Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. September 2012
Wer Harem Scarem kennt und mag, der wird auch dieses Solo-Album des ehemaligen Sängers dieser Band mögen, wenn nicht sogar lieben. Ansonsten kann ich es jedem Melodic-Rock-Fan empfehlen, der gerne auch mal Rockballaden hört, denn davon gibt es auf dieser Scheibe reichlich. Das Besondere von 'Living in Yesterday' ist aber nicht nur die hohe Anzahl an ruhigen, berührenden Songs, sondern auch die enorme Qualität. Schon lange habe ich nicht mehr solch eine wunderschöne Ballade wie 'It's over' gehört. Aber auch die Balladen 'What if' und 'Where to run' liegen weit über dem Durchschnitt. Das ist Musik, die das Herz berührt. Außerdem gibt es auch noch die Halbballaden 'Reach for you', 'I live for you' und 'Falling down', die ebenfalls zu gefallen wissen.
Aber es gibt auch Songs, auf denen Harry Hess Gas gibt. Dazu gehört vor allem der fulminante Opener 'Living in Yesterday', der unwiderstehliche Ohrwurm 'Nothing lasts forever' und das poppig-fröhliche 'I don't wanna want you', die allesamt als sehr gelungen zu bezeichnen sind. Für Abwechslung ist also auch gesorgt. Dazu kommt noch die unverwechselbare, leicht kratzige, aber trotzdem warme Stimme von Harry Hess. Einziger (kleiner) Kritikpunkt: Das Album hätte etwas länger sein dürfen. Aber so kennt man Harem Scarem: in der Kürze liegt die Würze.

Fazit: Für Freunde des soften Melodic Rocks ist 'Living in Yesterday' SEHR zu empfehlen. Aus 'Sicht' dieser Hörerschaft verdient das Album 5 Sterne. Wer es (etwas) dynamischer und schneller mag, der dürfte eher mit dem starken 'Bleed and scream' von Eclipse glücklich werden.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Mit dieser "Platte" vom Sänger der aufgelösten Band "Harem Scarem", kann der geneigte Fan eigentlich nichts falsch machen. Es wird geboten was Harry Hess am besten kann Ohrenschmeichler Rock der besseren Sorte. Dies ist auch genau der einzige Kritikpunkt, man bekommt genau was man erwartet hat. Aber eben auch keine Überraschung und ich meine das Songwriting hält nicht ganz die Klasse seiner Ursprungsband. Das ist aber Gejammer auf hohem Niveau.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2013
HH serviert melodisch/emotionalen Rock.
Wer Harem Scarem kennt und mag wird sich freuen.
Nicht ganz so hart wie seine Ex-Band, aber mit mehr Gefùhl.
Man weiss immer, was man von ihm bekommt.
Besser als sein letzter Solo-Ausflug.
Die Melodien verfolgen einen noch Tage.
Gut fùr unterwegs. Macht Laune.
Harry, bleib, wie du bist.
Du bist ECHT.
TG'61
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Auch diese CD habe ich mir aufgrund Eurer Empfehlung angehört und umgehend bestellt.
Hess spielt einen überzeugenden Melody Rock, der einen einfach umhaut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden