Kundenrezensionen


50 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende und rasante Story, die auf ganzer Linie überzeugen konnte!
Inhalt:

Lindsay O'Neils Kindheit wurde geprägt von einem gewalttätigen Vater, der ihre Mutter über Jahre misshandelte und unterdrückte, bis er sie schließlich zu Tode prügelte. Ihre Vergangenheit hinter sich lassend, flüchtet Lindsay nach ihrem Studium nach Vigina, wo sie heute eine soziale Einrichtung leitet, um...
Veröffentlicht am 24. Mai 2012 von AusZeit-Magazin

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweilige Unterhaltung
Das Buch ist gut zu lesen. Recht spannend, aber fern jeder Realität. Es sorgte für ein paar schöne Lesestunden - aber für eine Bewertung musste ich mich nach nur wenigen Wochen erst mal wieder daran erinnern. Das sollte wohl alles sagen..Meine eingeschränkte Empfehlung - wenn es für das Kindle nur ein paar Euro kostet, ist das OK!!
Vor 14 Monaten von Der Frigger veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Wille sei dein Wille, 2. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
TOP....ich bin total unvoreingenommen an dieses Buch gegangen und positiv überrascht. Spannung von der ersten Seite an, gut zu lesen, flüssiger Stil mit überraschendem Ende. Definitiv weiter zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr emotionaler Hintergrund, 11. August 2012
Von 
Patricia Twellmann "literatopia" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Taschenbuch)
Lindsay O’Neil hatte es in ihrem Leben nicht leid. Durch die viele Gewalt in ihrer Kindheit wurde sie früh erwachsen, als sie siebzehn war, prügelte ihr Vater ihre Mutter zu Tode. Doch Lindsay hat nie aufgegeben, und mittlerweile leitet sie erfolgreich ein Frauenhaus in Richmond. Immerhin weiß sie aus erster Hand, wie Frauen sich fühlen, die Opfer von häuslicher Gewalt werden. Als aber eine Leiche in ihrem Garten gefunden wird, stellt sich ihre Welt auf den Kopf. Nicht nur, dass es sich um einen Mann handelt, der bekanntlich seine Frau schlug, auch ihre Gefühle werden auf eine harte Probe gestellt. Denn der ermittelnde Beamte ist kein Geringerer als ihr Ehemann Zach Kier, von dem sie sich vor einiger Zeit getrennt hat. Seinen Weg in die Alkoholabhängigkeit wollte sie nicht mitgehen, um ihrer selbst willen musste sie die Reißleine ziehen. Als sie ihn nun überraschend wiedersieht, kommen lang vergrabene Gefühle wieder an die Oberfläche – und auch Zach geht es nicht anders. Aber zuerst einmal müssen sie denjenigen finden, der Lindsay behüten möchte – es muss irgendjemand aus ihrer Vergangenheit sein.

Lindsay und Zach sind zwei sehr realistische und sympathische Charaktere, die beide einen schweren Weg hinter sich haben. Ihre Narben aus der Vergangenheit brechen wieder auf, schmerzen aber lange nicht mehr so stark wie früher. So ist es für beide vorstellbar, sich möglicherweise wieder aufeinander einzulassen, was allerdings die Geschichte nicht stört. Anfangs auch recht vernünftig, so lässt Lindsay leider im Laufe der Geschichte etwas nach, sie kann einfach nicht verstehen, dass sie ihr Leben nicht wie vorher weiterleben kann und so begibt sie sich – wie sollte es auch anders sein – blindlings in Gefahr. Aber das gehört bei diesem Genre einfach dazu und man wartet ja förmlich darauf, wann die Charaktere endlich mal wieder selten dämlich handeln. Dafür offenbart sich der Täter auch wirklich erst zum Schluß, wenn es vorher auch kleinere Hinweise gibt. Der ganze Plot ist schlüssig, die Liebesgeschichte angenehm am Rande und die Charaktere sehr pfiffig und handeln – meistens – nachvollziehbar. Lindsay Bedenken, Zach gegenüber, sind verständlich und auch nicht überzogen.

So richtig unsympathisch ist nur eine Darstellerin, die Reporterin Kendall Shaw, die wieder einmal eindrücklich beweist, wozu eine Reporterin fähig ist, wenn sie eine gute Story wittert. Ob sie andere schädigt oder Verschollenes zutage fördert, ist ihr egal, von Ehrgeiz zerfressen deckt sie alles auf, was sie nur kann. Schadenfroh nimmt man dann zur Kenntnis, was ihr dann schlussendlich passiert. Man mag gar nicht meinen, dass sie die Protagonistin des nächsten Bandes ist, wird Mary Burton es schaffen, einen so unsympathischen Charakter dem Leser wieder nahe zu bringen? Zumindest dürfen wir uns dann auch auf ein Wiedersehen mit Zachs Partner Jacob Warwick freuen. Ansonsten hat die Autorin hier aber einen soliden Krimi abgeliefert, der spannend, überraschend und emotional ist. Denn das Setting in einem Frauenhaus ist nun mal von Emotionen überschattet, immer wieder schlägt die Wut über den Leser hinweg, wenn Männer einfach in das Leben ihrer Frauen eingreifen, nur weil sie ihnen körperlich überlegen sind. Diese Gemeinheit, sie psychisch wie physisch zu unterdrücken ist ein ganz fieser Charakterzug, immer wieder erstaunlich, wie hilflos selbst einigermassen gefestigte Frauen diesem hilflos gegenüberstehen. Sie bekommen einfach keine Chance, ihr Leben neu zu orientieren, vor allem sind sie diejenigen, die alles aufgeben müssen und immer in Angst verbleiben. Während der eigentliche Täter fröhlich weiterlebt und es sich zur Aufgabe macht, dem anderen einfach keine Chance zu lassen, um glücklich zu sein.

Fazit

Spritzig, spannend und emotional serviert Mary Burton solide Krimikunst, mit dem typischen Hauch der Romantik. Die Charaktere in Mein Wille sei dein Wille sind mitreißend, realistisch und sympathisch. Wenn sie auch manchmal unklug handeln, so schleichen sie sich doch nachhaltig in die Herzen der Leser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und fesselnd, 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Taschenbuch)
Das ist das erste Buch, das zweite heißt "Niemand hört dich schreien".
Das hat eine eigenständige Geschichte, die einen Abschluss hat.
Obwohl ich den zweiten Teil als erstes gelesen habe ( wusste ich vorher nicht), ist dieses trotzdem sehr spannend gewesen. Ich kann es auf jeden Fall sehr empfehlen.
In beiden Geschichten ist vor allem Spannung, genug Hintergrundwissen ( aber nicht zu lang erklärt) und etwas prickelnde Erotik (worauf ich bei einem Thriller gerne verzichten kann) dabei.

Von Thrillern oder Romanen erwarte ich leichte Unterhaltung. Ich möchte dabei entspannen und mit der Geschichte treiben lassen.
Das haben diese Bücher auf jeden Fall geschafft :-)
Viel Spaß beim Lesen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ja...wo ein Wille, 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
ist, da ist auch ein Weg...dieses Buch hat mich überrascht, da ich die Schriftstellerin nicht kannte. Es ist sehr spannend geschrieben und ließ sich gut lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen mein Wille sei dein Wille, 9. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Taschenbuch)
Leider wie bei den amerikanischen Autorinnen üblich, mit viel 'Blabla' belastet. Die Vorzüge der männlichen Figuren bis zum Exzess durchgekaut. Natürlich sind die Damen alle hübsch und gestylt. Der Vergleich auf dem Cover mit dem leider so früh verstorbenen Stig Larson, ließ mir fast die Haare zu Berge stehen. Der Plot ansich ist gut, aber miserabel umgesetzt.
Die 3 Punkte gehen an die Stylistik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mein Wille sein dein Wille ist ein schöner Roman, 4. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
Vorweg muss ich sagen, dass ich Cody Mcfadyen und Chris Carter Fan bin. Daher ist dieses Buch für mich weder Krimi noch Thriller gewesen. Man kommt sehr schnell drauf, wer der Mörder ist, weil es aus logischer Sicht gar keine andere Möglichkeit gibt. Der Autor versucht trotzdem ein paar andere Fährten zu legen, die er aber schnell fallen lässt.
Ich bewerte das Buch trotzdem mit 5 Sternen, weil es ein richtig schöner (Liebes)roman ist. Primär geht es um die Beziehung zwischen den zwei Hauptpersonen, die eigentlich in Scheidung leben und durch den Mord gezwungenen sind, wieder miteinander zu kommunizieren.
Das Buch ist leicht zu lesen, sehr klischeehaft und dadurch aber auch einfach nachzuvollziehen. Quasi eine leicht "Kost" für zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannung steigt, 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
am Anfang etwas mau, baut sich die Spannung aber im Laufe des Buches doch auf und man mag es nicht mehr aus der Hand legen..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Typische Story..., 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
Dieses Buch hat mich nicht begeistern können. Ich habe es mir verkniffen, bis zum Ende zu lesen. Alles schon einmal dagewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Mein bleibt aussen...., 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
Ich bin nicht wirklich in die Geschichte gekommen, sondern blieb der Betrachter. Für mich weder ein packender Krimi noch ein Drama. Die Gewalt in der Ehe zu thematisieren finde ich gut, aber nicht wenn es nur bei den Klischees und oberflächlich bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toller Roman, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Wille sei dein Wille (Kindle Edition)
Dieser Roman ist echt lesenswert. Ich habe ihn in einem Zug durch gelesen. Kompliment an die Autorin und die Übersetzerin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Wille sei dein Wille
EUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen