Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2013
Dem PC ein wenig mehr Power verschafft. In Verbindung mit dem Asus p8Z77-V LX den Rechner neu aufgebaut. Dazu eine Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 256GB noch Transcend Arbeitsspeicher 8GB Dual Channel Kit 2x 4GB DDR3 1333MHz (gesamt 16 GB Hauptspeicher). Die alte Grafikkarte Nvidia G460 (noch immer ausreichend) Festplatte geklont. Alle komponenten laufen bestens und dazu megaschnell.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Ich arbeite unter Linux. Der Prozessor und die integrierte GPU Intel HD 2500 werden voll unterstützt (Unity 3D supported). Bei normalen Büroarbeiten langweilt sich die CPU. Wenn mein Sohn unter Windows seine rechenintensiven Spiele spielt (wie z.B. Minecraft, Drankensang), dreht der CPU-Lüfter sehr schnell und deutlich lauter. Die Spiele laufen flüssig. Ich verwende keine zusätzliche Grafikkarte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Der Einbau und Anschluss auf einem neuen Motherboard war problemlos. Mit dem mitgelieferten Kühler werden selbst bei längerem Betrieb, Filmkomprimierung, nicht mehr als 42°C erreicht. Mein altes Netzteil ( 400W ) konnte ich weiter nutzen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Habe den Prozessor auf einem MSI Z77A-G41 zusammen mit einem Thermalright True Spirit 120M BW Kühler laufen und er verrichtet seinen Dienst. Kann problemlos das neue Battlefield 4 auf Ultra spielen und dann ist er immer noch nicht voll ausgelastet. Nur zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Den Core I5-3570 habe ich als Nachfolger für den I3-2120 gekauft.
Die CPU wurde beim ersten Neustart vom BIOS (Board MSI Z68A-G43 (G3)) erkannt und war direkt in Windows 7 (64 Bit) verfügbar. Gefühlt läuft das System runder (8GB DDR-3 1866er Sniper Ram). Wobei es wahrscheinlich im kaum wahrnehmbaren Bereich liegt. Ich habe nicht nachgemessen oder Zeiten gestoppt. Ich wollte nur eine Ivy Bridge CPU, die auf meinem Board und dem 1155 Sockel zukunftsfähig ist. So brauche irgendwann nur eine neue GraKa für neuere Spiele einzubauen und habe die nächsten Jahre Ruhe.
Spiele (z.B. Diablo 3, World of Tanks, Risen 2) laden aber gefühlt sehr viel schneller.

Bisher bin ich rundum zufrieden und kann das Produkt nur weiter empfehlen.

Die Lieferung verlief durch amazon.de verlief wie immer zügig und reibungslos! Danke für den guten Service!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Ich besitze diesen Prozessor nun seit 2 Jahren und kann mich nicht beschweren!
- Preis Leitung TOP
- Boxed Lüfter TOP (Überhitzt nur mit übertakten auf ca. 4.2 GHz)
- Hält viel aus
- Macht alles mit
- Einfach nur GEIL!!
- Besser als manche i7

VIEL BESSER ALS DIE MEISTEN NEUEN i5er
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Der i5 3570 ist eine sehr Leistungsstarke CPU, mit der ein Gamer vollstens zufrieden seien kann. Crysis 2 läuft auf Ultra, Direct X11 mit 60% Auslastung. Auch die Benchmarktests zeigen deutliche Verbesserung als bei meinem alten AMD FX 4100. Allerdings wird die CPU schnell heiß. Es wird zwar ein CPU Lüfter beigelegt, dieser ist allerdings nicht zu empfehlen. Man sollte einen externen mit einer wesentlich berreren Kühlkraft erwerben. Falls man später mal Overclocken möchte, lohnt sich die (K) Variante, da dieses das OC vereinfacht. Nettes Gimmnik: Es wird eine interne Grafikeinheit geboten, mit denen man ohne Probleme alte Videospiele wie Gothic1 und 2 auf mittleren bis hohen Settings spielen kann. Zudem sind auch Videos mit 720p ohne probleme zu bewerkstelligen (1080p nicht getestet). Allerdings gibt es die CPU bei anderen Händlärn oftmals günstiger. Ein Preisvergleich lohnt sich allemal.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Zur CPU ist alles eigentlich schon gesagt worden, ev. wäre schön, man hätte ihn nicht um Hyperthreading "kastriert", aber klar, man will ja die teureren i7 auch verkaufen.
Der Kühler/Lüfter - was soll ich sagen - ich meinte, für einen Mini-Server ohne hohe akustische Ansprüche hält man den aus, aber weit gefehlt. Paar Wochen lief er, die Temperatur war unter Last noch akzeptabel (<60°C). Nun hält der Lüfter die Drehzahl nicht mehr (schwankt jaulend hin und her - Lagerschaden? grr... Gut, ich könnte reklamieren, aber wozu? Um den gleichen "Shyce" :P zu bekommen? Schade, daß es mittlerweile so gut wie keine "tray"-Versionen gibt, bei Intel wie auch bei AMD die gleiche Situation, schon seit Jahren. Nun wird ein Drittanbieter-Kühler in vernünftiger Qualität nachbestellt, wie jedes Mal...
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2012
Nach zweitägiger Forschung im Internet stand fest, dass der Core i5-3570 die für mein Budget und meine Bedürfnisse beste Mischung aus Preis und Leistung bieten würde. Die Onboard-Grafik ist lächerlich, da ich aber eine separate Grafikkarte benutze wären die zusätzlichen Kosten für die 3570K Version vergeudet gewesen. Trotz der Tatsache dass dies mein erster Eigenbau-PC war, kann ich die Installation (trotz des Nervenkitzels, den das Hantieren mit der teuersten PC-bezogenen Anschaffung der letzten acht Jahre verursacht hat) nur als kinderleicht bezeichnen, da die piktografische Anleitung kaum eindeutiger hätte sein können, und das Verfahren selbst wirklich nicht einfacher zu machen gewesen wäre. Die Leistung des Prozessors entspricht meinen Erwartungen ebenso wie die stabilität - was will man mehr.
Das Extra: Die Packung enthält bereits einen Kühler! In der Produktbeschreibung wurde davon nichts erwähnt, weshalb ich noch einen separaten Kühler dazu gekauft hatte. Ich entschied mich letzten Endes, den anderen zu verwenden, aber es ist dennoch eine willkommene Beigabe.
33 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Der Prozessor erfüllt nun über ein Jahr zuverlässig seine Aufgaben. Als PC-Nutzer ohne Elektronik-Kenntnisse ist für mich die Zuverlässigkeit des Produktes ausschlaggebend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)