Kundenrezensionen


2.292 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.612)
4 Sterne:
 (274)
3 Sterne:
 (117)
2 Sterne:
 (87)
1 Sterne:
 (202)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2.947 von 3.110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen Smartphone mit kleinen Mängeln zum stolzen Preis
Ich habe das S3 nun seit 2 Tagen (EDIT: mittlerweile 1 Woche, habe die Rezension ein wenig ergänzt, am Fazit ändert sich aber nichts) und bin von diesem kleinen Stück High-Tech sehr begeistert, jedoch wo viel Licht ist ist meist immer auch etwas Schatten. Ich hatte vorher ein iPhone 4S (ist mir mittlerweile zu klein und Apple zu eingeschränkt in der...
Veröffentlicht am 31. Mai 2012 von H. Ramschak

versus
524 von 596 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen USB-Anschluss defekt / Service von Samsung inakzeptabel / Galaxy S3 läd nicht mehr
An sich ist das Galaxy S3 ein gutes und beeindruckendes Smartphone. Allerdings treten offensichtlich bei immer mehr Nutzern technische Probleme auf und das Schlimmste daran ist, dass Samsung sich demgegenüber völlig blind stellt und die eigenen Kunden für blöd verkauft.

Einfach mal nach "Galaxy S3 Sudden Death", "Galaxy S3 Freezes", "Galaxy...
Vor 21 Monaten von Amazon User veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verweigerung der Reparatur eines 2 Monate alten Gerätes auf Garantie, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe meiner Lebensgefährtin zum 54igsten Geburtstag ein Galaxy S3 geschenkt. Das Handy war von Anfang an in einem Original Samsung Flipcase.
Nach knapp 2 Monaten, am 01.11., stellte sie fest, daß das Handy, nachdem sie es aus ihrer Handtasche genommen hatte, nicht mehr funktionierte. Der Bildschirm blieb dunkel. Es waren definitiv keine äusserlichen Defekte, an dem Handy zu erkennen.
Ich habe das Handy dann zur Reparatur an w-support.com eingeschickt und bekam nach knapp 1 Woche von noreply-amazon-Reparaturservice@w-support.com die Nachricht, daß der Bildschirm defekt und Amazon/Samsung keine Garantie anerkennen würde (s.u.).

Eine mechanische Beschädigung des Displays unterliegt nicht der Herstellergarantie! Teilreparaturen sind nicht möglich! Alle von Ihnen angegebenen Fehler werden im Zuge der Reparatur behoben. Der Kostenvoranschlag erfolgt vorbehaltlich eines bei der Reparatur festgestellten irreparablen Schadens.
>> Hinweise zum Kostenvoranschlag und Bezahlung
>> Nachweisbild des Schadens zum Serviceauftrag Nachweisbild des Schadens ansehen
Art-Nr. Bezeichnung Menge Rabatt Preis Ust%
40-08-8178 Displayreparatur 1 0 168,00 19

Versand
40-06-8035 Standard Nachnahme 4,29
Gesamt netto: 172,29
Umsatzsteuer: 32,74
Gesamt in EUR 205,03

Nach dieser Erfahrung würde ich davon abraten, über Amazon ein Handy oder ein anderes Elektrogerät zu kaufen. Dazu muß ich sagen, daß ich schon viele Geräte bei Amazon gekauft habe, aber bisher noch nie einen Reparaturservice in Anspruch nehmen mußte.
Das Schlimmste dabei ist, daß wir beide keinen äusserlichen Defekt sehen konnten und dann ein Bild von einem defekten Bildschirm zugeschickt bekommen. Leider weiß ich nicht, wie man hier Bilder einfügt, sonst könnten sich alle mal anschauen, wie der Bildschirm angeblich aussehen soll, der bei uns keinerlei Defekte aufweiste.
Der nächste Hammer sind dann die Reparaturkosten von 205,03 Euro. Die aktuellen Preise für ein neues Galaxy S3 fangen bei billiger.de bei 260,- Euro an.

MfG,
Meise
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


159 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Handy, 30. Mai 2012
Nachdem hier Leute Beurteilung abgeben, obwohl sie das Handy noch nicht in der Hand hielten, gebe ich nun eine ab, denn ich habe mir gestern das Handy für 588.-€ bei Media Markt geholt. Als eingeschleifter Iphone Nutzer war schon etwas zögerlich. Ich gebe es zu, es war ein etwas risikoreicher Kauf, denn das Handy hat jetzt Zeit mich bis zum Iphone 5 zu überzeugen. Der erste Eindruck:

1. Es stimmt tatsächlich, dass man den Daumen schon etwas strecken muss. Das ist beim Iphone etwas leichter. Ich ertappe mich schon dabei, dass beide Hände verwende um es zu bedienen. Aber das Iphone wird ja auch größer was ich gelesen habe. Es ist leichter wie das Iphone und spürt es kaum in der Hosentasche, weil es auch dünner wie das Iphone.

2. Das Handy macht alles andere als ein billigen Eindruck. Im Gegenteil. Der Akkudeckel ist zwar aus Kunststoff, aber das stört mich jetzt persönlich nicht. Was mich eher stört, dass die Oberfläche auf der Rückseite schon sehr glatt ist, und das Handy nicht allzu sicher in der Hand liegt. Da ich mir ja nicht sicher bin, ob mir dann doch das Iphone 5 mehr zusagt, habe ich mir hier bei Amazon eine weiße Hülle bestellt um es vor Schäden zu schützen und vielleicht nicht mehr zu glatt ist.

3.Ich gebs zu. Nach vielen Jahren Iphone Nutzung, habe ich mich nie damit befasst was andere Handys können oder nicht. Aber jetzt bin ich überrascht was das Handy alles kann. Die möglichen Einstelllungen sind so unglaublich viel, dass man damit eine Woche damit beschäftigt ist es zu personalisieren. Den Begriff Widgets kannte ich nicht. Aber es macht Spaß seinen Bildschirm zu zu gestalten, wie man möchte. Ich entdecke ständig Sachen zum verstellen. Das macht echt Spaß.

4. Mit dem Apps habe ich mich jetzt noch nicht beschäftigt. Erstmal so eingestellt, was selbsterklärend ist. Ins Detail geh ich am Wochenende. Aber was mir auch gefällt, dass ich bis jetzt auf kein App verzichten muss. Zwar habe ich noch keines auf das Handy geladen, aber die die ich brauche und verwende, habe ich alle gefunden. Mal sehen wie sie in der Praxis sind.

5. WICHTIG !Was mir aufgefallen ist, dass wenn man mit dem Ohr nicht direkt auf den Hörer liegt man schnell nichts mehr hört. Entweder liegt es an meinem Ohr, aber ich muss darauf achten, dass man es richtig hin hält, weil sonst der andere redet, ich aber nix höre. Komisch, denn das Iphone hat ja auch eine glatte Oberfläche auf dem Bildschirm. Ich habe jetzt kein Vergleich zu anderen Samsung 3 Nutzer, aber das würde ich testen. Das kann ein bisschen nerven. Oder man kann noch was einstellen. .-) wundern würde mich das nicht.-)
Fazit:
Ich bin echt schwer beeindruckt über die Möglichkeiten was man mit dem Handy alles machen kann. Der Punkt geht an Samsung. Da muss Apple richtig drauf packen. So, vielleicht werde ich jetzt auch von einigen in der Luft zerrissen, oder von einigen beleidigt. Das war ein erster Eindruck von mir, und wollte denjenigen das vermitteln die eher zögerlich sind. Ins Detail gehen hier andere. Das Iphone hat nach wie vor ein tolle Bedienung und ist ein tolles Handy. Idiotensicher würde ich sagen, was nicht abwertend klingen soll. Das Samsung ist für Leute die gerne rumspielen. Ich hoffe einige können damit was anfangen.
LG Stephan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


104 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlerhaftes Telefon verkauft und mieser Service, 8. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) marble-white (Wireless Phone)
Ich fasse mich kurz: Samsung verkauft dieses Telefon mit einem sog. eMMC Brickbug. Es sind zwar nicht alle betroffen, aber diejenigen Besitzer, die betroffen sind, dürfen sich mit dem mehr als miserablen Service von Samsung herumschlagen! Zunächst dürfen Sie - nachdem Ihr Telefon einen ziemlich raschen "Sudden Death" gestorben ist und somit seinen Dienst fürs erste vollständig quittiert hat - Ihr Telefon zum Selbstkostenpreis bei Samsung einschicken. Hier wird dann ein Check durchgeführt. Das Ergebnis dieses Checks ist erstaunlich: Sie selbst sind schuld am defekt Ihres Telefons, weil das Gehäuse Spuren aufweißt, die auf einen Sturz schließen lassen. Anbei finden Sie dann auch einen Kostenvoranschlag für die Reparatur (ca. 200 Euro) bzw. wenn Sie Ihr Gerät zurück haben möchten, müssen Sie die Rücksendekosten und die Kosten für den Check bezahlen. Erstaunlich ist das aus folgendem Grund: Das Gerät ist mir noch kein einziges Mal heruntergefallen! Es befindet sich in einer Silikonhülle und es besitzt eine Displayschutzfolie. Beides seit ich das Gerät aus der Verpackung geholt und in Betrieb genommen habe! Die Hülle hat es das erste Mal verlassen, weil es wegen besagten Bugs abgestürzt ist und ich den Akku herausnehmen musste, um es neu zu starten!

Noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass es bereits zum zweiten Mal passiert (innerhalb eines halben Jahres) und es ist nicht nur mir passiert, sondern der gleiche defekt ist auch bei einem baugleichen (und zeitgleich gekauften Gerät) meiner Frau aufgetreten. Bei beiden Geräten die gleiche Geschichte! Die Geräte dieser Baureihe weisen definitiv einen Defekt auf! Ich kann und werde Samsung nichts unterstellen (so wie es das Unternehmen bei der Reparatur meiner Geräts mir unterstellt hat). Ich lasse diese Rezension für sich sprechen. Schon allein wegen des miserablen Service, kann ich an dieser Stelle nur eines feststellen: NIE WIEDER SAMSUNG!!!

Ein abschließendes Wort noch zum Gerät, wenn es denn funktioniert: Die Ausstattung des Geräts ist wirklich okay. Die Auflösung und die Handhabung sind ebenfalls okay. Das Gerät arbeitet schnell und flüssig. Das Display ist gestochen scharf. Im Prinzip hält es, was es verspricht (sonst hätte ich es nicht gekauft). Was die Update-Geschwindigkeit angeht ist Samsung nahezu unschlagbar. Aber all das ist eben für die Katz, wenn es jenen Defekt hat und Samsung Ihnen obendrein die Schuld in die Schuhe schieben will. Ich habe für beide Telefone seiner zeit je 600 Euro bezahlt. --- Eine Menge Geld für ein Haufen nichts, denn man dann nach 12 Monaten Besitz in Händen hält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen anscheinend gerootetes französisches Handy; Updates unmöglich; Finger weg!, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Telefon stammt nicht direkt von Amazon, sondern wurde von WDCellular geliefert. Beim ersten Start war das Handy in französisch eingestellt und es kamen nicht die üblichen Einrichtungsdialoge (wie bspw. Google-Konto, Uhrzeit, etc.). Das Gerät hatte die Firmwareversion 4.0.4 vorinstalliert. Ein Update über das System hat nicht funktioniert. Wärend des Installationsprozesses ist das Handy bei ca. 30 % abgestürzt. Auch ein Update über Kies war nicht möglich. Es erschien die Meldung: Das Gerät ist nicht mit Aktualisierungen kompatibel.

Nach längerer Internetrecherche bin ich auf ein Forum gestoßen, in dem mehrere Leute das selbe Problem geschildert haben. Siehe hier: [...]

Das Telefon geht wieder zurück! Amazon sollte das Produkt von WDCellular aus dem Sortiment nehmen oder zumindest die Kunden über den Sachverhalt hinweisen.

Auf der Produktseite ist übrigens nicht ersichtlich, dass das Gerät von einem Drittanbieter kommt. Dort steht: Verkauf und Versand durch Amazon. Das ist irreführend und war doch eigentlich mal anders...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nachträgliche Sim Sperre, 4. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) marble-white (Wireless Phone)
Samsung führt per Update ein nachträgliche Sim Lock Ländersperre ein. Damit wird das bereits gekaufte Smartphone nachträglich in der Funktion eingeschränkt. Das ist schon Sachbeschädigung. Das Ganze läuft auch noch ohne Erklärung oder offizielles Statement ab. Für mich ist das ein Grund nie wieder ein Produkt von Samsung zu kaufen.

Ach ja. Kaputt war es auch mal (komplett ausgegangen und nie wieder an). Amazon hat es aber innerhalb einer Woche problemlos repariert. Es wurde wohl die komplette Hauptplatine getauscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


91 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sorglos Smartphone, 8. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) marble-white (Wireless Phone)
Ich bin eigentlich kein sogenannter Early Adopter, der sich jede technische Neuigkeit sofort zulegen muss. Aber beim S3 konnte ich einfach nicht widerstehen. Bei einem Besuch im Mediamarkt Anfang Juni habe ich das S3 kurz in der Hand gehabt, mein altes S1 aus der Tasche geholt und daneben gehalten und mir das S3 gleich gekauft (sorry Amazon, aber ich kaufe ja auch sonst viel bei euch ein :-). Und was soll ich schreiben? Ich bin absolut zufrieden. Eigentlich ist meine Rezension völlig überflüssig, denn viele andere User haben schon vor mir die technischen Qualitäten dieses Kraftpakets beschrieben. Also gebe ich 5 Sterne und schreibe noch ein wenig Prosa zur Unterhaltung. ;)

Was bei diesem Gerät als erstes auffällt ist die Größe des Displays und die damit einhergehende Gesamtgröße des Phones. Es schaut dadurch immer wenige Zentimeter aus der Brusttasche hervor. Ich komme trotz meiner großen Hände kaum mit dem Daumen ganz nach oben, um die Benachrichtigungsleiste 'herunterzuziehen'. Aber schon nach wenigen Tagen möchte man dieses Display nicht mehr missen. Was anfänglich als 'zu groß' daher kam, fühlt sich nach kurzer Zeit als 'genau richtig' an, so dass ich gar nicht verstehe, wie ich es so lange mit dem kleinen Display meines S1 aushalten konnte. ;) Für mich persönlich ist die Größe ein Plus. Aber auch wenn es paradox klingt, ich würde gerade deswegen niemandem das S3 blind empfehlen. Man sollte das Gerät unbedingt in der hand gehalten haben vor dem Kauf. Die Größe wird nicht jeder mögen.

Hervorzuheben ist die super Auflösung des Displays. HD-Videos lassen sich mit einer beeindruckenden Qualität und Schärfe wiedergeben. Falls Ihr es nicht ausprobiert habt, dann gebt in die Youtube-Suchmaske 'HD video 1080p' ein und spielt einige HD-Videos ab. Ihr werdet begeistert sein (aber besser über WLAN. HD-Videos 'saugen' unglaublich viel Surf-Volumen. Ich habe in den ersten Tagen schon 400 MB meines monatlichen 1 GB verbraucht!).

Das S3 ist recht dünn für ein Handy dieser Größe. Das Gewicht ist aus meiner Sicht absolut im Rahmen. Das Gerät fühlt sich sehr wertig an. Das viel kritisierte Plastikgefühl muss ich relativieren. Wer sich für die inneren Werte dieses Geräts interessiert, wird sich kaum über die Polycarbonat-Rückseite aufregen. Es fühlt sich wirklich nicht billig an, wie einige beklagen. Und übrigens ist es tatsächlich so, dass das Material sehr kratzunempfindlich ist. Ich mag keine Handyhüllen und die Rückseite meines S1 sah nach kurzer Zeit schon recht lädiert aus. Das S3-Material scheint mit meiner zu groben Art deutlich besser zurechtzukommen (habe übrigens ein weißes Gerät).

Was ist sehr schön finde ist, dass die Beschriftungen für 'Menü' und 'zurück' (rechts und links vom Home-Button) versteckt sind und erst aufleuchten, wenn das Handy eingeschaltet wird oder man sie berührt. Aber ich finde, dass sie recht nah am Rand angebraucht sind. Wenn ich quer eine Email oder SMS tippen will, dann habe ich am Anfang recht häufig ungewollt eine der Tasten berührt. Das ist recht nervig, aber ich habe mich damit mittlerweile arrangiert.

Beeindruckend: Die Prozessorleistung und die damit verbundene Geschwindigkeit (aber vielleicht bin ich so beeindruckt, weil ich bisher eine recht lahme S1 hatte). Das Gerät läuft immer flüssig und stabil. Bisher ist es mir kein einziges Mal abgeschmiert. Die immense Prozessorleistung lässt sogar das mobile Internet schneller aussehen als es ist. Es ist toll, wie flüssig Facebook läuft, wie schnell man Emails abrufen kann oder Fotos mit Instagram bearbeiten und hochladen kann.

Insgesamt hat das Handy einen sehr guten Empfang. Auch der Wlan-Empfänger scheint mir verbessert worden zu sein. Das surfen mit dem eingebauten Browser geht schnell und flüssig. Der eingebaute Browser ist stark verbessert. Die merkwürdigen Probleme beim Scrollen gehören der Vergangenheit an. Normalerweise installiere ich immer sofort einen anderen Browser aus dem Play Store. Bisher hatte ich keinen Bedarf danach.

Die Sprachqualität beim Telefonieren ist sehr gut. Besonders gelungen finde ich die Freisprechqualität mit dem eingebauten Lautsprecher. Die meisten Gesprächspartner merken nicht, dass ich das Telefon gar nicht am Ohr halte. Das ist gerade beim Autofahren sehr nützlich, wenn man -wie ich- keine Freisprecheinrichtung im Auto hat. Der Lautsprecher-Sound ist sogar zum Musikhören akzeptabel. Ich habe eine 16GB micro SIM voll mit Musik und einigen Filmen im Gerät drin. Beeindruckend, wie schnell die Karte beim Starten des Handys ausgelesen wird. Der MP3 Player ist in Ordnung und der Sound wirklich gut, zumindest in Kombination mit meinen Sennheiser CX400 In-ears.

Akku: Hält (meistens) einen Tag durch. Am Abend muss das Handy bei mir aber wieder an die Steckdose. Ich bin derzeit ziemlich verrückt nach Instagram, was die Akkuleistung arg verkürzt.

Kamera: Fotos lassen sich in guter Qualität anfertigen, auch mit dem eingebauten Fotolicht. Und vor allem sehr schnell (gute Serienbildfunktion). Die Kamera bleibt nach dem Auslösen weiterhin im Aufnahmemodus, so dass man direkt weitere Fotos schießen kann.
Videoaufnahmen lassen sich in 1080p aufzeichnen und sie sehen auch wirklich gut aus.

Android 4.0 hat auch Verbesserungen im Bereich Outlook-Sync. Das ist für mich sehr wichtig, da ich meine geschäftlichen Emails, Kontakte und Termine mit dem Firmen-Outlook-Server synchronisiere. Das funktioniert tadellos. Die Kalenderansicht finde ich ebenfalls gelungen, da ich jetzt endlich mehr Details auf dem Bildschirm erkennen kann.

Was die neuen Features wie z.B. S Voice anbetrifft: Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich an dieser Stelle offensichtlich etwas innovationsfaul bin (oder zu alt ;)! Ich habe keines dieser Neuerungen bisher ausprobiert. Was ich gerne benutze, aber das geht auch mit meinem alten S1, ist die Spracheingabe zum Simsen, vor allem beim Autofahren (ja, ich weiß: es ist verboten beim Autofahren).

Mein persönliches Fazit: Wahrscheinlich das beste Smartphone derzeit, das aber nicht jedem gefallen muss.
Meine Begeisterung muss ich natürlich selber relativieren, da sie größtenteils darauf basiert, dass ich einfach nur meine SIM- und SD-Karten aus meinem S1 in das S3 umgesteckt und anschließend mit 1000% mehr an allem und ohne Umstellung weitermachen konnte (daher meine Überschrift 'sorglos Smartphone'). Nehmen wir an, man hätte Captain Kirk aus dem Ur-Enterprise in den Enterprise E versetzt. Er wäre auch restlos begeistert gewesen, oder? OK, den Vergleich zwischen S3 und Enterprise E nehme ich wieder zurück ;).

So ein Aha-Erlebnis werden viele andere nicht haben, die bereits leistungsstarke HTCs, iPhone 4S oder das S2 besitzen. Wenn man aber die Haptik des Geräts und Android mag, dann wird S3 niemanden enttäuschen. Zumindest wenn der Preis weiter gefallen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Samsung Garantieabwicklung und w-support - katastrophal bis kriminell, 28. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) marble-white (Wireless Phone)
Bei meinem Galaxy S3 trat später als 6 Monate nach Kaufdatum (also nach Ende der Gewährleistungsfrist) das Problem auf, dass es sich mehrfach täglich (so ca. 15x oder öfters) willkürlich abschaltete, es war also nicht mehr zu gebrauchen.
Aus diesem Grund habe ich das Gerät den zuständige Firma w-support.com eingeschickt.
Nachdem ich dieses zurückerhalten habe, musste ich leider feststellen, dass der Fehler immer noch auftritt.
Also: nochmals eingeschickt. Wieder zurück erhalten - Fehler tritt immer noch auf.
Ok - was machen wir nun - habe mit ausdrücklich beigelegtem Brief etc. sehr stark darauf hingewiesen, dass der Fehler nun schon 2x nicht korrigiert wurde.
Reaktion von w-support.com: Keine, keine extra Zeile, Gerät kommt zurück, Fehler tritt immer noch auf. Nach der 3. Einsendung.

Ich wende mich an den Support von Samsung. Ich erkläre, welche hohen Aufwände auch finanziell durch die Portogebühren, aber auch durch die jeweils notwendigen Neuinstallationen nach Rückerhalt des Geräts etc. entstanden sind, bis ich wieder merken musste, dass der Fehler nicht behoben wurde.
Fehlereinsicht und/oder Kostenübernahme für entstandene wenigstens zusätzliche Portokosten - keine Spur.
Nur eine sehr sparsame Entschuldigung mit dem Hinweis, ich solle doch eine Wandlung beim Händler im Rahmen der Gewährleistung durchführen.
Ich antworte: das ist rechtlich nicht möglich, der Händler sowie ein Anwalt wurden bereits kontaktiert, der Fehler trat später als 6 Monate nach Kauf auf.
Die rechtliche Verantwortung liege nun zu 100% im Rahmen der Herstellergarantie beim Hersteller Samsung, Samsung sei verpflichtet, mir das Gerät in einen funktionsfähigen Zustand zurückzusenden, notfalls (oder einfacherweise) einfach durch Zusendung eines neuen Geräts.
Die spärliche Rückantwort: Gerät-Tausch machen wir nicht, ich solle doch die Wandlung beim Händler versuchen. (!)
DAS KANN MAN DOCH NICHT GLAUBEN!
Wiederum meine Antwort: nochmals der Hinweis, dass diese Wandlung rechtlich nicht möglich sei, dass ich das Gerät nun zum 4. Mal einsenden werde zu w-support.com und falls dann das Gerät nicht korrekt repariert sei würde, ich mich an einen Anwalt wenden würde.
Antwort von Samsung: GAR KEINE!

Ok, jetzt sind wir soweit - 4. Einsendung durchgeführt, zum 4. Mal zurückerhalten - alles ist wie zuvor - nein sogar noch schlimmer: nun lässt sich das Handy teilweise gar nicht mehr einschalten (!).

Soviel zum Support von Samsung und w-support.com.
Das hat nichts mehr schlechten Support, Kundenunfreundlichkeit oder ähnlichem zu tun - da muss man ein kriminelles System dahinter vermuten.

Jetzt wird wohl der Rechtsweg beschritten werden.
Viel Spaß mit Euren Smartphones von Samsung - hoffentlich gehen diese niemals kaputt im Rahmen der Garantie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste, was Samsung jemals erschaffen hat, 21. Juni 2014
Nachdem mein S3 in schwarz durch ein Unglück kaputt ging, habe ich von meinen Eltern das S5 geschenkt bekommen. Leider hat es mich überhaupt nicht überzeugt, so dass ich zum S3, diesmal in rot, zurückgekehrt bin.

Zu der Systemleistung wurde ja schon einiges gesagt, also fasse ich mich kurz. Das S3 liegt toll in der Hand, meistert meinen Alltag (whatsappen, im Internet surfen, telefonieren, You Tube verwenden und Musik hören) sehr gut. Generell habe ich keine Kritikpunkte. Was jedoch sehr stark einschränkt, ist der schwache Akku. Ich bin noch daran gewöhnt gewesen das ein Handyakku selbst bei täglichem Musikplayergebrauch wenigstens 12 Stunden durchhält. Beim S3 ist das jedoch anders. Spätestens nach 8 Stunden ist der Akku leer und damit sämtliche Funktionen tot. Da sich der Akku aber austauschen lässt, ist das nicht als großes Problem zu sehen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem S3 und würde es auch jeder Zeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich, ein tolles Handy, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Danke, endlich habe ich ein Handy mit dem alles paßt.
Toller Bildschirm, gestochen scharf,
tolle Bedienbarkeit,
tolle Klangqualität und die Akkulaufzeit ist auch gut,
reicht gut 2Tage bei ständigem Gebrauch.
Empfang sehr gut, daher 5 Sterne.
Würde das Handy jederzeit wieder kaufen
Amazon wie immer: TOLLE LIEFERZEIT + TOLLER PREIS !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolles Gerät nur leider sehr anfällig gegen Feuchtigkeit...., 18. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) marble-white (Wireless Phone)
Das S3 ist seit fast 2 Jahren ein tolles Gerät dazu brauche ich glaube ich nichts mehr schreiben.

Was jedoch vermutlich sehr viele Betrifft :

sobald man ein defekt hat und dieses Gerät nach Samsung schickt, lautet der Fehler vermutlich sehr sehr oft:

Keine Reparatur möglich , weder auf Garantie noch auf eigene Kosten da

FEUCHTIGKEITSSCHADEN.....

Man braucht das Handy nur einmal bei Regen in der Hosentasche tragen,
unter dem Regenschirm telefonieren
oder beim Baden / Duschen im gleichen Raum liegen lassen,
schon hat wohl seine Garantie verloren da die 3 Indikatoren des Gerätes sehr empfindlich reagieren.

Vermutlich läuft das Gerät monatelang ohne Probleme weiter,
vermutlich geht auch irgendwann ein Teil kaputt, was nicht in Zusammenhang mit einem Feuchtigkeitsschaden steht,
aber sobald man dann die Garantie in Anspruch nehmen möchte,
schickt sein Handy an eine der 3 glaub ich sind es, großen Vertrags- Rep. Service Firmen von Samsung,
wartet man meist 1-2 Wochen damit das Gerät dann unrepariert mit Vermerk Feuchtigkeitsschaden zurückkommt.

Wer das Problem selbst noch nicht hatte, sollte einmal googlen.
Diest ist bei Samsung wohl sehr häufig der Fall.

Gerade auch die S3 USB Buchse, die nicht geschützt ist, bekommt sehr schnell
Flugrost und wird vermutlich gerne zuerst untersucht, damit das Handy nicht mal geöffnet werden muss für eine
Ablehnung der Garantie.

Fazit : Gerät ist super aber ich bin überzeugt dass früher oder später jeder Galaxy Besitzer einen
"Feuchtigkeitsschaden" erleidet ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen