Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Des Autors kleiner Helfer?
Wenn man sich bewusst ist, was man hier kauft - nämlich einen Thesaurus - kann das Buch wirklich Gold wert sein. Ich nutze es weniger um während des Schreibens à la "Hm, wie könnte ich das darstellen?" Emotionen zu beschreiben, sondern ich weiß meist welche Emotion in einer Szene (oder einem Teil davon) dominiert und schlag dann nach und gucke,...
Vor 21 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter Witz
Schreibprofis arbeiten gern auch mit Anleitungsbüchern. Sie bringen Motivation und zumindest auch eine Auseinandersetzung mit dem Schreibprozess.
Doch das Buch "The Emotion Thesaurus" von Angela Ackermann und Becca Puglisi ist eine Sache für den Kindergarten. Selten liest man so etwas Albernes.
Gedacht ist es als Nachschlagwerk. In alphapetischer...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2012 von Ohrwurm


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Des Autors kleiner Helfer?, 15. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: The Emotion Thesaurus: A Writer's Guide to Character Expression (English Edition) (Kindle Edition)
Wenn man sich bewusst ist, was man hier kauft - nämlich einen Thesaurus - kann das Buch wirklich Gold wert sein. Ich nutze es weniger um während des Schreibens à la "Hm, wie könnte ich das darstellen?" Emotionen zu beschreiben, sondern ich weiß meist welche Emotion in einer Szene (oder einem Teil davon) dominiert und schlag dann nach und gucke, wie man das deutlich machen könnte. Nicht immer werden die gegebenen Beispiele genutzt, aber sie sorgen doch für genug Inspiration! Gerade die Kindle Version kann man sich wirklich zulegen, lohnt sich meines Erachtens nach sehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter Witz, 20. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schreibprofis arbeiten gern auch mit Anleitungsbüchern. Sie bringen Motivation und zumindest auch eine Auseinandersetzung mit dem Schreibprozess.
Doch das Buch "The Emotion Thesaurus" von Angela Ackermann und Becca Puglisi ist eine Sache für den Kindergarten. Selten liest man so etwas Albernes.
Gedacht ist es als Nachschlagwerk. In alphapetischer Reihenfolge, wie bei einem Wörterbuch, kann man Emotionen nachschlagen und darunter eine Auflistung, wie sich diese darstellen ließen. Herausgekommen ist aber ein Buch, das sich an platter Einfallslosigkeit kaum überbieten lässt. So kann man etwa bei wütenden Gefühlen so grandiose Hinweise wie "geballte Fäuste", "rot im Gesicht", "erhöhter Puls" usw... finden.
Es ist schade, dass für so etwas Bäume gefällt werden (Papier).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreiches Tool, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Emotion Thesaurus: A Writer's Guide to Character Expression (English Edition) (Kindle Edition)
Hilfreich, wenn ich im Schreibfluss mal eine schnelle Regung braucht. Als Kindl Version ist es sein Geld wert und steht sowohl im Kindl als auch im App auf PC und iPad als schnelles Nachschlagwerk zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen