Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen28
4,0 von 5 Sternen
Preis:79,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Dezember 2013
Für den Preis ist diese Kamera in Ordnung, für professionelle Arbeiten aber ungenügend.

- Ständer mit genügendem Gewicht um auch größere Objekte festklemmen zu können die ein ausladendes Gewicht aufweisen
- Lineal am Ständer sowie im Beipack zum Beilegen auf die zu vergrößernden Objekte um Größen gut darstellen zu können.
- Beim verstellen muss man wie bei normalen Mikroskopen auch erst eine grobe und später dann die feine Justierung vornehmen, dieses gelingt mit dem Ständer relativ gut.
- Das Feinjustieren erfolgt am Mikroskop selbst, die Schraube hierfür ist SEHR schwergängig, wodurch das Mikroskop stark wackelt, gegebenenfalls verschoben wird.
- Beim feinjustieren verschiebt sich die innenliegende Kamera von links nach rechts, sodaß das zu vergrößernde Objekt hin und herwandert und damit neu ausgerichtet werden muss.
- Die Einstellung der Helligkeit der Beleuchtung ist mangelhaft, die kleinste Einstellung ist bei leicht spiegelnden Dingen noch zu hell, etwas dunkler stellen schaltet komplett ab, den gleichen "Sprungeffekt" gibt es auch beim höherdrehen.
- Aus Spaß an der Freude, und weil mein USB-Okular defekt ist, habe ich das Mikroskop durch meine normalen Objektive schauen lassen um den Kindern den Saturn zu zeigen. Hierbei fiel dann auf, das es schon einige leichte Pixelprobleme gibt, sprich die Auflösung ist nicht hoch genug, aber den Kindern haben die Ringe dennoch gefallen. Der gleiche Effekt tritt auf, wenn man die maximale Zoomstufe einstellt, es erscheinen statt gestochen scharfer Bilder zum teil pixelige, was aber an der "nur" 5M-Kamera liegt.

Windows 7 64-Bit:

- Software erhält von mir eine glatte Schulnoten-5. Gründe gibt es hierfür viele, als Beispiel die mangelnden Dateiformate, dann die "Kalibration", die eigentlich gar keine richtige ist, sondern nur das Monitor-Bild mit dem Kamera-Bild synchronisieren soll, und beim switchen zwischen verschiedenen Monitoren auch noch verändert dargestellt wird. Es fehlt die Möglichkeit ALLE Regler der Kamera per Hand einzustellen, wie Schärfe, Gamma, Farbjustierung, Sättigung, ...
- Ohne die beiliegende Software, lediglich mit dem Treiber, habe ich die Kamera nicht ansprechen können, mag aber auch an meinen mangelnden Windows-Kenntnissen liegen.
- Anschluß an Fritz-Box und USB über WLan-Weiterleitung funktionierte nicht, keine Ahnung wieso, mir fehlen unter Windows eben die Logdateien.

Linux (Rechnername) 3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.51-1 x86_64 GNU/Linux:

- Geräteerkennung: Bus 001 Device 003: ID 0c45:6353 Microdia
- Lief einwandfrei nach dem Einstecken, als Software guvcview genutzt, alle Einstellungen wie gewünscht vorhanden, funktioniert selbst als "Webcam".
- Originalsoftware über Wine funktioniert, allerdings mit den gleichen Einschränkungen wie unter Windows 7.
- Anschluß an Fritz-Box und USB über WLan-Weiterleitung geht ohne Einschränkungen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Es werden verschiedene Billig-Mikroskope im Netz angeboten, die alle aus diesem Rohr mit LEDs bestehen. Dieses hier hat eine zufriedenstellende Bildschärfe. 5 Megapixel sind jedoch unnötig viel und können nicht ausgenutzt werden. So 2-3 Megapixel reichen völlig. Der Ständer sowie der Einstellschlitten jedoch sind eine Katastrophe! Das wackelt wie Gummi, damit ist ein Scharfstellen nicht möglich! Ich habe mir einen eigenen Ständer aus einem massiven Holzbrett sowie einem 16mm Alurohr aus dem Baumarkt gemacht. Den Einstellschlitten habe ich mit einer präzise bearbeiteten 2,5mm Aluplatte erweitert, die genau in die äußeren Nuten paßt. Damit gehts. Tipp an die Hersteller: Bietet die zufriedenstellende Optik mit einer guten Einstellmechanik für das Doppelte an! Ich hätte für ein besseres Mikroskop auch 200 Euro bezahlt, aber da gibt es nichts auf dem Markt.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
The camera and mounting hardware are not built very well and its very difficult to focus. The Camera itself takes good quality images if you find other software to take them with. The factory Windows software is terrible and full of bugs. The Mac version is even worse. Both versions crash constantly. I don't recommend this camera.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Geräte entsprach meinen Erwartungen, Installation der Software unter XP ohne Probleme, ich habe damit Einschlüsse in Bernsteinen beobachtet und "Fotos" gemacht, sehr gute Qualität.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Das Mikroskop liefert erstaunlich gute Bilder und ist einfach in der Handhabung. Unter Linux wird die Kamera vom UVC-Treiber unterstützt. Zu der mitgelieferten Windows-Software kann ich keine Aussagen machen, da ich diese nie benutzt habe.
Folgende Video-Modi werden unterstützt:
640 X 480 mit 30 fps
800 X 600 mit 25 fps
1280 X 960 mit 10 fps
1600 X 1200 mit 5 fps
2048 X 1536 mit 5 fps
11 Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2014
Seit Monaten versuche ich als Sandsammler meine Sandproben einigermassen gut zu katalogisieren...zu fotografieren. Leider bisher ohne großen Erfolg! Doch mit diesem Mikroskop habe ich das Bild live auf dem kompletten PC-Bildschirm und kann alles so einstellen wie ich es brauche! Einfach klasse!!!!! Ich habe mir zusätzlich dazu noch das etwas schwerere Profi-Stativ geholt....somit habe ich hier eine feste Station!
Der Grund weshalb ich trotzdem "nur" 4 Sterne gebe ist folgender:
Das KLEINE gepolsterte Päckchen in der Größe eines Backsteines kam nochmals verpackt in einem riesigen Karton.In diesem Karton hätten 7 weitere kleine Mikroskope gepasst. Das muss nicht sein! UND....es fehlt meiner Meinung nach eine kleine Abdeckung, so das das Mikroskop im Ständer stehen gelassen werden kann ohne ein zu stauben. Das habe ich mir nun selbst besorgt!
Trotzdem.....Gerät sehr zu empfehlen!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Ich habe mir das Mikroskop gekauft um mit meinem 10 Jährigen Sohn die Dinge um uns herum unter die Lupe zu nehmen. Also eher der Hoby Einsatz als der Professionelle. Für diese Zwecke ist das Mikroskop sehr gut geeignet.
Es liefert erstaunlich gute Bilder. Ist einfach zun bedienen, dass mein Sohn auch prima alleine damit zurecht kommt.
Auch der Halter ist ganz in Ordnung. wobei man hier schon die Qualität spürt den man für den Preis bekommt.
Beim Scharfstellen muss man mit etwas Fingerspitzengefühl vor gehen. Übt man zu viel Druck auf den halter beim Scharfstellen aus verbiegt er sich geringfügig so dass es beim loslassen unscharf wird. das lässt sich aber leicht korrigieren.
Die mit gelieferte Software lässt sich problemlos installieren und bedienen, ist für die Anwendung absolut zweckmässig.

Fazit:
sehr gutes Preis Leistungsverhälltniss.
Für den Home Anwedungsbereich zu empfehlen.
Für meinen Einsatzzweck würd ich es wieder kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Ich war auf der Suche nach einem USB-Mikroskop. Und habe mich dann für die etwas teurere Lösung hier entschieden.
Die meisten Bewertungen beschreiben soweit alles recht gut, deswegen hier mein Punkte die mir anfangs nicht ganz klar waren. Ich habe keine weiteren Mikroskope zum Vergleich gehabt.

***Vergrößerung 20x - 200x***
Dies bedeutet nicht dass die Kamera zoomt oder selber vergrößert. Sondern man bewegt die Kamera mithilfe des Ständers näher oder weiter weg von dem Objekt und hat dann eine theoretische Auflösung von 20-200fach. Die Kamera selbst hat nur eine "Auflösung"
Funktioniert auch ganz gut. Nach jedem in der Höhe verschieben ("Vergrößerung anpassen") dreht man an einem großen Rad um das Bild wieder scharf zu stellen. Das Bild wird live und ohne spürbare Verzögerung am Computer angezeigt.
Und ja, es ist wacklig. Ich finde es jedoch als vertretbar und man bekommt scharfe Bilder hin.

***Software***
Funktioniert gut
[...]
Filme sind möglich. Jedoch keine Wunder erwarten, die Bildwiederholung ist je nach Auflösung nicht der Knaller und CMOS-Chip typisch hat man einen starken Rolling-Shutter in Bewegungen.

***Bilder***
Klappen gut und leicht. Mit der Software kann man anschließend auch genau mit die Längen digital einzeichnen.
Schade finde ich, dass nur in jpeg gespeichert wird und man hier keine Optionen zum einstellen der Bilderqualität (abgesehen von der Auflösung) hat
Manuelle Einstellungen habe ich keine weiteren gefunden, jedoch funktioniert die Automatik für mich absolut vertretbar.
Dies hat jedoch wohl Software-Gründe

***Fazit***
Ich würde es mir wieder kaufen.
Wobei ich nicht ausschließen mag, dass günstigere Lösungen oder gar vielleicht ein Handmikroskop (ohne digital) für manche auch ausreichen mögen. Fünf Sterne gäbe es für mehr Optionen bei der Software und ein noch stabiliere Halterung

Ich habe Spass an dem Gerät und anbei finden Sie ein paar Testbilder
review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Ich war relativ skeptisch bevor ich mir dieses Mikroskop ins Haus geholt habe - muss aber sagen - um diesen Preis ist es absolut zu empfehlen. Ich war und bin wirklich überrascht wie gut die Aufnahmen werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Das Gerät lief auf Anhieb sowohl unter Linux als auch Android. Windows wurde nicht getestet.

Der Ständer ist zwar etwas wackelig und das Einstellen erfordert Fingerspitzengefühl, aber erst Profigeräte über 300€ sind hier besser verarbeitet. Für den Heimbedarf ist das Gerät absolut ausreichend. Positiv ist auch die integrierte Beleuchtung und die Bildqualität ist 69€ absolut ok.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)