Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichtgewicht...
habe mir diesen Rucksack als leichte Tagestouren-Variante zu einem Deuter mit 45+10L zugelegt, der mir hierfür zu groß und schwer war.
Der Tatonka hat auch schon etwa 20 größere (10Std und mehr) Bergtouren/Wanderungen und etliche Skitouren mitgemacht und hat mich nicht enttäuscht.
Die Nachteile, auf die auch schon in einer Rezension...
Vor 21 Monaten von Naturbursch veröffentlicht

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es passen nicht 30 sondern nur 23+2 Liter rein!
Ich habe diverse Rücksäcke im Literbereich von 25-30 Liter bestellt, da mir mein Vaude Roomy 17+3 fürs Bike reicht, aber für Tageswandertouren doch etwas zu klein war.

Der Tatonka gefiel mir optisch sehr gut und das Tragesystem hörte sich auch vielversprechend an und ist es im Prinzip auch, wenn nicht dadurch die Packmöglichkeiten...
Vor 9 Monaten von Anke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichtgewicht..., 21. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
habe mir diesen Rucksack als leichte Tagestouren-Variante zu einem Deuter mit 45+10L zugelegt, der mir hierfür zu groß und schwer war.
Der Tatonka hat auch schon etwa 20 größere (10Std und mehr) Bergtouren/Wanderungen und etliche Skitouren mitgemacht und hat mich nicht enttäuscht.
Die Nachteile, auf die auch schon in einer Rezension teils eingegangen wurde kann ich so bestätigen, waren aber bisher kein wirklich störendes Argument für mich den Rucksack gegen einen Anderen einzutauschen.
Negativ aufgefallen sind mir die etwas billig wirkenden und auch nicht sehr stabilen (Bruchgefahr - hier wurde offenbar an falscher Stelle an Gewicht gespart) Bauchgurtschnallen (habe sie gegen stabilere ausgetauscht - nennt sich "Steckschließer und gibt es z.B. auch aus Alu). Ein weiterer Kritikpunkt ist das sehr dünne Obermaterial, das an der Frontseite nach wenigen Touren und Felskontakt bei mir schon nach kurzer Zeit ein kleines Loch hatte - auch ein Punkt wo an falscher Stelle Gewicht gespart wurde.
Ausser dem rel. kleinen Deckelfach gibt es noch ein standardmßiges (wie bei fast allen Berg-Rucksäcken) Fach auf der Rücken-Innenseite sowie einen abtrennbaren Boden (für nasse Klamotten etc. - für einen Schlafsack aber zu klein). Auch ein Trink-System-Fach ist vorhanden. Für einen Rucksack mit nur 30l ist das meiner Meinung nach durchaus o.k.
Befestigungsmöglichkeiten für Skier oder eine Eisgerätehalterung gibt es nicht bzw. ist das Befestigen mittels den seitlichen "Kompressionsriemen" eine etwas wackelige Angelegenheit.
Trotz den genannten Kritikpunkten ein für normale Wanderungen oder Bergtouren empfehlenswerter Rucksack.
Das Gewicht stimmt, der Hüftgurt überträgt die Last gut (und vermittelt trotz der sehr kurz geratenen Polsterzone ein angenehmes Tragegefühl), auch auf längeren Touren habe ich hier keinerlei Probleme gehabt - trotz teils rel. schwerem Gepäck mit Kameraausrüstung etc.
Was mir vor allem positiv aufgefallen war, ist das Tragesystem mit der verstellbaren Rückenplatte, das tatsächlich einen verschwitzten Rücken erspaart - ohne größere Komforteinschränkungen.
Die Verstellmöglichkeiten des Tragesystems sind auch wie gewohnt gegeben; Klettereien sind somit kein Problem, der Rucksack macht alle Bewegungen gut mit.
Fazit: Ein guter Rucksack (mit Verbesserungsspielraum)für Tages-Wanderungen und auch Bergtouren mit kleineren kletterenlagen, das Tragesystem bewährt sich.
Für Hochtourengeher und Skitourengeher mit Gipfeleinlagen aufgrund der unzureichenden Befestigungsmöglichkeiten und der Materialanfälligkeit
für mechanische Verletzungen (...durch Steigeisen, Pickel etc.) nicht erste Wahl.
Wer sich an den Mängeln stört bzw. das rundere Gesamtpaket sucht sollte wohl eher zum Deuter Guide 35+ greifen, der auch in der neuen Version einer der besten Rucksäcke in dieser Größe sein dürfte, allerdings auch etwas teurer ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Teil, aber 30l?, 25. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Also ich muss sagen der Rucksack ist mega!
Das air X Vent system funktioniert super, er ist unglaublich leicht und sieht auch auf dem Rücken gut aus.
das einzige Manko ist die 30l Angabe, ich habe das gefühl das aufgrund des X Vent trage systems ich weniger eingepackt bekomme wie in meinen 25l Uni rucksack... Allerdings habe ich keine 30l Wasser rein gelernt um zu gucken ob die rein gehen.
ist mehr ein subjektives Gefühl.
Ich nutzen ihn für den Sport und Tagesausflüge, zu Fuß und auf dem Bike, und dafür ist der Perfekt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es passen nicht 30 sondern nur 23+2 Liter rein!, 21. März 2014
Von 
Anke "So long, mos" (Köln, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Ich habe diverse Rücksäcke im Literbereich von 25-30 Liter bestellt, da mir mein Vaude Roomy 17+3 fürs Bike reicht, aber für Tageswandertouren doch etwas zu klein war.

Der Tatonka gefiel mir optisch sehr gut und das Tragesystem hörte sich auch vielversprechend an und ist es im Prinzip auch, wenn nicht dadurch die Packmöglichkeiten sehr eingeschränkt würden.
Leider wurde ich vom Namen in die Irre geführt, selbst auf er Herstellerseite ist der Rucksack mit 30 Litern angegeben, was nicht stimmt! Auf dem Zettel am Rucksack steht dann die richtige Literangabe und die trifft auch eher zu. Es sind nur 23 Liter + 2 Liter, wenn man das Regenfach nutzt. Meiner Meinung nach eine Frechheit. Im Prinzip hat der Rucksack 7 Liter weniger, als angegeben.

Gehen wir mal ins Detail

Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach sehr gut. Die Materialien sind leicht, wirken aber trotzdem sehr robust und belastbar. Mir persönlich hat der breite Beckengurt gefallen. An den meisten Rucksäcken sind diese Gurte deutlich schmaler.

Die äußeren Reißverschlüsse sind noch einmal zusätzlich mit einer Textilwulst überdeckt, so das es Regenwasser schwer hat reinzukommen.

Die beiden Innenfächer kann man zu einem großen Fach erweitern. Hier ist das Manko, dies geht nur vom unteren Fach aus, da nur hier der Reißverschluss "Zippel" ist. Ich persönlich fände es besser, wenn es auch einen "Zippel" im oberen Fach gäbe und ich von hier auch Zugang zum unteren Fach hätte.

Mir fehlt eine Inneneinteilung. Hier ist im Prinzip nur ein Fach für die Trinkblase und ein Kartenbach davor und das war es. Leider nur rechts einen Ausgang für den Schlauch der Trinkblase. Des weiteren fehlt eine Möglichkeit den Schlauch draußen am Gurt entlangzuführen und evlt. zu fixieren.

Kein Fach für Kleinteile unterzubringen, an die man mal schnell dran müsste. Ein Kompromiss wäre es, die Sachen im Deckelfach für den Regenschutz zu verstauen, aber dazu muss ich auch wieder den Rucksack öffnen. Ich komme also nicht mal schnell von aussen dran. Mir fehlt hier einfach ein kleines Fach, wo man man schnell dran kommt. Der Regenschutz ist leider auch nicht mir dem Rucksack über einen kleinen Haken zu verbinden. Man zieht ihn lose drüber und muss ihn dann festziehen. Sollte sich der Wind mal so ungünstig darunter fangen, könnte es passieren, dass die Regenhaube fliegen geht.

Aussen gibt es nur rechts und links 2 Netztaschen für Trinkflaschen oder ähnliches. Die Schlaufen zum Befestigen von Kleinteilen aussen am Rucksack liegen oben auf dem Deckelfach. Ich frage mich, was sie dort sollen. Sie sollten besser seitlich am Rucksack angebracht zu werden, um das Baumeln und die Gewichtverteilung besser zu gewährleisten.

Das Fiberglaskreuz ist sehr starr und zum Rücken hin nach innen gewölbt, es läuft noch ein Gurtsystem drüber, dass den Abstand und somit die Belüftung zum Rücken bestimmt, bwz die Rückenlänge angepasst werden könnte. Je nachdem, wie stark man dieses Gurtsystem anzieht oder löst, ist der Abstand zwischen Rücken und Rucksack weiter oder näher. Das verlagert selbstverständlich auch die Lastenverteilung vom Rücken weg oder hin.

Bei einem Rucksack in diesem Literbereich, denke ich, dass man die Lastenverteilung etwas vernachlässigen kann. Hier geht es ausschließlich um die Belüftung und die ist wirklich sehr gut. Die Luft kann frei zirkulieren. Bergauf zieht man das System an und erhält einen größeren Abstand und somit mehr Belüftung, bergab löst man es und hat somit etwas weniger Belüftung, aber die Last wieder näher am Rücken.

Nachteil, um das einstellen zu können , muss ich den Rucksack jedes Mal ausziehen und umständlich Klettverschlüsse und Verstellverschlüsse lösen.Mir wäre es lieber, ich könnte das direkt beim Tragen machen, damit ich merke, wann es mir am bequemste ist.

Wenn ich den Rucksack belade, liegt er angenehm am Rücken. Mir persönlich überwiegen jedoch die negativen Dinge. Deshalb auch nur 2 Sterne.

Die Literangaben stimmen nicht und suggerieren mehr Platz. Ich hatte zum Vergleich noch einen Vaude Tacora 26l (Damenmodel) und den Tatonka Livaz 25( Damenmodel vom Skill).

Der Vaude Tacora ist um Längen besser durchdacht und bietet bedeutend mehr Platz. Der Livaz war vom Platzangebot noch katastrophaler und selbst für normale Frauengrößen (ich bin 170) von der Rückenanpassung zu kurz. Ist wohl eher für kleinere Frauen.

Tatonka sollte die Modell Livaz und Skill in meinen Augen noch einmal komplett durchdenken. Sie sind für den Daytourenbereich entwickelt, aber nicht durchdacht. Dafür sind sie definitiv zu teuer. Da gibt es bessere Modelle in der gleichen Preisklasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantastisches Ventillationssystem, aber nicht so praktisch, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Sehr leicht, und das Ventillationssystem ist auch wunderbar. Trotzdem: unten an den Hüften schwitzt man immer noch, aber an den Rücken gar nicht. Und auch ist er nicht so praktisch, aussen hat er keine Taschen, und innen auch nicht. Nur der "Hauptfach", wo man reinpacken kann, nichts anders. Ansonsten: bequem, sehr gut für eine zweitägige Wandertour, oder fürs Fahhrad.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kleiner als angegeben, zu wenige Extrafächer, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Ich habe mir einige Rucksäcke der 30-Liter-Klasse angeschaut und kann zusätzlich mit zwei Rucksäcken dieser Größenordnung aus bestehendem Besitz vergleichen, aber dieser hier fällt definitiv kleiner aus. Das Hauptfach ist ist schon recht schmal und kann meinen 15-Zoll Laptop nicht fassen, was für mich einer von vielen Voraussetzungen bei dem Kauf eines Rucksacks war. Obwohl ich diesen vorwiegend für Wanderausflüge nutzen möchte, ist es dennoch praktisch diesen auch ab und zu im Alltag nutzen zu können. Des weiteren haben mir hier und da kleine Fächer und Details gefehlt, die ich an meinen anderen Rucksäcken sehr schätze, da ich nur ungern alle Dinge, die ich mitnehme, nicht nur in 2 Fächer unterbringen sondern thematisch ordnen möchte. Viele Rucksäcke bieten dazu bis zu drei Fächer, die teilweise noch kleine Handytaschen integriert haben.
Lobenswert ist das reduzierte Air-System, welches auf den ersten Blick unbequem aussieht, aber dennoch bequem am Rücken liegt. Auch das dünne und somit sehr leichte Material ist gut und das Design auch vielen anderen Marken überlegen.
Aber letztendlich gibt es nicht den „falschen“ Rucksack, da es letztendlich auf die Bedürfnisse, Gewohnheiten und Wünsche des Trägers ankommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Guter Rucksack, 22. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Der Rucksack läßt sich gut einstellen, und ist angenehm zu tragen. Mir persönlich hätte allerdings ein überlappender Deckel mit Schnellverschluß besser gefallen als die Lösung mit Reißverschluß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für kleine Tagestouren mit Familie top., 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Für kleinere Tagestouren mit Familie ist er absolut ausreichend.
Leichter, gut zu tragender Rucksack.

Für mich auf jeden fall eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bequemer Rucksack für Tagestouren, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Ich habe eine Körpergröße von 187cm ,einen relativ langen Oberkörper und benutze diesen Rucksack vorwiegend zum
Radfahren ( MTB ) . Durch die ausgeprägte Rückenbelüftung empfinde ich den Tatonka Skill 30 als sehr bequem und sehr gut
zum Radfahren mit vorgeneigter Oberkörperhaltung geeignet . Es besteht die Möglichkeit einen Großteil des Gewichtes mit dem gut gepolsterten Hüftgurt zu tragen und somit die Schultern zu entlasten . Das bringt sehr viel Bewegungsfreiheit für den Oberkörper .
Ich würde mir allerdings noch ein oder zwei sepeate Stauräume wünschen , weshalb ich keine volle 5 Sterne vergebe .
Ich bin mit dem Kauf dieses Artikels zufrieden und kann ihn nur empfehlen .
Meine Frau ist kleiner (168cm )als ich und findet den Rucksack weniger bequem .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichneter Leichtrucksack, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Habe mir den Rucksack für leichte Wandertouren, Städtereisen und den Alltag gekauft. Solch ein Belüftungssystem habe ich mir schon vor Jahren genau so gewünscht.
Das Oberflächenmaterial ist zwar sehr wirklich sehr dünn, aber wie ich finde ausreichend reißfest und leicht dehnbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Entscheidung, 12. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tatonka Rucksack Skill 30 (Ausrüstung)
Ich bin mit meinem Schmuckstück immer noch sehr zufrieden. Ich benutze den Rucksack benahe täglich und bis auf ein paar Gebrauchsspuren die ja leider nun mal entstehen kann ich keine dirketen Mängel in Bezug auf die Produktion angeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tatonka Rucksack Skill 30
EUR 75,50 - EUR 110,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen