lange auf der suche nach Ersatz. Wichtig war mir: Absolut spieletauglich und gute Bilddarstellung (Fotos, Videos), kein Ghosting, Pixelfehlerfrei usw.
Hatte einige schon zu Hause aber keiner hat mich restlos begeistert.
A.: Entweder gab es extremes Ghosting wie bei den Acer G276HLAbid (2x) und dann noch Pixelfehler bei beiden...
Acer stellt aber (finde ich) die Monitore sehr gut ein. Die Grundeinstellungen sind 1A. Fotos, Spiele usw. kommen echt gut rüber.
B.: Oder ich musste mich ewig Rumschlagen in den Menüs um einigermaßen zufrieden zu sein mit der Darstellung wie zB. beim BenQ XL2420T, die Grundeinstellungen waren (für mich) katastrophal. Also ehrlich wer kommt manchmal auf solche Einstellungen. Welcher "Gamer" spielt in diesen Modi, die Spiele sahen stellenweise zum Kotzen aus!
Dann diese Tiefenunschärfe die ich einfach nicht in den Griff bekommen habe. Im direkten Vergleich zum Acer ist mir das erst aufgefallen, die Tiefenunschärfe. In den Menüs war hier und da andauernd was gesperrt, ein schief eingebautes Panel (hatten wohl mehrere am anfang) und Pixelfehler.

Bin dann auf den Eizo Foris FS2333 aufmerksam geworden, IPS Gaming Monitor der bald kommen sollte.
Naja und jetzt stehen zwei davon hier und egal was Leute mir weismachen wollen, für mich ist es DER perfekte Monitor. Allein schon die Grundeinstellung User1 ist genial. Bin nur von 100% Helligkeit auf 90% und das wars. Absolutes Hammerbild. Kein Rumgefummel mehr (spar ich mir lieber für was anderes auf :-). Eizo Monitortest durchgeführt: Keinerlei Pixelfehler oder sonst was wie Lichthöfe etc., Panel auf den mm im Rahmen verbaut. Allgemein, die Verarbeitung ist wirklich Tip Top. Begeistert bin ich auch von der Höhenverstellung und wie man den Monitor dreht, besser gehts nicht. Die integrierten Boxen sind, naja, geschmackssache. Ich brauch sie nicht, im Menü deaktiviert.
Ich kann mit einer Fernbedienung die beiden Monitore perfekt steuern. Will ich beide gleichzeitig steuern (zB. beim Ein und Ausschalten) halte ich die Fernbedienung einfach ein wenig weg und ziele zwischen beide. Will ich einzeln ansteuern, ziele ich auf den jeweiligen. Klappt ohne Probleme (hatte anfangs sorge deswegen).
Beide Monitore haben das identische Bild (wenn dupliziert). Ich kann sitzen wie ich will ob schief oder sonst wie, immer gleiches Bild.
Spielen: Habe durchweg fast alles was ich auf Platte habe mal durchgetestet und ich habe nichts gefunden was nur im Ansatz negativ sein könnte, ob Schlieren, Ghosting und was es da alles gibt. Bei Diablo 3 hatte ich Schlieren (bei Flammen), ganz minimal aber das hatte ich auch vorher beim Acer. Extrem Actionreiche Shooter wie Hard Reset wo die Hölle los ist gehen ohne Probleme, immer ein super Bild mit fetten Farben und gestochen Scharf.
Bei GTA4 und Rayman Origins habe ich ganz genau drauf geachtet, da ich da Ghosting immer sehr stark sah. Mehr als ein perfektes Bild hatte ich da nicht.
Alles mit einer GTX 680 in 1080p bei vollen Details, damit auch einiges auf den Bildschirm passiert getestet.
Ich weiss ich klinge wie ein Fanboy aber mal unter uns, ich bin jetzt auch einer...

Und dann noch 5 Jahre Garantie (Vor Ort Service)
Ich mein die müssen ja Vertrauen in ihren Produkten haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen