Kundenrezensionen


13 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenwerter Switch für Zuhause, 6. August 2012
Von 
Carmen Vicari "dg9tm" (Dossenheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Switch kommt ordentlich und übersichtlich verpackt daher. Neben dem eigentlichen Switch ist noch ein Steckernetzteil, eine sehr kurze, aber ausreichende Bedienungsanleitung und Informationen zur Garantie im Karton.

Wer das volle Handbuch benötigt, wird auf eine Internetseite zum Download verwiesen. Hier wird man erst ein mal auf eine allgemeine Seite weitergeleitet und ist nicht direkt bei dem Produkt. Nach ein paar Klicks ist man aber am Ziel und hat ein 14 seitiges PDF-File.
Da der Switch per Plug&Play funktioniert, benötigt man dies praktisch nicht. Einzig die Informationen für die Wandmontage (127mm Lochabstand) und der Betriebstemperatur, mit 5-35 Grad, habe ich hier noch entnommen.

Ich bin kein Freund von WLAN und nutze dieses nur sehr ungern. Der neue Switch von WD kommt mir daher gerade recht. Die 4 Gigabit-Ports meines Routers waren schon lange belegt, sodass nun eine neue Aufteilung gemacht werden konnte. Der Switch hat 8 Ports mit jeweils 1Gb/s, bzw. im Fullduplex 2Gb/s (1Gb/s pro Richtung). Interessant finde ich das hier Ports mit unterschiedlichen Prioritäten versehen sind. Diese sind farblich gekennzeichnet. Es bietet zwei hoch priorisierte, vier mittlere und zwei niedrig priorisierte Ports. Nicht benötigte Ports werden, um Energie einzusparen, abgeschaltet. Außerdem wird die Kabellänge ausgemessen. Leider sieht man diese Informationen nirgends.

Ich konnte den Switch leider nicht voll auslasten und kann somit keine Aussage unter Vollast geben, da das Nadelöhr, mein kleines NAS, die Gigabit-Schnittstelle nicht voll ausreizen kann. Ansonsten kopieren über das Netz, Streaming usw. funktionierte alles wie erwartet.

Fazit: Ein schöner kleiner Switch, der macht was er soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Gigabit Switch, 6. August 2012
Von 
Friesy "Musiker" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei mir im Netzwerk sind diverse Switches vom Typ Netgear GS108 GE 8-Port" in Betrieb. Diese laufen alle bestens und ich habe und hatte nie Probleme damit.

Umso gespannter war ich also auf den Western Digital My Net Gigabit-Ethernet Switch mit 8 Ports". Ich habe einen der Netgear Switches im laufenden Betrieb gegen den WD getauscht. Das hat reibungslos funktioniert.

Der WD ist dabei optisch deutlich schicker als der Netgear. Von der Funktion habe ich nach einem 24 Stunden Test keinen Unterschied feststellen können. Hier im Netz und damit auch über den WD Switch laufen 3 unterschiedliche WD NAS-Speicher, ein Laptop und auch ein Apple AirPort Extreme. Eine größere Datensicherung hat keine Probleme gemacht und lief soweit ich das nachvollziehen konnte in der gleichen Zeit wie über den Switch von Netgear. Ob die farbig unterschiedlich gekennzeichneten Ports, für hohe, mittlere und niedrige Priorität bei dem WD einen Unterschied machen, konnte ich nicht feststellen.

Einen Punkt Abzug bekommt der WD von mir, weil man hierfür fast das Doppelte investieren muss im Vergleich zum Netgear.

Ansonsten ist er aber insgesamt ein uneingeschränkt empfehlenswerter Switch der das macht was der Hersteller verspricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gigabit-Ethernet Switch mit kleinen Ungereimtheiten, 10. Oktober 2012
Von 
Norbert - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Angeschlossen am Switch sind bei mir bis zu 4 Geräte (2 große Rechner, ein Notebook, ein Netbook und ein Netgear N900 WLAN Router).

Auf der Seite von WD findet man im Internet eine kurze Anleitung zum Switch, in der u.a. erklärt wird, welche Geräte man an den unterschiedlich priorisierten Ports anschließen kann, damit die Daten, denen man eine höhere Priorität gegenüber anderen Daten geben will, im eigenen Netzwerk bevorzugt werden. Der Quality of Service (QoS) läuft auf diesem Switch nämlich auf Port-Basis. Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, benötigt man diese Anleitung allerdings nicht, da hier alles Plug-and-Play läuft.

In der Praxis habe ich keinen Unterschiede zwischen Ports mit hoher (2*), normaler (4*) und niedriger Priorität (2*) feststellen können. Die Wiedergabe von Video- und Audiodateien über den Switch läuft über jeden Port ohne jeden Aussetzer und Ruckler. Bei mir sind im Durchschnitt aber auch nur etwa 2 der oben 4 genannten Geräte gleichzeitig in Betrieb.

Beim Kopieren eines 25,7 GB großen Ordners, der viele Bilddateien (Dateigröße zwischen 4 und 23 MB) enthält, habe ich eine Beobachtung gemacht, die ich seltsam fand. Ich habe den Ordner mehrere Male zwischen meinen beiden großen Rechnern (Windows 7 Professional 64 Bit) hin und her kopiert habe. Wenn diese beiden Rechner am Switch hängen, komme ich auf einen Durchsatz von rund 50,5 MB/sec. Und wenn die beiden Rechner direkt an meinem Netgear N900 angeschlossen sind, komme ich auf einen Durchsatz von knapp über 58 MB/sec. Diesen Unterschied finde ich doch etwas allzu groß.

Durch die automatische Abschaltung nicht benutzter Ports und der Kabellängenerkennung, soll der Stromverbrauch möglichst niedrig gehalten werden. In der Praxis kann ich die Angaben zum Stromverbrauch, die 'Der Klartext Gourmet' in seiner Rezension genannt hat, bestätigen. Mein Strommessgerät hat einen Stromverbrauch von knapp über 15 kWh pro Jahr errechnet, wobei ich die Messung insgesamt 2 Wochen laufen ließ.

Die Verarbeitungsqualität finde ich dem Preis entsprechend gut. Insbesondere gefällt mir die Betriebstemperatur des Gerätes (maximal Handwarm) und des Steckernetzteils (fast nicht wahrnehmbar).
______________________

Fazit: Aufgrund meiner Beobachtungen und Messungen habe ich den Verdacht, dass der automatisierte und portbasierte QoS evtl. nicht so ganz richtig funktioniert. Gleichwohl kann man mit dem Kauf des Gerätes im Grunde nichts falsch machen.

Sollten sie noch Fragen zu einzelnen Punkten meiner Rezension haben, so beantworte ich diese gerne in den Kommentaren.

Sollte mir noch etwas Negatives oder Positives auffallen, so werde ich dies hier vermerken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Western Digital MyNet Switch, 15. August 2012
Von 
maler2 "maler2" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Lieferumfang: Switch mit 8 GBit Ports und Netzstecker. Ein Netzwerkkabel ist nicht dabei.
Auch kein Standfuß. Das Gerät wird also liegend betrieben. Alternativ kann man zwei Schrauben (auch nicht dabei) in die Wand drehen und den Switch mit den entsprechenden Aussparungen an der Geräterückseite dort einhängen. An einen Anschluss muss natürlich der Router, so dass effektiv 7 weitere Geräte sofort am Netzwerk betrieben werden können.

An so einem Gerät ist ja naturgemäß nicht viel dran, deshalb beschränkt sich die mitgelieferte "Bedienungsanleitung" auch auf 3 Bildchen, die zeigen wie man Strom, DSL-Router und die gewünschten Netzwerkgeräte anschließt. Das stellt Niemanden vor eine unüberwindbare Herausforderung und funktioniert sofort. Wer mehr wissen will, muss sich die Bedienungsanleitung aus dem Internet laden.
Dort erfährt man dann auch, was es mit den farblich unterschiedenen Buchsen auf sich hat: 2 hoch, 4 mittel und 2 niedrig priorisierte Anschlüsse. An den hochpriorisierten schliesst man z.B. PC oder Spielekonsole an, wenn man Online Zockt. Die QoS (Quality of Service) ist dann hoch, d.h. die Daten dieses Gerätes werden bevorzugt behandelt, was der Latenz zu Gute kommen soll. Die LEDs an der Frontseite des Gerätes zeigen, welcher Port mit welcher Geschwindigkeit aktiv ist.

Ausserdem löblich: das Energiemanagement schaltet unbenutzte Ports ab bzw. erkennt an der Kabellänge des angeschlossenen Gerätes, ob Strom eingespart werden kann.

Fazit: alles funktioniert wie erwartet, das Gerät sieht gut aus, für Zocker ist ggf. die QoS-Auswahl interessant, für Otto-Normalverbraucher eher nicht. Für den Preis könnte etwas mehr Ausstattung dabei sein (z.B. ein Standfuß, ein Kabel für den Schnellstart, Schrauben für die Wandmontage).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach, schnell und vielseitig, 4. August 2012
Von 
Bernd Almstedt - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Man kennt das ja, zu Hause wächst der Kabelwust, weil immer mehr Geräte Anschluss an das Internet oder das heimische Netzwerk suchen. Reichte früher ein Router mit 4 Ethernet Ports und WLAN für eine Kleinfamilie locker aus, kommt man damit heutzutage nicht mehr weit...
Irgendwann musste ein zweiter 100mbit Switch her, dann motivierten neue PCs mit GigaBit-LAN zum Wechsel auf einen 4-Port Gigabit Switch und jetzt war auch hier Schluß und es begann je nach Bedarf die Umsteckerei...
3 PCs, 2 Notebooks, PS3, NAS, Netzwerk-Drucker und Scanner forderten langsam eine Erweiterung...

Da kam mir das Amazon-Angebot des WesternDigital MyNet 8-Port Gigabit Switch gerade recht, zumal ich vorher gerade sehr gute Erfahrungen mit meinem neuen WD NAS gemacht hatte, dessen Performance wirklich um Klassen besser war als die des alten Seagate NAS, die Übertragungsraten betrugen bis zu ca. 60-80 MB/sec statt vorher 15-20 MB/sec.

Im Paket mitgeliefert wird nur ein kleines Schaltnetzteil (100-240V), ein Schnellstart-Faltblatt und die Garantieerklärung. Das Handbuch zum Switch steht im Internet auf der WD Support-Seite zur Verfügung und muss heruntergeladen werden.
Benötigt wird es aber nicht wirklich: erstens funktioniert der WD Switch narrensicher und erkennt automatisch die Polung, Geschwindigkeit des angeschlossenen Geräts, ob Full- oder Half-Duplex Betrieb gewünscht ist, wie lang die Kabel sind und ob überhaupt ein Gerät am Port angeschlossen ist. Nicht benötigte Ports werden abgeschaltet um Strom zu sparen.
Lediglich die farblich gekennzeichneten Anschlüsse hinten irritieren kurz, sind aber schnell verstanden. Die Anschlüsse hinten werden unterschiedlich priorisiert um die zur Verfügung stehende Performance hinsichtlich der Schaltverzögerung optimal nutzen zu können.
Das WD MyNet 8-Port hat 2 Ports mit hoher Priorität, zum Beispiel für Internet-Telephonie oder Spiele-Anwendungen, 4 Ports mit normaler Priorität und 2 Ports mit niedriger Priorität für Geräte, bei denen die Latenz weniger kritisch ist, zum Beispiel für Datensicherung, Netzwerkdrucker, etc.

Der Austausch meines bisherigen Sitecom 4-Port Gigabit Switch gegen den nur minimal größeren (Abmessungen ca. 18 x 11,5 x 2,7 cm) neuen WD MyNet Switch war problemlos innerhalb von 2 Minuten erledigt. Einfach das Netzteil einstecken, die Kabel vom alten Switch abziehen und in den WesternDigital Switch einstecken, was problemlos auch im laufenden Betrieb geht und es wurden sofort alle Geräte korrekt erkannt und auch die Port-Geschwindigkeit per LED an der Frontseite korrekt angezeigt: grün steht für Gigabit (1000Mbit) Geschwindigkeit, gelb steht für 100 Mbit Ethernet. Perfekt!
Auch die Performance ist im Rahmen der technischen Grenzen sehr zufriedenstellend. Während auf einem PC ein HD" Olympia-Videostream lief und von einem anderen PC ein größerer Druckauftrag an den Netzwerkdrucker gesendet wurde war immer noch genug Bandbreite vorhanden um große Dateien mit bis zu 80 MB/sec auf das WD NAS zu übertragen. So hatte ich mir das vorgestellt.
Ob die Priorisierung der Ports wirklich einen Vorteil bringt, vermag ich nicht wirklich zu sagen. Auch mein alter Switch hat bisher nicht für Probleme bei der Internet-Telephonie geführt und wenn ich online spiele, dann läuft mein PC direkt in den Router und nicht über einen Switch, der die Latenz bestenfalls gering halten aber niemals verbessern kann.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem WD MyNet 8-Port Switch. Lediglich der Preis ist mit aktuell 54,89€ ein wenig hoch ausgefallen. Vergleichbar gut funktionierende Switches von Netgear oder TP-Link werden zurzeit für 25€-30€ angeboten.
Da hat WesternDigital sicher trotz des edel ausschauenden schwarzen Hochglanzgehäuses einen deutlichen Wettbewerbsnachteil.

© 2012 Bernd Almstedt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plug-and-Play wie versprochen. Anschließen und sofort los legen!, 29. August 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nach 2 Wochen in Betrieb kann ich ein recht positives Statement abgeben. Leider konnte ich den Switch nicht an seine Grenzen bringen, was man vielleicht als gutes Zeichen deuten kann. Aber ich habe die Leitung auch nicht fordern müssen.

Der Switch greift die Leitung von einem TP-Link Gerät ab („Stormnetzwerk“) welches ich an den 1. High-Port angeschlossen habe. Auf dem 2. High-Port wohnt nun mein BD-Player. Dann habe ich noch eine Xbox360, mit der ich aber keine Inhalte über das Netz nutze an einen Normal-Port geschlossen. Soweit zum Aufbau.

Auf dem BD empfange ich alle möglichen Media-Inhalte, bevorzugt natürlich HD Videodaten. Empfang ist ruckel frei und ohne Beanstandung.

Ich experimentiere gerade mit einem Server herum der über den Switch später auch mehrere Aufgaben erfüllen soll. Dazu werde ich dann bei Zeiten noch ein Update hinzufügen.

Plug-and-Play wie versprochen. Anschließen und sofort los legen!
Der Preis ist natürlich etwas hoch angesetzt. Hier wird sich mit der Zeit hoffentlich noch etwas tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Alles was ein Switch braucht, 14. August 2012
Von 
Tigrib 27 "Tigrib" (Meerbusch) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Switch hat 8 Ports mit jeweils 1Gb/s, bzw. im Fullduplex 2Gb/s (1Gb/s pro Richtung). Im Paket mitgeliefert wird nur ein kleines Schaltnetzteil (100-240V), ein Schnellstart-Faltblatt und die Garantieerklärung. Das Handbuch zum Switch steht im Internet auf der WD Support-Seite zur Verfügung und muss heruntergeladen werden.

Punktabzug gibt es hier, weil die angegebene Seite für das User Manual nicht zum Manual führt, sondern auf die englisch sprachige Web-Seite von Western Digital und ich mich hier erst mühsam durchwursteln musste, um für das deutsche Manual angegeben zu bekommen "diese Datei ist beschädigt und kann nicht repariert werden". Da ich aber des Englischen mächtig bin, konnte ich wenigstens damit etwas anfangen.

Obwohl man das Manual nicht wirklich braucht, denn der WD Switch funktioniert ohne Anweisung: Einfach das Netzteil einstecken, die Kabel vom alten Switch abziehen und in den WesternDigital Switch einstecken, was auch im laufenden Betrieb funktioniert. Bei uns wurden alle Geräte erkannt und die Port-Geschwindigkeit per LED an der Frontseite richtig angezeigt. Der Switch erkennt automatisch die Polung und Geschwindigkeit der angeschlossenen Geräte und nicht benötigte Ports werden abgeschaltet (zum Energie sparen). Außerdem wird die Kabellänge ausgemessen. Leider sieht man diese Informationen nirgends.

Die farblich gekennzeichneten Anschlüsse hinten zeigen schnell die unterschiedliche Priorisierung der zur Verfügung stehenden Performance. Von den 8-Ports haben 2 Ports hohe Priorität (besten geeignet für Internet-Telephonie oder -Spiele), 4 Ports normale und 2 Ports niedrige Priorität, an die man zum Beispiel einen Drucker anschließen kann.

Leider wurde kein Netzwerkkabel zur Verbindung mit dem Router mitgeliefert wird, was ich bei diesem Preis erwartet hätte.

Also der Switch hat alles was ein Switch braucht - aber auch nicht mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Überzeugend in Funktionalität und Verarbeitung, 14. August 2012
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Gigabit Switch "My Net Switch" von Western Digital kommt in einer stabilen Pappverpackung daher. Sehr übersichtliche Angaben auf der Verpackung in deutsch und englisch.

Dem Switch liegen Netzadapter und eine Kurzanleitung bei.

Viel Anleitung braucht man jedoch nicht. Anstecken und fertig. Wie bei allen Switches komplett ohne Konfiguration. Für jeden, auch ohne Computerkenntnisse machbar.

Was direkt ins Auge fällt ist die "QoS" Funktion. Bedeutet Quality of Service und soll den angesteckten Geräten unterschiedliche Bandbreite bzw. Performance liefern. Von 1 low bis 8 high. Als farbliche Skala auf dem Switch gekennzeichnet. Tolle Idee, allerdings konnte ich einen Leistungsunterschied zwischen den einzelnen Ports bis jetzt nicht ausmachen.

Ports die nicht belegt sind arbeiten auch nicht, spart Engergie, sehr sinnvoll.
Im Betrieb wird der Switch natürlich warm, das möchte ich erwähnen.Richtig heiß wird er hingegen nicht.

Was mich absolut überzeugt ist die Verarbeitung und die Haptik des 8-Port Switches. Absolut wertig und das trotz typischem WD Plastik Gehäuses. Das zeitlose Design gefällt mir! Eine Wandmontage ist im Übrigen möglich. Sehr gut. Fällt an der Wand auch weniger auf da der Switch schön flach ist.

Preislich ist der Switch von WD im oberen Bereich angesiedelt. Bin ich aber bei der Verarbeitung und Kompaktheit des Switches gerne bereit zu zahlen.

2 Jahre Garantie gibt es seitens Western Digital. Wen es interessiert die WD Modelbezeichnung lautet WDBJV0000NCH-EESN.

Absolute Empfehlung, auch wenn man einen Netgear, Belkin & Co Switch für 20 Euronen weniger bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tut gut, was er soll...., 2. September 2012
Von 
Ekkehard Koehlert (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Western Digital My Net Gigabit-Ethernet Switch mit 8 Ports ist der erste Switch, den ich testete, so daß ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe.
Dabei ist eine Bedienungsanleitung, die für mich völlig ausreichend war. Wer noch mehr wissen will, kann sich eine ausführlichere Anleitung downloaden.
Die Einrichtung und der Betrieb waren selbst für einen technisch wenig bewanderten User wie ich problemlos und schnell.Ich konnte den Switch nicht voll ausnutzen, da ich nicht genug Geräte zum Anschliessen habe.
Der Switch hat acht Ports mit je 1Gb/s Upload/Download. Den Ports sind verschiedene Prioritäten zugewiesen, was ich für sehr sinnvoll erachte. Um Energie zu sparen, werden Ports, die nicht benutzt werden, automatisch abgeschaltet. Zu den andersn technischen Details kann ich nicht viel sagen, da ich mich da nicht gut auskenne.
Für mich als einfachen Benutzer ist wichtig, daß das Gerät einfach zu handhaben ist und gut funktioniert.
Da beide Punkte voll erfüllt wurden, kann ich den Western Digital My Net Gigabit-Ethernet Switch sehr empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was will man mehr, 23. März 2013
Rezension bezieht sich auf: WD My Net Switch Gigabit Ethernet-Switch mit 8 Ports (Zubehör)
ein Switch mit 8 Ports, der einfach und schnell eingesetzt werden kann - auch im Tausch gegen einen Vorherigen im laufenden Betrieb.
Wäre ein Ständer o. ä. dabei, würde der Platz besser genutzt werden können.
bringen wird.

Hier sind nun zwei solche Switches im Einsatz - einmal am Hauptrechner (mit einer FB7390) und in einem anderen Raum noch einer, jeweils ersetzt wurden "alte" (aber weiterhin funktionierende) 4er-Switches Marke NoName. Alle vorhandenen Geräte sind problemlos im Netz (Netzwerkdrucker, TV, Laptops, Macs, NAS, ...)
Und siehe da: wirklich überall Gigabit-Netz, keine Einbußen weder am anderen Mac noch am TV oder den anderen Geräten. Auch das Drucken im Netz ist (gefühlt :-) ) etwas flotter.

Vorteilhaft der schon mehrfach genannte Energiespareffekt und die Priorisierung der Ports. Mal sehen, ob das dauerhaft so bleibt. Alles andere (technische) steht ja bereits in den anderen Bewertungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen