Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt!!!!
ein absolut grandioses meisterwerk! es übertrifft absolut meine erwartungen, die ohnehin schon sehr hoch waren.mark tremontis stimme klingt toll und musikalisch ähnelt es alter bridge, was ja nur gut sein kann :) top!!!
Vor 23 Monaten von mary veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gitarrenarbeit gewohnt gut...
Mir gefällt das Album im Großen und Ganzen gut. Ganz ehrlich: Tremonti an der Gitarre kann überhaupt nichts falsch machen. Es groovt und hookt an allen Ecken und Enden.

Der große Unterschied zu Alter Bridge ist einfach der Gesang. Ja, der Herr Tremonti kann singen und auch ganz passabel. Aber mir persönlich fällt das...
Vor 5 Monaten von H. Schmidt veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gitarrenarbeit gewohnt gut..., 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Mir gefällt das Album im Großen und Ganzen gut. Ganz ehrlich: Tremonti an der Gitarre kann überhaupt nichts falsch machen. Es groovt und hookt an allen Ecken und Enden.

Der große Unterschied zu Alter Bridge ist einfach der Gesang. Ja, der Herr Tremonti kann singen und auch ganz passabel. Aber mir persönlich fällt das Klangspektrum auf. Die Stimme wird im Allgemeinen sehr wenig variabel eingesetzt. Immer in ungefähr derselben Tonlage in derselben Klangfarbe gesungen. Das wird mir auf Dauer etwas zu langweilig. Meckern auf hoghem Niveau, klar. Aber ja Alter Bridge ist besser.

Also die Kombination Mark Tremonti und Myles Kennedy sind das Maß der Dinge!:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gitarrengott, 17. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (MP3-Download)
Creed,Alter Bridge und jetzt himself! alles was dieser Mann lostritt ist einfach Grandios.
Viertbester Gittarist der Welt, mehr gibt es wohl nicht zu sagen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tremonti / alter bridge, 6. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Hallo,

hier ist also die Solo Veröffentlichung von Mark Tremonti (Alter Bridge/Creed).

Und sie ist super geworden. Fangen wir einfach mal mit dem einzigen Manko an.
Warum muß man eine Solo CD verröffentlichen, wenn diese sehr ähnlich wie die Hauptband (Alter Bridge) klingt?
Kann ich jetzt auch nicht beantworten.

ABER die CD ist der Hammer. Sie wächst (zumindest bei mir) mit jedem Hördurchgang. Ich ertappe mich dann später wie ich Songs nachsumme :-)
Die Gitarrenarbeit ist wie immer absolute Spitzenklasse (wie nicht anders zu erwarten). Die Songs haben Groove und gute Hooklines.
DIe Produktion ist sauber und druckvoll (so soll das auch sein).

Auch wenn Tremonti angekündigt hat, mehr in die Ecke Metal zu gehen ist auf der CD davon nicht viel zu hören. Tönt halt wirklich ähnlich
wie Alter Bridge. Vielleicht etwas druckvoller und schwerer. Auch seinen Gesang finde ich äußerst angenehm. Klar hat er nicht das Stimmvolumen
bzw. die Ausdruckkraft von einem Myles Kennedy (Alter Bridge). Dieser ist aber auch eine Ausnahmekönner. Tremontis Stimme hat aber eine sehr
warme und angenehme Klangfarbe und passt zu den Songs.

Fazit: Für alle die welche wie ich total auf Alter Bridge stehen und sich über eine neue Veröffentlichung aus dem Dunstkreis der Band freuen.

UNBEDINGT ANTESTEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk, 4. August 2012
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Ich bin begeistert von diesem Album. Finde alle zwölf Songs auf der Platte
sehr gelungen. Am meisten hat mich die Stimme von Herrn Tremonti überrascht. Das er Gitarre spielen kann und tolle Songs schreibt wusste man ja.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer !, 31. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Tolles Album. Fette Riffs mit Inspiration von Metallica, Pantera usw. Trotzdem kein Ideenklau oder Copy/Paste von den Altmeistern. Das hat er nicht nötig. Ein richtig guter Gitarrist und Songwriter. Volle Punktzahl weil man dieses Album in 10 Jahren immer noch genussvoll hören kann und wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tremonti - All I Was ---> Geniale Scheibe, 29. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
-> Habe lange auf das Album gewartet und als ich es endlich hören konnte, war ich sofort begeistert.

+ Man hört aus den Bands "Creed" als auch "Alter Bridge" gewisse Parts raus, was toll mit den Neuen Sachen zusammen passt.
+ Gesang,Lyrics und Titeln der einzelnen Tracks gut getroffen.
+ Gitarren-Parts und Drums spielen toll zusammen und machen richtig Laune.

Von mir 10/10 da meine Erwartungen mehr als erfüllt wurden.

Selten in letzter Zeit ein so gutes Debüt-Album gehört!!! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch im Rampenlicht macht Tremonti eine gute Figur, 27. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Und plötzlich ging alles ganz schnell: Dass Mark Tremonti schon länger an einem Soloalbum arbeitet, war hinlänglich bekannt. Auch die Tatsache, dass dieses durch die aktuelle Alter Bridge-Pause in die heiße Phase gehen würde, war keine Überraschung. Plötzlich standen dann auch Titel und VÖ fest, selbiger wurde ich Deutschland keine zwei Tage nach Bekanntwerden sogar noch mal eben um einen satten Monat nach vorn gezogen. Tremonti hat es offenbar eilig.

Das trifft auf das Songwiriting zu "All I was" glücklicherweise nicht zu, denn das Album des platindekorierten Gitarristen ist in keiner Weise ein überhasteter Schnellschuss. Der Song steht stets im Vordergrund, wobei alles andere bei dem bescheidenen Ami auch eine ziemliche Überraschung gewesen wäre. Jedenfalls will unser Held mit diesem Album - der Titel verrät es im Grunde schon - primär zeigen wo er her kommt, wo die eigenen Einflüssen liegen und darüber hinaus auch Ideen verarbeiten, die zwar gut, aber für seine beiden Hauptbands Alter Bridge und Creed unpassend sind. Dieses Vorhaben gelingt, man höre sich nur mal an wie das Schlagzeug bei "Wish you well" mit ordentlich Dampf durch die Gassen schrotet. Auf der anderen Seite stellt man aber auch fest, dass Tremonti einfach nicht aus seiner Haut kann: So sind ihm all zu ausufernde Schwanzvergleiche an seinem Instrument ebenso zu wider wie Songs, die einzig dem Selbstzweck dienen, die aber nicht so recht zu greifen sind. Folglich bewegen sich alle Stücke zwischen knapp über 3 und knapp unter 5 Minuten, die Soli sind kurz und knackig und generell scheint Understatement einer der Dreh- und Angelpunkte von All I was" zu sein. Wie sehr Tremonti bei seinen beiden etatmäßigen Kapellen bereits seinem musikalischen Herzen folgt, lässt sich ebenfalls auf seinem Solodebüt zwischen den Zeilen herauslesen. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich "The Things I've seen", "Giving Up" oder aber "It doesn't matter" auch im Hitarsenal der Brötchengeber gut gemacht hätten? Gleiches gilt für die Halbballade New way out", die absolut das Zeug dazu hat ein wenig Niveau ins schnöde Radio zu bringen.

Wo wir eben so schön beim Understatement waren: Auf "All I was" übernimmt Mark Tremonti auch den kompletten Gesang selbst und macht dabei eine überaus gute Figur. Warum er nicht schon früher ans Mikrofon getreten ist? Vermutlich weil er stets andere hochbegabte Frontmänner in seinen Bands hatte, denen er nur zu gern den Platz im Rampenlicht überlässt. Tremonti ist diesbezüglich eher zurückhaltend, was zwischen vielen aufgeblasenen Egos im Musikgeschäft gleichermaßen sympathisch wie erfrischend ist. Mit dieser Scheibe wird er hoffentlich über seinen Schatten springen und sich auch mal selbst ins grelle Scheinwerferlicht stellen. Würde man "All I was" nämlich nicht auch live auf die Bühne bringen, wäre das eine ziemliche Verschwendung, ist das Album doch viel zu gut, um nur allein zu Hause genossen zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter Bridge meets Metallica, Panthera & Co, 20. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Die Kurzbeschreibung durch Amazon sagt alles über dieses Hammer-Album aus.
Tremonti kombiniert den sowieso schon gitarren- und rifflastigen Sound von Alter Bridge und Creed mit Metallica und Pantera-Rhythmen.
Double Base - Attacken inbegriffen. Wobei das Melodiöse nicht zu kurz kommt. Und dann kann der Tremonti zu allem Überfluss auch noch singen!!!
Eine tolle musikalische Kombination, ein Album, das vielen Rockfans gefallen dürfte...
Anspieltipps: So youre afraid mit geilem DoubleBase-Spiel am Ende des Songs und die Uptempo-Nummer wish you well.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zunächst von mir 2 von 5, aber: 4 sind fair, 25. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Mark Tremonti ist bekanntermassen Gitarrist und Songwriter bei Creed und Alter Bridge. Erstere: Heroen der 90iger, Hymnen über Religion und das Leben. Letztere: begnadete Supergroup, die sich existenziellen Themen auf bislang in diesem Genre unbekanntem Niveau widmet.
Tremonti ist nun das Sideprojekt des Genannten.

Vorab: Hoch waren die Erwartungen, war das Werk doch an Alter Bridge (Tremonti würde AB wohl selbst als seine eigentliche Heimat bezeichnen) zu messen.
Nun, diesem Vergleich hält man nicht stand. Bei weitem nicht. So meine erste Einschätzung.

Denn:
* Die Songs perlen nicht so flüssig, wie man es von AB gewohnt sein würde. Ja, es stimmt schon: Tremonti ist DER Hauptsongwriter bei AB. Nur: Das grandiose "Blackbird", unstrittig eines der besten Alben aller Zeiten, ist eine lupenreine Kollaboration mit Myles Kennedy, dem begabten Sänger und Co-Gitarristen. Im Falle AB hört man dies etwa schön an den Chorusses: "Buried Alive", "Brand New Start", "All Hope Is Gone" etwa wären ohne Kennedy nicht denkbar.
Im Gegensatz dazu klingen die Songs auf dieser Scheibe teilweise eher nach (schwachen) Bonustracks von AB wie etwa "Save Me" - betrachtet man den jeweiligen Chorus. Hier gibt es Ausnahmen, etwa das durchwegs überzeugende "Decay"; insgesamt jedoch sieht alles etwas nach AB 2. Wahl aus (das könnte natürlich auch der Grundrichtung der Scheide geschuldet sein, kommt diese doch deutlich härter daher. Glaub ich aber nicht. Auch etwa "Isolation" ist hammerhart - und groovt um Längen besser).
Ein Wort noch dazu: den zwingenden Beitrag von Kennedy kann man etwa auch an "Slash's Conspirators" anno 2012 festmachen: Slash, Maestro der Riffs und sensiblen Leads, vertraut hier Kennedy die Melodien an, sodass Kleinode nicht von dieser Welt wie "No More Heroes", "We Will Roam" und "Bad Rain" entstehen können.
* Natürlich sind die Gitarrenparts von Tremonti Wahnsinn. Perlen vor die Säue - kurze, abgehackte, Single-noted Riffs. Auch und vor allem: ein hervorragender Drummer!
Das hebt aber insgesamt die Scheibe doch nicht AB-Niveau.
* Die Stimme von Tremonti ist gewöhnungsbedürftig - und Geschmackssache. Einen Myles Kennedy oder Scott Stapp wird - und darf! - man ohnedies nicht erwarten. Jedenfalls: trotz klarer Ausreisser nach oben - "Wish You Well" gemahnt an Metallica (wie insgesamt sein Organ in den besten Momenten an James Hetfield), "Brains" an Alice In Chains - eher mau. Zakk Wylde, der Gitarrengott mit seiner Black Label Society, schlägt als betrunkener Elch in Punkto Präsenz und Wiedererkennungswert Tremonti um Längen.
* Highlights: Titeltrack, Singleauskopplung "You Waste Your Time", besagtes "Brains", "Decay"!. Der Rest: etwas schwächer.

Insgesamt: nicht ganz AB-Niveau.
Wenn mans als "reine" Solo-Gitarristen-Expression sieht (like Bruce Kulicks "bk3"), dann: Ja!; sollte man allerdings als Vergleichsmassstab Creed und vor allem Alter Bridge heranziehen, wirds eng.

Fazit: AB als Massstab machts schwierig. Creed weniger. Alles natürlich subjektiv, aber ich würd sagen: guter Versuch, 4 von 5.
Daher: Pflicht für Tremonti-Fans, AB-Jünger: Vorsicht, härter, zynischer; Rockfans: Give It A Try!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr cool!, 20. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All I Was (Audio CD)
Habe lange auf Tremonti's erste Solo Scheibe gewartet, und wurde nicht enttäuscht!
Alle Songs klingen druckvoll und gut ausgearbeitet, dennoch hätte ich mir ein paar
mehr coole Gesangseinlagen gewünscht, obwohl man ja weiß, dass Mark eher ein sehr guter Gitarrist ist. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

All I Was
All I Was von Tremonti
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen