Kundenrezensionen

35
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2013
Habe das Kabel hauptsächlich für die Verwendung mit einem RasPi, aber funktioniert auch prima mit anderen Geräten.
Gute Verarbeitung und funktioniert wie erwartet unter OS X (mit PL2303HX.A Treibern) und Linux. Wer immer noch auf Windows ist, ist selber schuld.

Die Kabel sind:
- rot: Power
- schwarz: GND
- weiß: RX zum USB
- grün: TX vom USB

Das rote Kabel überträgt auch die 5V mit 500 mA vom USB Port und die RX/TX Anschlüsse laufen auf 3.3 V (geeignet für die verbreiteten 3.3V Boards).

Am RasPi (Modell B) schließt man das Kabel folgendermaßen an:
An den GPIO Pins, die auf der Außenseite des Raspberry Pi liegen angefangen (obere linke Ecke, außen, zwischen SD Karte und RCA/Cinch Video Buchse), von links nach rechts.
1. Pin:rot - 2. Pin: leer - 3. Pin: schwarz - 4. Pin: weiß - 5. Pin: grün
Wichtig: Wenn Euer Pi schon von einem Netzteil gespeist wird, solltet Ihr den roten Anschluss von diesem Kabel unangeschlossen lassen.
Nachdem man die PL2303HX.A Treiber unter OS X installiert hat, kann man sich mit 115200 Baud mit dem Pi verbinden indem man
"screen /dev/cu.PL2303-<TAB> 115200" eintippt (nach "screen /dev/cu.PL2303" drückt Ihr <TAB>, um das richtige Gerät auszuwählen, z.B. "screen /dev/cu.PL2303-00001234 115200").

Viel Spaß!

Dieses Produkt ist ungeeignet für Arduino (Menta, Boarduino, usw.), da der DTS/RTS Anschluss hier fehlt. Hierfür wird ein FTDI Kabel benötigt.
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Mai 2014
Dieser USB-Uart-TTL Wandler hat auf Anhieb unter Win7 ohne zusätzliche Treiberinstallation funktioniert (Wandler in USB gesteckt, Win7 hat automatisch nach Treiber gesucht und installiert). Ich habe ihn mit dem "Arduino mini pro" verbunden (RX Wandler -> TX Arduino, TX Wandler -> RX Arduino) und konnte sofort mit dem Arduino kommunizieren. Beim code-upload muss allerdings nach dem compile die Reset Taste am Arduino gedrückt werden, weil das DTR Signal beim Wandler nicht herausgeführt ist und somit der Upload nicht startet. Das DTR-Signal ist aber im USB Stecker abgreifbar. Dazu den USB-Stecker öffnen (geht relativ gut) und das DTR-Signal abgreifen und über Kabel herausführen und mit DTR vom Arduino PinHeader verbinden. Danach geht upload nach compile automatisch. Ich kann das Teil nur weiterempfehlen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. März 2014
Ich habe mir diesen USB-Serial-Adapter gekauft, weil ich mein TP Link WR1043ND gebrickt hatte. Vorneweg: Das Kabel funktioniert und mein Router geht wieder.
Das Kabel ist wirklich gut verarbeitet (für einen 5 € Artikel) und macht halt was es soll. Eine Anleitung würde allerdings nicht schaden (Farbe der Kabel erläutern, etc.)
Es war allerdings nicht so einfach, dieses Kabel zur Zusammenarbeit mit Windows 8 zu überreden. Geschafft habe ich es dann doch noch:
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2015
Unter Windows 7 und darunter läuft der Konverter mit den Windows-eigenen Treibern. Unter Windows 8 läuft das Teil auch, allerdings muss man dazu einen älteren Treiber von 2011 installieren. Der hier verwendete Chip PL2303 HXA ist veraltet, die aktuellen Treiber unterstützen nur die neuen Versionen HXD etc. Bei einem Windows-Update könnte es sein, dass automatisch wieder die neue Version installiert wird, dann muss man manuell wieder auf den alten Treiber zurückgehen. Der Installer für den älteren, funktionierenden Treiber heisst
PL2303_Prolific_DriverInstaller_v1.5.0.exe
1 Punkt Abzug für den fehlenden Hinweis, 1 weiterer Punkt für den veralteten Chip.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2014
Produkt entspricht Beschreibung und funktioniert mit Raspberry Pi und mit Windows 7 sehr gut und zuverlässig.
Deshalb 4 Sterne.
Implizit kommt man auf die Idee, wenn Windows 7 funktioniert wird auch Windows 8 gehen - tut es aber nicht.
Es fehlt jedoch ein deutlicher Hinweis, dass Windows 8 NICHT unterstützt wird.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. September 2013
Tx (weiß) und Rx (grün) sind auf 3,3V-Level, also sowohl für 5V TTL als auch für 3,3V Systeme (z.B. Router, Raspberry Pi) verwendbar.
Vcc rot) sind die durchgeschleiften 5V des USB-Anschlusses (wird natürlich beim Anschluss von 3,3V Systemen nicht verwendet!).
Das Kabel ist 85cm lang, die Verarbeitung gut.
Der Stecker ist geclipst, nicht geschweißt. Man kann also an den darin eingebauten PL2303 noch ran.
Treiber sind unter Linux kein Problem. Das Modul pl2303 ist in allen Standard-Kerneln enthalten und auch für embeddded Systeme verfügbar.
Windows? Hm, da war doch mal was... ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2014
Stabile Verbindung, funktioniert sofort unter linux, router hat jetzt openwrt :D
Praktisch sind auch die Steckverbindungen, dadurch muss man die Drähte nicht anlöten und kann den Adapter wiederverwenden.
Weniger verwendet Anschlüsse sind im Gehäuse vorhanden und nicht nach außen geführt.
Der Versand hat leider etwas lange gebraucht, was jedoch keine Überraschung war, stand ja auch so in der Beschreibung.
- rot: Power
- schwarz: GND
- weiß: RX zum USB
- grün: TX vom USB
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. November 2014
Ich wollte ein möglichst günstiges Produkt um eine USB zu TTL-Pegel Schnittstelle zu bekommen.
Jetzt da es angekommen und getestet ist, kann ich nur sagen: Top Produkt für einen super günstigen Preis.

Mit dem Oszilloskop betrachtet sehen alle Flanken sauber und rechteckig aus, die Spannungspegel sind saubere 0V - 3,3V.
Getestet habe ich den Treiber unter Windows 7 32 und 64bit. Als Tool zum Nachrichten senden habe ich "Hercules" benutzt (kostenlos!).

Der Service des Verkäufers ist auch ausgezeichnet, nach einer Verspätung des Päckchens von ca. 12 Tagen wurde mir umgehend eine Rückerstattung angeboten!!

Alles in allem: Tip-Top, klare Kaufempfehlung!

Nachtrag:
Das Kabel funktioniert auch um einen "Roomba 620" Staubsaugroboter zu programmieren. Habe das Kabel einfach mit einem alten P/S2 Tastaturstecker verbunden (der passt in den Roomba Schnittstellenstecker) und dann kann man beispielsweise einen Zeitplan einprogrammieren, dass "Roomi" z.B. Mittwochs und Freitags immer um 14.30 Uhr losfährt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2014
ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt,er ist gut verarbeitet hat seinen zweck voll erfüllt. wird vom pc automatisch erkannt, man braucht keine zusätzlichen treiber zu installieren mit win7
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Juli 2015
Habe mir den Wandler gekauft um möglichst einfach
und schnell Firmware-Upgrades durchführen zu können.
Bisher funktioniert dies einwandfrei.

Wem der 3.3V Support fehlt, der möge mal das Gehäuse öffnen.
Auf der kleinen Platine befindet sich ebenfalls ein Anschluss für eine 3.3V
Leitung. Wer geschickt im basteln ist, kann das rote 5V Kabel von der Platine ablöten
und sich an die ganze Konstruktion einen kleinen Schiebeschalter ranbauen, der wahlweise die 5V
oder die 3.3V an die rote Leitung schaltet.
Funktioniert für mich ebenfalls sehr gut.

Ein kleines Manko gibt es allerdings trotzdem, denn es gibt für neuere Betriebssysteme
(Windows 8, 8.1, 10) keinen Treiber, wodurch man den Wandler auf diesen Systemen nicht nutzen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen