Kundenrezensionen


111 Rezensionen
5 Sterne:
 (49)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


126 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superflaches, optisch sehr ansprechendes Notebook mit toller Leistung!
Ich werde in meinem Umfeld des Öfteren gefragt, welches Notebook ich denn empfehlen würde.
Hier nenne ich Acer immer als einer der ersten und zwar weil ich mit Acer Geräten ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht habe.

So war ich auch auf das Aspire V5 531 gespannt.

Ich muss zugeben, dass ich für diese, doch recht günstige...
Vor 21 Monaten von Matthias H. veröffentlicht

versus
70 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wäre so toll ... ABER!!!
Auf den ersten Blick ist das V5 genau das, was ich mir schon immer gewünscht habe. Notebook-Performance zum Netbook-Preis im Ultrabook-Look. Wenn, ja wenn... Aber, ich zähle meine Eindrücke einfach mal auf.

Zu den Vorteilen:

+ In erster Linie mal das Design, das ist echt traumhaft. Warum gibt es nicht mehr derartige Geräte?
+...
Vor 21 Monaten von Hummelbrummel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

126 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superflaches, optisch sehr ansprechendes Notebook mit toller Leistung!, 4. Juli 2012
Von 
Matthias H. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 10 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich werde in meinem Umfeld des Öfteren gefragt, welches Notebook ich denn empfehlen würde.
Hier nenne ich Acer immer als einer der ersten und zwar weil ich mit Acer Geräten ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht habe.

So war ich auch auf das Aspire V5 531 gespannt.

Ich muss zugeben, dass ich für diese, doch recht günstige Preislage, etwas skeptisch war bezüglich der angegebenen Eigenschaften.

Schon beim Auspacken bemerkt man aber (wie üblich) den Qualitätsanspruch von Acer.
Das Notebook ist bestens geschützt verpackt.

Nach dem Auspacken war ich angenehm überrascht; wow, das sieht ja wirklich klasse aus!
Das erste Öffnen des sehr flachen Deckels vermittelte ebenfalls einen guten, stabilen Eindruck.
Es verwindet sich kaum etwas (nicht mehr als bei Standard-Notebooks mit "dickem" Deckel).

Im geöffneten Zustand entfaltet sich dann die ganze Pracht; das Design des Aspire ist wirklich sehr ästhetisch und gelungen.
Hierzu trägt auch die tolle Tastatur bei.
Der Qualitätseindruck (Material und Verarbeitung) sind tadellos.
Das Notebook ist in der Realität noch flacher als es die Produktabbildung erahnen lässt.
So flach, das nicht einmal ein normaler LAN-Buchse integriert ist (hierfür ist ein Adapterkabel mit LAN- und VGA-Anschluss im Lieferumfang enthalten).

Die Inbetriebnahme.

Das Gerät ist mit Win 7 Home Premium (64 Bit) vorinstalliert und nach dem Einschalten startet die Ersteinrichtung.
Hier weise ich immer wieder gerne darauf hin, dass man unbedingt die Netzverbindung vermeiden (WLAN Einrichtung überspringen) und zuallererst den Acer Recovery Manager starten sollte (findet man unter Start/Programme/Acer).
Dieser ist vorinstalliert und erstellt 4 Recovery DVDs und 1 DVD mit Treibern.
Der Vorgang dauert rund 2 Stunden und man kann danach jederzeit das Notebook in den Auslieferungszustand (Software) versetzen.
Ich habe das Recovery selbst bei einem anderen Acer Notebook durchgeführt, das klappt wirklich sehr gut.

Also etwas Zeit und 5 leere DVDs mitbringen, es lohnt sich.

Danach habe ich die Netzwerkverbindung hergestellt und erst einmal alle "Softwaremaßnahmen" (Windows Updates') durchgeführt.
Im Auslieferungszustand ist natürlich wieder einiges an Software vorinstalliert, hier empfehle ich versierten Nutzern die Deinstallation unnötiger Programme um die Systemauslastung niedrig zu halten.

Danach habe ich den Windows Leistungsindex ermittelt:

Prozessor: 4,3
Arbeitsspeicher: 5,9
Grafik: 4,5
Grafik (Spiele): 5,6
Festplatte: 5,9

Das sind gute Werte, insbesondere hebt sich die integrierte Intel HD3000 Grafik mit einer wirklich guten Grafikleistung hervor.
Diese ist zwar nicht für anspruchsvolle 3D Games ausreichend aber ich denke, das ist auch nicht die Zielgruppe für das Aspire V5 531.

Für den normalen Alltagsgebrauch wie Office/Internet/Medien ist das Notebook jedenfalls absolut top!

Was mir noch aufgefallen ist.

Das Display (glänzend) hat eine gute Abbildungsqualität.
Schöne Farben, die Helligkeit ist absolut ok.

Das Aspire ist im Betrieb angenehm leise, der Lüfter ist zwar wahrnehmbar aber nicht störend.

Die WLAN-Empfangseigenschaften sind sehr gut.
Der Aspire agiert auch im 802.11n Standard mit einer Übertragungsrate von max. 300 MBit/s (schneller geht's eigentlich nicht)!

Das Touchpad ist im neuen Design und vereint rechte und linke Maustaste unter einem Panel.
Die Bedienung geht damit sehr einfach, auch wenn 2 Finger zum Scrollen benötigt werden (ich persönlich bevorzuge Touchpads mit 1-Finger-Scrollfunktion).

Wie schon vorab erwähnt ist die Tastatur sehr gut.
Sie hinterlässt ein sehr gutes Tastgefühl, ein zusätzlicher Nummernblock ist auch vorhanden.

Die integrierte Webcam liefert eine sehr gute Bildqualität.

Die integrierten Lautsprecher haben einen guten, klaren Klang, sie sind anscheinend im Gehäuseboden angeordnet der als Resonanzkörper dient.

Die Akkuleistung ist wirklich gut, hier bemerkt man die energiesparenden Eigenschaften des Prozessors.
Im normalen Betrieb erreiche ich etwa 3,5 Stunden (hier muss man die flache Bauform berücksichtigen, der Akku ist von den Abmessungen nur rund die Hälfte wie der eines Standardnotebooks).
Das komplette Aufladen dauert ungefähr genauso lange.

Sogar ein HDMI und USB 3.0 Anschluß ist vorhanden.

Fazit:

Das Acer Aspire V5 531 ist für mich ein sehr gelungenes, ultraflaches Notebook mit wirklich guter Leistung.
Für die Preislage ist das eigentlich fast unglaublich.
An der Qualität gibt es definitiv nichts auszusetzen.
Ich mag es und kann es mit gutem Gewissen empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Laptop- fairer Preis, 14. September 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

Ich hab das Laptop in Silber gekauft,

Verarbeitung: Plastikgehäuse, gut verarbeitet,keine scharfen kanten.
Bedienung: Problemlos, Knöpfe sind gut zu bedienen, Tastatur ist angenehm zum schreiben
Geschwindigkeit: sehr schnell, Festplatte hört man praktisch nicht, Lüfter ist nur selten hörbar, ist nicht nervig, DvD ist deutlich hörbar, aber ok.
Software: Es ist super viel installiert, als erstes mal alles mögliche deinstalliert, dann avira free drauf, spybot dann war alles so wie man es sich wünscht.
Akkulaufzeit: nach 3 Stunden immer noch 64% allerdings nur Büroarbeiten und Surfen. Ok, excel war auf und nur gesurft ^^
Bildschirm, bis darauf das es ein Spiegelndes Display ist, hochwertig und gute Farbdarstellung, auch bei DVD wiedergabe sehr gutes Bild.
Wlan : Sehr guter empfang, ein älteres laptop im Vergleich hat nur 2von5 Balken, dieses 4von5
Eingebaute Webcam: Skype gute Qualität, auch der Sound ist ok.

Fazit, kein ultramegasuperteil aber es kann alles gut und zuverlässig.
Hier macht man sicher nichts falsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wäre so toll ... ABER!!!, 2. Juli 2012
Auf den ersten Blick ist das V5 genau das, was ich mir schon immer gewünscht habe. Notebook-Performance zum Netbook-Preis im Ultrabook-Look. Wenn, ja wenn... Aber, ich zähle meine Eindrücke einfach mal auf.

Zu den Vorteilen:

+ In erster Linie mal das Design, das ist echt traumhaft. Warum gibt es nicht mehr derartige Geräte?
+ Die CPU ist eigentlich sehr schwach, dennoch läuft das Ding sehr flott. Beim Surfen und im Office merke ich keinen Unterschied zum Hauptrechner, ich bin positiv überrascht.
+ Ein Nummernblock ist bei Notebooks dieser Größe schon fast Standard, aber leider noch keine Selbstverständlichkeit. Hier gibt's einen, dafür auch ein Plus.
+ Office Starter ist schon vorinstalliert. Es ist zwar grundsätzlich Shareware, läuft mit Werbung aber ohne Einschränkungen. Wer damit leben kann wird sich darüber freuen, die üblichen 60 Tage Testversionen nerven mehr als sie einem helfen.
+ Display, weitere Funktionen ... alles was unten nicht bemängelt wird ist echt top.

Das war's dann aber auch schon. Weniger positiv, aber noch zu verschmerzen:

o Der Lüfter läuft durchgehend, und dreht manchal ohne ersichtlichen Grund ganz auf. Richtig laut ist er nicht, aber dennoch sehr gut zu hören. Im Hochsommer während der Hitzewelle sollte man etwas Verständnis zeigen, ich hoffe es wird im Herbst wieder besser.
o Alle 3 USB-Anschlüsse liegen nebeneinander. Das ist leider bei vielen Notebooks der Fall. Ein etwas dickerer Surfstick blockiert den nächstliegenden Anschluss, wer unterwegs online sein will muss auf einen USB-Anschluss verzichten (oder einen Hub kaufen).
o Acer hat einiges an sinnloser Shareware und Werbung draufgepackt. Diese Unsitte ist branchenüblich, ich hätte aber gerne darauf verzichtet.
o Das Plastik ist wirklich sehr dünn. Zwischen den Tasten gibt es leicht nach, und auch das gesamte Gehäuse lässt sich leicht verbiegen.

Und nun zum absoluten No-go:

- (und zwar ein extra-fettes): Die Tastatur ist, gelinde gesagt, Müll. Man muss die Tasten von oben genau in der Mitte treffen damit der Tastendruck angenommen wird. Wenn man schneller schreibt und eine Taste mal an der Ecke erwischt, dann wird der Tastendruck oft nicht registriert. Beim Surfen und Mailen kann man damit leben, besser als ein Tab ist's allemal. Aber sinnvoll arbeiten kann man mit dieser Tastatur beim besten Willen nicht. Wäre es mein eigener, dann hätte ich diesen Schleppi sofort zurückgeschickt. Sollten sich in diesem Text Rechtschreibfehler eingeschlichen haben, dann wisst Ihr wieso. Ich würde mich freuen, wenn andere Besitzer ihre Erfahrungen bezüglich der Tastatur als Kommentar veröffentlichen würden. Nicht zuletzt im Sinne anderer Käufer, die ich mit einer Rezension über ein Montagsgerät nicht abschrecken möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät aber SSD fast Pflicht..., 8. August 2013
Da hier schon Einiges gesagt wurde,fasse ich mich etwas kurz.
-Touchscreen unter Win8 einfach genial und fast ein MUSS
-Habe SSD (Empfehlung da auch da Unterschiede in Performance und Grösse, die Sandisk Ultra)
Dadurch Bootzeit von 8-10 Sek. Hurunterfahren ca 3 sek!!!!!

Damit macht es echt Spass...Mache Apps haben gedauert bis sie sich öffneten...aber jetzt...zack zack zack ;)
Habe Sie mittels Adapter für Laufwerk verbaut. Am besten wenn man dazu Handywerkzeug hat,dann geht es recht einfach da Tastatur angehoben werden muss und Laufwerk darunter verschraubt. Tastatur von obere Kante an lösen....ca 5 kleine Pins (keine Schrauben von unten oder so). Dann kann man sie ohne abzuklemmen leicht nach oben weglegen (ACHTET auf die Kabel!!!)
Dann Schraube lösen am Ende vom Laufwerk und dann einfach rausziehen!

Adapter> http://www.amazon.de/gp/product/B0090KFOYS/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
Werkzeug> http://www.amazon.de/gp/product/B00DGSDOR4/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
SSD> http://www.amazon.de/Sandisk-SDSSDHP-128G-G25-Notebook-interne-schwarz/dp/B0093HMKVI/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1375971918&sr=1-1-catcorr&keywords=sandisk+ultra+ssd

Ansonsten.... Verarbeitung gut (Tastatur gibt mittig leicht nach,geht aber),Beleuchtung dafür sehr nett abends.
Akku ca 2 1/2h wenn man surft,Helligkeit auf mittel. Display auch ausreichend hell finde ich.
Touchpad gewöhnungsbedürfig da die beiden Tasten nicht extra sind sondern durch klicken auf das Touchpad selber bedient werden.USB 3.0 hätten ruhig 2 sein dürfen aber ok....

Also Fazit...Schön,dünn,leicht,Akku ok.... aber SSD sollte sein und man nutzt dann halt die 750GB intern als Archivplatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil, 8. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange gesucht nach einem Laptop mit dem ich einfach fast alles machen kann.
Schirftverkehr, Spiele, DVD ansehen usw. Dieses Laptop war ein Volltreffer. Es sieht super schön aus, ist leicht und flach und funktioniert einfach nur toll. Meine Spiele laufen einwandfrei, was bei einem Laptop nicht unbedingt der Fall ist. War sehr positiv überrascht. Mit Windows 8 muss man sich allerdings ersteinmal anfreunden :-)
Wenn man, was wirklich nicht schwer ist, sich ein wenig damit beschäftigt hat, läuft alles super.
Die Grafik ist toll und der Sound auch. An diesem Laptop gibt es wirklich nichts zu meckern. Der Akku hällt sehr lange und es macht einfach nur Spaß. Kann dieses Laptop jedem empfehlen, wenn er nicht gerade die neuesten Spiele mit sehr hoher Grafik spielen möchte.
Alles in allem ist es ein super Teil und sieht noch dazu toll aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super teil, 2. August 2012
Ich bin Student und wollte mir einen Laptop in der etwas geringeren Preisklasse kaufen.

hatte zuvor eine MacBook und bin nun wieder umgestiegen. und ich muss sagen ich bereue es überhaupt nicht.

Klar muss sein, dass dieses Notebook nicht mit seiner ultraschnellen Leistung glänzen kann. aber zum Arbeiten mit Word/excel und co. reicht es allemal aus. Wegen der Tastatur kann ich mich nicht beschweren. Ich finde die Tasten springen super leicht an und ich kann richtig gut und schnell damit schreiben.

Das Bild ist top, und es macht bestimmt auch spaß über diesen Laptop seine Filme anzuschauen, ich selbst schließe ihn an meinen TV an und das klappt auch super gut...

Zum Sound: hat er einen sehr schönen und weichen klang.

auch finde ich das Design super, ich wollte einen flachen leichten laptop und dies ist mit diesem Acer produkt recht gut erfüllt worden.

Fazit: Wer einen flachen Laptop haben möchte und ihn nicht gerade zum spielen verwendet ist mit diesem Teil wirklich gut bediehnt. Er wollte aber wirklich rein als Arbeitsnotebook verwendet werden. Aber die Zocker sollten ja eh wissen, dass man zum spielen mehr leistung als die 1,3 GHz benötigt....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöner Laptop mit guter Leistung (außer Akku), 28. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Laptop (Aspire V5-571PG 53314G75MASS) jetzt schon einige Wochen und bin sehr zufrieden damit.
Hier mal in Übersicht die Punkte:

+ sehr schmal und handlich
+ Verarbeitung ist gut, stabil (wurde in einigen Berichten als schlecht verarbeitet bezeichnet)
+ Touchdisplay macht sehr viel Spaß, gerade bei Win 8 sehr sinnvoll
+ Einige schöne Funktionen, u. A. auch die Tastenbeleuchtung
+ Sehr leise und kühl
+ Turboboost, der automatisch angeht
+ Bildschirm soweit fest, dass Touchdisplay angenehm zu bedienen ist und es nicht nachgibt

o An Adapter für LAN und VGA (Laptop ist zu schmal für die Anschlüsse) gewöhnt man sich schnell, muss man nur eben immer mitnehmen
o Sehr viele vorinstallierte Programme, die z.T. sehr unnötig sind, aber auch einige schöne Spiele

- Der Akku hält leider wirklich nicht so lange, man muss eben immer das Ladekabel griffbereit haben
- Alle USB-Anschlüsse sind auf der linken Seite nebeneinander, wenn man als Rechtshänder mit einer externen Maus arbeiten will, muss man immer das Kabel um den Laptop legen
- Beim Kopieren von Daten wird der Laptop z.T. langsam, was bei mir vor allem am Arbeitsspeicher liegt, aber man kann ja aufrüsten

Ich würde mir den Laptop auf jeden Fall wiederkaufen, da er für einen Laptop mit Touchdisplay sehr günstig ist, aber sehr viel Leistung bringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Allround-Notebook, 19. August 2012
Das V-571G-53314 habe ich jetzt seit 2 Wochen als Ersatz für einen 4 Jahre alten Dell XPS-M1530. Im Vergleich zu diesem NB ist das Acer mit einem Nummernblock, Bluetooth 4.0 und einem 300 Mb/sec Wlan ausgerüstet. Das schwarze Plastik-Chassis im Vergleich zum Alu vom Dell stört nicht, es bleiben aufgrund der matten Oberfläche kaum Fingerabdrücke sichtbar. Das Display ist zwar verspiegelt, im Freien kann man, entgegen der Testberichte, durchaus arbeiten. Praktisch ist der kleine Akku, der leicht ist und im Netzbetrieb herausgenommen werden kann ohne dass die Standfestigkeit des NB darunter leidet. Bei normaler Nutzung (keine anspruchsvollen Spiele) hält der Akku über 3 Stunden. Man kann auch damit ANNO 1404 mit höchster Grafikleistung spielen, wenn man die automatische Grafikkartensteuerung auf den zusätzlichen GPU einstellt. Auch unter Vollast arbeitet das NB leise und bleibt annehmbar kühl. Das große Touchpad arbeitet sehr präzise. Was etwas stört ist die Verarbeitungsqualität. So sind die Kanten am Monitor und am Chassis nicht optimal abgerundet. Auch vermisse ich optische Anzeigen für die Aktivität der Festplatte, die Umschalttaste (Groß-Klein-Schreibung) und ob der Nummernblock aktiviert ist. Top finde ich, dass ein 15-Zoll-NB so dünn und leicht gebaut ist. Im Vergleich zu anderen NB in dieser Gewichtsklasse muss man schon ein paar Hundert Euros mehr investieren. Wer dieses NB kauft, sollte sich gleich einen zusätzlichen Arbeitsspeicher kaufen (Kingston 4 GB, etwa 32 €). Damit ist dieses NB wirklich sauschnell. Ich kann dieses NB nur empfehlen, da das Preis-Leistungverhältnis stimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichte, aber vollwertige Notebookkost, 7. Oktober 2012
Dieses Notebook ist für alle geeignete die einen sinnvollen Kompromiss aus Leistung, Geld und Gewicht anstreben.

++++++POSITIVE++++++
1. geringes Gewicht und schlankes Design i.v.m mit DVD Brenner
2. Prozessor (i5-3317U) ist leistungstark und stromsparend
3. Grafikkarte Nvidia GT620m ist vollkommen ausreichend für Gelegenheitsspieler
4. mattes Design sieht schick aus
5. Lautstärke wirklich angenehm bzw. nicht wahrnehmbar (Office,Internet, Filme), im Spielemodus aber deutliche Lüftergeräusche wahrnehmbar.

------Negatives-----
1. Spiegelndes Display, außerhalb von geschlossenen Räumen ist es fast nicht möglich etwas darauf zu erkennen
2. Verarbeitung ( manche Spaltmaße sind großzügig bemessen, Ecken könnten schöner abgerundet sein, Im hinteren mittlern Bereich ist das Notebook im Tastaturbereich zu flexibel)
3. 3x USB Anschlüsse + HDMI + Multiport sind alle seitlich links verbaut,d.h wenig Platz - Maus für Rechtshänder muss an der linken Seite angeschlossen werden.
4. Akku ist schwach bemessen ( 3h, wenn überhaupt)

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit diesem Gerät. Für den Alltag ist es zu empfehlen. Wer allerdings auf ultra starke Mobiliät wert legt (schwacher Akku, spiegelndes Display) muss mehr Geld ausgeben. Dies gilt auch für einen hohen Anspruch an Grafikleistung, dieser ist hier nur für "Normalos" befriedigt.

Zusatz: Habe noch einen zusätzlichen 4gb Kingston Speicher Riegel 1333MHZ verbaut (insgesamt jetzt 8gb) und eine 256gb SSD Samsung 830 gegen die Hitachi Standard HDD ausgetauscht. Für mich ist ein deutlicher Leistungszuwachs wahrnehmbar,vorallem bei der Installation und dem Starten von Programmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende preis-Leistung!!, 27. November 2012
Nachdem mein ziemlich sperriger Samsung-Laptop nach 2 Jahren hervorragender Arbeit leider den Geist aufgab, wollte ich mir unbedingt ein Ultrabook anschaffen, da ich als Student möglichst mobil sein möchte, und da ein leichtes, schmales Notebook mit einer langen Akkulaufzeit schon ziemlich verlockend klang. Das Acer Aspire v5 ist zwar eigentlich kein Ultrabook, dennoch überzeugt es voll und ganz mit ähnlichen Merkmalen für weniger Geld. Mit weniger als 23mm dicke und gerade mal 2,3kg Gewicht ist er super Transportabel und fällt im Rucksack kaum auf, dazu die bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit machen das Ultrabookfeeling perfekt. In meinem Studium bin ich auf Software wie Photoshop angewiesen, die auch im Energiesparmodus noch reibungslos Funktioniert. Als einziges Manko ist mir leider die A-Taste der Tastatur aufgefallen, die bei schnellem schreiben leider oft ausbleibt. Dafür sieht die Chiclet-Tastatur mit Nummernblock gut aus ;)
Alles in allem bin ich allerdings mehr als Zufrieden, dieses Notebook bietet wirklich alles, was man zum Arbeiten braucht! Und auch mit den Anschlussmöglichkeiten kann man gut Leben: 3xUSB (2x2.0, 1x3.0), ein Optisches Laufwerk, HDMI und lan/VGA Anschluss. Allerdings ist dazu zu sagen, das sich alle USB-Anschlüsse auf der linken Seite des Notebooks befinden, was einige Rezensenten anscheinend sehr störend finden, da sie dadurch die Maus hinter dem Notebook verlegen müssen. So What?! Wem das eingebaute Multitouch-Pad nicht genügt, legt halt die Maus-schnur hinter dem Notebook, dieser Zeitaufwand von 1,4 Sekunden ist eigentlich recht gut zu verkraften.
Fazit:
Wer die Vorzüge eines Ultrabooks genießen möchte, allerdings nicht allzu tief in die Tasche greifen kann, ist mit dem Acer Aspire v5 bestens bedient. Perfekte Mobilität, Gute Leistung und ansprechendes Design (ich habe es mir in Blau bestellt) werden hier in einem für diese Leistung unschlagbar günstigem Notebook kombiniert: Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa718a87c)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen