newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

27
4,7 von 5 Sternen
KOSMOS 697402 - Madagascar Catan Junior
Preis:21,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. November 2012
Haben das Spiel gestern erhalten und gleich mal eine Runde zusammen mit unseren Kindern gespielt (3 und 5 Jahre alt). Die beiden waren schwer begeistert davon Zirkuszelte und Wagen zu bauen mit "Dies und Das" wie Popcorn und Limonade. Auch für unseren kleinen Sohn (3 Jahre) war das Spielprinzip schnell zu begreifen und mit einiger Hilfe auch ohne Probleme spielbar.
Es ist ein schöner Einstieg in die große Siedler von Catan Familie.

Kann die Siedler von Catan Junior Madagascar Version nur weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Oktober 2012
Verglichen zum Siedler für Catan "für die Großen" geht es in dieser Juniorversion darum, als Erster seine sieben Zirkuszelte auf dem Spielbrett zu verbauen. Anstatt Dörfer gibt es eben die Zelte, und anstatt Wegen gibt es Zirkuswagen. Dabei läuft das Spiel vom Prinzip her genau wie das Große, wenn man dran ist, würfelt man und die Spieler bekommen entsprechend Rohstoffe (hier: Holz, Wolle, Sand, Popcorn und Orangensaft), die sie dann während ihres Zuges tauschen oder mit denen sie Zelte oder Wägen bauen oder Pinguinhilfe anfordern können. Bei der Pinguinhilfe zieht man die oberste Karte vom Pinguinstapel und darf dann je nach Karte kostenlos bauen, sich Rohstoffe nehmen oder die Tierkontrolleurin benutzen, die die selbe Funktion hat wie bei Siedler von Catan der Dieb, also in erster Linie zum Mitspieler blockieren.

Mein Sohn (wird bald 5) hat es jedenfalls schnell verstanden und wir hatten Freude an dem Spiel. Erwähnenswert ist noch, dass man die Madagascar-Version im Gegensatz zu dem "normalen" Catan Junior auch zu zweit spielen kann; das Spielbrett hat zwei Seiten, eine für zwei Spieler und eine für drei/vier Spieler. Die Aufmachung finde ich ebenfalls gelungen, ebenso machen mir die Materialien einen stabilen Eindruck; die "Karten" z.B. sind nicht aus Papier sondern aus festem Karton.

Alles in allem gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung, auch für erwachsene Fans des großen Catans, die ihre Kinder an das Spiel heranführen wollen. :-)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2012
---- Spielmaterial:

1 Spielplan (zweiseitig)
1 Würfel
28 Zirkuszelte in 4 Farben
28 Zirkuswagen in 4 Farben
90 Plättchen
4 Tierkarten
1 Figur "Tierkontrolleurin"
1 Spielanleitung

---- Spielverlauf:

"Manege frei" - lautet das Motto dieses Catan-Spiels. Jeder Spieler versucht seine Zirkuswagen und - zelte als Erster auf der Insel zu platzieren und damit das Spiel für sich zu entscheiden.

Dafür benötigt man natürlich - wie bei allen anderen Catan-Spielen auch - verschiedene Rohstoffe. Im Spiel gibt es fünf verschiedene Rohstoffe:

Popcorn
Sand
Wolle
Holz
Cocktails

Um an die begehrten Rohstoffe zu kommen, müssen die Spieler Zirkuswagen bauen, denn wird die Zahl gewürfelt, an dessen Feld man einen Zirkuswagen seiner Farbe gebaut hat, bekommt man die begehrten Rohstoffe

Wenn bei einer Spielsituation beispielsweise eine 1 gewürfelt werden würde, bekäme Spieler gelb 1 Holz und Spieler violett 3 Holz, da er mit drei Zirkuszelten an das Holzfeld mit der 1 grenzt. Der Bau der Zirkuszelte bringt die Spieler also nicht nur dem Ziel näher, alle Zirkuszelte verbaut zu haben, sondern sie sorgen gleichzeitig dafür, dass man im Laufe des Spieles neue Rohstoffe bekommt.

Die Regeln, wie Zirkuswagen gebaut werden können, sind einfach und auch für Kinder sehr schnell verständlich: Zirkuswagen und Zirkuszelt werden immer im Wechsel gebaut. Zwei Wagen hintereinander können nicht gebaut werden. Erst wenn das Zelt steht, kann man auch mit den Wagen weiter ziehen.

Natürlich gibt es auch in diesem Spiel einen Widersacher, der den Spielern das Leben schwer machen möchte. Ist die Tierkontrolleurin vor Ort, bekommen die Spieler von dem Feld, das sie blockiert, keine Rohstoffe. Erst, wenn die nächste 6 gewürfelt wird, darf der Spieler sie versetzen. Er bekommt dann zwei mal den Rohstoff des blockierten Feldes.

Doch wo Unheil droht, ist auch Hilfe nicht weit entfernt. In diesem Spiel kommen die Pinguine zu Hilfe. Pinguine lieben es, im Sand zu liegen, Popcorn zu mampfen und Cocktails zu schlürfen. Sobald man ihnen diese Dinge zur Verfügung stellt, sind sie sofort helfend zur Stelle. Die kleinen Plättchen bringen den jeweiligen Spieler im Spiel voran, daher kann es sich durchaus lohnen, dafür Rohstoffe zu opfern. Auf den Karten gibt es entweder die Möglichkeit kostenlos ein Zirkuszelt oder einen Wagen zu bauen, zusätzliche Rohstoffe oder die Erlaubnis, die Tierkontrolleurein zu versetzen. Dabei darf man wieder zwei Rohstoffe des neu blockierten Feldes einheimsen. Außerdem darf man die Tierkontrolleurin vor sich ablegen und ein Zirkuszelt in das Feld der Tierpflegerin setzen. Damit hat man wieder ein Zelt mehr auf dem Spielplan untergebracht und ist dem Sieg wieder ein Stück näher gekommen.

Falls es mal zu einem Rohstoffmangel kommt, ein Spieler aber unbedingt etwas bauen möchte, dann hat er dazu verschiedene Möglichkeiten: Er kann einmal in seinem Spielzug 1:1 mit dem Markt tauschen oder aber 2:1 aus dem Vorrat. Erfahrenere Spieler können auch versuchen, mit ihren Mitspielern einen Tausch auszuhandeln.

Es gewinnt der Spieler, der als Erster all seine Zirkuszelte auf dem Spielplan verbaut hat.

---- Unser Eindruck:

Madagascar Catan hat uns alle sofort begeistert, allein durch die Madagascar-Illustration konnte das Spiel schon punkten. Die Umsetzung des Themas finde ich sehr gelungen, die Kinder können sich sowohl mit den Figuren, als auch mit dem Zirkusthema gleich identifizieren.

Das Spiel ähnelt dem klassischen Catan Junior, ist aber in einigen Punkten doch anders. Die Kinder spielen ohne Karten, sondern mit Rohstoffplättchen, die sie offen vor sich ablegen. Das hat den Vorteil, dass sie leichter den Überblick behalten können. Außerdem gibt es (anders als beim Original Catan) keine Verpflichtung Rohstoffe abzugeben, wenn die Tierkontrolleurin gewürfelt wird. Auch dies nimmt dem Spiel etwas "Strenge" denn die Kinder können erst mal sammeln und sich auch noch in der nächsten Runde entscheiden zu bauen, wenn Rohstoffe fehlen und es keine Tauschmöglichkeit gibt. Ein weiterer Vorteil der Plättchen besteht darin, dass sich Kinder, zumindest nach meinen Beobachtungen, gerne untereinander helfen. "Du kannst doch einen Zirkuswagen bauchen", "Warum kaufst du nicht einfach eine Karte?" sind bei uns am Tisch keine Seltenheit.

Eine weitere große Verbesserung ist, dass die Kinder das Spiel zu zweit spielen können. Der Spielplan ist beidseitig bedruckt, einmal für zwei Spieler und einmal für 3 und 4 Spieler. Meine Kinder haben es ausprobiert und bestätigt, dass das Spiel zu zwei genauso viel Spaß macht, wie zu dritt oder zu viert. Es ist eine schöne Alternative, wenn wir Eltern mal keine Zeit zum spielen haben.

Also unser Fazit für das Spiel ist eindeutig: Begeisterung!! Und obwohl wir eigentlich schon lange das große Catan spielen, hatten wir mit der Junior Variante auch unseren Spaß. Es ist eben wesentlich schneller gespielt als das Basis Spiel und kann daher auch mal Zwischendurch eingeschoben werden. Ich muss gestehen, auch mir hat das Spiel sehr viel Spaß gemacht, nicht zuletzt, weil ich wie meine Kinder ein Fan von Madagascar bin.

Besonders für Familien, in denen Catan bisher noch nicht gespielt wird, empfehlen wir diese Variante als Einstiegsspiel. Ich bin sicher, schon bald werdet ihr euch aufmachen, die ganze Welt von Catan zu besiedeln. Denn VORSICHT: Einmal angefangen, wird man schnell süchtig!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. September 2014
Meine Tochter hat das Spiel zum 6. Geburtstag bekommen. Wir haben ungefähr 20 Minuten gebraucht, und durch das Regelwerk zu lesen, was ich und sie recht einfach fand, vielleicht auch weil ich das Erwachsenen Siedler kenne.
Seitdem spielen wir das Spiel fast jede freie Minute. Super ist, dass man es gut zu zweit spielen kann. Meine neunjährige Tochter macht genauso gerne mit. Dass Schöne an dem Spiel ist u.a das man als Kind gegen den Erwachsenen eine gute Chance hat und dass auch derjenige der verliert, trotzdem Spaß hat. Es ist kommunikativ und schnell aufgebaut. Bei uns dauert eine Runde ca. 25 Minuten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Das Spiel war eine Geschenk zum 5.Geburtstag unseres Sohnes.
Er hatte vor Kurzem 'Die Siedler von Catan Junior' (alte Version) erstmals gespielt und war begeistert gewesen...
Eigentlich sollte es darum die neue Junior Version sein, aber als Madagascar-Fan und bei einem unschlagbaren Preis von 12€ wurde es dann diese.
Natürlich wurde das Spiel gleich ausgepackt und getestet.
Unser Sohn fand sich sehr schnell wieder in die Spielregeln ein, taktierte mit der Polizistin und hatte große Freude am Spiel.
Auch uns Erwachsenen macht es sehr viel Spaß.
Dass jetzt neben der 3-4Spieler auch eine 2Spieler Variante (Spielfeldrückseite) möglich ist, gefällt uns ebenfalls sehr.
Inwieweit sich diese Variante letztlich von der 'normalen' Juniorvariante unterscheidet, mag ich nicht beurteilen, aber ich finde diese einen tollen Einstieg in die Siedler Welt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2013
Catan für Kids, einfach genial. Unsere Beiden spielen es mit wachsender Begeisterung. Macht Kinder zu kleinen Strategen. Dann kann bald das große Catan ausgepackt werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Mein Sohn hat das Spiel zur Einschulung bekommen. Seitdem ist es der Hit und wird mindestens 2x die Woche gespielt. Siedler von Catan kannten wir nur vom Namen. Diese Junior Version hat uns aber so gut gefallen, dass wir in 2 Jahren auch das Original testen wollen. Die Spielregeln sind einfach und für einen 6 - jährigen schnell verständlich. Das Material ist aus stabiler Pappe bzw. Plastik. Super auch zu zweit spielbar, wobei der Spiels ab 3 Spielern noch höher ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Siedler-Spielvorgänge, -aber eben mit einfachen Spielzügen.
Strategisches Denken nicht erforderlich, daher auch mit 6-jährigen schon spielbar.
Vom Aufbau für Siedler-Beginner absolut in Ordnung.
Ob es aber Popcorn , Orangensaft , Zirkuszelte und Co sein müssen, weiss ich nicht, ein wenig weit hergeholt. Da hätte mir ein anderer Bau-Bezug besser gefallen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. September 2014
Unser Sohn und andere Kinder konnten die Spielregeln schnell verstehen. Einfach und unkompliziert. Gute Beschreibung.
Geeignet ist das Spiel ab 4 Jahren. Es ist dem Siedler Junior ähnlich. Hier werden Zelte und Wagons gebaut. Die Rohstoffe bestehen aus Holz, Sand, Popcorn, Schaf und Orangensaft ...
Ein sehr schönes, auch stabiles Spiel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Mein Sohn ist 5 und liebt dieses Spiel. Es kann zu zweit genauso gut wie zu dritt oder viert gespielt werden. Am liebsten kauft erst sich die Pinguin Aktionskarten oder spart seine Dies und Das Einkünfte um dann mehr bauen zu können. Alles in allem würde ich es jedem empfehlen, der auch gerne Siedler spielt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen