Kundenrezensionen

15
4,1 von 5 Sternen
Relax Edition 7 (Seven)-Deluxe Hardcover Box
Format: Audio CDÄndern
Preis:19,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2014
ich hoffe nur für meine Ohren und meinen Player, daß diese Reihe bis zum Jahre 2066 weitergeht, ich kann einfach nicht genug davon kriegen, hier stimmt alles, Auswahl der Titel, Abmischung und Sound, das Cover.....

ein kleines Manko, die STücke sind zu kurz, des öfteren die langen Fassungen wäre gut
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 17. August 2012
Ein neues Jahr, ein neuer Sommer, ein neues Sommerfeeling?! Auch wenn letzteres in Deutschland 2012 bislang nicht so richtig aufkommen wollte, müssen sich Blank & Jones keinerlei Vorwürfe machen, nicht alles versucht zu haben, um den Sommer nicht doch zum Durchkommen zu bewegen.
Mit ihrer "Relax Edition Seven" legen die beiden DJs nun schon den siebten Teil der erfolgreichen Reihe vor. Und wie auch bei den Vorgänger-Zusammenstellungen so beinhaltet auch diese siebte Edition der Serie wieder zwei CDs in einem ansprechenden Boxset, das schon alleine beim Anschauen das Gefühl von Entspanntheit und Urlaub aufkommen lässt. Die erste CD ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, einen neun Titel umfassenden Bereich "Sun" und zum Ausklingen dann noch drei weitere Tracks, die unter dem Stichwort "The Happiness Site" zusammengefasst sind. Auf der zweiten CD gibt es dann weitere elf Tracks in einem mit "non-stop balearic beach house grooves" Mix auf die Ohren. Aber auch für diese Versionen. Sehr genial ist der Remix des Boy George Projektes Jesus Loves You "Generations Of Love".
Man kann sich beim Hören der neuen "Relax Edition Seven" im wahrsten Sinne des Wortes treiben lassen und im Zuge tiefer Entspannung zu sich selbst finden. Die Sounds sind bestens geeinget, um dem Stress des Alltags zu entfliehen und seinen inneren Ausgleich zu finden. Einmal erden bitte...danke Blank& Jones!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2012
Da ich mit der diesjährigen Beach House Ausgabe eines anderen Labels sehr enttäuscht wurde war ich auf der Suche nach einem anderen Sampler der die Sommerlücke schließen kann. Bin dann auf diese Reihe gestoßen und war von der Qualtät sehr überrascht.

Cd1: Ist die ruhigere CD. Schwerpunkt ist Chill mit ein paar balearischen Einflüssen. Die Tracks wirken sehr sorgfältig ausgewählt auch von der Klangqualität her 1A. Oft hab ich das Problem, dass es eine Weile dauert bis ich in einem Chill Album drinn bin, aber hier ist das nicht so. Die Tracks zwingen den Hörer wortwortlich nicht die Stopptaste im Player zu drücken und stattdessen alles durchzuhören.

CD2: Soll wohl in Richtung Beach House steuern. Das Tempo der Tracks ist ein bisschen schneller als auf CD1. Sehr NuDisco und Latino lastig. Perfektes Strandbar Feeling. Man möchte bei dieser CD am liebsten in den nächsten Flieger in Richtung Sonne steigen.

Ich kenne die Vorgängeralben nicht, aber wenn die nächstjährige genau so wird kauf ich sie wieder. Man hört, dass sich die Macher des Albums viel Zeit für die Zusammenstellung genommen haben. Selten in einer Zeit, in der viele Compilations nur noch schnell produziert werden um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. September 2013
Lieferung wie gewohnt prompt und zuverlässig, für Fans von Chill out und Lounge Musik ein Muß! Werde mir sicher weitere CD's von Blank & Jones gönnen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juli 2012
Die erste Edition ist nach wie vor die allerbeste.
Die zweite war auch noch sehr gut, hatte aber schon leichte Abstriche zu verzeichnen.
Alles was danach kam, spielte hauptsächlich nur im Mittelfeld.
Die neuste Ausgabe macht da leider keine Ausnahmen.

Einen wirklichen Lieblingstrack gibt es beim ersten durchhören noch nicht.
Je 4/5 Punkten teilen sich die Tracks: Hideaway, The Nightfly, A Secret Place und Dragonflies.
3/5 Punkte gibts für: Puerta Del Sol, Generations Of Love, Paradise und Coming Home
2/5 Punkte für: Happiness(beide Versionen), So Eivissa, I Had A Dream, The Happiness Suite, Summertime, Free Your Mind und Moonstruck
1/5 Punkte und damit die schlechtesten Tracks: Under The Stars, Pacific Coast Highway, I Feel 4 U und Relax & Chill

Ich bin nach wie vor der Meinung, das Disc 1 je als Einzel Disc erscheinen sollte und es eine Deluxe Edition mit beiden CDs geben sollte, da es für mich keinen Kaufgrund für Disc 2 gibt, da so gut wie alle bisherigen Tracks nie meinen Geschmack erreichten.
"RELAX(en)" könnte ich dazu schon gar nicht.
Es ist zwar Geschmackssache, aber Gaststars wie Mike Francis, haben für mich keine gute Stimme zum relaxen.
Für die 2. Disc ist das schon wieder was anderes.

Ich bin jemand der viel auf Qualität achtet, wenn es um Relax oder Chill Sachen geht,
von daher hoffe ich sehr wenn vielleicht einmal Zusammenarbeiten von folgenden Küstlern zustande kommen:
Delerium, Kristy Thirsk (Sängerin), Kirsty Hawkshaw (Sängerin), Schiller, Enigma, Sarah McLachlan (gabs schon auf Relax 1, hat aber eine gute Stimme), Roger Shah Aka Sunlounger, Solarstone, Christian Burns (Sänger), BT, Moby (gerade wegen seinen ruhigeren Tracks auf diversen Alben), Mandalay (bekannter Hit "Beautiful"), Chicane oder ATB.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juli 2012
Ich kann die schlechten Bewertungen nicht wirklich nachvollziehen!! Hier spricht wohl der Novemberblues und hier fehlt ganz offensichtlich das Sommerfeeling.
Also ich konnte es kaum abwarten und bin nicht enttäuscht worden, ein dickes Lob an die Drei!! Und wer B&J liebt, wird auch dieses Album lieben! :-)
Ich kann das Album nur jedem wärmstens empfehlen, jedem der Sonneuntergänge am Strand und das Meer liebt wird hier, je nach Stimmung, bedient!
Weiter so Jungs, I love it!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. August 2012
Wenn ich mir die Rezensionen hier so anschaue, dann scheint es, als würde jeder die Edition 7 mit einer anderen Edition dieser Reihe vergleichen. Das ist völlig OK, aber ich versuche mal, die Edition 7 nur als standalone zu werten.

Wer in diesem Sommer noch die Gelegenheit hat, ans Meer zu reisen, für den ist die (Sun) CD genau der richtige Soundtrack. Die Musik eignet sich ganz hervorragend dazu, die schönen Augenblicke im Urlaub mit guter Musik zu untermalen. Man stelle sich vor: ein Platz am Meer, der Blick geht zum Horizont, die Wellen rauschen, Kinder spielen am Wasser, in der Ferne ein Segelschiff. Und die Farben: blaues Meer, weisse Segel... Wer ganz viel Glück hat, der sitzt weit draussen auf dem Segler und genießt die Fahrt. Das sind Momente, von denen man ein ganzes Jahr zehrt. Genau für diese Momente haben Blank & Jones diese CD gemacht. Ich hab's selbst ausprobiert. Der Effekt: jedesmal, wenn ich das erste Stück "Hideaway" höre, bin ich in Gedanken wieder am Strand in meiner Liege, und schaue den Wellen hinterher.

Also: als Soundtrack für den Urlaub und zwecks späterer Erinnerungshilfe ist Relax 7 hervorragend geeignet - und das auf fast allen Stücken. Ausnahme: Track 8 "I had a dream". Die Stimme von Howard Werth passt einfach nicht zum Sound der CD. Ausserdem: der Song "Happiness" wird gleich 3 x angeboten: der Sunset Mix ist auf der Sun-CD recht chillig. Der "Franco De Mulero" Mix aus meiner Sicht überflüssig. Als reiner Blank & Jones Track kommt er (in meinen Ohren) am besten daher.

Die Moon CD macht - ebenfalls nur in meinen Ohren - richtig Spaß. Das muss daran liegen, dass die Stücke eher am Balearen-Groove orientiert sind. Wer in den 80ern groß geworden ist, der wird das klasse finden. Technojünger werden hier nicht bedient. Der Mix zu "Generations Of Love" mag gelungen sein, der alte Boy George Klassiker wird dadurch aber auch nicht besser.

Fazit: genau die richtige CD für den Urlaubs-Soundtrack.

Als CD in der Relax-Reihe passt Edition 7 sehr gut hinein. Blank & Jones halten am Konzept fest, große Überraschungen gibt es keine. Warum auch? Der Sound funktioniert weiterhin. Wer die Reihe verfolgt, kann davon ausgehen, dass auch Edition 8 nicht weit vom Sound abweichen wird. Für ausrelaxte empfehle ich übrigens Oliver Koletzki's Großstadtmärchen 2.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2012
"Relax", die erfolgreiche Compilation-Serie von Blank & Jones geht mit vorliegendem Doppelalbum schon in die siebte Runde.

Das einmal verfolgte Konzept wurde, wie schon in den Vorjahren, nicht nur akustisch sondern auch optisch beibehalten. "Relax Edition Seven" kommt wie die sechs Vorgänger in einer üppigen Pappbox, nur das beigelegte Booklet fällt vergleichsweise etwas sparsam aus und bietet statt schönen Bildern von Traumstränden u. a. eine Komplettübersicht des bisher veröffentlichen Materials der Künstler. Naja...

CD 1, wie üblich der ruhige und für mich auch der einzig wahre Teil des Sets, der Entspannung ermöglicht, ist insgesamt gut hörbar, läßt einen aber nicht durch grandiose Neueinfälle aufhorchen. Als Highlights der ersten CD würde ich den Opener "Hideaway", der vielen aber sicher schon seit einigen Wochen durch dessen Veröffentlichung auf der aktuellen "Café del Mar Vol. 18" bekannt ist, weiter "So Eivissa", "The Nightfly" und "A Secret Place" bezeichnen. "I Had A Dream" zusammen mit Howard Werth passt meinem Höreindruck nach irgendwie nicht so richtig zu den anderen Stücken. Als Hintergrundbeschallung für einen Strandnachmittag, auch wenn es nur der nächste Baggersee ist, oder fürs Sonnen auf dem Balkon ist die erste CD aber nach wie vor gut geeignet.

Schwer enttäuscht bin ich dagegen von den diesmal gemixten "Beach House Grooves" (CD 2), die überwiegend vollkommen blutleer daherkommen und teilweise unerträglich monoton ausgefallen sind. "Free Your Mind" oder auch "I Feel 4 U" sind hier beispielsweise als absolute Nerver zu nennen :(. Wobei ich fairerweise anmerken muss, dass ich mir CDs dieser Reihe noch nie wegen der üblicherweise auf CD 2 enthaltenen House-Tracks angeschafft habe. Der Preis für das Set ist ja, vor allem angesichts der Aufmachung, in Ordnung. Die zweite CD habe ich somit immer eher als zusätzliches Bonus-Material angesehen. Aber diesmal nervt es über weite Strecken wirklich...

Top ist dagegen wieder einmal wie immer die Abmischung des Albums, glasklar und satt wie von B&J gewohnt kommt die Musik aus den Boxen.

Mehr als 3 Sterne sind meiner Meinung nach aber trotzdem diesmal wirklich nicht drin, und das auch nur knapp.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juli 2012
Ich stimme A.M. 100%ig zu. Meine Kritik zu Edition 6. ging schon in dieselbe Richtung, was für manche Menschen völlig unverständlich war. Auch das geht in Ordnung! Mit der 7er setzen B&J ihre schwache Phase konsequent fort.
Das Alleinstellungsmerkmal fehlt völlig! Wo ist die konsequente B&J Identität und Originalität? Wo heben sich die Beiden von anderen Labels deutlich ab?
Eine Aneinanderreihung von Beliebigkeiten mit leider nur kleinen Highlights in beiden Musikteilen, die auch in anderen Samplern zu hören sind. Ich bin mal auf die nächste Milchbar gespannt!
Was B&J in der 'Chilltronica' Reihe immer noch sensationell gut gelingt, geht in der Relax-Reihe inzwischen völlig verloren. Ich habe subjektiv den Eindruck Musik z.T. von 5€-NoName-Samplern zu hören.
Man hätte besser nach Edition 3 Schluss gemacht, dann wären das wahrscheinlich die meistverkauftesten Chillout CD's aller Zeiten.
Zwei Punkte für die Musik, einen Punkt für das Cover und die immer noch extrem gute Aufnahmequalität! Wenigsten die macht immer noch Laune.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. August 2012
EInfach wieder selbst Übertroffen !! chillig und tempovoll zugleich ! so sollte es sein
auch die Nr 7 ist gelungen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Relax Edition 8 (Eight)
Relax Edition 8 (Eight) von Blank & Jones (Audio CD - 2014)