Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen239
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juni 2013
Zur Technik:
plastisches 3D mit vielen Pop Outs, guter Ton, leider etwas durftige Extras (nicht für jederman wichtig)

Zum Film:
Dr. Seuss schaffte es auf abstrakte Art auf allgemeine Probleme des modernen Menschen aufmerksam zu machen die auch nach 50 Jahren noch aktuell sind. Beim Lorax wird gezeigt wie schnell man in die Rolle des Naturausbeuters rutscht, wenn man daraus nutzen ziehen kann. Der Once-ler wollte seiner Familie beweisen, dass er etwas wert ist. Er ringt förmlich nach Anerkennung. Und ihm war der Zuspruch von fremden Kunden und seiner gierigen Familie wichtiger, als auf seinen gesunden Menschenverstand/Gewissen (der Lorax) zu hören.
Bei Dr. Seuss geht es nie darum jemand seine Schuld vorzuhalten, oder einen Sündenbock zu suchen. Am Ende geht es darum etwas zum Guten zu wenden und aufeinander zuzugehen, anstatt den Bösen mit Gewalt zur Strecke zu bringen. Scheinbar wird das heutzutage des öfteren als schwache Geschichte gesehen, weil die Eindeutigkeit des "Bösen" fehlt das man mit aller Härte bekämpfen muss.
Diesen Film als platte "rettet die Bäume" Ökonummer abzutun ist ebenfalls zu kurzsichtig. Es geht darum, wie die Menschen den Bezug zur realen Welt verlieren und sich immer mehr in ihre perfekte künstliche Welt zurückziehen, wo die wahren Probleme, die sich durch eben diese Lebensweise ergeben, einfach durch eine gigantische Mauer außer Blickweite gebracht werden. Aus den Augen, aus dem Sinn.
Was ich am Ende schön fand war das die Menschen erkannten, dass nicht nur Flora und Fauna beschädigt wurde, sondern das die Leute sich selbst ganz viel kostenloser Schönheit und sauberer Luft (Anspielung auf unsere Wasser Situation) beraubt haben. Auch wenn das eher im Subtext mitgeschwommen ist.
Der Aufruf: "Es ändert sich nur dann etwas zum Guten, wenn man selbst anfängt sich zu darum kümmern." , ist absolut richtig, und passt ausgezeichnet in unsere politikverdrossene und fasst ausschlieslich leistungs- und konsumorientierte Zeit.

Fazit:
Ich kann den Film technisch und inhaltlich sehr empfehlen! Es lohnt sich über den Film zu sprechen und nachzudenken. Und es hilft das Ganze als Metapher für viele Entwicklungen zu sehen, und nicht als eine eindeutig formulierte Botschaft "nur" Bäume zu retten. Viel Spass!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Keine Spoiler, ich verrate nichts.

Ich hätte im Vorfeld nie gedacht, dass "Der Lorax" einen solchen Anspruch hat und so unterhaltsam ist. Der Film ist, typisch Dr. Seuss, schräg, bunt und witzig, ist aber auch wie alle seine Geschichten voller Tiefgründigkeit. Er prangert hier auf kindgerechte und leicht verständliche Weise Umweltzerstörung, Gier, die Macht der Großkonzerne und die Manipulation der Massen an. Er zeigt wie wichtig die Natur für uns und andere Tiere ist. Außerdem ruft er zu individuellem, gewaltlosem Engagement auf, da jeder Einzelne es in der Hand hat die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich habe schon lange nicht mehr einen solch pädagogisch wertvollen Film gesehen, bei dem auch Erwachsene über ihr eigenes Verhalten reflektieren können.
Der Film ist wunderbar und liebevoll animiert und bringt dank der herrlichen Figuren und tollen Gags jeder Altersgruppe eine Menge Spaß. "Der Lorax" sollte man auf keinen Fall verpassen. Es lohnt sich!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Zugegeben die Dr. Seuss Geschichten sind älter als ich selbst, aber der Spass am Schauen wird dadurch nicht geschmälert. Vor allem mit dem heutigen 3D wird man quasi in die Stadt Thneedville hineingesogen. ;-) Die Botschaft des Filmes ist an sich ja nichts neues, wird aber gerade auch für die Kleineren verständlich erklärt (auch wenn alles ziemlich bunt ist und das eine oder andere Lied geträllert wird).

Außerdem war ich angenehm überrascht, dass die DVD welche eigentlich die Digital Copy beinhaltet auch im DVD-Player abgespielt werden kann. Echt Klasse, somit erhält der Käufer ja quasi mehr fürs Geld!! Recht praktisch wenn man den Film einem Bekannten ausleihen möchte, welcher nur einen DVD-Player hat... :-D

Der Lorax 3D (+ Blu-ray + Digital Copy) [Blu-ray 3D]
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was für eine scheinbar perfekte Welt: In der quietschbunten Stadt Thneedville gibt es nahezu alles. Neben dem künstlichen Strand ist ein ebenfalls künstliches Schneeparadies zu finden. Die Natur ist aus der Stadt vertrieben und durch saubere und sogar steuerbare Plastikpflanzen ersetzt. Die Bewohner sind mehr als zufrieden mit ihrer künstlichen Welt ' bis auf eine Ausnahme: Die hübsche Audrey wünscht sich von ganzem Herzen einen echten Baum, den sie auf ihrem Hinterhof hegen und pflegen möchte. Ihr Verehrer Ted begibt sich für seine Angebetete auf die Suche nach einem solchen Relikt aus vergangener Zeit.

Nach "Der Grinch", "Ein Kater macht Theater" und "Horton hört ein Hu" ist "Der Lorax" die vierte große Verfilmung eines Kinderbuchs von Dr. Seuss - und die erfolgreichste bislang.

Ich finde den Film in technischer Hinsicht (Animationen, Sound, Timing und Schnitt) recht gut. Danny DeVito schlägt sich sehr beachtlich auf deutsch. Aber auch musikalisch hat der Film viel zu bieten, der Score von John Powell haut echt rein und die ebenfalls von ihm mitkomponierten Songs sind vielleicht zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, werden jedoch immer besser.Ansonsten leisten sich die Macher von "Ich - einfach unverbesserlich" zwar mit den niedlichen Teddys eine dreiste Selbstkopie (Minions), aber das verzeiht man ihnen gerne, da der Rest des Films mehr als entschädigt.'Der Lorax" bringt damit einen großen und leicht hintersinnigen Spaß vom Kinderbuch ins Kino: Flotte Abenteuer, fantastische Animationen, lustige Liedchen, ein Haufen 3D-Effekte und eine raffiniert aber mit dem Holzhammer verpackte Portion Gesellschaftskritik! Nur mit der Logik haperts ziemlich aber das dürfte den kleinen Zuschauern nicht auffallen.
Ich hatte viel Spaß und meine Kinder auch. Volle Punktzahl.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Beinahe hätte ich mir diesen Film nicht gekauft, weil es Rezensionen gab wo etwas von schlechtem 3D stand usw. Zum Glück habe ich nicht darauf gehört und mich entschieden den Fim zu kaufen. Ich bin begeistert von dem Film. Er ist wirklich super schön. Es ist durchweg ein toller sehr unterhaltsamer Film in wirklich TOLLEM 3D von Anfang bis Ende. Echtes 3D eben, wie man es sich wünscht. Keiner dieser Filme mit fragwürdigem Pseudo-Umrechen-Quatsch oder mit zumindest umgerechneten Passagen oder so. Nach einigen Rezensionen hatte ich schon derartige Befürchtungen. Aber ich kann absolut nicht nachvollziehen wer dies aus welchem Grund so bewertet hat. Man muss von den 3 enthaltenen Disks natürlich auch die richtge einlegen.

Es sind DREI Disks enthalten.

1.) 3D Blu-Ray
2.) "normale" Blu-Ray
3.) eine Disk um sich den Fim digital herunterladen zu können

Klar, mir ging es um die 3D-Versoin. Und diese habe ich geschaut und bin begeistert!
Der Film ist wirklich sehr schön gemacht und es gibt immer viele hübsche Details zu entdecken.

Natürlich darf man bei einem Familienfilm, welcher insbesondere für Kinder gemacht ist, keine schwerwiegende, verwickelte Story erwarten. Das wäre ja auch Unsinn. Ich habe mir den Film dennoch für mich als Erwachsenen gekauft und finde ihn wie gesagt wirklich sehr schön. Insbesondere eben was fürs Auge. Und das in schönstem 3D.

Auf den Film selber will ich aber nicht weiter eingehen, mir ging es in erster Linie darum, zu versichern, dass es wirklich ein sehr schöner 3D Film ist und man also keine Sorge diesbezüglich haben muss. Wie gesagt, man muss von den 3 Disks welche enthalten sind natürlich dann auch die richtige einlegen.

Eines noch: beim Einlegen der Disk klackerte mein Player (ein hochwertiger Panasonic 3D Blu-Ray-Player) erst lange rum und zeigte mir an, dass die Disk nicht erkannt wird. Ich war schon darauf vorbereitet jetzt einen Wutanfall bekommen zu müssen und auf die ganzen dummen Hersteller zu schimpfen....aber nach nochmaligem Einlegen startete die Disk dann normal.

Das Cover ist übrigens ein Wendecover, so kann man es also umdrehen wenn man das FSK Zeichen nicht mit auf dem Cover sehen möchte.

Neben aller wunderschönen Unterhaltung hat der Film sogar auch eine wertvolle Botschaft. Die wertvollste überhaupt: nämlich, dass wir es nicht zlassen dürfen, dass unsere Welt (Umwelt) aus Profitgier zerstört wird.

Mal ganz nebenbei bemerkt: ...wir Menschen schauen seit Jahrzehnten mit unvorstellbar teurer und hochentwickelter Technik im ganzen Universum herum ob es nicht irgendwo einen Planeten mit einer klitzekleinen Bakterie gibt -was uns Menschen dann vor lauter Beglückung und Faszination ganz aus der Fassung bringen würde...ABER: wir HABEN und BEWOHNEN bereits den schönsten vorstellbaren Planeten. Mit einer Pracht und Vielfalt an Lebewesen und Pflanzen, blauem Himmel, Sonne, Blumen, Schmetterlingen usw usw.....und lassen es tagtäglich zu, dass dieser aus Profitgier unwiederbringlich zerstört wird! Nur weil einige wenige ihre asoziale GIER nicht befriedigen können. So lernt es ja auch jeder Betriebswirtschaftler in der ersten Stunde: Gewinnmaximierung ist das oberste Leit-Ziel und Ziel von allem was dann an "Wissen" vermittelt wird. Auf unser aller Kosten und der der Umwelt, Tiere, Pflanzen. Bitte wacht bloss endlich auf! Aber nein, stattdessen gucken wir ob auf dem Mars nicht irgendwo ein einziger TROPFEN gefrorenes Wasser zu finden ist, ein einzigster Tropfen....und hier haben wir OZEANE mit vielfältigen Fischen, Delfinen, Korallen, usw....die wir mit Müll und Chemie und Ölbohrungen verseuchen....

Unless...
33 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Der Inhalt des Films wurde ja schon beschrieben, deswegen meine persönliche Meinung zum Film.
Ich war mit meinem Sohn (10) im Kino und habe geweint. Für mich stand sofort fest, dass der Film in unsere und jede DVD - Sammlung gehört. Ich zähle ihn zu den Klassikern der Filmgeschichte, finde, jeder sollte diesen Film sehen mit seinen Kindern.

Er berührt, zeigt, was passiert, wen man sich nicht an seine Versprechen hält, wie es dazu kommt, dass manche Menschen nie genug bekommen und der Geldgeilheit verfallen. Zeigt, was heißt zu verzeihen, zeigt, was Einsamkeit bedeutet und natürlich, was es heißt, die Natur zu zerstören aus Raffgier. Auch was es heißt, an Ideen zu glauben. Nichts ist unmöglich, auch zugefügter Schaden kann wieder mit vereinten Kräften wieder gut gemacht werden. Er macht Mut, denn mit dem kleinen Jungen, der der Held des Filmes wird, kann sich jedes Kind identifizieren. Er bricht aus und ist hartnäckig.

Dass Dany De Vito deutsch spricht, ist ein zusätzliches Schmankelr, was diesen Film so sympathisch macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Endlich habe mir Lorax in 3D auch angeschaut und möchte euch mitteilen wie ich diesen Film empfand und warum ich mich nicht durchringen kann mehr als 4 Sterne zu vergeben.

Story:

Sehr kurz zusammengefasst: Ein Junge möchte in einer Stadt, bestehend aus Plastik und künstlicher Luft, ein Mädchen beeindrucken und macht sich auf die Suche nach einem echten Baum. Dass es da Leute gibt, die was dagegen haben und dass der Junge Ted dabei einige Abenteuer erlebt, dürfte klar sein, sodass man auf die Story auch nicht groß eingehen muss.

Der Anfang war sehr gut. Es begann mit einer kleinen Tanzeinlage, der Hauptcharakter wurde vorgestellt und direkt von Anfang an wird dargelegt, dass der Junge Ted einen Baum finden möchte für das Mädchen, das er sehr mag. Wer jedoch denkt es entwickelt sich zu einem romantischen Streifen, der wird enttäuscht. Die vermeindliche Liebesgeschichte ist nur Mittel zum Zweck. Hauptsächlich geht es um das Thema Umwelt. Und genau das ist eigentlich auch das Geniale. Der Film ist definitv für Kinder gemacht: alles schön bunt, knuddelige Tiere, einfache Story, musikalische Einlagen - alles Dinge, die ein Kind dazu bringen am Fernseher zu bleiben. Und neben diesen Elementen wird auf eine wirklich sehr charmante Art und Weise erzählt und gezeigt, was passieren kann wenn ein Mensch aus Gier und Eigennutz handelt. Einfaches Beispiel: der Once'ler gibt das Versprechen keinen Baum mehr zu fällen, hat dann aber auf einmal Erfolg, denkt sich so: naja ein paar Bäume mehr fällen wird schon nicht schaden, holzt dann aber komplett alles ab und straft sich damit eigentlich selbst. Der Lorax, der Hüter des Waldes, der diesen Once'ler eigentlich nun bestrafen sollte (so sollte man zumindest denken, dass das jetzt passiert) überlässt ihn lieber sich selbst und verschafft ihm 'lediglich' ein schlechtes Gewissen, indem er einfach völlig enttäuscht sich von ihm abwendet.
Generell greift der Film verschiedene Themen und Konlikte auf: was zum Beispiel passiert, wenn man sich nicht an ein Versprechen hält (man tut einem Mitmenschen weh), wie wichtig es ist eigene Entscheidungen zu treffen und sich nicht beeinflussen zu lassen, oder dass man den Lebensraum für Tiere zerstören kann wenn man alles abholzt (wie die kleinen Knuddeltiere alle traurig abziehen mussten) oder dass man Luft nicht kaufen braucht, wenn man einfach nur auf seine Umwelt achtet - egal ob Familienkonflikte (du bist ein schlechter Sohn, nanu du hast Erfolg, jetzt bist du mein Lieblingssohn, oh jetzt ist alles wieder vorbei - ich konnte dich eh noch nie leiden) oder Gewissenskonflikte (was habe ich getan, wie kriege ich das wieder hin) - unterbewusst gibt es wirklich viele Themen, die aufgegriffen werden. Einfach toll.

Was mir nicht so gefallen hat waren folgende Dinge:
Es hätte ruhig etwas mehr Abwechslung sein können, was die Schauplätze anging. Entweder war man in der Stadt oder im Loraxwald. Man hat wirklich wenig neues gesehen. Im Wald gab es anscheinend nur jeweils eine Art von Knuddelbären, Fische und Vögel und selbst die Landschaften waren nahezu identisch. Versteht mich nicht falsch: klar war es schön anzuschauen, aber immer wieder den gleichen Baum zu sehen und die gleichen Hügel... Aufnahmen bzw. Animationen wo Ted das erste Mal außerhalb der Stadt war - also auf dem Weg zum Once'ler - oder als der Vogel seine Tour durch den Loraxwald flog und man ihn begleiten durfte - das ist schön und hätte nicht geschadet wenn man davon mehr sehen würde.
Charaktere wie die Zwillinge, sowie eigentlich die komplette Once'ler-Familie und die Mutter von Ted haben eher genervt, da die meiner Meinung nach übertrieben dargestellt wurden, sodass der Witz einiger Szenen durch diese Darstellung verloren ging.
In der Mitte des Films wurde es auch immer wieder etwas fade, gerade als der Lorax und der Once'ler ihre Gespräche hatten. Ich kann nicht erklären woran das letztendlich lag, aber hier hätte die Humorabteilung etwas mehr zuschlagen können.
Auch der eine adipöse Bär war nicht wirklich witzig - aus ihm hätte man auch wesentlich mehr rausholen können.

Was hingegen positiv auffiel, ist folgendes:
Sehr gefallen hat mir, dass der Film durch Musik- und Tanzeinlagen immer wieder aufgelockert wurde. Es waren alles selbst kreierte Texte und Kompositionen, die alle gepasst haben und zum mitmachen und mitsingen durchaus animieren.
Der Lorax selbst ist sehr sympatisch und man kann sehr gut mit ihm fühlen und ihn verstehen. Daher wurde das Ende auch wieder etwas besser, da die gefühlvollen Szenen mit ihm gelungen dargestellt wurden.
Die 3 Singfische haben mir gefallen, weil sie witzig waren und Stellen, wie am Schluss, wo der 'Bösewicht' mitgesungen hat und auch für den Baum sich eingesetzt hat und dann doch meinte: ach Blödsinn, pflanzt ihn nicht ein den Samen, pflanzt ihn nicht ein - und dabei so richtig blöd in die Hände klatschte und seine eigene Show machte während der Rest ruhig war - lol. Davon bitte beim nächsten Mal mehr.

3D:
Es war zwar alles schön scharf, nur ab und zu gab es matschige Hintergründe und generell ließ der Detailreichtum zu wünschen übrig. Da es eben aber für Kinder gemacht wurde ist das völlig in Ordnung. Popouts gab es hin und wieder auch zu bestaunen, allerdings mit weit aus dem Fernseher ragenden Bildern darf man jetzt nicht rechnen. Optisch schöne Szenen, wie z.B. als die Treppenstufen aus der Wand kamen oder sich Ted durch die veraxte Straße durchschlagen musste, waren leider die Seltenheit, dafür hat man diese aber um so mehr im Gedächtnis

Fazit:
Ich empfehle diesen Film, da er für mich auf geniale Weise verschiedene Themen, die meiner Meinung nach für Kinder wichtig sind, charmant erzählt und durch die wirklich gute musikalische Unterstützung punktet. Perfekt ist er nicht, da es etwas an Abwechslung fehlt und einige Szenen doch zu öde daherkommen, allerdings werde ich diesen Streifen behalten und vergebe daher gute 4 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. August 2013
Eines Vorweg, die Blu Ray Qualität und die 3D Effekte sind hervorragend! es gibt ein scharfes Bild und tolle Pop Outs zu Bewundern.
Außerdem bietet diese Version die 3D Version und die normale Blu Ray version auf zwei verschiedenen Blu Ray DiskŽs und die Digitale Kopie befindet sich auf einer weiteren DVD zum Herunterladen.

Fast wollte ich mir den Film nicht ansehen, da es einige schlechte Bewertungen gab und der Film vom selben Autor wie Horton hört ein Hu (den Film fand ich weniger gut') stammt. Da der Trailer aber recht witzig war und der Film ein interessantes Thema behandelt, bekam der Film eine Chance.
Und ich muss sagen, Der Lorax hat mich begeistert. Er schafft es wirklich das Thema Umweltverschmutzung und die Ausbeutung der Natur (mit deren Folgen) gut aufzugreifen, es Kind gerecht umzusetzen und dabei noch witzig zu sein.

Der Film:
Thneedville, eine Knallbunte Stadt in der die Menschen glücklich sind und es an nichts fehlt. An nichts außer, an echter Natur, wie Bäumen, Blumen Wiesen und Tieren.
Zwar gibt es überall Bäume Blumen und Wiesen allerdings sind diese künstlich und aus Plastik.
Keiner scheint die echte Natur wirklich zu vermissen, nur die hübsche Audrey wünscht sich nichts sehnlicher als einen echten Baum.
Dies nimmt der aufgeweckte Ted zum Anlass um herauszufinden was mit der Natur in Thneedville geschehen ist und macht sich auf dem Weg zum Onceler, da nur er erklären kann was geschehen ist und im Besitz des letzten Baumsamen ist um die Natur zu retten.
Was ist das Geheimnis von Thneedville? und wird er die Naiven Menschen von Thneedville überzeugen können sich für die Natur einzusetzen?

Der Film ist recht Unterhaltsam und von quietsche Bunt bis traurig ist alles dabei.
Man sollte sich nicht von dem teilweise düsteren Trailer abschrecken lassen, dies ist nur eine kurze Passage des Filmes und im Großen und Ganzen ist er fröhlich.
Die Animationen sind schön und interessant (teilweise etwas schräg) und vor allem die witzigen Tiere im Wald sind immer für einen Lacher gut und machen den Film sehr sympathisch.
Es wird auch gesungen, allerdings sind die Lieder meist mit viel Witz animiert und teilweise richtig gut.
Da der Film viele gute und wirklich witzige Szenen bietet, ist er nicht nur für Kinder geeignet, ich bin mir sicher, dass auch Erwachsene damit viel Spaß haben werden.
Meine Freundin mein Patenkind(6Jahre)und ich waren zusammen im Kino und wir hatten alle Spaß!

Der Film stammt aus der Feder von Dr. Seuss einem Amerikanischen Kinderbuchautor der über vierzig Kinderbücher geschrieben hat und seine bekanntesten hier zu Lande dürften wohl: ein Kater macht Theater, Horton hört ein Hu oder aber der Grinch sein. Wobei ich zugeben muss, dass ich mich nur für den Grinch begeistern konnte, die anderen beiden Filme sind nicht so mein Ding.
Ach ja, wer es noch nicht weiß, die Stimme vom Lorax gehört Denny Devito.

Mein Patenkind fand den Film super und hat mit ihren sechs Jahren die Botschaft des Umweltschutzes Verstanden und meinte nach dem Film das wir da aufpassen müssen.
Ob der Film allerdings für Actionverwöhnte Kinder geeignet ist, kann ich nicht sagen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Juli 2012
Fast wollte ich mir den Film nicht ansehen, da es einige schlechte Bewertungen gab und der Film vom selben Autor wie Horton hört ein Hu (den Film fand ich weniger gut') stammt. Da der Trailer aber recht witzig war und der Film ein interessantes Thema behandelt, bekam der Film eine Chance.
Und ich muss sagen, Der Lorax hat mich begeistert. Er schafft es wirklich das Thema Umweltverschmutzung und die Ausbeutung der Natur (mit deren Folgen) gut aufzugreifen, es Kind gerecht umzusetzen und dabei noch witzig zu sein.

Der Film:
Thneedville, eine Knallbunte Stadt in der die Menschen glücklich sind und es an nichts fehlt. An nichts außer, an echter Natur, wie Bäumen, Blumen Wiesen und Tieren.
Zwar gibt es überall Bäume Blumen und Wiesen allerdings sind diese künstlich und aus Plastik.
Keiner scheint die echte Natur wirklich zu vermissen, nur die hübsche Audrey wünscht sich nichts sehnlicher als einen echten Baum.
Dies nimmt der aufgeweckte Ted zum Anlass um herauszufinden was mit der Natur in Thneedville geschehen ist und macht sich auf dem Weg zum Onceler, da nur er erklären kann was geschehen ist und im Besitz des letzten Baumsamen ist um die Natur zu retten.
Was ist das Geheimnis von Thneedville? und wird er die Naiven Menschen von Thneedville überzeugen können sich für die Natur einzusetzen?

Der Film ist recht Unterhaltsam und von quietsche Bunt bis traurig ist alles dabei.
Man sollte sich nicht von dem teilweise düsteren Trailer abschrecken lassen, dies ist nur eine kurze Passage des Filmes und im Großen und Ganzen ist er fröhlich.
Die Animationen sind schön und interessant (teilweise etwas schräg) und vor allem die witzigen Tiere im Wald sind immer für einen Lacher gut und machen den Film sehr sympathisch.
Es wird auch gesungen, allerdings sind die Lieder meist mit viel Witz animiert und teilweise richtig gut.
Da der Film viele gute und wirklich witzige Szenen bietet, ist er nicht nur für Kinder geeignet, ich bin mir sicher, dass auch Erwachsene damit viel Spaß haben werden.
Meine Freundin mein Patenkind(6Jahre)und ich waren zusammen im Kino und wir hatten alle Spaß!

Der Film stammt aus der Feder von Dr. Seuss einem Amerikanischen Kinderbuchautor der über vierzig Kinderbücher geschrieben hat und seine bekanntesten hier zu Lande dürften wohl: ein Kater macht Theater, Horton hört ein Hu oder aber der Grinch sein. Wobei ich zugeben muss, dass ich mich nur für den Grinch begeistern konnte, die anderen beiden Filme sind nicht so mein Ding.
Ach ja, wer es noch nicht weiß, die Stimme vom Lorax gehört Denny Devito.

Mein Patenkind fand den Film super und hat mit ihren sechs Jahren die Botschaft des Umweltschutzes Verstanden und meinte nach dem Film das wir da aufpassen müssen.
Ob der Film allerdings für Actionverwöhnte Kinder geeignet ist, kann ich nicht sagen.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
Manche Rezensionen hier verstehe ich einfach nicht. Es geht hier um einen Film der für Kinder gemacht wurde. Das heisst keinesfalls das Erwachsene den nicht sehen sollen oder dürfen.
Ich finde den Film, Lustig auch wenn er keineswegs so umgesetzt wurde wie ich es mir persöhnlich gewünscht hätte.

Eine kleine niedliche Story, die Kinder zum Nachdenken anregt, ist hier sehr schön verpackt worden. Kinder sollten nicht mit einer riesen Story überfordert werden. Sie sollen Spass dabei haben solche Filme zu sehen, und nicht hinterher ratlos sein.

Ich habe zumindest viel gelacht und Spass daran gehabt diesen Film zu sehen. Und darum geht es hier.

Wer einen Film sehen möchte und mit seinen Kindern, Neffen oder Nichten lachen möchte ist hier meiner Meinung nach gut aufgehoben.

Für alle die ne reife Storyline haben wollen- es gibt Filme für Erwachsene;-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,90 €