Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Putzige Erdmännchen - nicht nur!
Die Königin der Erdmännchen [Blu-ray]
Wer Erdmännchen mag und auch "Wächter der Wüste" kennt, für den liegt es geradezu auf dem Weg, sich auch diesen "Erdmännchen"-Film anzusehen. Stammen doch beide Filme aus ein-und dem gleichen "Erdmännchen"-Projekt der Universität Cambridge. Aber Vorsicht: Putzig sind die...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2012 von frida

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3D-Effekt schwach
Man merkt praktisch nichts vom 3D-Effekt. Der Film selbst ist lieb gemacht, wenngleich manchmal etwas zu vermenschlicht wird. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den FIlm nicht gekauft
Veröffentlicht am 7. Januar 2013 von Peter Mittendorfer


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Putzige Erdmännchen - nicht nur!, 9. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Königin der Erdmännchen [Blu-ray]
Wer Erdmännchen mag und auch "Wächter der Wüste" kennt, für den liegt es geradezu auf dem Weg, sich auch diesen "Erdmännchen"-Film anzusehen. Stammen doch beide Filme aus ein-und dem gleichen "Erdmännchen"-Projekt der Universität Cambridge. Aber Vorsicht: Putzig sind die Erdmännchen anzusehen, ganz und gar nicht putzig ist dagegen ihr Leben. Der Film begleitet "Flower" von der Geburt bis zur "Krönung" als Chefin im Erdmännchen-Clan (hier herrscht ein dominantes Paar über den Rest der Gruppe). Den Überlebenskampf von "Flower's" ("Blümchen" in der deutschen Fassung genannt) Clan mitzuerleben, ist zum Teil harte Kost und für kleinere Kinder unbedingt erklärenswert. Leider gibt es neben absolut herausragenden Szenen - wie sich z.B. der Clan mit "Flower" vorneweg gegen eine Kobra zur Wehr setzt - auch Szenen zu sehen, die, vorsichtig gesagt, grenzwertig sind. Der kleinen Schwester von "Flower" nach einem Schlangenbiss gefühlte 5 Minuten beim Sterben zusehen zu müssen (die Schmerzens-und Todesschreie hört man dann im "Making of" bei der Diskussion, ob man das zeigen sollte oder nicht) hat nichts mit wissenschaftlichen Ansprüchen zu tun, wie es der Mitarbeiter von Animal Planet dann im nachhinein verteidigt, sondern ist eindeutig über das Ziel hinausgeschossen. Daher kann ich diesen Film leider auch nicht uneingeschränkt empfehlen und dafür - obwohl die Doku ausgezeichnet gemacht ist - gibt es leider auch nur 4 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3D-Effekt schwach, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man merkt praktisch nichts vom 3D-Effekt. Der Film selbst ist lieb gemacht, wenngleich manchmal etwas zu vermenschlicht wird. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den FIlm nicht gekauft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöner Film aber NICHT 3D!!!, 5. September 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer Erdmännchen mit all Ihren Eigenarten liebt, wird auch diese Dokumentation lieben. Wer allerdings zusätzlich erwartet, die kleinen Kreaturen zum anfassen nah in 3D zu erleben, wird ziemlich enttäuscht. 2D und 3D Version unterscheiden sich nur in einem Punkt: In der sog. "3D-Version" ist das Bild lediglich um wenige cm in die Bildebene hinein versetzt, bleibt aber flach. Dies wäre Szenenweise legitim, ändert sich über den gesamten Film um KEINEN Millimeter. Sowas als "3D" zu verkaufen ist schon dreist. Daher nur 2 von 5 Punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Muss man wirklich jedes Erdmännchen mit Namen kennen?, 5. September 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Königin der Erdmännchen (DVD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Die Königin der Erdmännchen" ist ein Film, der mich landschaftlich sehr überzeugen konnte. Ich liebe es im Zoo vor dem Erdmännchengehege zu stehen und diese wirklich sehr adretten Tierchen zu beobachten. Da das mit dem Zoo und der Gefangenschaft natürlich nicht sonderlich artgerecht ist, habe ich mich nun gefreut die Tiere durch diesen Film in "freier Wildbahn" sehen zu können.

Was mich dabei jedoch sehr gestört hat ist das Grundkonzept. Die Tiere werden nicht mehr als Tiere dargestellt, sondern vermenschlicht. Da gibt es den Kampf ums Territorium der Familie "Erdmann" und ihren Erzfeinden, den "Grabowskis". Jedes Familienmitglied hat einen Namen verpasst bekommen und auf alle Handlungen werden menschliche Emotionen transferiert.
Ich will "Blümchen" jetzt nicht absprechen, dass ihr ihre kleine Schwester fehlt, aber wie diese Trauer von den Filmemachern inszeniert wurde, war doch schon etwas befremdlich. Ähnliches geschieht den gesamten Film über, mancher mag das und andere eben nicht.
Als Film für kleinere Kinder halte ich "Die Königin der Erdmännchen" ebenfalls nicht geeignet, aber das sagt auch schon FSK 6 aus. Bei Kindern unter 10 Jahren sollten die Eltern entscheiden, ob dieser Film bereits geeignet ist, denn natürlich sterben auch einige Tiere und durch die oben erwähnte Vermenschlichung ist der Abstand zum Geschehen nicht so sehr gegeben, wie er es bei einer reinen Dokumentation wäre.
Nichtsdestotrotz ist "Die Königin der Erdmännchen" aber ein Muss für jeden Erdmännchenfan und die interessanten Bilder aus Südafrika entschädigen auch für vieles.
Für alle, die der englischen Sprache mächtig sind, empfehle ich diese Tonspur, denn hier hat Whoopi Goldberg die Rolle des Erzählers übernommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Film - aber zu menschlich, 5. Januar 2014
Rezension über normale BluRay-Fassung:

Positiv:
- schöne Bilder in guter Qualität
- Das Leben der Erdmännchen wird anhand dieser Erdmännchen-Familie gut beschrieben und ist daher lehrreiches Filmmaterial
- supergutes Preis-/Leistungsverhältnis für eine Film unter 10,-€

Ganz nett:
- Englische Fassung: Sprecherin Whoopi Goldberg

Negativ:
- Menü fehlt (der Film startet sofort, wiederholt sich nach dem Ende)
- die Erdmännchen werde zu sehr vermenschlicht; jedes Erdmännchen hat eine Namen und das ganze ist sehr kindlich aufgezogen
- keine Extras
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blümchen wird Königin - rührig, fazinierend, aber auch traurig ..., 7. Juli 2012
Von 
M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Königin der Erdmännchen (DVD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Die Königin der Erdmännchen" erzählt die Geschichte des "Erdmann-Clans" ... die Hauptperson ist "Blümchen" ... wir begleiten sie ihr ganzes Leben lang ... sehen, wie sie und ihre Geschwister das Licht der Welt erblicken dürfen ... dann dürfen wir Begleiter ihres kompletten Lebens sein ...

auf dem Cover sieht man sie ohne das "Halsband" ... im Film trägt zuerst ihre Mutter Holly dieses "Sendehalsband, das ihr von Wissenschaftlern um den Hals gehängt wurde" (so der Sprecher), später trägt es dann Blümchen ... bewusst hat man es wohl auf dem Cover weg gelassen ... denn es sah eigentlich wie eine globige, große, störende Fessel aus, wie etwas, das das Erdmännchen behindern, beinträchtigen und stören muss ... aber anders können wir wohl nicht die sehenden Begleiter der Erdmännchen-Familie sein. aber wenn man genau hinsieht, dann sieht es schon sehr unangenehm aus ...

Holly und Argon sind Blümchens Eltern. Holly führt den Clan an. und sie muss die Ihren gegen die Widersacher, die "Grabowskys" verteidigen. keine Ahnung, wer sich die Namen ausgedacht hat. und schon da wird es eigentlich ziemlich grausam: denn die Grabowskys wollen Blut sehen (so auch der Sprecher), sie wollen die Jungen töten ...

die Erdmännchen-Familie muss sich eigentlich in erster Linie durch das Leben kämpfen, sie müssen um das Überleben kämpfen. und das ist ein harter Kampf. wegen der Angriffe der Grabowskys müssen sie ihr fruchtiges, grünes Land verlassen und begeben sich in die Öden der Wüste. dort ist es schwer, Nahrung zu finden. und allerhand Feinde treiben ihr Unwesen.

so sehen wir dem Erdmann-Clan wirklich bei einem harten Überlebenskampf zu. Blümchen muss schwere Schicksalsschläge erleben. es beginnt damit, dass ihre geliebte Schwester Schnuffel von einer Schlange gebissen wird und schließlich stirbt. das ist sehr, sehr traurig, rührselig und emotional. und an dieser Stelle kann ich mir vorstellen, dass diese DVD aus diesem Grund nicht wirklich etwas für kleine Kinder ist. dieser Schicksalsschlag war nur der erste von vielen und ereignet sich gleich zu Beginn. deshalb kann man das ruhig verraten. alles andere soll natürlich jeder selbst sehen ...

aber dieses Schlimme und Tragische zieht sich durch den Film. gut, so ist das Leben. trotzdem ist das Traurige in dieser Story sehr präsent, was sich für mein Empfinden nicht unbedingt für Kinder ab 6 eignet. und der Film ist ja ab 6 freigegeben!

schlussendlich besticht die DVD aber natürlich durch wunderschöne Landschafts- und Tieraufnahmen. die Erdmännchen sind reizend und entzückend mit ihren angezogenen Beinchen, der aufrechten Haltung und den hängenden Ärmchen. man empfindet sofort Sympathie für sie. man freut sich mit ihnen, wenn alles gut geht und man leidet mit ihnen, wenn etwas Schlimmes passiert.

bis Blümchen schließlich von ihrem Clan als "dominantes Weibchen" anerkannt wird, vergeht ein ganzes Weilchen. Blümchen ist kein Erdmännchen, das sich in den Vordergrund drängt. im Gegensatz zu ihrer Schwester Turandot, die sehr bestimmend und egozentrisch ist. so scheint jedes Erdmännchen seinen eigenen Charakter zu haben. und das macht sie so sympathisch und fast menschlich ...

bei den Erdmännchen führt kein Mann das "Rudel" an, sondern eben das "dominante Weibchen" ... und das darf Blümchen schließlich völlig unaufdringlich und mit ihrer ganz eigenen zurückhaltenden und doch bestimmten Art sein ...

als Blümchen schließlich zum "dominanten Weibchen" wird, sagt der Sprecher: "nun hat Blümchen die Ehre, das Sendehalsband zu tragen ..." ... es sei jedem selbst überlassen, sich zu überlegen, ob so ein großes, störendes Sendehalsband für ein doch zartes Erdmännchen angenehm ist ...

"Die Königin der Erdmännchen" ist also ein rühriger, aber auch trauriger Film mit sehr viel Todesfällen. das sollte man vielleicht nicht übersehen, wenn man sich die DVD mit kleineren Kindern angucken will ... ich persönlich hätte "Blümchen" lieber ein Leben ohne das "Sendehalsband" gegönnt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöner 3D Film, 8. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir doch etwas mehr 3d-Effekte gewünscht, jedoch war der Film sonst ganz gut.
Ich mußte feststellen, dass Tierfilme nicht so gut als 3d-Version geeignet sind oder die Qualität noch nicht zureichend ist. Aber sonst eine sehr schöne Handlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ergreifend, 1. September 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Königin der Erdmännchen (DVD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieser "Spielfilm" stellt das Leben der TV-Serien-Heldin Blümchen nach.
Es ist ein ergreifender Film geworden. Die Macher haben hier eine Dokumentation vom Erdmänchenüberlebenskampf geschaffen, die quer durch alle Generationen Zuschauer begeistern und fesseln wird. Die Tieraufnahmen sind teilweise unfassbar. Immer wieder fragte ich mich: Wie ist ihnen das nur gelungen?!
Viele Fragen werden im ebenfalls packenden Making Of beantwortet. Andere bleiben offen.
Die Frage etwa, weshalb niemand dem sterbenden Schnuffel oder der von einem Greifvogel tödlich verletzten Rudelanführerin zu Hilfe eilt, wird zwar angerissen, aber zumindest für mich nicht zufriedenstellend beantwortet. Es bleibt ein schales Gefühl zurück. (Man darf nicht in den Lauf der Natur eingreifen!?)
Der Film an sich jedoch, der ist toll. Rundum packend, wunderschöne Aufnahmen der Natur. Großartige Tieraufnahmen, verpackt in einer dramatischen Geschichte.
Ein toller Film.
Aber auch traurig! Es kommen mehrere Erdmännchen ums Leben. Das ist nicht leicht auszuhalten. Und wirklich erschütternd.
Aber alles in allem: ein sehr empfehlenswerter Tierfilm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Naturfilm ja, Kinderfilm nein, 11. Juli 2012
Von 
Howie1006 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Königin der Erdmännchen (DVD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein schön gemachter Film über Familie Erdmann im Allgemeinen und Blümchen im speziellen. Die Erdmännchen in der Kalahari wurden über einen längeren Zeitraum von einem Kamerateam begleitet. Dabei entstanden eindrucksvolle Naturbilder, auch im Bau der Erdmännchen wurde gefilmt.

Es wird schnell klar, dass diese possierlichen Tierchen eben doch Raubtiere sind. Beeindruckend, wie sie sich selbst gefährlichen Schlangen entgegenstellen. Hart der Kampf ums Überleben in der zwar überwältigend schönen, aber kargen Kalahari. Der Tod ist der ständige Begleiter.

Als Naturfilm, als Dokumentation über Erdmännchen sicher sehenswert, mit wundervollen Aufnahmen der Landschaft und der Tierwelt. Wer diesen Film jedoch jüngeren Kindern zeigen möchte, sollte ihn sich zuvor selber einmal ansehen und entscheiden, ob seine Kinder das schon verkraften. Der Film ist freigegeben ab 6 Jahren, ich halte ihn eher für Kinder ab 10 geeignet.

Fazit: Ein beeindruckender Naturfilm, aber nicht unbedingt geeignet für jüngere Kinder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Doku nach Drehbuch mit Whoopi Goldberg als Sprecherin, 11. Juli 2012
Von 
Grueftchen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Königin der Erdmännchen (DVD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mit der vorliegenden DVD erwartet Sie ein nachträglich gedrehtes Prequel zur beliebten Serie "Und täglich grüßt das Erdmännchen", die ich gerne und vorzugsweise im Original gesehen habe. Es ist also eine Art "gescriptete Dokumentation", in der ein paar Szenen auch mehrfach an verschiedenen Stellen gezeigt werden (fällt z.B. auf, wenn ein Erdmännchen innerhalb von einer halben Stunde Film, ab und zu just denselben Grashalm am selben Auge kleben und noch dazu denselben Blick drauf hat). Aber keine Angst, dieser "Kniff" wird nicht inflationär angewandt und war wahrscheinlich nötig, um dem Drehbuch zu entsprechen.

Wer nun also die Serie im Original kennt, wird Sean Astin als Sprecher gewohnt sein. Sogar hinten auf der DVD-Hülle wird Sean Astin als Sprecher angegeben (!), aber welch Überraschung: Whoopi Goldberg erzählt die Geschichte um Blümchen und die Erdmanns! Meines Erachtens dürfte so ein "Druckfehler" nicht passieren, denn damit wird man weder Whoopi Goldberg gerecht, die ihre Sache gut macht, noch wird man Sean Astin Fans damit erfreuen, die sich die DVD unbedarft und ohne vorher zu recherchieren blind kaufen. Klar, es geht hier primär um Erdmännchen und noch dazu um die deutsche Veröffentlichung (ich weiß nicht, ob es auf der UK-Version auch diesen Druckfehler gibt), aber einen halben Stern hat dieser Fauxpas schonmal gekostet.

Im Übrigen intoniert der Sprecher der deutschen Version so, als ob er zu Kindern redet. Das macht er nicht schlecht, aber meine eigenen Kinder würde ich diesen Film nicht schauen lassen - und dazu zum nächsten Punkt: Die vielen Todesfälle und insbesondere die wirklich lange Sterbeszene vom kleinen "Schnuffel", fand selbst ich herzzereißend. Natürlich ist die Natur grausam und Tierbabys werden von anderen Tieren gerissen, aber in einem Film, der ab 6 freigegeben ist, "Schnuffel" minutenlang im Todeskampf, verzweifelte, immer leiser werdende Schreie ausstoßend und als Krönung noch die trauernde Schwester "Blümchen", die nicht von der Seite weicht, zu zeigen, halte ich echt für grenzwertig! Ich bin erwachsen und musste mir ein Tränchen verdrücken und habe "Schnuffel" immernoch vor Augen - wieviel schlimmer muss es da ein kleines Kind treffen? Je nach Verfassung und Alter bekommt man es ja tagelang nicht mehr beruhigt! Will man diese Szene in dieser Länge zeigen, hätte man den Film meiner Meinung nach auf 12 hochstufen sollen. Ansonsten hätte es gereicht, sie so zu zeigen wie die anderen Todesfälle - kurz angedeutet und dann Bildschirm schwarz, da ist schon genug Tragik drin.

Nach all der Kritik nun das Positive: Die Naturaufnahmen sind schon sehr gut gemacht! Die Weite der Wüste und die Enge im Bau der Erdmännchen bilden einen schönen Kontrast. Es gibt auch ein paar lustige Szenen von den Tieren im Film und ein Wendecover ist auch an Bord.

Das "Making of" und das "Science of" sind jeweils ca. 21:30 Minuten lang und sehr aufschlussreich, auch wenn sich vereinzelte Szenen auch da wiederholen. Faszinierend zu sehen, wie die Erdmännchen die Kameras und Menschen als selbstverständlich hinnehmen und ab und zu Quatsch mit ihnen machen. ;-) Ja, diese beiden Specials haben mich sogar mehr erheitert, als der Film an sich. ;-)

Insgesamt gibt es gute 3 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Königin der Erdmännchen
Die Königin der Erdmännchen von Mike Slee (DVD - 2012)
EUR 7,66
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen