Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur Genial! Viel Witz und Charme!
Die Serie ist einfach nur Genial mit viel Liebe zu Detail umgesetzt!
Die Folgen werden von mal zu mal besser, da auch die Charaktere weiter ausgebaut werden.
Was meine ich mit "liebe zum Detail"? Z.B. gibt es in der 2ten Staffel eine Folge (Licht, Kamera - und Mord!) in der Shaun in einer spanischen Seifenoper mitspielt - und schon gibt es die Titelmusik auch in...
Veröffentlicht am 27. Februar 2009 von Thos

versus
3.0 von 5 Sternen Zum Schmunzeln
Psych bietet seichte Unterhaltung mit sympatischen Charakteren. Die Serie will Crime und Comedy vermischen, schafft es aber nicht, eigene Akzente zu setzen (wie z.B. Veronica Mars oder Castle). Zum Schmunzeln... mehr aber auch nicht.
Vor 10 Monaten von M. Buecher veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur Genial! Viel Witz und Charme!, 27. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Die Serie ist einfach nur Genial mit viel Liebe zu Detail umgesetzt!
Die Folgen werden von mal zu mal besser, da auch die Charaktere weiter ausgebaut werden.
Was meine ich mit "liebe zum Detail"? Z.B. gibt es in der 2ten Staffel eine Folge (Licht, Kamera - und Mord!) in der Shaun in einer spanischen Seifenoper mitspielt - und schon gibt es die Titelmusik auch in der spanischen Variante :-)
Was mir auch sehr gut gefällt, ist die kurze Vorgeschichte zu jeder Folge, in der ein Kindheitserlebnis der beiden (mit Bezug auf die aktuelle Folge / den aktuellen Fall) als "Einstieg" in die Folge gezeigt wird.

Ach ja, die Folgen der ersten Staffel sind:
1) Mit einer Ausrede fängt es an
2) So spannend kann ein Buchstabierwettbewerb sein!
3) Man möge jetzt sprechen... oder für immer schweigen
4) Attraktive Frau sucht toten Mann zwecks Geldanlage
5) Katze krallt sich Killer?
6) Da möchte man in Frieden Bürgerkrieg spielen ...
7) Ein Geschlechterkampf der etwas anderen Art
8) Shawn gegen Das Rote Phantom
9) Tiere, Menschen, Endstationen
10) Erde ruft Lassiter
11) Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, huch ... er ist tot
12)Überwiegend wolkig ... gebietsweise Mord
13) Spiel, Satz ... und Straftat?
14) Pokerface gegen Pokerface
15) Zimmer 413: Studentinnen des Todes

Ähnlichkeiten mit Monk (wie hier oft behauptet) gibt es höchstens bei der Genialität Besonderheiten am Tatort wahrzunehmen und bei der Tatsache, dass beide von der Polizei beauftragt werden ohne selbst dort zu arbeiten... aber sonst sind WELTEN! dazwischen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Charmante und lockere Krimiserie, 5. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Man nehme unheimlich viel Witzpotenzial, reichlich Charme, lockere Unterhaltung, spritziger Humor, einen unechten Hellseher und fertig ist PSYCH.

Shawn Spencer, Sohn eines ehrgeizigen Polizisten, wurde schon in frühen Kinderjahren darauf gedrillt jedem kleinen Detail in seiner Umgebung Beachtung zu schenken. Durch das harte Training seines exzentrischen Vaters, ist Shawn heute mit einem fotographischen Gedächtnis gesegnet.
Durch diese besondere Gabe verhilft er der Polizei selbst, eines Tages, zur Findung eines fehlenden Indizes, das einen kniffligen Mordfall aufklärt.
So wird ihm kurzerhand eine Stelle als "übersinnlicher Berater" der Polizei angeboten. Shawn willigt ein und gründet mit seinem besten Freund Gus die Detektei PSYCH.

Auch wenn PSYCH gern mit dem äußerst genialen MONK in einen Kessel geworfen werden, finde ich das diese beiden Serien wirklich wenig gemein haben.
Aber nun zurück zur Serie selbst: Was mich schon beim ersten Sehen von PSYCH fazinierte, war die frische, locker flockig leichte, charmante und vor allem unernste Unterhaltung. Trotz des vielen Humors der hier zur Geltung kommt, bleibt die Ironie und Spannung der Serie auch nicht verwehrt.

Schon nach dem ersten Sehen von Psych, hatte ich wirklich jeden einzelnen Charakter ins Herz geschlossen und konnte gar nicht genug, von dieser einzigartiger Grundidee und den charmanten Darstellern bekommen.
So ist Psych uneingeschränkt und ohne Makel empfehlenswert.

Mit einer Ausrede fängt es an: 4/5
So spannend kann ein Buchstabierwettbewerb sein: 5/5
Man möge jetzt sprechen oder für immer schweigen: 5/5
Attraktive Frau sucht toten Man zwecks Geldanlage: 3/5
Katze krallt sich Killer: 4/5
Da möchte Man in Frieden Bürgerkrieg spielen: 5/5
Ein Geschlechterkampf der etwas anderen Art: 3/5
Shawn gegen das rote Phantom: 4/5
Tiere, Menschen, Endstationen: 4/5
Erde ruft Lassiter: 4/5
Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich... huch er ist tot: 5/5
Überwiegend wolkig, gebietsweise Mord: 4/5
Spiel, Satz und Straftat: 4/5
Pokerface gegen Pokerface: 3/5
Zimmer 413 - Studentinnen des Todes: 5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psych- Der beste Hellseher aller Zeiten, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Die Story ist sehr originell und setzt sich deutlich von allen anderen Krimiserien ab. Auch die Umsetzung ist fantastisch gelungen, wobei alle Figuren sehr gut aufeinander abgestimmt sind.
Auf der einen Seite steht die Polizei, deren Aufgabe es ist, die Verbrechen aufzuklären und auf der anderen Seite steht Shawn Spencer, ein unkonventionell denkender Freigeist, der mit viel Humor und Witz jeden einzelnen Fall aufklärt und dabei von seinem treuen Gefährten Gus untestützt wird. Die Dialoge der beiden sind einmalig und humorvoll. Auch die Interaktionen zwischen Sean und Detective Lassiter bieten genug Stoff für einen guten Witz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supercoole, charmante und intelligente Serie, 12. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Ich bin begeistert - diese Serie ist der absolute Knüller und hat Suchtpotential. Mit viel Charme und intelligentem Humor lösen Shawn Spencer als Pseudo-Hellseher und Burton Guster Mordfälle. Inzwischen habe ich alle Staffeln und kann sagen, dass die Serie von Folge zu Folge besser wird. Jede Episode enthält viel Liebe zum Detail und hat einen absolut genialen Humor. Wenn man gute Englischkenntnisse hat, kann ich es nur empfehlen sich die Serie in Originalsprache anzuschauen; dann entdeckt man einen unglaublichen Wortwitz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es muss nicht immer Monk & Co. sein!, 22. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Zufälligerweise bin ich im Fernsehen über diese Serie gestolpert. Egal ob vergleichbar mit Monk oder nicht, die Serie oder besser deren Helden haben mich sofort fasziniert.
Da ich nicht so viel Zeit habe (Kinder und Frau), ist es mir gerade recht dass es nicht so viele Folgen gibt.

Der Held gibt vor "magische" kräfte zu besitzen, aber eigentlich ist er "nur" ein geniales genie. ;c)

Mein Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert! Witzig, spannend, gut für einen schönen Fernsehabend für Mama und Papa.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toll, 28. September 2010
Von 
wosamanati (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Hallo liebe Leser

Ich finde diese Serie perfekt.
Psych ist eine lustige Krimiserie die jeden in den Bann zieht.

Shawn Spencer(James Roday)hat eine außergewöhnlichen Beobachtungsgabe. Er erkennt in einem Fernsehbericht wichtige Hinweise und teilt diese telefonisch der Polizei mit. Er behauptet er wäre ein Medium. Shawn Spencer und sein bester Kumpel Burton 'Gus' Guster (Dulé Hill) arbeiten als Berater für die Polizei. Die beiden gründen daraufhin die Agentur 'Psych'.

Meine Meinung nach ist Psych eine lustige Serie, mit 15 Episoden voller Spaß.

Lg Black-betzi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf einige kleine Schönheitsfehler..., 29. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
...bin ich mit der DVD zufrieden. Aber erst einmal zur Serie selbst:

Man muss den abgedrehten Humor schon mögen, dan gefällt einem auch die Serie. (Den oft gezogenen Vergleich mit Monk halte ich übrigens für verfehlt). Gute Schauspieler, oft eine sehr interessante Kameraführung...Psych ist wirklich durchweg gut gemacht. Auch die Synchro ist durchaus gelungen, obwohl ich jedem den O-Ton empfehlen würde, da funktioniert der Sprachwitz einfach besser.

Und nun die Schönheitsfehler: Zunächst einmal finde ich die Aufmachung nicht so gelungen. Es sind zwar viele nette extras dabei, aber von der Gestaltung her ist das ganze doch eher 08/15. Auch, dass sie einfach vier einzelne DVD-Hüllen in einen Schuber gepackt haben statt vier DVDs in eine Hülle finde ich eher unschön, zumal der Schuber nicht sonderlich stabil zu sein scheint. Schon beim ersten Auspacken drückten die DVD fast die Lasche an der Vorderseite raus.

Den Punktabzug gibt es aber für die Schleichwerbung im Deckelinneren von DVD 3 und 4. Schlimm genug, dass einem bei jedem DVD-Kauf Flyer noch und nöcher in die Hüllen gesteckt und reichlich trailer auf die DVD's gepackt werden. Die kann ich wenigstens wegwerfen bzw. wegklicken. Aber das ich mir ab jetzt jedesmal eine Werbung für die Airwolf und A-Team DVD-Boxen anschauen muss (verpackt als angebliches Quiz), wenn ich mir eine DVD aus der Hülle nehme, das schlägt den Fass den Boden aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur unvergleichlich gut!, 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Vorweg: ich spare mir jeden Vergleich mit Monk oder anderen Serien (wurde nicht seinerzeit durch Pro 7 Desperate Housewifes als "Nachfolger" von Sex in the City gepusht? Da wurden genauso Äpfel und Birnen verglichen wie hier Psych and Monk)

Back to business: die Serie hat eine geniale Grundidee, ist perfekt besetzt, jede Folge hat ihren absolut einzigartigen Charme, ... .

Ich könnte jetzt ewig weiterschwärmen, kurz und gut: eine der besten Serien seit langem! Und wer des englischen halbwegs mächtig ist, sollte sich die originaltonspur gönnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neu und gut, aber bitte nicht auf Deutsch., 2. März 2008
Von 
Melanie Holtmann "Mekko!" (Utopia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
"Psych" ist vor allem eines: erfrischend cool. Daran schuld sind in erster Linie zwei Komponenten - die Darsteller (allen voran der stets höchst unterhaltsame James Roday) und die spritzig-witzigen Dialoge, die ihnen auf den Leib geschrieben wurden. Die Grundkonstellation der Serie ist eine einfache: Shawn Spencer (Roday) hat das Talent, die unscheinbarsten Details blitzschnell bemerken zu können; ein Talent, dass sein mitunter sehr strenger Vater Henry (Corbin Bernsen), ein Ex-Cop, stets bei ihm gefördert hat. Shawn hat keine Lust auf ein solides Leben und hangelt sich durch eben dieses, bis es ihm eines Tages (wieder einmal) gelingt, dank seiner Gabe die Polizei auf die Spur eines Täters zu führen. Dummerweise gerät er dadurch selbst in Verdacht - und in seiner Not gibt Shawn vor den misstrauischen Polizisten das Medium, das dank übersinnlicher Kräfte seine Erkenntnisse gewinnt. Als solches hilft er fortan, knifflige Fälle aufzuklären, und gründet alsbald zusammen mit seinem Sandkastenfreund Burton "Gus" Guster (Dulé Hill) eine Detektei, um sich seinen Kindheitstraum vom Detektivdasein zu erfüllen.

Ein weiterer Exzentriker mit besonderen Fähigkeiten, der sich in den Dienst des Gesetzes stellt: das Konzept erinnert nicht von ungefähr an den Dauerbrenner "Monk". Aber "Psych" ist anders - nicht unbedingt besser, aber angenehm unernst. Shawn ist ein durch und durch positiver Charakter; die nicht ganz einfache Beziehung zu seinem Vater Henry oder auch Shawns mitunter auftretender Hang zur Selbstdarstellung werden (meist) entweder überhaupt nicht oder in humorvoller Weise reflektiert. Auch die üblichen Sparringspartner auf Seiten der Polizei - in der Hauptsache der mürrische Detective Lassiter (Timothy Ormundsen) und seine junge Partnerin Juliet O'Hara (Maggie Lawson) - fügen sich in dieses Konzept ein: Mit dem stets grummligen und Shawns "Gabe" gegenüber höchst misstrauischen Lassiter kabbelt sich Shawn mit Vergnügen, und eben solches bereitet ihm der balzende Schlagabtausch mit dessen Partnerin.

Die Besetzung harmoniert im Laufe der ersten Staffel immer besser miteinander, was man im Verlauf der Folgen deutlich merken kann: Die Figuren werden schärfer ausgearbeitet und gewinnen Profil; vor allem Dulé Hill schafft es in späteren Folgen immer häufiger, eigene Akzente zu setzen, was den Humor und den Handlungsspielraum angeht. Und die durchgehende Attraktion ist natürlich James Roday: Es ist eine wahre Freude, ihm beim Spielen zuzuschauen. In den ersten Folgen nervt sein exzessives Spiel vor allem dann, wenn er seine "Visionen" hat, mitunter allerdings, aber das wird dann doch abgestellt (und spielt in der zweiten Staffel dann nahezu keine Rolle mehr).

Soweit ist "Psych" also absolut sehenswert; Haare in der Suppe finden sich aber trotzdem. Am schwersten wiegt die offensichtliche Schwäche mancher Drehbücher, wenn es um den eigentlichen Kriminalfall geht: Da stellen sich manche Plots doch als arg dünn heraus und die Folge überlebt lediglich dank der bereits erwähnten positiven Elemente - die dann allerdings ein bisschen als Camouflage dienen. Bestes Beispiel ist die Pilotfolge, deren Handlung unter dem Strich doch recht einfallslos und bemüht daherkommt. Aber - und dahinter gehört eigentlich ein Ausrufungszeichen - "Psych" garantiert trotzdem fast immer eine Dreiviertelstunde Spaß, und wer die Serie deshalb schaut, wird kaum enttäuscht werden. Noch schnell Manko Nummer zwei: Zu Anfang wird Shawns besondere Fähigkeit herausgestellt - aber manche seiner - allerdings hübsch in Szene gesetzten - Entdeckungen sind bei näherem Hinsehen derart, dass eine anständig arbeitende Spurensicherung sie auch hätte machen müssen.

Dennoch: Die erste Staffel macht Lust auf mehr, gerade weil sie nur 15 Episoden umfasst. Und weil das Gespann Roday/Hill einfach immer Spaß macht und das dankenswerter Weise vor allem auch unabhängig von der Qualität des Falls der Woche. Zum Schluss sei aber noch eine echte Warnung ausgesprochen: Ich kannte "Psych" bis zur RTL-Ausstrahlung nur im Originalton. Und ich war dann absolut enttäuscht von den Synchronstimmen, die selten uninspiriert klingen und rein gar nichts von den unverwechselbaren Sprachstilen vor allem Rodays und Hills in die deutsche Version hinüberretten. Ich würde eigentlich sogar zumindest James Rodays Synchronstimme als echte Katastrophe bezeichnen; mich hat sie zumindest dazu gebracht, mir die deutschen Folgen gar nicht mehr anzuschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, 6. Mai 2012
Von 
Nico Buch (Heiligenhaus) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Psych - 1. Staffel [4 DVDs] (DVD)
Die Serie ist jahrelang an mir vorbei gegangen.
Aber Freunde haben mich immer wieder drauf hingewiesen und irgendwann gab ich nach und hab mir die erste Staffel auf DVD gekauft.

Die Grundgeschichte (Typ mit fotografischen Gedächtnis gibt sich als Hellseher aus und löst damit Kriminalfälle für die Polizei) ist zwar schon etwas schräg, aber die Macher haben das Ganz gut umgesetzt. Die Schauspieler sind gut und passen zu den jeweiligen Charakteren. Die Qualität der einzelnen Folgen schwankt zwar ein wenig, aber im großen und ganzen wird man sehr gut unterhalten.

Die erste Staffel war ruckzuck weggeguckt und die zweite wird sicherlich auch bald bestellt.
Ach ja: in jeder Folge wird mehr oder weniger schwierig eine Ananas versteckt. Danach zu Suchen macht jede Menge Spaß, vor allem, wenn die Frucht nicht ganz so offensichtlich vorkommt. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Psych - 1. Staffel [4 DVDs]
Psych - 1. Staffel [4 DVDs] von Tim Matheson (DVD - 2012)
EUR 9,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen