wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen137
4,8 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii UÄndern
Preis:21,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2013
Rayman legends ist wirklich grandios. um es kurz zu halten ...:

- es ist abwechslungsreich
- jedes Level wurde wunderbar designed
- läuft in 1080p mit 60fps!!!
- Das WiiU Gamepad wird so gut genutzt, wie bisher in keinem anderem Spiel
- Ausgewogener Schwierigkeitsgrad (für Anfänger und Pro's is alles dabei)
- Musiklevels sind der absolute Hammer
- motivierend für sammler
- 1-5 Spieler offline
- etliche Levels als Bonus von Rayman Origins enthalten
- super Bosskämpfe
- faire Checkpoints in den Levels
- mir fällt nicht negatives ein/auf :D

Also Leute wer hier lange über einen Kauf nachdenkt verschwendet Zeit.
Es ist kaum zu glauben, aber der gute alte Mario muss sich verdammt warm anziehen um gegen Rayman zu bestehen und sollte sich echt ne Menge abgucken!
0Kommentar49 von 53 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Der Vorgänger konnte schon mit seinem liebevollen und abgedrehten Design voll und ganz überzeugen, was hier allerdings auf der WiiU geschieht, scheint aller Grenzen enthoben zu sein und steht bei mir im Olymp der Hüpf- und Abenteuerspiele ganz oben - mehr noch, es tritt in die lange Zeit unberührten Fußstapfen des damals erschienen, Weltruhm erlangten Mario 64. Mit anderen Worten ist das Spiel so umwerfend, fasziniert mich so sehr und nimmt mich mit auf die Reise wie es Mario einst tat.
Meines Erachtens ist das eine Kunst, die in Videospielen für mich immer vordergründig ist. Eine Geschichte, die erlebbar in Bildern wird, die man selbst mitgestaltet. Nur das Leben kann es schöner.

Aber weiter: Es hat mich nicht nur grafisch voll und ganz mitgerissen, sondern diese Symphonie des Musikalischen hat mich wachgerüttelt. Zumal das Gameplay in den Flüssen, Tälern, im Rhythmus und in der Lust der Musik voll und ganz aufgeht. Das hatte mir schon ansatzweise bei Donkey Kong Returs so gut gefallen, aber nur ansatzweise. Denn hier wird man wirklich in die Ekstase des Sounds, der perfekten Steuerung, all der überragenden Gameplayeinfälle gezogen und wird sich nicht grämen, jede nur erdenkliche Herausforderung anzunehmen.

Die Murphy-Level sind - anders als mit den Nachbarskonsolen - formidable spielbar und gehören für mich jetzt schon mit in das Ranking: Absoluter Kult! Die Multiplayervarianten, in denen man gegen Geister anderer Spieler und deren Zeiten antreten darf sind dermaßen motivierend, dass man auch hier nicht so schnell die Finger ruhen lässt.

Also, mit anderen Worten: Man sollte das Spiel zumindest einmal gespielt haben (ich wollte es nach einem Probeleauf im Laden sofort mitnehmen), egal welchem Genre man angehört. Hier dürfte tatsächlich jedem das Herz, die Lust und die Fantasie aufgehen und genau dafür ist es gemacht, das erkennt man in jeder kleinsten Faser. Dem Spieler zu Liebe! Und wie selten kommt das vor. Viel Freude mit dem Spielen.
0Kommentar18 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Nach dem bereits sehr guten Jump'n'Run "Rayman Origins" kündigte Ubisoft den Nachfolger "Rayman Legends" ursprünglich als Exklusivtitel für Wii U an, veröffentlichte es nun über ein viertel Jahr später für mehrere Konsolen und hat sich noch etwas mehr Zeit für die Entwicklung gelassen. Auch wenn der Aufstand und die Enttäuschung über die Verschiebung erst mal (zurecht) groß war, hat sich das Warten definitiv gelohnt. Denn: Rayman Legends hat sich auf den ersten Platz der Wii U Plattformer gehüpft und darüber hinaus auf den vielleicht ersten Platz aller 2D-Plattformer dieser Generation.

Grafik: 15/15 Pkt.
Rayman Origins war grafisch ein reiner Augenschmaus. Rayman Legends (nachfolgend RL) ist es ebenfalls - nur noch mal etwas besser! Der einzigartige Zeichenstil sieht wieder einmal nicht nur grandios aus, sondern ist detailliert (sogar noch detaillierter als Origins es schon war) und liebevoll gestaltet. Das Spiel läuft butterweich und kristallklar in echtem 1080p. Kein bisschen Aliasing oder Kantenflimmern ist zu sehen. Clippingfehler gibt es keine. Technisch ist dieser Titel einwandfrei. Abgerundet wird das grandiose Gesamtbild durch herrliche Animationen, welche nicht besser sein könnten und einem jedes mal zum schmunzeln bringen.

Sound: 14/15 Pkt.
Origins bewegte sich soundtechnisch auf gutem Niveau. Die Musik war alles in einem sehr fröhlich, teilweise jedoch zu leise bzw. zu unauffällig und generell auf Dauer etwas abwechslungsarm. RL hat hier sämtliche von mir angeführten Kritikpunkte ausgemerzt und kommt mit einer fantastischen Soundkulisse daher. Die Musik ist wunderschön, sehr abwechslungsreich und von leisen Tönen bis rockigen Klängen ist diesmal alles mit dabei. Die Soundeffekte sind die gleichen geblieben, reißen nach wie vor keine Bäume aus, sind jedoch nach wie vor passend und erledigen damit ihren Job. Als Krönung gibt es in diesem Spiel Musiklevel, in welchen man musiksynchron interagieren muss und jedes mal einen gekonnten Abschluss einer Spielewelt darstellen.

Steuerung: 15/15 Pkt.
Insgesamt ist die Steuerung sehr gut. Sie ist nicht überladen und reagiert sehr schnell. Sämtliche Aktionen lassen sich mühelos ausführen und die Präzision ist einwandfrei. Auf unnötige Tastenkombinationen wird verzichtet. In einigen Leveln, in denen als Murphy gespielt wird, wird mit dem Touchscreen des Wii U Gamepads gesteuert. Dies funktioniert ebenfalls hervorragend und bringt etwas Abwechslung in die Handhabung. Positiv zu erwähnen ist, dass im Multiplayer sämtliche gängige Controller (Wii FB, Nunchuck, Classic Controller, Wii U Pro Controller) unterstützt werden, auf welchen die Steuerung ebenso gut funktioniert. Zumindest eine 2 Spieler Session sollte so problemlos bei jedem möglich sein.

Gameplay: 14/15 Pkt.
Rayman Origins war ein sehr traditionelles 2D-Jump'n'Run. Der Nachfolger ist es im Kern auch, kommt jedoch insgesamt umfang- und abwechslungsreicher und mit einem Online-Modus daher. Das ohnehin schon perfekte Leveldesign wurde noch perfekter, der ohnehin schon gewaltige Umfang noch umfangreicher. Rayman Legends ist in allen Belangen Rayman Origins - nur von allem noch mal etwas mehr, noch mal besser. Was Rayman Origins sympathisch und genial machte (traditionelles Gameplay, sehr gute Übernahme von kreativen und sinnvollen Elementen anderer Spiele usw.), macht RL noch sympathischer und noch genialer.
Ebenfalls weht ordentlich Frischwind: Da sind die aus der Wii U Challenges App bekannten Challenges, welche online ausgetragen werden und ungeheuer viel Spaß machen und auf Dauer motivieren. Da sind die Musiklevel, die an die Challenges angelehnten "heimgesucht"-Level, in welchen in hoher Geschwindigkeit ein Parcours zu bestehen ist. Diese beiden Levelarten sind an die Schatztruhen-Level aus Origins angelehnt, welche in RL entfallen sind. Es gibt die Murphy-Level welche via Touchscreen gespielt werden. Da sind noch mehr Kleinlinge (insgesamt 700!) zu sammeln, noch mehr spielbare Charaktere, ein kleines Kick-Boxen Spiel, Kung Foot gennant, bei welchem leider der Online-Modus fehlt und somit nur lokal ab 2 Personen zu spielen ist. Außerdem wurden einige Level aus Origins als Bonuslevel integriert.
Da bei Origins des öfteren der zum Ende hin sehr hohe Schwierigkeitsgrad kritisiert wurde, hat man RL anscheinend etwas entschärft. Das Spiel ist insgesamt etwas leichter und die Kleinlinge sind schneller zu finden. Jedoch soll das nicht heißen, dass das Spiel nicht fordert. Die späteren Level sind durchaus knifflig und um in den Challenges immer einen Gold-Pokal zu erhalten, ist schon einiges an Können gefragt. Somit kommt eigentlich jeder auf seine Kosten, so mal es immer noch keinen Game-Over-Bildschirm gibt (unendlich viele Versuche) und im Mehrspieler Modus (auf Wii U bis zu 5 Spieler) Mitspieler durch einfaches berühren wiederbelebt werden können.

Unterm Strich hat sich am reinen Gameplay also nicht so viel getan - Rayman Legends ist wie Origins ein traditioneller Plattformer, der nur wenig bis kaum eigene neue Ideen aufweist und nicht sehr innovativ ist. Das schadet dem Spiel aber nicht, da das Gesamtpaket durch seinen Charme, der tollen und herrlichen Grafik, dem sehr guten Sound und der perfekten Steuerung auf ganzer Linie überzeugt.

Sonstiges:
+ Sehr vieles zum Sammeln
+ Sehr viele spielbare Charaktere, auf Wii U sogar Mario- und Luigi-Verschnitte
+ Nach wie vor herrlicher Humor
+ 5 Spieler Mehrspielermodus, in welchem ein Spieler als Murphy hilfreich eingreifen kann
+ Rubbellose zum Freischalten von Origins-Leveln (ca. 40 Stück), Kuscheltiere, etc.
+ Online-Rankings und perfekte Miiverse Einbindung
+ Vorbildliche Gamepad-Nutzung (Messageboard, Rankings, Murphy-Steuerung, Miiverse-Tastatur usw.)
- Lums singen nicht mehr
- Origins Level entschärft und leichter als im Original
- K.I. der automatisch gesteuerten Figur in den Murphy-Leveln selten mit kleinen Problemen

Insgesamt: 14 Punkte / Sehr Gut / 5 Sterne

Rayman Legends enthält im Namen das, was es ist: legendär. Das Jump'n'Run besticht durch einen einzigartigen Charme und Humor und überzeugt durchgehend. Außerdem zeigt es mit Bravur, wie man das Wii U Gamepad perfekt nutzen kann und überflügelt somit mit Leichtigkeit Nintendos eigenen 2D-Plattformer auf der Wii U. Neben ein paar ganz kleinen Kritikpunkten gibt es nur eine traurige Tatsache: Irgendwann sind alle Hauptlevel beendet. Aber immerhin gibt es diesmal einen motivierenden Online-Modus und genug Rankings, mit welchen man sich auf lange Zeit beschäftigen kann.
11 Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Ich bin einfach nur beeindruckt das Ubisoft Montreal das Spielerlebnis von Rayman Origins, mit Rayman Legends nochmal toppen konnte. Ich versuche mal in einfachen Worten aufzuzählen was ich für einen Eindruck vom Spiel habe.

Die Level sind unfassbar toll designed und bieten viel Abwechslung.
Die Steuerung mit dem Wii U Gamepad funktioniert flüssig und geht leicht von der Hand.
Der Schwierigkeitsgrad ist genau richtig.
Die Musik des Spiels ist wiedermal einfach nur genial und die Musik-Level machen süchtig.
Koop mit Freunden kann zu schlagartigen Lachkrämpfen führen xD (auch wenn dieser auf Offline begrenzt ist).
Viele Levels aus dem grandiosen Vorgänger Rayman Origins sind ebenfalls freischaltbar
und vieles vieles mehr, wer also mit dem Gedanken spielt sich das Spiel für seine Wii U zu holen und ein tolles Jump'n Run Abenteuer erwartet wird nicht enttäuscht.
0Kommentar11 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Rayman ist zurück und zwar mit einem Knall - Hallo Jump n Run des Jahres 2013.

Wer Rayman Origins gespielt hat, den erwartet alles nur ein wenig besser - vor allem auf Wii-U.

1) Die Grafik ist ein wahrer Augenschmaus und man entdeckt dauernd kleine Details, die einen zum schmunzeln bringen oder einem ein "WoW" entlocken. Auch gibt es keine Ruckler...alles perfekt.
2) Das Game bietet mind. 15 - 20 Stunden Spielspass - je nach Skill Level. Außerdem gibt es noch tägliche und wöchentliche Challenges, wo man sich mit Rayman Spieler aus der ganzen Welt messen kann.
3) Die Musik ist like Origins "Genial" und hat totale Ohrwurmgarantie. Es gibt spezielle "Musiklevels" wo man im Takt einer Melodie hüpfen muss, welche ich z.t. gleich mehrmals gespielt habe, weil Sie einfach so extrem viel Spass gemacht haben.
4) Der Schwierigkeitsgrad ist immer fair und mit Übung ist alles möglich. Manche Levels sind schon echt knackig, doch braucht man nicht überall einen "Perfect Score" um das Ende zu Gesicht zu bekommen.
5) Die Wii-U Version....einfach die beste Version. In diversen Levels übernehmt Ihr "Murphy" und müsst Globox durch das Level helfen - alles per Touchscreen. Er ist nicht immer die hellste Kerze am Weihnachtsbaum, doch hatte ich selten Probleme. Ganz klar "das" Hightlight der Wii-U Version. Ansonsten wird das Gamepad für diverse Shortcuts genutzt oder z.b. für Rubbellose..ebenfalls alles hervorragend gelöst. Würden mehr Publisher sich solche Mühe geben, dann würde die Wii-U wohl auch mehr Käufer finden.
6) Co-Op ist mit mehreren Leuten noch immer ein wenig chaotisch, doch geht es um einiges besser als z.b. in New Super Mario. Hier muss man aber leider schon sagen, dass in solchen "schnellen" Jump n Runs es für Spieler schwer wird, wenn z.b. einer extrem gut ist und die anderen nicht mithalten können...hier kann man aber Ubisoft keine Schuld geben.

Fazit: Ihr habt einen Grund für eine Wii-U gesucht - Hier ist er ! Das Spiel ist einfach Perfekt und verdient zu Recht schon jetzt die Auszeichnung "Bestes Jump n Run 2013"

@Ubisoft: Danke und bitte mehr davon !
33 Kommentare8 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Da ich den Vorgänger dieses Spieles - 'Rayman Origins' - schon exzessiv gespielt und geliebt habe, war mir bewusst, dass ich auch dieses Spiel unbedingt spielen muss. Und, was soll ich sagen? Die Anschaffung hat sich wahrlich gelohnt. Da ich die Bewertung kurz halten möchte, hier die für mich wichtigsten Fakten:

POSITIV:
- äußerst Umfangreich mit vielen verschiedenen Levels, verschiedenen Welten und verschiedenen Charakteren
- der Spielspaß ist wirklich - auch über lange Zeit - äußerst hoch. Besonders mit 4 Mitspielern
- Das Leveldesign ist hervorragend
- teils hoher - aber immer fairer - Schwierigkeitsgrad
- GamePad der WiiU ist hervorragend eingebunden
- auch nach einigen Bierchen noch gut spielbar ;)

NEGATIV:
- Das einzig Negative, was mir aufgefallen ist, ist die Unübersichtlichkeit, die teilweise mit mehreren Mitspielern aufkommt,
die allerdings auf einige Sekunden beschränkt und absolut verkraftbar ist.

Bewertet wurde die WiiU-Version, zu den PS3 und/oder XBOX360 Versionen kann ich nichts sagen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
... zumindest in meiner Gunst (die Fans italienischer Schnauzbärte mögen mir bitte verzeihen!)

Das Spielprinzip ist einfach und bekannt - bekannt genial:
Man hüpft mit Rayman von links nach rechts durch quietschbunte, fantastisch gezeichnete (Traum)Welten, macht Monster platt und sammelt die rumliegenden Schätze ein.
Die Abwechslung liegt dabei in den absolut unterschiedlichen Welten/Leveldesigns und dem sich kontinuierlich steigerndem Schwierigkeitsgrad. Was locker leicht beginnt wird nach und nach zur richtig knackigen Herausforderung. Genau so eben wie man sich das von einem kurzweiligen Spiel wünscht.

Kleiner Freund ganz groß: Murfy, der Sidekick von Rayman, darf diesmal aktiv eingreifen, statt wie sonst nur Tipps geben. Süß und hilfreich und der Held meiner Kinder, die ihn viel cooler finden als Rayman.

Extra Lob: die Steuerung ist einfach klasse und man merkt, dass das Spiel (auch wenn es das jetzt für alle Konsolen gibt) ursprünglich und hauptsächlich für unsere Wii U konzipiert wurde.

Doppeltes Plus: die Musiklevels! So eine coole Idee, die Aktionen auf den Soundrythmus abstimmen zu müssen. Schwierig, aber super motivierend und im Kreise der Familie einfach nur witzig.

Mini-Minus: manchmal wird's ein wenig hektisch und unübersichtlich und ich musste manche Levels noch mal machen, wenn ich zu Anfang mir zu viel Zeit ließ mich mal umzuschauen.

Ich habe es leider noch nicht bis ganz zum Schluss geschafft (wie bereits gesagt: es wird im Verlauf immer schwerer), aber eins weiß ich schon jetzt: wenn ich durch bin, dann geht's sofort zur zweiten Runde. Und über wie viele Spiele kann man sowas schon sagen.

Von mir volle Punktzahl mit Extra-Smilie ^__^ Wer Jump&Run liebt, der kommt an Rayman Legends nicht vorbei.
22 Kommentare4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Ich bin ein großer Fan von Jump 'n' Run Games und Rayman Legends ist bei weitem eines der besten die ich bislang spielen durfte. Das Spiel zeigt eine große Menge an Kreativität, kein Level ist wie das andere. Zudem ist das Spiel auch recht herausfordernd, nichts was man mal eben so in ein paar Stunden durchgespielt hat, schon allein wegen der großen Anzahl an Leveln. Zudem gibt es eine ganze Menge an Charakteren zum freischalten (genau genommen nur alternative Verkleidungen der vier Standartcharaktere die einem von Beginn an zu Verfügung stehen). Die Musik ist schlicht und ergreifend großartig, mehr gibt's dazu nicht zu sagen. Sowohl Rayman-Fans als auch Spieler, die einfach mal wieder ein richtig gutes Jump 'n' Run spielen wollen können bedenkenlos zugreifen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Ich habe mir die Wii U ursprünglich gekauft, um Mario Kart 8 zu spielen.
Nach dem Ausprobieren der Rayman Demo (Download im eShop) habe ich mir dann aber sofort auch Raymen Legends bestellen müssen, und lege seitdem den Controller nur mehr ungern aus der Hand.
Die Grafik ist liebevoll gestaltet, alles läuft flüssig und schnell, die Musik ist auch nach längerer Spielzeit noch unterhaltsam.
Das wirklich tolle sind aber die abwechslungsreich gestalteten Welten und unterschiedlichen Herausforderungen - am unterhaltsamsten sind natürlich die Musik-Levels.
Die Integration des Gamepads finde ich gut gelungen.

Meiner Meinung nach das beste Jump'n'Run seit Jahren, bei dem man auch als Erwachsener richtig viel Spaß haben kann.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
där. Das beschreibt das Spiel eigentlich ganz gut. Es gibt sehr viele Level. Richtig viel zum sammeln und freispielen. Das garantiert viele Stunden Spielspass. Die Level sind abwechslungsreich gestaltet, die Grafik sieht gut aus und das Gameplay überzeugt. Man merkt, dass das Spiel ursprünglich für Wii U entwickelt wurde. In einigen Levels spielt man nicht die eigentliche Spielfigur, sondern macht ihr als Murphy der Frosch den Weg frei. Man schneidet Seile durch, schiebt und zieht Dinge, schießt mit dem Katapult und so weiter. Alles Sachen, die auf dem Touchscreen vom GamePad richtig Spass machen. Mit nem Controller würd ich das aber nicht machen wollen. Daher eine klare Kaufempfehlung für die Wii U Version.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen