Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat alles, was man für einen non 3D Fernseher benötigt
Benötigte eigentlich nur für einen komfortablen Sat-Emfpänger einen guten 46-Zoller Schirm. Unbedingtes MUSS --non glare Display -- !

Für einen unschlagbaren Preis (555€) wählte ich den SHARP LC-46LE542E. (Ich hatte/habe schon einen --non glare-- von sharp).
Ich kann nicht verstehen, warum derartige gute Empfänger nicht...
Vor 22 Monaten von OraAmazon veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen guter Fernseher, wenn man auf USB-Recording verzichten kann
Habe den SharpLC46LE542E nun seit fast vier Wochen und werde ihn auch behalten, obwohl es nicht ohne Probleme ablief und das vermutlich völlig grundlos.
Mit Bild (entspiegelte bzw. matte Oberfläche!!!) und Ton, Programmeinstellungen, triple Tuner (empfange über SAT, DVB-T ausprobiert) usw. gab es überhaupt keine Schwierigkeiten. Überdies...
Vor 21 Monaten von Bob veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat alles, was man für einen non 3D Fernseher benötigt, 7. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sharp LC46LE542E 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz, DVB-T/C/S2, InternetTV) schwarz (Elektronik)
Benötigte eigentlich nur für einen komfortablen Sat-Emfpänger einen guten 46-Zoller Schirm. Unbedingtes MUSS --non glare Display -- !

Für einen unschlagbaren Preis (555€) wählte ich den SHARP LC-46LE542E. (Ich hatte/habe schon einen --non glare-- von sharp).
Ich kann nicht verstehen, warum derartige gute Empfänger nicht in den Mediamärkten vermarktet werden. Dort stehen nur noch glänzende Schirme. Was tut sich da wohl der Käufer an? Das Gehirn muss dabei ja ständig Reflexionen ausblenden und das kann ungemein ermüdend sein.

Bin begeistert von der matten nahezu reflektionsfreien Oberfläche des Displays. Ein hervorragendes Bild, bei dem vor allen im HD Bereich wahre Freude aufkommt. Ja ich weiss, jeder hat einen individuelle Vorstellungen vom guten Bild. Ich bin absolut zufrieden.

Kurz an Internet angeschlossen --> Firmwareupdate --> Scan im Kabelnetz --> Anschluss an Hifi Anlage -- Volle Zufriedenheit

+ einfache Installation
+ einfacher Firmwareupdate
+ einfaches plausibles Menu
+ gute Fernbediehnung
+ non glare Display
+ hervorragende Optik vom Rahmen und Ständer
+ problemlose Montage

- teurer spezial WLAN Stick für Internet, aber aufgrund von sauberen youTube lohnenswert (hat aber auch Ethernetanschluss)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin begeistert, 1. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sharp LC46LE542E 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz, DVB-T/C/S2, InternetTV) schwarz (Elektronik)
Eigentlich als zweit-TV gekauft, hat der Sharp meinen deutlich teureren, zwei Jahre alten LG (auch schon mit LED) aus dem
Wohnzimmer verdrängt. Hätte nicht gedacht, dass die Bildqualität sich noch so steigern läßt, aber vor allem bei Blue Ray ist
das Kino-Erlebnis doch um einiges besser.
Sound ist auch sehr gut, aber neue Filme werden eh über die Anlage vertont ;-)

Zum langsamen einschalten muss ich dem Vorredner recht geben, Probleme mit dem Bild hab ich aber absolut keine

Das Design ist zwar kein Highlight, hebt sich aber noch deutlich von den Billigheimern ab - der Rahmen
ist schmal und eckig (nicht die fette Wulst wie bei billigen TV), der Fuß mir Bedienfeld sogar schick.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis, unschlagbar !, 16. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als einzige Schwäche wäre bei diesem Gerät lediglich die lange Einschaltzeit zu nennen.
Ansonsten alles Tadellos.
Kann das genörgel von einigen Rezenten hier einfach nicht nachvollziehen, Bild Top, Ton (man bedenke die flache Bauweise) überaus gut und das Gerät macht alles was es soll, sowie erkennt jede meiner Festplatten bzw. USB-Stick's.
Da drängt sich mir direkt der Verdacht auf ob das rumnörgeln mancher nicht doch eher auf eigenes unvermögen beruht, oder ob es sich um Leute handelt denen man nur sehr schwer etwas recht machen kann. ;-)

mfG
Jürgen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen guter Fernseher, wenn man auf USB-Recording verzichten kann, 17. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sharp LC46LE542E 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz, DVB-T/C/S2, InternetTV) schwarz (Elektronik)
Habe den SharpLC46LE542E nun seit fast vier Wochen und werde ihn auch behalten, obwohl es nicht ohne Probleme ablief und das vermutlich völlig grundlos.
Mit Bild (entspiegelte bzw. matte Oberfläche!!!) und Ton, Programmeinstellungen, triple Tuner (empfange über SAT, DVB-T ausprobiert) usw. gab es überhaupt keine Schwierigkeiten. Überdies positiv, bei Lieferung liegt ein echtes Handbuch aus Papier anbei! Wie auch schon in den anderen Rezensionen erwähnt braucht der Fernseher für das Einschalten und die Programmwechsel minimal länger (als z.B. ein mir vertrautes Philips- oder Panasonic-Modell), indes stören tut dies mich nicht. Um es kurz zu fassen, der Fernseher sieht in natura gut aus und ist genau verarbeitet.

Nun zu den anfänglichen Schwierigkeiten. Meine ausschlaggebenden Kaufgründe waren u.a. USB-Recording (habe übrigens vor dem Kauf des TV schon die Kundenhotline angerufen und dort ausführlich Informationen über das Modell erfragt und erhalten). Die erste für den Sharp vorgesehene 2,5 Zoll Festplatte von Medion erkannte er nicht, da half auch kein Herumformatieren am PC. Ein 32 GB USB Stick von CnMemory funktionierte ebenfalls nicht, obwohl alles nach Handbuch erfolgte.
Also bestellte ich eine Festplatte von Buffalo mit 1 TB. An den TV gesteckt, wurde diese sogleich erkannt. Sofortaufnahme klappte, zum Test etliche Sendungen einprogrammiert und abgewartet. Nach der Aufnahme waren alle Sendungen in der Aufnahmeliste zu finden, nur ließ sich jede dritte Aufnahme nicht abspielen! Nun waren gute Ratschläge gefragt.
Letztendlich, nach zwei weiteren Anrufen beim Sharp-Kundendienst (kaum Wartezeit, Mitarbeiter, welche sich wirklich bemühten!) gab man mir nochmal den Tipp, den Fernseher an das Internet zu hängen und eine neue Firmware aufzuspielen (auf der Sharp-Seite für den LC46LE542E steht unter Download noch keine zur Verfügung, sonst hätte ich das gleich bei den ersten Problemen gemacht).
Der Fernseher kam mit Version 1,123 (?) nun hat er die Version 1,14. Nach Einstecken des Internetkabel mußte ich nur ein bißchen durchs Menü und der Fernseher hatte sich alles aufgespielt, war wirklich einfach (bin selbst Schlichtanwender).
Hiernach funktioniert das USB-Recording, wie es im Handbuch steht und man es sich wohl auch vorstellt. Sendung über EPG angeklickt, TV nimmt die Sendung auf, auf Aufnahmeliste im Menü gehen, anklicken und anschauen.
Mit der neuen Firmware stellte der Sharp ebenfalls ein viel ausfühlicheres EPG zur Verfügung.
Bin jetzt wirklich mit dem Sharp zufrieden. Er bietet eine Menge für sein Geld und 46 Zoll (wollte erst einen 40 Zoll TV)waren die richtige Wahl.

Update 14.12.2012: leider war ich zu euphorisch...nach ca. 10 Tagen fingen die Probleme von neuem an: USB-Recording auf Festplatte oder USB-Stick. Nach einer Aufnahme wurde in der Aufnahmeliste eine Aufnahme mit Buchstabensalat angezeigt. Ging ich auf den Buchstabensalat und bestätigte mit OK, hängte sich der TV auf. Nach Ausschalten des Fernsehers, wurde die Festplatte wieder erkannt und die übrigen Sendungen waren noch abspielbar. Nach einer weiteren Aufnahme konnte die Festplatte nicht mehr erkannt werden. Alle Aufnahmen futsch. Nach dem zweiten Mal kaufte ich eine weitere, neue Festplatte von CN Memory. Der gleiche Fehler trat erneut auf, alle Aufnahmen dahin. Um es kurz zu machen: der Sharp ist ein guter Fernseher ohne nutzbares USB-Recording. Leider war dies ein Hauptgrund für meinen Kauf. Die Sharp-Hotline konnte leider nicht helfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stromsparer mit kleinen Macken zum günstigen Preis, 2. April 2013
Habe den Fernseher als Ersatz für die ausrangierte Röhre meiner Mutter gekauft.
Gesucht wurde ein Gerät mit gutem Bild (was sonst!), geringem Stromverbrauch und Aufnahmefunktion zu einem moderaten Preis.
3D und Internetfunktionen werden nicht benötigt.

Um es vorwegzunehmen, diese Anforderungen hat der Sharp erfüllt!
Der Kaufpreis war Anfang März 2013 mit knapp 385 EUR noch günstiger als bei Amazon selbst (dort war er zu dieser Zeit für 429 EUR, später sogar für nur 399 EUR zu haben).
Weil der TV als Geschenk gedacht war, habe ich ihn erst zu mir liefern lassen und konnte ihn somit ausgiebig testen.
Zuallererst würde ich zu einem Software-Update raten.
Daher neueste zip-Datei (zur Zeit Version 1.16) von der Sharp-Webseite runterladen und auf einen USB-Stick entpacken; das Installieren über den USB-Port geht kinderleicht.
Ist das erledigt, sollte man von den hier andernorts aufgetretenen Softwareaussetzern verschont bleiben.

Nach problemloser Senderinstallation konnte ich folgende Pluspunkte ausmachen:

+ elegantes Design, Standfuß drehbar
+ mattes Display (für helle Räume wirklich von Vorteil)
+ integrierter Triple-Tuner
Der Kabeltuner hat bei mir (nach etwas Feinjustierung) ein tolles Bild erzeugt, der Sat-Empfänger (verbunden mit der 36cm Mini-Schüssel meiner Mutter) ebenso.
+ Bluray- und DVD-Bild sind hervorragend
+ USB-Recording
Habe beim Aldi einen 32GB USB-Stick 2.0 erstanden, mit welchem ohne Probleme Sendungen in SD sowie HD aufgezeichnet und abgespielt werden können.
Eingesteckt in Buchse 1 wird der Stick erst geprüft und dann formatiert. (Aufpassen! Buchse 2 ist nur zur Wiedergabe)
Übrigens, Timeshift (Zeitversetztes Fernsehen) ist nicht möglich.
+ Der Mediaplayer spielt die gängigsten Audio- und Video-Formate problemlos ab.
+ Die integrierten Lautsprecher geben einen verhältnismäßig guten Ton aus. (Audio-Fetischisten sollten natürlich eine separate Anlage nutzen.)
+ Energieeffizienz A+ (Stromsparer!)
+ "richtiges" Handbuch

Minuspunkte sind meiner Meinung nach folgende:

- Der Blickwinkel ist sehr eingeschränkt!
Großartige Positionswechsel auf der Couch sind nicht zu empfehlen, es sei denn, man dreht den Fernseher immer mit...;-)
Wer seitlich, oder von oben/unten Richtung TV schaut, sieht leider nur ein blasses Etwas.
Eine zentrale Blickrichtung auf den Fernseher ist also absolute Voraussetzung für ein gutes Bild!
- Das Menü wirkt etwas altbacken und ist nicht immer logisch aufgebaut.
- Das Umschalten auf eine andere Quelle (z.B. beim Einschalten von DVD/Bluray Player) erfolgt nicht automatisch; man muss sich umständlich durchs Menü hangeln.
- Einschaltzeit dauert wirklich etwas lange, stört mich aber persönlich nicht.
- Die Sensor-Tasten am TV sind bei dunkler Umgebung kaum erkennbar und sogar kaum zu ertasten. (Das Ausschalten am TV ist daher oft ein Suchspiel.)
- Die Fernbedienung ist etwas mickrig, die Tasten verhältnismäßig klein, (dafür aber mit gutem Druckpunkt).
- Antennenführung geht seitlich vom Gerät weg, bei wenig Platz Adapter erforderlich. (Koaxial-Winkeladapter ist beigelegt, F-Adapter muss nachgekauft werden.)

Fazit:

Kann man mit den genannten Einschränkungen leben und nimmt sich entsprechend Zeit für die Bedienung sowie regelt die Feineinstellung des Bildes etwas nach, so wird man viel Freude mit dem Sharp haben.
(Hat man keine Test-DVD zur Hand, so finden sich im Internet Testbilder und Anleitungen, welche die optimale Bildeinstellung erleichtern.)

Letzlich ein schöner und preiswerter Fernseher mit tollem Bild, welcher neben der nützlichen Aufnahmefunktion auf übermäßig viel Schnickschnack verzichtet, dafür aber durch einen günstigen Unterhalt punktet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einkauf, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ! Sicher gibt es Fernseher mit besseren Bedienungsmäglichkeiten, aber Bild und Ton - darauf kommt es ja am meisten an - sind prima !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sharp - Preis/Leistung einfach stimmig!, 29. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sharp LC46LE542E 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz, DVB-T/C/S2, InternetTV) schwarz (Elektronik)
Hallo alle zusammen,

nachdem ich auf der Suche nach einem NON-3D Fernseher halb Amazon abgeklappert habe, stieß ich auf diesen Sharp. Naja wurde durch die Cyber Monday Aktion eher draufgestoßen :)

Noch bevor das Angebot startet las ich einiges über den Fernseher. Negativ wie Positiv.
Beim Angebot von 499,00 EUR musste ich dann einfach zuschlagen.

Dann mal meine subjekte Meinung zum Gerät:

Der Fernseher kam wie gewohnt sehr gut verpackt bei uns an.
Wie hier schon erwähnt wurde liegt eine gedruckte Version des Handbuches bei.

Der Aufbau mit dem Standfuß (später sollnoch eine Wandmontage erfolgen) ging einfach mit Hilfe der vier Schrauben, die beilagen.

TV an die gewohnten Komponenten anschließen. Hierbei fiel auf, dass die Kabel fest sitzen und einige Anschlüsse nach unten hin geführt sind, wodurch eine flache Wandmontage begünstigt wird.

Das Gerät als solches macht einen wertigen Eindruck mit seinem recht schmalen Rahmen und den Edelstahlapplikationen. In dieser Leiste sind dann auch die Tasten des TV... wobei Touchtasten das bessere Wort ist.

Dann der erste Versuch. Power gedrückt und es geschah nichts... warum meine Frau hatte die Steckleiste ausgemacht. Also zweiter Versuch und natürlich ging der Fernseher sofort an.

Die mitgelieferte Fernbedienung ist klein, liegt aber dennoch gut in der Hand. Die Tasten sind logisch angeordnet. Lediglich mit der linken und rechten Steuertaste, sowie den auf gleicher höhe liegenden Programmtasten kommt man bei den ersten ein zweimal in Bedrängnis.

Die Installation lief einfach und zügig. Sprache, Land und Zeit auswählen, Signalquelle wählen (in unserem Fall DVB-S) und der automatische Suchlauf ging los. Nach ca. 5-10 Minuten ist der Spaß dann schon vorbei und man kann fernsehen. Neben einigen Farbpresets kann man auch benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Ich denke, jeder kann das Bild für sich optimal einstellen. Vorlagen gibt es im Internet ja zu genüge.

Dann ging es an den ersten Bildqualitätstest...
Einfach mal nen bissl rumgezappt. Programme hoch und runter schalten geht in vernünftiger Geschwindigkeit. Auch die Reaktion der Menüs finde ich optimal. Nicht zu kurz und nicht zu lang. Das umschalten der Sender über die Nummerntasten dauert etwas, liegt aber daran, dass der Fernseher dem Nutzer möglichst viel Zeit zur Eingabe lässt.

Zur Qualität des Bildes:
Wie erwartet gut. Man sollte natürlich die empfohlenen Mindestabstände einhalten:
- Analoges Bild = 3 fache der Diagonale
- HD-Bild = 2 faches der Diagonale

Wir liegen mit einer Entfernung von 3,30m genau dazwischen. Da der CI-Adapter noch fehlt konnte ich leider die privaten HD Programme nicht testen. Aber die Bildqualität war selbst auf den "normalen" Sendern gut. Mein Philips (32 Zoll) macht das nicht besser oder schlechter.

Zudem konnte ich an der Playstation 3 die DVD und Blu-Ray Ausgabe testen, sowie Spieleinhalte. Was soll ich sagen. Das Bild genügt meinen Ansprüchen. Ich persönlich finde das Bild sehr gut. Insbesondere ab DVD Ausgabe oder besser ;)

Ach ja... Pixelfehler ab ich keine gefunden...

Bisher nicht testen konnte ich die Wiedergabe und Aufnahme von USB-Plätzen aus.
Ebenso fehlt noch das empfohlene Firmware-Update.

Ton:
Wie von einem Fernseher zu erwarten natürlich keine Welle im Vergleich zu einer vernünftigen Heimkinoanlage, aber dennoch für den Alltag vollkommen ausreichend und angenehm zu hören.

Fazit:
In meinen Augen ein super Preis-Leistungsverhältnis in dieser Größenordnung. Viel günstiger kommt man nicht an einen guten TV mit so vielen Funktionen. Insbesondere auf die Aufnahmefunktion bin ich noch gespannt. Für Ottonormaluser und Konsolenspieler denke ich ein gutes Gerät mit solider Ausstattung. Sharp... eine Marke der man mal wieder etwas mehr Beachtung schenken sollte. Hier auf jeden Fall - KAUFEMPFEHLUNG

NACHTRAG 29.01.2013:
Nach ungefähr einem Monat gab es mit diesem Modell ein größeres Problem. Nach etwa 10 Minuten stellte sich der Fernseher ab. Lediglich durch das ziehen des Netzsteckers und einer Wartezeit von ca. 5 Minuten konnte er abermals für ca. 10 Minuten zum laufen gebracht werden.

Grund genug die Sharp-Hotline zu quälen. Im Gegensatz zu hier bereits vermerkten Problemen, wurde mein Anliegen sofort bearbeitet. Der Support war sehr nett und ist mit mir im Vorfeld noch einige Punkte durchgegangen um Nutzerfehler auszuschließen. Das Gerät befand sich dann zwei Wochen in der Reparatur bei einem Subunternehmen. Hierbei stellte sich heraus, dass das interne Netzteil defekt war. Dieses wurde ausgetauscht. Der Fernseher läuft wieder tadelos durch. Abhol- und Bringdienst liefen professionell ab. Zustand wurde bei beiden Terminen notiert und quittiert. Das Gerät wurde gut verpackt und zusätzlich mit einem Stoffüberzug geschützt geliefert.

Ich habe mich für die Reparatur entschieden, da eine Rückgabe aufgrund des damaligen Preisangebotes von 499 EUR nachteilig für mich gewesen wäre.

Die oben genannten Punkte können ansonsten auch heute noch bestätigt werden. Für mich ein toller Fernseher.

Den Defekt kann ich verschmerzen und gebe aufgrund des guten Service keinen Punktabzug. In solchen Fällen muss natürlich jeder für sich entscheiden wie man verfährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Sharl TV, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ein neues Teil von einem Premium Hersteller.

Die sporadisch auftretenden 'Hängs' konnte Sharp auch
nicht mit einer neuen Software beheben. Schade
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann nur sagen, für das Geld ist das Gerät absolut perfekt und auf jeden Fall weiterzuempfehlen. Bild sowie Ton ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät aber könnte mehr Anschlüsse haben, 17. April 2013
Von 
Kilian Barth (Bünde, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vom Bild und den eingebauten Lautsprechern her bin ich mit diesem Gerät sehr zufrieden. Es wäre jedoch schön gewesen wenn die Ingenieure auch noch einen Audioausgang über Cinch vorgesehen hätten. So muss man leider per Adapterkabel über die Kopfhörerbuchse oder den Scartanschluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen