holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More Wein Überraschung HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen16
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2012
Ich habe mir vor einiger Zeit ein älteres Haus gekauft, in dem es in einigen Räumen verdächtig nach Feuchtigkeit "riecht". Deshalb habe ich mir quasi als Vorbereitung für eine mögliche Sanierung diesen Datenlogger samt 2 externen Sendern gekauft und bin recht zufrieden damit.

Die Inbetriebnahme war denkbar einfach, auch die externen Sender waren schnell am Hauptgerät registriert.

Die dazugehörige Software ermöglicht es, die Daten via Funk auszulesen, die Geschwindigkeit ist allerdings "naja". Wenn der Datenlogger mit 50000 Datensätzen voll ist, spricht sogar die Bedienungsanleitung von bis zu 45 Minuten Wartezeit. Ich behaupte jetzt einmal, daß eine verkabelte Übertragung via USB wesentlich schneller zu bewerkstelligen wäre, aber dafür gibt es leider keinen Stecker am Hauptgerät.

Einmal hat sich das Hauptgerät auch aufgehängt und ist einfach um 00:00 stehengeblieben, Batterie raus & rein hat das Problem gelöst, die geloggten Daten waren zum Glück auch nach dem Hänger noch vollständig da. Zum Glück habe ich den Hänger am bereits am nächsten Morgen registriert, sonst wäre das weniger lustig.

Die Software zum Datenauslesen macht, was sie soll, eine Weiterbearbeitung ist via CSV Datei ganz einfach möglich.

Fazit:
+ einfache und schnelle Inbetriebnahme
+ Funkuhr
+ einfache und funktionale Software zum Datenauslesen
+ Alarmfunktion für Grenzwertunter- und -überschreitungen

- Instabilitäten bei der Firmware
- Geschwindigkeit der Datenübertragung auf den PC verbesserungswürdig
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
Gedacht ist der Logger, um eine Langzeitkontrolle über die Luftfeuchtigkeit für einen Flügel in unserem Ferienhaus zu ermöglichen. Bisher habe ich ihn nur zuhause ausprobiert und bin hochzufrieden:

+ Sehr vollständige Lieferung mit Batterie, Ständern, doppelseitigem Klebeband
+ Verarbeitung überall gut (Gummidichtungen, stabiler Ständer)
+ Große, gut lesbare Anzeige, Luftfeuchtigkeit an erster Stelle
+ sehr viele weitere Detailinfos auf der Basisstation (Sensorstandort, Temperatur, Uhrzeit, Batteriestand etc), gut gegliedert
+ Funkuhr, die sich einwandfrei einstellte
+ Außensensoren wirken wirklich gut wetterfest, wurden problemlos erkannt und können mit Namen benannt werden.
+ Die Software (aus dem Internet laden!) ließ sich unter Win XP und Win7 problemlos installieren
+ Die Datenübertragung über den mitgelieferten USB-Stick zum Computer funktioniert ebenfalls gut
+ Werte scheinen mir genau zu sein (mir fehlt ein Referenzgerät)
+ Auch am Gerät selbst, ohne Computer können die Werte abgerufen werden

Viele Funktionen habe ich noch nicht benutzt (Taupunkt, Min/Max-Werte, Alarmschwellen) - der Apparat scheint mir auf einen professionellen Einsatz angelegt zu sein.

Das einzige Manko finde ich die Software, die etwas unübersichtlich ist: Die Datendarstellung ist kaum veränderbar und eine graphische Anzeige fehlt, man muss den Umwelt über die Erstellung eines CSV-Files gehen, das man dann wieder in Excel importiert.

Insgesamt für diesen Preis ein richtig guter Gegenwert, deshalb 5 Sterne
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Das Gerät ist mittlerweile 2-3 Wochen bei mir mit drei Messstellen im Einsatz.
Und es macht genau das was es machen soll.

Für die Einrichtung benötigt man allerdings die Bedienungsanleitung. D.h. die Software (die man beim Anbieter kostenlos runterladen muss) ist in einigen Punkten nicht sehr intuitiv zu bedienen. Aber ausreichend gut.

Genial wäre es wenn man in der Software schon Kurvenauswertungen machen könnte. Dieses, wenn man Wert darauf legt, muss man einen Tabellenkalkulationsprogramm (z.B. Excel) selber erstellen. Exportfunktionen der Log-Daten ermöglichen das aber.

Leider kann man die Sensoren nicht abgleichen, so dass kleine Differenzen der Messergebnisse zwischen den Sensoren vorhanden sind.

Fazit: Für den Preis ein gutes Messgerät mit dem man schon gut was anfangen kann.
Wenn Software optimiert und die Sensoren justiert werden können wäre es perfekt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Bedienung und Installation ging schnell und einfach vonstatten. Auch das Herunterladen und die Installation der PC Software (WIN7 Pro) waren ohne Probleme zu bewältigen.
Die Daten werden nicht über WLAN oder Bluetooth ausgelesen sondern über einen beiliegenden USB-Funkstecker - Reichweite?? hier im Büro funktioniert es hervorragend.
Was ich nicht so gut finde ist dass die Basisstation und die "Satelliten" nicht gleich auf das gleich Level kalibriert wurden, bzw. das ein nachträgliche kalibrieren nicht möglich ist. Die Temperaturdifferenz beträgt bis zu einem halben Grad - und somit eben auch die Luftfeuchtigkeit bis zu 4% Differenz, die kann dann schon mal falsche Angaben bei Taupunkt geben...
Aber für eine Überwachung von Lüftungs- und Heizverhalten durchaus sinnvoll und ausreichend.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Der Klimalogger mißt zwar "nur" Temperatur und relative Luftfeuchte, aber das macht er richtig gut! Ich habe ein Gerät gesucht, mit dem ich einerseits die Luftfeuchte in bestimmten Räumen überwachen und andererseits Außentemperaturen bei möglichst hoher Genauigkeit längerfristig aufzeichnen und auswerten kann. Bin bisher sehr zufrieden. Alle Funktionen arbeiten bestens.

Gerät und Tasten sind roubust und gut bedienbar. Anzeige ist gut lesbar. Die gemessenen Werte scheinen sehr genau zu sein. Habe mehrere Vergleichstests durchgeführt, sowohl der Sensoren untereinander als auch mit verschiedenen anderen Geräten. Übertragung zum PC klappt ohne Probleme. Auch nach dem Transfer bleiben die Daten auch am Gerät gespeichert und ablesbar. Erst wenn der Speicher voll ist, wird der jeweils älteste Datensatz durch den neuesten ersetzt. Eingeblendet wird der %-Anteil der noch nicht übertragenen Daten. Find ich super gelöst.
Die Software ist zweckmässig aber doch sehr schlicht. Sie bietet leider keine Grafik, die Daten können aber leicht per csv-Datei exportiert werden.

Auch die Funksensoren messen genau und eignen sich hinsichtlich Bauweise und guter Dichtung des Batteriefaches gut für den Außeneinsatz. Die Reichweite ist ein eigenes Thema. Es sind nicht nur Entfernung und zwischenliegende Hindernisse maßgeblich, sondern oft entscheidet eine geringfügige Standortkorrektur von Sender oder Empfänger über Empfang oder tote Hose.

Alles in allem überzeugen die Funktionen jedenfalls: Ob Wechsel zwischen den Kanälen - auch im History-Modus, langsames oder schnelles Zappen durch History-Werte, Min-Max-Werte, die fürs Lüften wichtige Taupunkt-Anzeige, Anzeige evtl. ausgefallener Sensoren obwohl gerade gar nicht im Display angezeigt etc.... -> alles top!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Habe nach dem Hauskauf angefangen die verschiedenen Räume zu überwachen, insbesondere die Luftfeuchtigkeit war für mich interessant.

Positiv:
- gute Reichweite der Sensoren
- gute Verarbeitung

Negativ:
- Software nur für Windows
- Datenabfrage via Windows nur nach Tastendruck auf der Basisstation
- Sensoren mit Kabel haben einen nicht ausreichenden Messbereich (für Heizungs Vor- und Rücklauf nicht geeignet)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Ich betreibe den Klimalogger zusammen mit 2 Funksendern 30.3180 und 2 Funksendern 30.3181.IT seit etwa 2 Monaten.
Ich möchte jetzt nicht wiederholen, was in vorigen Rezensionen schon alles gelobt wurde, sondern Details nennen, die ich hier nicht gelesen habe.

- nach der Inbetriebnahme reagierten die Sender extrem träge und zeigten sehr unterschiedliche Messwerte an. Nach einigen
Stunden (!) waren sie unverständlicher Weise schneller (wenn auch noch etwas träge) und die Abweichungen waren kleiner als
0,5°, das wohl in der üblichen Messtoleranz liegt. Aufgrund der nach wie vor etwas trägen Reaktion bei Temperaturänderungen
scheinen mir Messintervalle kleiner 5 Minuten wenig sinnvoll.
- die Sender mit Kabelsensor übermitteln nur einen Messwert. Schade, denn somit musste ich mir weitere Sender kaufen, was ich
heute getan habe.
- bei bisher ca. 60000 erfassten Messwerte hatte ich nur 8 fehlende Werte bei einem Sensor, also sehr zuverlässig.

Ein sehr gutes Gerät, das ich mir wieder kaufen würde. Die zugehörige Software ist allerdings spartanisch und definitiv verbesserungswürdig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Vorweg: das Set macht genau, was es soll. Es speichert im Hauptgerät die eigenen sowie die Daten der zwei externen Sender, somit ergibt sich in frei wählbaren Zeitabständen ein exaktes Bild der klimatischen Bedingungen. Anders als zunächst "befürchtet" reicht der Speicher aber weiter: 50.000 Datensätze bedeutet (zumindest bei meinem Gerät) "1 Datensatz = alle Daten von Haupt- und Zusatzsendern" und eben nicht "1 Datensatz = ein einzelner Wert". Denn nach 1,5 Monaten des Aufzeichnens im 10-Minuten-Takt war der Speicher gerade mal zu ca. 20% gefüllt.
Heißt: bei insg. 3 Datenquellen kommt man im 10-Minuten-Takt ziemlich genau 6 Monate aus!
Das Auslesen über den USB-Dongle dauert natürlich etwas, funktioniert aber problemlos.
Einziger Wermutstropfen: ein ext. Sender steht draußen auf dem Balkon. Durch Feuchtigkeit hat die Verschlußschraube Rost angesetzt. Behoben habe ich das, indem ich etwas Wachs drauf geträufelt habe. Jetzt ist die Schraube wenigstens versiegelt und das Gerät funkt weiterhin tadellos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Erfreulich ist zunächst, dass der Raumklimadetektor komplett mit Batterien für die Basisstation und die Aussender geliefert wird. Die Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit funktioniert sowohl in Innenräumen als auch im Freien gut. Als sehr angenehmes Extra kann die Möglichkeit der Datenspeicherung aller Empfangseinheiten, welche am Computer sowohl tabellarisch als auch graphisch angezeigt werden können, bewertet werden. Das Gerät ist damit rundum solide und funktional. Es ist auf das Wesentliche beschränkt und kommt ohne unnötigen "Schnickschnack" aus. Einzig die Notwendigkeit der Umstellung an der Basisstation um die Anzeigendarstellung von einem zum nächsten Empfangsgerät zu wechseln, ist ein kleiner Wermutstropfen. Aber auch nur ein kleiner, da die gleichzeitige Anzeige von Wetterdaten mehrerer Empfangseinheiten ja auch wieder die Übersichtlichkeit des Displays etwas einschränkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Der Raumklimadetektor RH 100 Klimalogger inkl. 2 Funksender überwacht mit 2 zusätzlichen Sendern eine Apotheke gemäß der neuen Apothekenbetriebsordnung. Die Daten werden automatisch aufgezeichnet und regelmäßig auf den PC übertragen. Sehr gut ist die programmierbare Alarmfunktion, für die Kühlschränke 4-8ºC und die Räume 25ºC. Das funktioniert alles sehr gut ohne Probleme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)