Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender und romantischer Wohlfühlschmöker
Im Alter von 10 Jahren verliert der junge Gunnar Rutledge nicht nur nacheinander seine Eltern durch die gewalttätige Niedertracht des Barons Luther d Bussy, sondern auch sein Geburtsrecht. Schwer verletzt überlebt er das Gemetzel auf der elterlichen Burg, wo er nach dem Mord an seinem Vater seine Mutter nicht vor den Nachstellungen d Bussys bewahren kann. Sein...
Veröffentlicht am 9. Mai 2012 von Shiloh

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum???
Ich ertrage diese Liebesgeschichten einfach nicht. Vielleicht hätte ich zuerst die Rezessionen lesen sollen, oder das Cover genauer anschauen.

Die Geschichte an und für sich begann super. Ein junger Bursche muss mit ansehen, wie seine Mutter von einem ehrlosen Adligen hingerichtet wird, als sie sich weigert seine Hure zu werden. Besagter Adliger hat...
Vor 11 Monaten von Stefan Schöpfer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE RACHE DES RITTERS von Lara Adrian, 14. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rache des Ritters (Taschenbuch)
Die junge Lady Raina d'Bussy denkt sich nichts dabei, als sie mit ihrem Kindheitsfreund Nigel ein Wettreiten veranstaltet. Doch als sie allein im Wald sind, wird Raina von Nigel bedrängt, sich ihr zu fügen. Genau in diesem Moment taucht ein dunkler Ritter auf und befreit die junge Lady aus den Fittichen ihres angeblichen Freundes. Raina ist fasziniert von der Gestalt des unbekannten Ritters, gibt sich ihm gegenüber jedoch als einfaches Bauernmädchen aus, da ihr Vater einige Feinde hat und Raina diesen Mann nicht kennt und ihm nicht vertrauen sollte. Doch sein Anblick und das Gefühl ihres Körpers in seiner Gegenwart brennen sich in ihr Gedächtnis.
Gunnar Rutledge sinnt seit dreizehn Jahren auf Rache. Nachdem er schwerverwundet den Angriff auf die Burg seiner Eltern überlebt hat, kann er nur noch daran denken, den Schuldigen dafür zu bestrafen. Deshalb begibt er sich zum Turnier, das Baron Luther d'Bussy veranstaltet, in der Hoffnung den Baron dabei zu töten und seinen Seelenfrieden zu finden. Dabei begegnet er der liebreizenden Raina und denkt nicht einmal im Traum daran, dass sie die Tochter des Barbaren ist, den er zu töten gedenkt.
Doch es kommt wie es kommen muss und Gunnar sieht der Wahrheit ins Auge. Der Baron ist zu alt und nimmt nicht am Turnier teil, was seinen Plan zunichtemacht. Er will ihn vor versammelter Mannschaft töten, doch kommt ihm Raina in die Quere und er sieht sich gezwungen, die Ländereien des Barons zu vernichten, um ihn zu sich zu locken.
Als Gunnar denkt, der Baron sei allein in seiner Burg schafft er sich ungesehen Zugang zu ihr und steht sich anstatt dem d'Bussy deren Tochter Raina gegenüber. Kurz entschlossen entführt er sie und nimmt sie zu sich, um ein Druckmittel gegen seinen Erzfeind zu haben. Doch Gunnars Gefühle für die junge Lady lassen sein eiskaltes Herz langsam auftauen und er ist sich nicht mehr sicher, was er tun soll. Auch Raina fühlt sich umständlicherweise zu ihrem Entführer hingezogen, auch wenn er behauptet, dass ihr Vater ein Mörder und Lügner wäre. Bald sieht sie sich nicht nur mit ungewohnter Leidenschaft, sondern auch mit der beängstigenden Wahrheit konfrontiert.

Auch wenn DIE RACHE DES RITTERS ein älterer Roman von Lara Adrian ist, so erkennt man doch sofort ihren Schreibstil wieder und man kann sagen, dass sie schon von Anfang an eine tolle Autorin war.
Mit Raina hat sie einen Charakter kreiert, der trotz ihres jungen Alters und der Behutsamkeit ihres Vaters, eine taffe, dickköpfige Frau geworden ist. Sie weiß, was sie will und was richtig ist, auch wenn sich durch Gunnars Behauptungen einiges in ihrer Welt ändert. Sie sieht das Gute im Menschen und genau das will sie Gunnar zeigen und ihren Vater damit retten
Gunnar Rutledge ist ein gefühlsloser Mann, wenn man ihm das erste Mal begegnet und doch hat er eine zutiefst verletzte Seite an sich, die er um jeden Preis zu verbergen versucht. Als kleiner Junge musste er mit ansehen, wie Baron d'Bussy seine Mutter tötete und auch er nur knapp dem Tod entrann. Dass er auf Rache sinnt und das dies sein einziger Ansporn zu leben ist, kann man ihm nicht verdenken, immerhin wurde er dadurch nicht nur seiner Familie und Heim, sondern seiner ganzen Kindheit beraubt.
Doch durch Raina sieht er zum ersten Mal eine andere Zukunft als Hass und Vergeltung und es ist verständlich, dass er damit nicht umzugehen weiß. Er hat schon einmal das Liebste in seinem Leben verloren, weshalb sollte er es noch einmal wagen, zu lieben? Jedoch ist Raina eine zu große Versuchung für ihn.
Wenn seine schmerzhafte Vergangenheit nicht schon schlimm genug wäre, sind die letzten Kapitel des Buches von Überraschungen und Intrigen nur so vollgepackt. Weitere düstere Feinde offenbaren ihr Vorhaben und dem Frieden, den Raina sich so sehr wünscht.

Das Buch ist durch seine düstere, ausweglose Spannung ein absoluter Pageturner und es ist schwer, sich dem Bann von Gunnar zu entziehen, der von Seite zu Seite, Kapitel zu Kapitel immer mehr sein wahres Gesicht zeigt. Eine herzzerreißende und gefühlvolle Geschichte, die bis zum letzten Satz spannend ist. Lara Adrian hat es wieder einmal geschafft zu überzeugen. Ein absolutes grandioses Lesevergnügen im Mittelalter erwartet euch mit diesem Buch.

Herzen: 5 von 5

Infos zur Reihe:
1. Die Rache des Ritters
2. Der dunkle Ritter (Oktober 2012)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ok, 10. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rache des Ritters (Taschenbuch)
War sehr schönes Buch. Romantisch und sinnlich.mb ikFHI OW Q HRIO UP TÄ PQT U JQT Q P U JP
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz ok, 28. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rache des Ritters (Taschenbuch)
habe das buch gekauft, da ich schon die "vampir"-reihe von lara adrian gelesen habe
vergleichsweise gefällt mir diese besser
die historische reihe:
dies ist der erste band, der sich teilweise etwas schlepend liest
die ganze geschichte dreht sich nur um 5 figuren (liebespaar, bösewichte, treuer knappe)
die restlichen leute sind eher nur "mobiliar"
spielt im mittelalter
hat natürlich ein happy end
aber etwas besonderes, das diese story hervorhebt fehlt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Rache des Ritters, 11. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Rache des Ritters (Taschenbuch)
Die Rache des Ritters

Von: Lara Adrian
-schreibt als Tina St.John

Titel: Die Rache des Ritters
Autor: Lara Adrian
-schreibt als Tina St.John
VÖ: Mai 2012
Einband: kartoniert/broschiert
Verlag: LYX Verlag
-Egmont LYX
Seitenzahl: 398
Sprache: Deutsch
Genre: Roman< - Fantasy
Übersetzer/in: Susanne Kregeloh
Original Titel: Lord of Vengeance
ISBN-10: 978-3-8025-8521-0

Zusammen mit ihrem Mann lebt die Autorin Lara Adrian in Neuengland, wo sie ihre sehr beliebten Romane schreibt. Schon seit jüngsten Kindheitstagen ist sie von Vampirromanen, wie z.b. Von Anne Rice oder gar Bram Stoker absolut begeistert.

Bisher erschienene Vampirromane von Lara Adrian:

-Geliebte der Nacht
-Gefangene des Blutes
-Geschöpf der Finsternis
-Gebieterin der Dunkelheit
-Gefährtin der Schatten
-Gesandte des Zwielichts
-Gezeichnete des Schicksals
-Geweihte des Todes
-Gejagte der Dämmerung

Sowie :

Das Herz des Jägers

Wir schreiben das England im 12. Jahrhundert.
Gunnar Rutledge, war noch ein kleiner Junge als er die schreckliche ermordung an seinen eigenen Eltern mit ansehen musste.
Seit her verfolgt er nur das einzige Ziel, Baron Luther d'Bussy dafür zur Rechenschaft zu ziehen und die Unschuldigen Tode zu Rächen.
Da Gunnar keine andere Wahl bleibt um den Baron zu einem Duell zu zwingen entführt er kurzerhand dessen bildschöne Tochter Raina.
Doch scheint Gunnar völlig vor den Kopf gestoßen.
Viel zu schnell scheint er sein herz an die Schönheit der jungen Frau zu verlieren...

Die Autorin Lara Adrian schreibt mit diesem Roman keinen Typischen "Historischen-Liebesroman", welcher den derzeitigen Vorboten Folgt. Nein! Mit " Die Rache des Ritters" schreibt sie einen Roman welcher eine tiefgehnde Story vorweisen kann, gespieckt mit wundervollen Humor und einer Geschichte die ihre Leser definitiv zu fesseln weis.Sowohl ihre Charaktäre als auch ihre Dialoge, sind sehr ausdrucksstark und sehr überzeugend. Ein wirklich guter Lesespaß, der zum Abtauchen einläd.

Rezension: Das Schreibstübchen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr nett für zwischendurch, 24. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rache des Ritters (Kindle Edition)
Das Buch ist ein früheres Werk von Lara Adrian und sie hat sich seitdem doch weiterentwickelt. Es ist wirklich lesenswert aber nichts wirklich aufregendes oder übermäßig spannendes. Einfach ein Buch zum entspannen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Rache des Ritters
Die Rache des Ritters von Lara Adrian schreibt als Tina St. John
EUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen