Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen531
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2013
Von der ersten bis zur letzten Seite ein gutes Buch. Im allgemeinen stehe ich nicht auf Vampirgeschichten, diese ist aber definitiv anders. Habe mir gleich den nachfolgenden Band gekauft. Mal sehen ob dieser auch die Spannung hält.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
Der Preis dieses Buches ist einfach unschlagbar günstig. Die Story ist extrem spannend ohne die oft verwendete Vamierromantik, die mir mitlerweile auf den Geist geht. Außerdem ist die Geschichte schlüssig. Einfach gelungen. Die Charaktere sind eingängig und man verleilt seine Sympatien sehr deutlich. Negativ für mich waren zwei Punkte. Erstens brauche ich eine Mindestbeschreibung des Aussehens der Charaktere, Gestalt, Harrfarbe usw.. Muss nicht lang oder ausführlich sein aber ohne fehlt meiner Vorstellungskraft etwas. Dieses ist aber eine persönliche Sache. Mein zweiter Kritikpunkt bezieht sich auf die Figur Bischop, die sich selbst für den Bösewicht einfach zu sehr beweiräuchert. Er ist für einen "alten" Vampierjäger für meine Begriffe auch noch zu unvorsichtig.

Alles in allem hat mir das Buch aber gut gefallen und ich habe es schnell durchgelesen. Die Sprache ist angenehm und auf zu verschachtelte Sätze verzichtet der Autor (Gott sei Dank).

Ich hoffe, dass es eine Fortsetzung der Geschichte geben wird, da das Ende ein echter Cliffhanger war.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Spannendes Buch, mit dem ich die lange Wartezeit am Flughafen sehr gut überbrücken konnte, auch wenn ich eigentlich kein Fan von Horrorgeschichten bin. Trotz der insgesamt guten Bewertung sehe ich aber einige Schwächen aufgrund des fehlenden logischen Aufbaus bei einigen Szenen, auch wenn man die realitätsfernen Abläufe als solche akzeptiert. Diese tun der Spannung aber keinen Abbruch, man nimmt sie eben hin und freut sich ansonsten über dieses flott geschriebene Buch, das ich in einem Stück vollständig gelesen habe. Ich werde mir in jedem Fall die Fortsetzung kaufen, in der Hoffnung, eine ebenso spannende Lektüre wie beim ersten Mal zu bekommen.
22 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
Ich schreibe diese Rezension eigentlich nur, weil der Autor am Ende seines Romans um eine Rückmeldung seiner Leser bittet.
Wie bereits in vielen Rezensionen zu diesem Buch angemerkt, habe auch ich keinen Vampirroman erwartet, da das Buch unter der Bezeichnung "Thriller" angeboten wird. Nun mag man denken, das eine schließe das andere nicht aus - trotzdem wäre es vielleicht besser, das Genre genau anzugeben, um enttäuschte Leser von vornherein zu vermeiden.
Die Idee für den Handlungsplot ist im Grunde gut. Ab und zu kommt tatsächlich Spannung auf und man möchte wissen, wie es weitergeht. Genauso häufig fühlt man sich aber durch die zum Teil eigenartigen Gedankengänge und Handlungen der Figuren vor den Kopf gestoßen. Wie ebenfalls in anderen Rezensionen schon festgestellt, werden die Figuren kaum tiefgründig charakterisiert, was aber eigentlich nicht wirklich stört. Ich glaube nicht, dass Leser solcher Romane tatsächlich tiefgreifende Charakterstudien erwarten.
Inakzeptabel sind dagegen die vielen Orthographiefehler. Auch die Formatierung spricht nicht dafür, dass hier jemand am Werk war, der sein Metier versteht. Am Ende des Romans schreibt der Autor, dass das Werk komplett lektoriert wurde. Das mag man kaum glauben. Ein guter Lektor hätte den Autor nicht nur auf Orthographiefehler hingewiesen, sondern auch auf Ausdrucksverfehlungen, wie z. B. die vielen unpassenden und sehr bemüht wirkenden Vergleiche und Metaphern. Auch die ständige Kursivschrift geht gar nicht. Wäre das Buch gut geschrieben, würden sich Gedanken und Betonungen von selbst erklären und müssten nicht gekennzeichnet werden.
Einige Rezensenten wundern sich über die vielen extrem positiven Bewertungen. Auch ich fand das sehr befremdlich. Ich muss allerdings sagen, dass ich nicht zum ersten Mal den Eindruck habe, dass Bücher künstlich hochgewertet werden. Deshalb bin ich dazu übergegangen, mir zunächst immer die schlechten Bewertungen durchzulesen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das, was dort geschrieben wird, auch meistens zutreffend ist. Bei diesem Buch kommt möglicherweise noch hinzu, dass man mit der Rezension an einem Gewinnspiel teilnimmt. Vielleicht dachten einige auch nur, dass eine positive Rezension ihre Gewinnchance erhöht. Wenn ich als Autor an ehrlicher Kritik interessiert wäre, würde ich beides nicht miteinander koppeln.
Insgesamt handelt es sich hier um ein Buch, das man mal lesen, kann, wenn man sonst nichts zu tun hat, etwas literarisch Anspruchsvolles sollte man aber nicht erwarten.
11 Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Am Anfang war ich sehr skeptisch. Vampire ? Aber die Geschichte fesselt den Leser und die Spannung steigt von Seite zu Seite. Das Buch ist sehr flüssig geschrieben. Es wird nie langweilig und, wie schon gesagt, der Spannungsbogen steigt und steigt.
Das Ende schreit nach einer Fortsetzung. Und darauf bin ich schon sehr gespannt .....
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich bin Amazon-Prime-Kunde. Und da ich seit Weihnachten 2012 nun endlich einen Kindle besitze, habe ich mir das Buch (zunächst) in der Kindle-Leihbücherei kostenlos ausgeliehen.

Das Buch hat mich von Beginn an gefesselt! Inhalte werden nicht verraten (soll man ja in Rezensionen auch nicht, um nicht die Spannung zu nehmen). Wer Vampirgeschichten im Allgemeinen mag (Nick Knight, Clan der Vampire etc.), der wird dieses Buch lieben!

Ich hatte das Buch noch nicht zur Hälfte durch, da habe ich bereits begonnen auf Google, Wikipedia und Amazon nach dem Autor Daniel Dersch bzw. nach anderen Büchern des Autors zu suchen. Kaum zu glauben, nach zwei Kurzgeschichten ist "Fleisch und Blut" sein erstes richtiges Buch (junger deutscher Autor)! Am Ende schreibt der Autor noch, dass im Februar/März 2013 der zweite und letzte Teil "Fleisch und Blut II" erscheint. Das Buch muss ich unbedingt haben!

Ein Lektorat hätte dem Buch gut getan. Ab und an finden sich Tippfehler oder ein fehlendes Wort. Könnte aber auch eine "Kindle-Krankheit" sein (da mir bei der Biographie von Arnold Schwarzenegger das Gleiche aufgefallen ist und der kann sich ja sicher ein Lektorat leisten)! Auch stören mich die zahlreichen Kursivstellungen. Da das aber mit dem Inhalt des Buches an sich nichts zu tun hat, gebe ich volle fünf Sterne!

Ergänzender Hinweis: Man kann sich als Amazon-Prime-Kunde zwar jeden Monat ohne Rückgabefrist (haha) ein Buch kostenlos ausleihen, aber eben immer nur EIN (!) Buch zur gleichen Zeit. Wer im zweiten Monat wieder ein Buch ausleihen will, muss der erste sofort zurückgeben, auch wenn er es noch nicht zu Ende gelesen hat.
Wenn man sich die Auswahl der Kindle-Leihbücherei so anschaut, kommt dieses Buch hier direkt nach Harry Potter und Kirsten Heisig. Ich habe es mir jetzt für 99 Cent gekauft, um den Autor zu unterstützen/ermutigen und beende meine "Ausleihkarriere" bei Amazon hiermit mit sofortiger Wirkung!

Lob und Dank an den Autor!

P.S. Ich habe diese Rezension nicht geschrieben, weil der Autor unter allen Rezensenten einen Amazon-Gutschein verlost, sondern weil das Buch echt klasse ist! Als Ökonom finde ich es aber hochinteressant, wie der Autor sein Erstlingswerk über Amazon im Selbstverlag vermarktet! Kompliment! Das nenne ich Courage!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
... bin eigentlich kein Fan von Vampirgeschichten und der Anfang schien das zunächst zu bestätigen. Im Verlauf fand ich's dann allerdings doch recht spannend und gut zu lesen. Von den Schreibfehlern mal abgesehen. Ich habe jedoch den Verdacht, dass Schreibfehler bei Kindle mehr auftauchen als in gedruckten Büchern. Bloß das Ende fand ich zu sang- und klanglos. Entweder wollte der Autor sich noch die Fortsetzung offen halten oder es fiel ihm einfach nichts mehr ein. Das war ein wenig enttäuschend.
Ansonsten: Ganz unterhaltsam.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Wer Vampire "mag", dem kann ich dieses Buch empfehlen.
Es war spannend vom Anfang bis zum Ende.
Ruck zuck war es verschlungen.
Viel Spaß beim Lesen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2012
Das Buch war sehr spannend un hat mir sehr gut gefallen. Die Idee war sehr interessant und vor allem neu, die Modernisierung der Vampirjagd hat mir sehr gut gefallen.
Eine Fortsetzung waere wirklich nicht schlecht, es waere nett zu wissen was mit Claire geschieht.

PS: Ich bitte um Entschuldigung fuer etwaige Rechtschreibfehler und fuer das Fehlen vun Umlaut-"a,e,o,u", nur leider habe ich diese Tasten auf meinem Kindle-Geraet, von dem aus ich die Rezenssion geschrieben habe, nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Ein toller Roman, der von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Er ist dunkel und spannend.
Leider enthält er auch ein paar übliche Klischees die dann aber trotzdem nicht weiter stören.
Leider etwas störend habe ich die vielen (Rechtschreib-) Fehler empfunden. Deshalb auch "nur" 4 Sterne.
Ich freue mich aber auf neue Romane des Autors und fände es toll, wenn es von diesem Buch eine
Fortsetzung geben würde.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,14 €
1,14 €