Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony sommer2016 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen16
4,5 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,64 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2009
Ich hab mir dir Limited Edition mit 3 CDs gekauft und muss sagen, ich finde es richtig gut, aber für mich nicht das beste Album von Blutengel.

Schwarzes Eis:
**************
Finde das Album sehr gelungen. Die Lieder und Texte sind wieder einmal sehr genial. Chris hat sich da selbst übertroffen.
"Kind der Nacht"
"City Lights"
"Pure Life"
"Schneekönigin"
"Dancing in the Light"
und "Dreh dich nicht um" sind meine Favoriten. Sicher find ich den Rest auch gut, aber Textlich find ich die einfach am besten.

Behind the Mirror:
******************
Ich muss zu der Instrumental CD sagen das sie irgendwie "Misslungen" ist. Man kann sich die Lieder anhören, aber ich finde Chris hätte mehr daraus machen können. Instrumental hat man ja mehr Möglichkeiten, da der Gesang ja wegfällt und man nicht darauf achten muss das es dazu passt. Wenn ich mir die CD anhöre denk ich mir bei den Liedern oft "Kommt da noch was, oder war's das schon" und naja, find ich jetzt nicht so toll, aber wie gesagt man kann es sich schon anhören.

Redemption:
***********
Auch ein gelungenes Bonus Album. Macht die "Enttäuschung" vom Instrumental Album gleich wieder gut. Mit den Songs "Guardian Angel" oder zB "Our Empire" hab ich wieder ein paar "Ohrwürmer" gefunden.

FAZIT:
******
Wenn man die Instrumentaln CD mal weg lässt, dann ist das Album einfach wieder genial geworden. Hab mir zwar etwas mehr davon erwartet aber ist auch toll so wie es ist. An den Vorgänger "Labyrinth" oder die anderen wie "Seelenschmerz" oder "Demon Kiss" kommt es nicht und es ist auch nicht -meiner Meinung nach- das beste von BE.
CD-Box lohnt sich zu kaufen, eben wegen dem Bonus Album "Redemption". Die Reguläre CD lohnt sich natürlich auch, da das Album ja nun nicht schlecht ist.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Also ich wundere mich, dass dieses Album hier so viele gute Kritiken bekommt. Ich kenne so ziemlich alle Alben von Chris Pohl und ich kann in diesem weder kreative Genialität noch eine spannende Trendwende erkennen. Es ist ein Album, dass sich anhört wie so vieles zuvor. Man muss leider sagen, dass sich Herr Pohl mit der Zeit nur noch selbst kopiert. Das ist in Anbetracht des inflationären Outputs seiner diversen Projekte auch nicht verwunderlich, denn echte Qualität braucht eben Zeit.
Das Album ist sicherlich nicht schlecht. Es ist sauber produziert und hat auch den einen oder anderen Ohrwurm an Bord. Aber bei vielen Songs kommt halt dieses "das kenne ich doch irgendwoher"-Gefühl auf, und das ist eigentlich schade, denn Chris Pohl hat ohne Zweifel großes Talent.
Unterm Strich ist dies ein Album ohne Seele und große Höhepunkte. Gut geeignet für Emos oder Leute, die seine anderen Werke nicht kennen. Für Menschen, die Tiefgang und Entwicklung erwarten, eher nicht empfehlenswert.
66 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Ich bewerte hier die Bonus CD BEHIND THE MIRROR, nicht das reguläre Album, das leider mal wieder etwas durchwachsen ist. Nicht aber die Bonus CD! Da kommen Erinnerungen an alte Tage hoch, schön düster und instrumental gehalten im Stil von "Welcome to the suicide + Schmerz 1-4" aus dem Seelenschmerz-Album, oder "Dark Skies". Fühlte mich oft erinnert an das Instrumentalstück "Engelsschrei", noch von Seelenkrank.
Die dunklen Chöre lassen mich auch oft an alte Terminal Choice Sachen denken. Dazwischen gibt's dann auch mal ein paar dezente Industrialeinlagen. Diese CD hat es verdient als Seelenschmerz-Nachfolger genannt zu werden. Wirklich schade das der Herr Pohl nicht mehr solche Sachen macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Für mich ist "Schwarzes Eis" das beste Album von Blutengel. Insbesondere der Titel "Schneekönigin" sticht mit seiner zum einen düsteren Grundstimmung und zum Anderen dem sehnsüchtigen Entgleiten in eine Traumwelt hervor. Ein Ohrwurm.
Blutengel mischt nach wie vor englische und deutsche Texte auf sein Album. Ganz im Sinne einer dunklen, von Vampiren bevölkerten Welt handeln die Lieder nicht nur vom düsteren Ende sondern ich sehe darin die Möglichkeit für einen Neubeginn, für die Entscheidung zugunsten des Lebens.
Für alle Liebhaber düsterer Seelen ein Muß. Für alle Sehnsüchtigen nach Träumen eine Epfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2009
Wow habe ich gedacht. Was für ein gutes Album. Und für alle die "Labyrinth" zu poppig fanden, für die wird Schwarzes Eis ein Genuss sein. Es gibt diesmal alles. Schöner Gesang und verzerrte Vocals. Aber für Fans kommt nur die Limited Edition in Frage. Da auf der dritten Extra CD auch noch sehr gute Songs sind. Die Instrumental CD Behind the Mirror ist sehr angenehm anzuhören. Und steht Acts wie Schiller in nichts nach. Rundum ein gelunges Packet. was man gehört haben muss. Weiter So

Gruß
STAHLFABRIK;)
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich kann dieses Album an jeden Fan nur weiter empfehlen.
Dieses Album kann man immer und immer wieder hören.
Der Textinhalt ist auch sehr Gut.
Einfach Gut gesungen von Chris Pool.

Thomas aus Eisenach
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2009
Bestes Album der Damen und Herren von Blutengel! Die Beats und der Gesang bei jeden Track sind so perfekt aufeinander abgestimmt wie nie zu vor. Bei einigen Vorgängeralben plätscherte bei manchen Liedern der Techno-Beat nur so daher, was manchmal nicht so ganz passte.Aber jetzt sind sie an dem Punkt angelangt wo auch ich nichts mehr auszusetzen habe. Songs wie "Pure Life","The Only One", "Schneekönigin","The Dream","Broken Girl" sind einfach grandios.Nicht zu vergessen auch die 2te CD wo noch 8 Tracks vertreten sind. Alles in allem ein perfekter Mix aus neuem und altem, Harmonisch düstern Melodien und und genialen Beats ohne zu sehr technolastig rüberzukommen wie es manchmal der Fall ist. Prädikat sehr empfehlenswert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2009
Das neue Album, welches es in verschiedenen ausführungen gab, ist wieder einmal ein gelungenes Werk der Band um Kopf Chris Pohl. Sowohl das eigentliche Album "Schwarzes eis" als auch "Behind the Mirror" sind musikalisch sowohl Neuerung als auch eine Rückkehr zu den Wurzeln der Musik.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Ich habe von Blutengel schon 3 CD s . Jetzt habe ich mir diese CD geholt. Wie immer gewohnt gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2009
Wer auf richtig gute Synthie-Musik steht, kann dieses Album ungehört kaufen.
Tempo und Gesang sind perfekt!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,64 €
9,62 €