Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen13
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:4,38 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2012
Ein wundervolles Buch mit feinsinnigem Humor und erfrischendem Esprit. Natürlich auch mit Erotik und großen Gefühlen. Das beste daran aber ist die ausdrucksstarke und lebendige Sprache, in der das Buch geschrieben ist, und der Reichtum an Einfällen und Wendungen in der Geschichte.
Einmal Lesen ist einfach nicht genug, ich amüsiere mich beim dritten Mal immer noch köstlich über Mr. Anthony North alias Millicent Boarder und hoffe insgeheim auf eine Fortsetzung!
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
A totally enjoyable read. Quite funny in situation (Milicent as Mr. North gets an eyeful when the unsuspecting duke undresses directly in front of her) and speech. Mr. North never seems to be at a loss for something witty to say, though often self depreciating. This keeps her from being a threat to other men. Just by passing herself off as a man Millicent enjoys all those freedoms associated with the male sex. Definitely re-read material.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen. Nicht nur, dass es witzig und einfallsreich geschrieben ist - die Autorin hat offensichtlich auch umfangreiche Recherchen hinsichtlich Mode, Sitten und Lebensumstände in der Regency-Ära unternommen. Großes Lob an die Autorin!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2012
Eine Ausnahmeerscheinung ist dieses Buch.
Schade, dass es noch nicht auf deutsch erschienen ist, denn ich musste mich ganz schön anstrengen, aber es war die Sache auf jeden Fall wert. Falls es übersetzt wird kaufe ich es mir sicher nochmal um die verpassten Momente ganz und gar auskosten zu können.
Die unheimlich kompetente Heldin, der ja nun wirklich die urkomischsten Dinge geschehen sind, lässt auf mehr von DL Carter hoffen.
Ganz ganz toll!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2012
Dies ist einer der besten Regency-Romane, die ich bisher gelesen hab. Das eher abgegriffene Thema – eine Frau übernimmt die Rolle eines Mannes – wird hier in einen neuen und urkomischen Rahmen gesetzt.
Die Protagonistin, Milicent Boarder, nimmt nach dem Tod Ihres Onkels dessen Identität an, um ihre Familie vor dem ‚Workhouse‘ zu schützen. Sie lernt die Vorteile und Selbständigkeit kennen, die das Leben als Mann bietet. Gleichzeitig bedauert sie den „Verlust“ ihrer Weiblichkeit… und letzteres besonders, als sie Timothy Shoffer kennenlernt. Natürlich wird aus den beiden am Ende ein glückliches Paar, aber der Weg dorthin ist absolut unterhaltsam und amüsant. Gleichzeitig wird Kritik an dem eingeschränkten und vom Manne abhängigen Leben geübt, das Frauen in dieser Zeit führten.
Die Geschichte ist durchweg mit interessanten und realistischen Charakteren angefüllt. Milicent muss man mit ihrer smarten und praktischen Art einfach mögen. Shoffer ist mal keine gequälter Held (obwohl ich die meist auch sehr gern hab), sondern ein unbeschwerter Aristokrat, der sich seiner Verpflichtungen aber durchaus bewusst ist. Er geht mit einer gesunden Portion Humor durchs Leben… und seine Reaktion auf Milicents Rollenwechsel ist einfach zum Niederknien. Die zumeist weiblichen Nebencharaktere zeigen die großen und kleinen Schwierigkeiten des weiblichen Alltags dieser Zeit auf.
Darüber hinaus wirft sich die Protagonistin hier nicht einfach nur in Männerklamotten und spricht tiefer als sonst, sondern sie überlegt sich einen Männercharakter, den sie darstellen kann und spielt diesen dann wie eine Ganztagsschauspielerin. So macht die Autorin glaubwürdig, dass die Gesellschaft hinter dem merkwürdigen und redegewandten Mann in dem schlecht sitzenden Anzug keine Frau vermutet.
Ich kann diesen Roman nur empfehlen und freue mich auf mehr von D.L. Carter.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2012
I loved this book. Very amusing, and VERY well written. Thoroughly 3D characters and witty one-liners serve the clever plot perfectly.
This book was a real surprise for me. I can't wait for more from you, D.L. Carter!
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
I highly recommend this book because of its nice characters, well developed storyline, believable twists and turns and the rich language. Definitely not for just one time - I will come back to it!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
An awesome read. Funny, fast paced and did i mention funny? Loved the characters and the storyline. I can highly recommend it.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Der Roman beginnt etwas dröge und entwickelt sich schnell zu einer Art Parodie eines knauserigen alten Mannes, der von einer Frau verkörpert wird. Man hat ständig das Gefühl, dass die Hauptfigur zu stark überdreht ist und zu sehr überzeichnet und glaubt daher auch nicht, dass das gut gehen kann bzw. jemand ihrer Darstellung glaubt. Dennoch gewinnt die Story im Laufe der Zeit durch die sehr kontrastreichen Personen und am Ende freut man sich, dass doch (wie ja immer in diesem Genre) alles glatt läuft. Der Schreibstil von D. L. Carter ist sehr leicht und angenehm zu lesen und das fesselt einen zusätzlich an dieses Buch,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2012
Ei wirklich gelungenes Buch, langes Lesevergnügen, Die Verwandlung konnte spannender sein, aber auch so tolles Buch. Die ganze Geschiche und Mr. North mit seinen witzigen Erzählungen und die Freundschaft waren schön beschrieben und ich habe oft gelacht aber auch ein paar Tränen vergossen :). Die erste Hälte des Buches war die beste Hälfte, dannach aber trotzdem ein Genuss.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden