Kundenrezensionen

3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Die Freiheit der Strasse
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:1,19 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. August 2012
Ein junges Mädchen macht sich als Hippie auf die Reise durch Frankreich nach Spanien. Sie erzählt, wie und wo sie an verschiedenen Orten mit verschiedenen Menschen ankommt. Ihr Vorhaben war, nicht wie die anderen der Vergangenheit sein. Auf ihrem Weg trifft sie die verschiedensten "gleichen" Menschen. Allerdings macht sie nicht nur gute Erfahrung, diese ist eher negativ, u. a. Begegnung mit Drogen und Geschlechtskrankheit...

Für mich war die Handlung langweilig dargestellt, teilweise wurde sehr sprunghaft erzählt. Warm geworden bin ich mit der Geschichte nicht. Mit den Hippies bzw. deren Zeit hatte ich mich vorher noch nicht beschäftigt, deswegen hatte ich auch mal Interesse, was daraus zu erfahren. Außer das ich jetzt weis, dass Hippies Gammler und Schnorrer sind, was mich manchmal in der Erzählung erschreckt hat, gab es da nix interessantes. Öfters musste ich den Kopf über die Erzählerin schütteln (wenn es wirklich real gewesen sein soll), dass man sich als junge Frau da alleine in die Welt aufgemacht hat, ohne Geld, ohne große Ängste, hat Joints geraucht ohne Ende sowie Sex ohne Verhütung gehabt und dies in fremden Ländern. Ich war froh, dass die Geschichte nur sehr kurz war, nochmal werde ich sie nicht lesen. Spannung fehlte aus meiner Sicht, wenn man, wie es vermutlich so bei der Autorin war, selbst dies erlebt hat, könnte man sehr viel mehr rausholen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Juni 2012
Geschickt rafft die Autorin den Lebensbericht über ihre Hippie-Zeit zusammen. Die Erzählung bietet einen Rückblick auf das Leben auf Ibiza und Formentera, das Buch weckt Erinnerungen an die eigene Jugend und gibt die südlich-leichte Atmosphäre, die trotzdem mit Fallstricken und Enttäuschungen versehen ist, wieder. Sprachlich gut zu lesen. Bei gefühlvollen Szenen klingt der Stil verträumt und stimmungsvoll. Fazit: eine schöne Rückblende auf eine Zeit, in der der Weg oft das Ziel war.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Juni 2013
Die Erzählung der Autorin ist überaus spannend, vorstellbar, nachvollziehbar.
Wie sie Landschaften und Begegnungen mit Menschen auf ihrem Stück Lebensweg beschreibt,
das hat mich sehr berührt und eigenes Erleben, Erinnern und Fernweh wachgerufen. Leben gestalten und zu sich finden,
das wurde hier sehr ausdruckvoll beschrieben.
Empfehlenswert für Leser, die in diesen Jahren selbst "unterwegs" waren, und als spannende Lektüre für die Urlaubszeit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Seelennahrung Ibiza
Seelennahrung Ibiza von Angelika Kindziora
EUR 3,99

170 strandbar
170 strandbar von Denise Leichter
EUR 2,99

Chiliherzen
Chiliherzen von Jürgen Schmidt
EUR 2,99