Kundenrezensionen


2.722 Rezensionen
5 Sterne:
 (2.175)
4 Sterne:
 (211)
3 Sterne:
 (74)
2 Sterne:
 (51)
1 Sterne:
 (211)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


632 von 660 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flotte Karte
Habe mir die Karte für mein Galaxy Note 10.1 bestellt und sie wurde prompt geliefert. Die Karte wurde allerdings im tablet nicht erkannt (Karte verbinden -> Karte kann sicher entfernt werden, u.s.w.), Windows-Boardmittel zur Neuformatierung konnten auch nicht helfen.
Im android-hilfe.de Forum stand dann die Lösung: Die Karte muss als FAT32 formatiert werden...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2012 von Hahu

versus
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach einigen Monaten Schrott!
Eigentlich bin ich keiner derjenigen, die hier Produkte mies bewerten, aber in diesem Fall muss ich sagen, dass mich schon ein wenig der Frust beschleicht.
Die genannte 64GB Sandisk-Karte hatte ich zwar schon vor 6 Monaten gekauft, allerdings habe ich diese erst seit ca. 3 Monaten in einem Tablet-PC im Einsatz. Die Karte wurde seitdem nicht entnommen, wurde also...
Vor 9 Monaten von warrior veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2273 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

632 von 660 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flotte Karte, 11. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir die Karte für mein Galaxy Note 10.1 bestellt und sie wurde prompt geliefert. Die Karte wurde allerdings im tablet nicht erkannt (Karte verbinden -> Karte kann sicher entfernt werden, u.s.w.), Windows-Boardmittel zur Neuformatierung konnten auch nicht helfen.
Im android-hilfe.de Forum stand dann die Lösung: Die Karte muss als FAT32 formatiert werden (ausgeliefert wurde sie mit "exFAT") und die FAT32 Partition muss die "Primary-Partition" werden und nicht die "Logical Partition". Als Programm hierfür habe ich den "Mini Tool Partition Wizard" genommen. Und voila: Karte eingesetzt, Problem gelöst. Seit 2 Wochen werkelt sie jetzt einwandfrei mit häufigem Lesen und schreiben. Bin sehr zufrieden.

Weil ich inzwischen häufiger gefragt wurde, hier die ausführliche Anleitung:
Formatieren der Mirco-SDXC-Karte für den Galaxy Note 10.1
Benötigt:
- MiniTool Partition Wizard (pwhe7.exe): Suchmaschine Ihres Vertrauens!
- Windows PC.
- Micro SD Adapter (SDXC-fähig!!, zum Verbinden mit dem PC).

Vorgehensweise:
01. Partition Wizard installieren.
02. Micro SD Adapter mit dem PC verbinden.
03. Partition Wizard öffnen.
04. Unten rechts in der Liste die Karte auswählen.
05. Alle Partitionen auf der Karte löschen ("Delete"-Knopf oben in der Leiste).
06. "Create" Knopf drücken.
07. WICHTIG: Bei "Create as" unbedingt "Primary" auswählen, das ist der entscheidende Punkt!
08. Bei "File System" "FAT32" auswählen.
09. Sonst nichts verändern.
10. "Ok" drücken.
11. Oben links auf "Apply" klicken.
12. Meldung mit "Yes" bestätigen.
13. Warten... wenn das das Fenster "Successful" auftaucht mit "OK" bestätigen.
14. Sich freuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach einigen Monaten Schrott!, 29. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich bin ich keiner derjenigen, die hier Produkte mies bewerten, aber in diesem Fall muss ich sagen, dass mich schon ein wenig der Frust beschleicht.
Die genannte 64GB Sandisk-Karte hatte ich zwar schon vor 6 Monaten gekauft, allerdings habe ich diese erst seit ca. 3 Monaten in einem Tablet-PC im Einsatz. Die Karte wurde seitdem nicht entnommen, wurde also damit auch nicht mechanisch belastet und hatte auch nur moderate Schreib bzw. Lesezugriffe.
Leider hat diese Karte beschlossen sich in einen schreibgeschützten Modus zu begeben. Daher sind weder Löschungen, Verschiebungen noch eine Formatierung der Karte möglich. Die Karte ist damit also wertlos.
Sämtliche Rettungsversuche mit unterschiedlichen Geräten, Kartenlesern, Software blieben erfolglos. Die Karte kann nicht mehr angetastet werden.

Wenn das nun der erste Fall eines Sandisk-Karte gewesen wäre, könnte ich zwar sagen ok; "Kann mal passieren", auch wenn es bitter ist. Allerdings hatte ich schon einmal eine 32GB Sandisk (keine Class 10 micro SD) welche auf genau dieselbe Art und Weise in einem anderen Gerät nach kurzer Zeit verstorben ist. Wenn man nun noch die vielen gleichlautenden Rezensionen liest, bleibt mir nur noch zu sagen: Schade Sandisk, das war es dann!
Es scheint sich hierbei wohl um konstruktive Mängel zu handeln?
Ich werde jedenfalls keines Eurer Speicherprodukte mehr erwerben!
Selbst wenn es Garantie gib, bleibt immer noch das ungute Gefühl eine Karte mit nicht löschbaren persönlichen Daten wie man so hört und liest ins Ausland zu schicken. Für mich ist das ein NO-GO!
Wenn es ginge würde ich Null-Punkte für dieses Produkt vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Soweit so gut, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir diese Speicherkarte für das Galaxy S4 gekauft. Bei der SanDisk ewig Abstürze und Verzögerungen gehabt. Eine 32 GB von Samsung die ich noch liegen hatte ausprobiert,alles io. In einer Rezension den Hinweis gelesen das die Karte von SanDisk in FAT32 formatiert werden sollte, ausgeliefert wird sie in exFAT. Ran an den Rechner Mini Tool Partition Wizard heruntergeladen und mich strikt nach der Anweisung gehalten. Karte ist in FAT32 formatiert, trotzdem abstürze.
Wollte die Karte schon zurückschicken, probierte sie aber im Sony Xperia Z1 aus, läuft und das nun schon einige Wochen.

Kaufte eine Samsung microSDHC 64GB Class 10 die ebenfalls in exFAT ausgeliefert wird, im Handy (Galaxy S4) formatiert läuft ohne Probleme.
Was das Problem mit der Karte im Galaxy S4 war, weiß ich nicht. Im Sony Z1 läuft sie einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Karte gut, fast alles gut!, 17. Mai 2013
Ich möchte nur vorwarnen. Das mit der 64GB-Karte funzt in diversen Handys aber nur bedingt. Ich habe die gleiche Erfahrung machen müssen bei Galaxy S2, S3 sowie beim Note.

Es klappte anfangs wunderbar aber sobald die Karte über 60GB voll war ging nichts mehr. Die Karte wurde auch nicht mehr erkannt und eine Fehlermeldung „Karte defekt“ erschien!

Die Karten wurden auch nicht vom PC erkannt, ebenfalls Fehlermeldung. Anstelle alle 3 Karten in die Tonne zu kloppen ist mir eine verrückte Idee gekommen. Ich habs mal in allen meine Handy getestet und siehe da in meinem LG KF 750 wurden sie erkannt.

Seltsam aber wahr, da dieses Teil laut Bedienungsanleitung nur Karten bis 8GB erkennt.

Also 32GB im LG KF750 geht ohne Probleme. Habs lange genug im LG in der Mache gehabt!

32GB Karte kannste da locker betreiben. Bei 64GB ist Essig. Da bricht es beim Formatieren ab und die Meldung, dass die SD-Karte nicht erkannt wird kommt!

Das formatieren mit dem LG KF 750 hat nicht geklappt. Wurde abgebrochen und eine Fehlermeldung kam, dass die Karte nicht erkannt wird. Hörte sich schon mal gut an im Vergleich zu „KARTE DEFEKT“. PC erkannte die Karte immer noch nicht. Dafür mein Nokia E-90 mit alter, orginalen Firmware. Hab ein Zweites mit neuester Firmware, damit ging es nicht!

Also mit dem E-90 die SD-Karte formatiert und....TRARAAAAAA...paaaasst scho!

Die SD-Karte zurück ins Samsung und sie wurde erkannt. Hab die Formatierung beibehalten. Bei den anderen Karten genauso. Ab ins LG KF 750, dann im E-90 formatiert und funzt. Beim S2 habe ich die Karte mit dem S2 formatiert und nach 1 Monat war wieder das gleiche Elend. Aber ich wusste ja wie es geht. Ab ins LG, dann ins E-90 und klappt wunderbar.

Auch andere SD-Karten, die ich noch rum fahren hatte wo ich glaubte, die hat es zerschossen konnte ich auf dieser Art wieder reanimieren!

Als Test mit dem PC über 60GB druff kloppen bringt nix. Da klappt es einwandfrei. Aber wehe man sammelt mit dem Handy mühseelig eine halbes Jahr lang Daten wie ein Eichhörnchen, dann wird’s lustig. Vermute mal ganz stark, dass es daran liegt wie das Handy die Daten ablegt.

Dieses seltsame Problem hatten auch einige in meinem Bekanntenkreis mit ihren Samsung-Handys!

Verrückte Sache aber es klappt. Aber nur, wenn beim LG KF 750 und beim E-90 noch die Orginal-Firmware drauf ist. Das KF 750 bricht unterm Formatieren ab, ist egal. Danach erkennt die Karte aber das E-90!

Ansonsten ist die Karte sehr gut!

Ein Stern Abzug, weil ich immer Probs in den Samsung-Handys hatte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider fabrikneuer Schrott, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es waren ständig Dateien nicht mehr lesbar, die auf der Karte gespeichert waren. Das sieht man aber erst, wenn man diese lesen möchte. Das speichern ging ohne merkbare Probleme.

Da Programm H2testw v1.4 testet den kompletten Speicherbereich, schreibt ihn voll und liest die Daten wieder. Bei dieser Karte war fast nichts mehr brauchbar, siehe Log:

Achtung: Nur 63995 von 63996 MByte getestet.
Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
3,4 GByte OK (7325952 Sektoren)
59,0 GByte DATEN VERLOREN (123735808 Sektoren)
Details:
3,1 GByte überschrieben (6632960 Sektoren)
0 KByte leicht verfälscht (< 8 Bit/Sektor, 0 Sektoren)
55,8 GByte mit Datenmüll (117102848 Sektoren)
28,6 MByte mehrfach genutzt (58624 Sektoren)
Erster Fehler bei Offset: 0x000000000bb00000
Soll: 0x000000000bb00000
Ist: 0x0000000000000000
H2testw Version 1.3
Schreibrate: 15,4 MByte/s
Leserate: 13,2 MByte/s
H2testw v1.4

Warum gibt es eigentlich keine ausreichende Qualitätskontrolle?
Dafür gibt es nur einen Stern. Wäre der Defekt gleich bemerkbar gewesen, wäre es noch ok, aber so ein hinterhältiger Defekt ist eine andere Sache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider zu langsam, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei einer Class 10 Karte sollten ca. 10 Mbyte/s geschrieben werden.

Anwendung:
Ich benutzte die Karte für Video Aufnahmen. Ist die Karte zu langsam oder bricht die Schreibgeschwindigkeit kurzzeitig stark ein, kommt es zu Rucklern und Problemen im Video Material selbst.

1. Lieferung:
Schreiben mit 8, dann nach einigen Sekunden nur noch mit 5-6 Mbyte/s.
(Format NTFS + FAT geprüft)

Nach einigen Versuchen, wurde die Karte nicht mehr erkannt und ging zurück.

2. Lieferung:
Schreiben mit 7-8, nach einigen Sekunden nur noch mit ca. 5 8 Mbyte/s.
(Format NTFS + FAT geprüft)

Beide Karten im gleichen Laufwerk mit den gleichen Daten getestet.

Jetzt das Erstaunliche:
habe bereits exakt die gleiche Karte seit ca. 9 Monate im Einsatz.
Schreiben hier: mindestens 15 Mbyte/s, konstant! Im gleichen Gerät und mit den gleichen Test Daten.

Fazit:
Offenbar große Unterschiede zwischen den Chargen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


95 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert bestens in meinem Samsung Galaxy Note 2, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Karte für mein Samsung Galaxy Note 2 gekauft, um genug Speicher für Fotos, Videos etc. zu haben.
Die Installation war vollkommen problemlos: Karte in das Note 2 einlegen --> Formatieren --> loslegen

Für Android-Neulinge (wie mich) erwähnenswert: ich wollte erreichen, dass die Kamera künftig Fotos & Videos auf der SDXC-Karte ablegt und nicht mehr im internen Speicher - zu meiner positiven Überraschung wurde ich gleich beim Aufruf der Kamera-App gefragt, ob ab sofort auf der SDXC-Karte gespeichert werden soll. Bestätigt, fertig!

Klare Empfehlung, die Karte ist ihr Geld wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen selten so einen Müll gesehen, 29. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe selten so einen Müll gesehen!
Hatte hintereinander drei Karten, zweimal habe ich die Karten über Amazon austauschen lassen. Nach der dritten hatte ich schlicht keine Lust mehr. Karten werden zuerst im Tablet und am PC erkannt, werden aber schon nach dem ersten kopieren von Daten inkonsistent, lassen sich am Ende nicht mal mehr formatieren. Selbst die besten Tools zum wiederherstellen defekter Partitionen schaffen es nicht mehr die Karte nutzbar zu machen. Es werden nur noch defekte Sektoren gemeldet. Ich vermute mittlerweile das die gesamte Charge aus der auch meine Karten waren, Schrott ist. Vielleicht sollte man auf seiten Amazon hier mal darüber nachdenken diese an SanDisk zurück gehen zu lassen. Denn als Kunde macht das, auch wenn Amazon die defekten Karten anstandslos austauscht, keinen Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schnelle microSDHC Karte, unter Umständen unbrauchbar unter Android, 15. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr schnelle MicroSD-Karte, Lesewerte bis zu 45MB/s. Für genaue Benchmarkwerte einfach mein Kundenbild anschauen (http://www.amazon.de/gp/customer-media/permalink/mo1KI1LKVVQ0OC5/B0084DWCTW/ref=cm_ciu_images_pl_link).
ABER es gibt eine Charge dieser microSDHC Karten die Probleme in Verbindung mit Androidgeräten hat, dies spiegelt sich im unregelmäßigen Abbrechen des Datentransfers auf das Gerät wieder. Unter PC-Kartenlesern kein Problem, aber unter Android-Geräten unter Umständen unbrauchbar. Da ich 2 Karten dieses Typs (32GB Version) habe, kann ich ausschließen das es an den verwendenten Android Devices liegt, da die ältere der beiden Karten ohne Probleme funktioniert.
Ohne dieses Problem 5 Sterne, SanDisk sollte aber lieber ein paar Euro in Qualitätssicherung stecken, daher nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


198 von 244 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zweite microSD Karte In GoPro HD3 Black mit Firmwareupdate DEFFEKT, 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist nun die zweite Karte die ich in meiner GoPro HD3 Black benutzt habe.

Die erste karte hat nach 5 maligem Gebrauch den Geist aufgegeben und "SD ERROR" angezeigt.
Ein formatieren war weder mit der Kamera noch mit irgend einem Pc+Adapter möglich.

Amazon hat vorbildlich die Karte zurück genommen und eine neu geschickt.
Während dessen nutzte ich eine kleinere Samsung Karte, die hier einwandfrei funktionierte.

Die zweite Karte war schon nach wenigen minuten defekt. Meine frisch Firmware geupdateten GoPro zeigte den alt bekannten Fehler "SD ERROR" mit allen Konsequenzen an.

GoPro verwies mich an den Hersteller SanDisk, da der Fehler wohl häufiger auftritt und an den Karten liegt.

SanDisk ewagierte nach 3 maligem Telefonat mit völligem desintresse. Mir wurde gesagt, dass es zu teuer sei Karten zu prüfen und das statt dessen einfach andere Karten zugeschickt werden. Ok dachte ich mir und erfuhr dann, dass ich das Porto für den Versand nach TSCHECHIEN selbst aufkommen müsse. Das währ so Vorschrift bei SanDisk und mann könne mir da nicht entgegen kommen.
Hier brach ich dann ab und verabschiedete mich von dem freundlichen und ehrlichen Servicemitarbeiter und endgültig von SanDisk.

5 min später habe ich bei Amazon angerufen, welche mir sofort eine kostenfreie Rücksendung fertig machten und mir das Geld zurück überweisen werde.

Fazit für mich: SanDisk hat hier in meinem Fall auf ganzer Linie versagt. Die Firma ist weder an Fehleraufklärung noch an Kundenorientierung interessiert.

Wenn ich 0 Sterne geben könnte, würde ich die hier auf jeden fall setzen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2273 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen