MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2012
Nach 2 Urlauben und 2 totalen Datenverlusten der Karten werde ich diese nicht weiterverwenden. Habe diese in einer Nikon Coolpix P300 und einem Panasonic HD Camcorder eingesetzt. In beiden Fällen versagte plötzlich das Schreiben auf die Karte, danach waren die Daten auf der Karte korrupt - die Karte konnte nur nach neuformatieren wieder verwendet werden. Ich kann vom Kauf dieser Karte nur abraten.

Nach Wechsel auf eine Panasonic und Samsung SDHC Karte gab es keine Probleme mehr.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Nur die Fakten. Im Lexar USB3 Kartenleser mit Xbench:

read (max): 84MB/s
write (max): 37MB/s

in meiner EOS 650d laut Magic lantern benchmark:

write (max): 32MB/s !

Das ist leider weit weg von den versprochenen 60MB/s (Ich hatte mir stabile 40 erhofft).

Für 128GB sind 39€ trotzdem unschlagbar !
33 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
eher skeptisch stand ich dem Kauf einer Karte dieses relativ unbekannten Herstellers entgegen. Nachdem ich jedoch etwas recherchiert hatte, wurde mir die Entscheidung zunehmend vereinfacht. Auf dem Amerikanischen Markt ist der Hersteller nicht so unbekannt wie bei uns. Auch Test hier sind sehr gut ausgefallen.
Nun habe ich diese Karte gekauft und auch noch die CF-Karte mit 128GB.
Beides verwende ich in meiner EOS 5DMK3. Ich bin begeistert. Ich hatte zuvor die LExmark Professional mit 32GB (1000x) als "immerdrinn" und eine "SanDisk extreme Pro" im SD-Slot.
Generell nehme ich die Bilddaten im RAW- Format auf und wenn es für den Versand an Presse oder Printmedien schnell gehen muss parallel auf die SD-Karte dann im JPG- Format.
Aber weder in Punkto Geschwindigkeit, noch der Zuverlässigkeit kann ich hier etwas negatives finden. Ich habe keine Tests durchgefüht, welche nackte Zahlen schreiben und auswerten, sondern bei mir zählt die Praxistauglichkeit.
Hier kann ich einfach nur sagen, dass auch bei der maximalen Bildzahl an Serienbildern bei Sportaufnahmen ich nicht ein einziges mal auf die Karte warten musste.
Nach nun fast 3.000 Bildern, welche ich stetig auf die Karte abgelegt und auch wieder in den Rechner geladen habe, gibt es nur zu sagen, "Warum also für teures Geld eine -MARKE- kaufen, wenn diese hier für einen Bruchteil die gleiche Leistung bringt..."
Zum Einlesen in den Rechner oder System verwende ich das Lexar USB 3.0 Dual Slot Reader. Auch hier kann ich keinen Unterschied feststellen. Wie schon gesagt, reines Empfinden und im Vergleich zu der Lexar 32GB Professional Karte. Bei gleicher Bilderzahl und selbst bei fast voller 128GB Karte wird es recht flott auf den Rechner übertragen. (RAW- Format...)

Fazit:
Klare Empfehlung für die Marke und beide Kartentypen (SD- und CF-Karte).
Vor allem für den Normalverbraucher interessant, welche sicherlich nicht gerade jeden Monat 500 Bilder schießen, ist diese Karte eine Kaufempfehlung. Denn selbt wenn diese nach 10.000 Bildern den Geist aufgibt, ist man immer noch sparsamer unterwegs, als die teureren "bekannten" Marken.
Abgesehen davon erhält man hier für den Preis einer Markenkarte mind. zwei dieses Herstellers. Somit immer eine in Reserve, nur für die, welche gerne redundant unterwegs sein wollen... ;-)

Gruß, Uwe
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Also ich bin sehr begeistert von der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Speicherkarte. Sie arbeitet in meiner Canon S110 und ich habe mit der Karte so an die 1000 Fotos geknipst und einige kürzere Full HD Videos gedreht. Die Speicherzeit zwischen den einzelnen Bildern ist spürbar kürzer als mit meiner Vorgängerkarte, einer Transcend 16GB U1 200x.
Es gab bisher keine Probleme, die Karte wurde immer erkannt und es ist nie ein Bild verschwunden. An die angegebe Geschwindigkeit komme ich knapp heran.
Für diesen Preis kann man die goßen Markenhersteller links liegen lassen, zumal diese nicht schneller sind sondern nur erheblich teurer.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 5. Juni 2014
Habe diese Karte noch zu einer Zeit gekauft, als Hülle und Karte aus blauer Plaste gefertigt waren. Das ist jetzt eine ganze Weile her (wohl beinahe zwei Jahre) und ich kann sagen: Die Karte tut ihren Dienst noch wie am ersten Tag. Sie ist, wie ich dazu sagen muss, im regelmäßigen Einsatz, um größere Datenmengen hin und her zu transportieren. Ich wollte damals einen USB3-fähigen Datenträger, den ich notfalls auch mal in einen SD-Slot stecken kann -- und bekam eine wirklich gute SD-Karte mit einem etwas billig wirkenden, aber funktional sehr gut aufgestellten Dongle zu einem extrem günstigen Preis. Dass sie jetzt so lange gehalten hat, spricht noch mehr dafür, an dieser Stelle einen Kauf zu empfehlen. Wichtig: Bei "Billig-Karten" wie diesen kann es schnell vorkommen, dass man mal eine defekte Karte erwischt. Die Hersteller rechnen in der Regel aber damit und tauschen relativ unkompliziert um. Wer sich davon nicht frusten lässt, der bekommt eine nette, große SD-Karte mit einem passablen Dongle (das ruhig etwas "massiver" sein könnte). Fazit: Kaufbar für Risikobereite.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Danach habe ich eine neue bestellt, aufgrund des unschlagbaren Preises. Sie zeigt eine Leserate von 75 MB/s und schreibt mit 35 MB/s also weniger als beworben...Was die Zuverlässigkeit angeht, werde ich in drei Monaten einen Nachtrag liefern, dann wären es vier Sterne.

Nachtrag:
Ne, zweite Karte war nach einem Monat nicht mehr zu gebrauchen...bringt nix, Finger weg.
0Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Auch ich habe erst gezögert mir diese Karte zu kaufen, da ich den Hersteller nicht kenne. Aber die Rezensionen hier haben mich dann aber überzeugt die Karte zu bestellen. Wie immer eine sehr schnelle Lieferung. Karte ausgepackt, in meine Nikon D5100 eingesetzt, Karte erkannt, Karte in der Kamera formatiert, Probeaufnahmen gemacht und wieder gelöscht. Alles bestens! Dann, nach ca. 34 Aufnahmen (während des Urlaubs) die Meldung der Kamera: Die Speicherkarte muss formatiert werden !! Ich habe alles mögliche probiert. Auch die Karte in eine andere Nikon und andere Kameras eingesetzt und wieder Zuhause auch im PC. Ohne Erfolg. Die Bilder sind verloren. Glücklicherweise ist es am Anfang der Segel-Urlaubs passiert..... Meine Empfehlung ist: Besser auf eine Maken-Karte vertrauen. Mit der Marken-Karte habe ich dann übrigens 800 Fotos ohne Probleme gemacht!
33 Kommentare|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Ich bin ziemlich veraergert! Habe statt in einem das SD in drei Teilen erhalten. Die aussenmaske war nicht in der Mitte zusammengeklebt, offensichtlich ein Fabrik fehler. Habe das Teil ueber 30EUR bezahlt, Fracht Kosten na Kroatien ueber 13EUR, nun kann ich eine Rueckerstattung fordern, und angeboten bekommen habe ich nur 8,40EUR fuer Fracht plus Material! Gehts noch? Ich zahle 43EUR, plus nun die Fracht nach Deutschland zurueck, etwa 8-9EUR, sind insgesamt 52-53EUR, zurueckerstattet bekomme ich nur 41,53EUR. Ohne mein eigenen Verschulden verliere ich damit mehr als zehn Euro! Wenn jemand weiss wie man sich hier diesbezueglich beschweren kann, waere ich sehr dankbar!

Anosnsten ist die versprochene Geschwindikeit (Schreib und Lese) wirklich ausserdentlich gut, denn ich habe auch das 64GB gekauft und kann wirklich bisher nur gutes sagen. Dieses war intakt und zusammengeklebt, und laeuft super schnell! Das obere Artikel wird warscheinlich nur ein Serienfehler sein, aber aergerlich ist dass schon wen man vor allem Geld und Zeit damit verliert!

Hier ein Paar Fotos davon.
review image review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Diese Speicherkarte ist leider totaler Schrott und hat mich gleich zur ersten Bewährungsprobe in der chinesischen Provinz im Stich gelassen. Zum Glück hatte ich mich nicht voll und ganz auf diese Karte verlassen, allerdings wurde als Ersatz ein leider völlig überteuerter Neukauf einer Qualitätskarte vor Ort notwendig.

Im Nachhinein würde ich grundsätzlich vom Gebrauch von Speicherkarten dieser Größe abraten. Ein Defekt bedeutet nicht nur den finanziellen Verlust, sondern - viel schlimmer - den Verlust tausender Fotos oder etlicher Minuten Film. Insofern kann ich von Glück reden, dass die Speicherkarte schon beim Einlegen nicht funktionierte, obwohl ich sie natürlich zuhause auf Kompatibilität gestestet hatte. Aber da hat sie sich offensichtlich nur zu "Vorführzwecken" von ihrer besten Seite gezeigt.

Finger weg von diesem Produkt!
22 Kommentare|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Habe mir zwei 64GB 600x Karten als Versuchsballon für meine neue Lumix GH4 bestellt.
Und Überraschung: Bis dato (3h Testaufnahmen) keine Schreibfehler selbst im 200Mbps All-Intra Modus - wohlgemerkt bei teils tüchtigem Kameragewackel (was die Datenrate hochtreibt).
Wichtig dabei zu wissen: Die GH4 verlangt eigentlich UHS-1 U3 (=Class 3) Karten, keine popel UHS-1 Billigheimer....
Zunächst freute ich mich diebisch und war sicher, dass die Komputerbucht-Karten pfeilchnell sind, die leise Ernüchterung kam nach einem Test mit Xbench auf aktuellen MacBook Pro (mit USB3.0 Cardreader).
Und Xbench zeigt: Die Karten können zwar rasant wegspeichern - aber nur im idealsten Fall:
Karte A schafft bei "uncached write (4K blocks)"immerhin 35.16 MB/sec, Karte B sogar 79.48 MB/sec (!)
Lustig: Karte A liegt hier deutlich unter, Karte B deutlich über der Herstellerangabe von 50MB/s...spricht für gefährliche Serienstreuungen..
Das Problem. Die Gesamtperformance ist DEUTLICH schlechter (zB. "Random write & read").
Tatsächlich ergab der Xbench Score in der Summe nur ein mittelprächtiges Ergebnis von Karte A: 34.93 und Karte B:33.83 (Die Schnellschreiberin B war also in der Summe langsamer!)
Damit liegt die Komputerbay 64GB 600x in etwa auf Höhe der günstigeren SaveTech SDXC 64GB 300x (Xbench-Score 33.42) und DEUTLICH UNTER der Transcend SDXC 64GB 300x (Xbench-Score 45.92).
Die Transcend 300x ist also in der Summe KLAR performanter als die 600x Komputerbay...
Und tatsächlich: Auch meine Transcend 300x und auch die spottbillige Savetech 300x haben bis dato (ca. 3h Testaufnahmen) auf der GH4 selbst im 200Mbps Modus klaglos funktioniert, keinerlei Schreibfehler bis dato!
Die Moral der Geschicht: Die Komputerbay ist okay, aber längst nicht so schnell wie gedacht und beworben.
Die GH4 kommt scheinbar einfach auch mit viel langsameren SDXC Karten klar (bis jetzt....:)
Jetzt mal sehen, wie lange die Komputerbay funktioniert...;-)
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 13 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)