Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Songs, starkes Album
Tolles Songwriting trifft hier auf sehr gut gemachten Synthpop. Eine Platte die jedem Spass macht der auf elektronische Musik steht die ein bischen mehr zu bieten hat als Harmonie und Eingängigkeit nach einmal hören. Trotzdem wird der Wohlfühlfaktor nicht aus den Augen verloren!
Ein bischen zu hart produziert für meinen Geschmack, aber das sei nur...
Veröffentlicht am 9. September 2012 von Madame Gabriele

versus
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gefällt mir persönlich nicht
Aktuell scheint ein kleiner "Hype" um Imaginary War zu sein. Überall bekam ich den Namen angezeigt und wurde neugierig, aber die Musik ist nicht mein Geschmack. Die Lieder klingen irgendwie unvollständig und auch schräg gesungen. Da gibt es auf jeden Fall bessere. Wems gefällt, bitte. Meins jedoch ist es nicht
Veröffentlicht am 27. September 2012 von Alex R.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Songs, starkes Album, 9. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Replacing the Ghosts (Audio CD)
Tolles Songwriting trifft hier auf sehr gut gemachten Synthpop. Eine Platte die jedem Spass macht der auf elektronische Musik steht die ein bischen mehr zu bieten hat als Harmonie und Eingängigkeit nach einmal hören. Trotzdem wird der Wohlfühlfaktor nicht aus den Augen verloren!
Ein bischen zu hart produziert für meinen Geschmack, aber das sei nur eine Randnotiz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend!!, 21. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Replacing the Ghosts (Audio CD)
Man muss kein Fan der 80er sein, um sich im höchst atmosphärischen Debüt-Album von IMAGINARY WAR gänzlich und voller Begeisterung zu verlieren. Ist auch das vorletzte Jahrzehnt des 20.Jahrhunderts maßgebender Fixpunkt und Inspirationsquelle, haben die 12 Tracks gehörig mehr Tiefe und Vielschichtigkeit zu bieten als so mancher Vertreter der Depeche Mode-Generation. Es sind nicht nur nostalgische Gefühle, die dieser Elektro-Rock-Hybrid heraufbeschwört, nein, vielmehr dringen durch die Nebelschwaden aus Synthesizer-Klängen sowohl Lichtblicke als auch düstere Abgründe hindurch. "The Tide Has Turned" beispielsweise ist nur vordergründig eine poppige, charttaugliche Single-Auskopplung, die die Eröffnung der Platte zugänglich erscheinen lässt - tatsächlich ist es eine dunkle Hymne, die den Geist der 80er atmet, jedoch vielmehr wie ein skeptischer musikalischer Ausblick in Richtung neues Jahrhundert erscheint. "The Great Deal" und "Days Turn Brighter" klingen wohlig vertraut, ohne dass man je den Eindruck hat, hier würde aus reiner Zweckmäßigkeit eines der großen Vorbilder kopiert - frisch, vorwärtsgewandt, tanzbar, und auch hier, zu erahnen eine Tiefgründigkeit hinter dem Schleier aus Farben und Licht. "Hotel Bizarre" verpackt deutlich mehr Wut in sein elektronisches Skelett, und richtig düster, atmosphärisch unbeschreiblich packend wird es bei "Die Tonight". "Love Overdose" ist ein schaurig-schöner, süßlich-kalter Albtraum, der sich wie fast jeder Track dieses Albums unwiderstehlich im Gehörgang festschraubt, und mit "Just The Words" erreicht REPLACING THE GHOSTS einen nicht in Worte zu fassenden emotionalen Höhepunkt - das ist Gänsehaut pur, Gefühle, Zerbrechlichkeit, ein Refrain der den Hörer nie wieder loszulassen scheint. 80er? Stimmt, ja, da war was... Doch so emotional? So frappierend geerdet und entrückt zugleich? Kaum zu fassen.
REPLACING THE GHOSTS lässt sich auch deswegen so schnell nicht in eine Schublade stecken, da sich die 12 Songs mit jedem Mal Hören ein Stück weiter öffnen und erschließen lassen. Ganze Welten verstecken sich hinter dem ebenso vertrauten wie höchst modernen Sound; Langeweile hat folglich keine Chance.
Kurz gesagt: Egal ob man ein Fan der 80er ist, auf Elektro-Sounds steht, dunkel gefärbte Rock-Hymnen mag oder auch die eine oder andere metallische Platte im Regal stehen hat - diese Scheibe dürfte Anhänger der unterschiedlichsten Genres glücklich machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Synthie-Pop mit Tiefe, 21. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Replacing the Ghosts (Audio CD)
Was für ein Album ! Schon das ausdrucksstarke, stilvolle Cover macht neugierig. Dann schmeisst du den Silberling rein - und lauscht von der ersten bis zur letzten Minute gebannt auf elf feinsinnige Hörfilme - zumindest wenn du auf die besten Tracks von Depeche Mode oder Talk Talk stehst. "Replacing The Ghost" überzeugt mit clever strukturierten Synthie-Songs, die das beste der 80er beschwören, als Depeche Mode, Talk Talk und Konsorten ihre Hoch-Zeit hatten, durch ein eingängige Refrains, die aber nie auf Kommerzialität getrimmt, konstruiert oder anbiedernd wirken. Und die emotional hochausgesteuerte und charismatische Stimme tut ihr ihriges, um dich in Trance zu treiben. Tracks wie die Single "The Tide Has Turned" haben absolutes Hitpotential. Wäre schön, wenn dies auch Deutschlands Radiomacher erkennen würden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gefällt mir persönlich nicht, 27. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Replacing the Ghosts (MP3-Download)
Aktuell scheint ein kleiner "Hype" um Imaginary War zu sein. Überall bekam ich den Namen angezeigt und wurde neugierig, aber die Musik ist nicht mein Geschmack. Die Lieder klingen irgendwie unvollständig und auch schräg gesungen. Da gibt es auf jeden Fall bessere. Wems gefällt, bitte. Meins jedoch ist es nicht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Replacing The Ghost, 19. August 2012
Von 
Bäsel "Gerhard1958" (Zweibrücken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Replacing the Ghosts (MP3-Download)
Werden wir noch in 50 Jahren die monotonen Plastik-Klänge der 80er Jahre geil finden?
Eine grausame und gefühlose Vorstellung , mal echt....
fehlt den Leuten nix besseres mehr ein???????
Ich fühle immer mehr kälte in der Pop-Musik!
Daran waren wohl ausschliesslich die hoch gelobten "80er-Jahre" sehr stark maßgebend , leider.
Warum muss heutzutage so vieles so steril und nach Depeche Mode klingen?
Machen wir nur noch Musik für Trance - Discodroge und gefühlslose Menschen??
Wo bleibt hier die Harmonie?
Darf man wirklich keine Musik mehr von Hand machen?????---- nur noch aus dem Computer?????
Ich finde es sehr traurig das es viele Menschen gibt , die solche sterile und monotone Syntie-Klänge noch sogar "cool" finden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Replacing the Ghosts
Replacing the Ghosts von Imaginary War
MP3-Album kaufenEUR 8,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen