Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
57
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2014
Es ist wirklich bedauerlich was Camel aus diesem tollen Schuh gemacht hat.
Ich habe mir dieses Modell vor 15 Jahren das erste Mal gekauft und bis heute gerne und oft getragen. Leider waren sie nun irreparabel beschädigt und verschlissen.
Das neue Modell scheint - wie heute so ziemlich alles - Opfer sinnloser Sparmaßnahmen (oder Gewinnmaximierungsmaßnahmen) geworden zu sein. Die Nähte sind nicht sauber verarbeitet, der Randschnitt ist krumm und schief und vor allem die Lederqualität - hier besonders die Materialstärke - hat deutlich und spürbar nachgelassen.
Insgesamt wirkt dieses Modell wie eine Sparvariante des Originals. Und das zu einem Preis von satten 130 Euro!

Schade das Qualität immer häufiger vernachlässigt wird nur um noch die letzten 5 % Gewinn herauszuschlagen!
Aber der Kunde ist ja mittlerweile genügend sensibilisiert. Also wird's gekauft!
Sorry Camel, nicht mit mir! Die Schuhe gehen postwendend zurück!

Wer das Original kennt und ähnlich zu schätzen wusste wie ich, dem kann ich nur vom Kauf abraten!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Nicht mehr das was sie mal waren! Habe diese Schuhe im Mai gekauft. Ich war früher in den 80ern Dauerträger dieser Kultschuhe! Jetzt im September, zeigen die Sohlen schon massive Verschleißerscheinungen! Die Sohle ist inzwischen auch schon durch!

Schade dafür sind sie echt zu teuer. Werde wohl demnächst doch Duckfeets kaufen!

MFG Arnd
88 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Meine ersten Camelschuhe bekam ich 1995 und habe seitdem kaum andere Schuhe getragen. Sie standen für Kontiuität, für Langlebigkeit und für Zuverlässigkeit. Nahezu unkaputtbar und, nachdem sie ersteinmal eingelaufen waren, kaum wieder vom Fuß zu trennen.

Diesen Halbstiefel hatte ich bereits in der gefütterten Version und trug ihn, bis die Sohle nicht mehr zu retten war. Doch das ist auch schon über zehn Jahre her: Diese neue Version ist leider deutlich leichter und offensichtlich wird ein anderes Leder verwendet, das recht empfindlich ist. Kleine Kratzer sieht man relativ schnell.

Dieser Schuh fällt deutlich schmaler als der Halbschuh bei der gleichen Größe aus, sehr zu meinem erstaunen.
An sich ist die Sohle so wie immer, an ihr ist kein besonders schneller oder geringerer Abrieb festzustellen als bei den früheren Versionen. Doch dadurch, dass der Schuh nicht gefüttert ist merkt man durchaus die Steifigkeit und er muss erstmal eingelaufen werden. Blasen bleiben dabei leider nicht aus. Also bevor man sich mit dem Schuh auf längere Wanderungen o.ä. begibt sollte man ihn erstmal etwas einlaufen.

Ansonsten ist die Verarbeitung gut, ob dieser Schuh allerdings die fünf Jahre oder länger wie seine Vorgänger halten wird, wage ich zu bezweifeln. Wenn man sich für diese Version entscheidet wäre die gefütterte Variante, auch im Vergleich zu anderen gefütterten Halbstiefeln von Camel, wahrscheinlich eher zu empfehlen.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
habe mir nach vielen jahren den camel-boot wieder gekauft. vom ersten eindruck sieht er noch aus wie früher, aber auf den 2. blick erkennt man die schlechtere quältet. das leder ist viel dünner u empfindlicher. der schuh kommt mir vor wie die billigen nachgemachten in den 80igern für 49 DM. ich hatte früher drei paare die bestimmt 18 jahre gut gehalten haben. das neue paar ist jetzt ca ein halbes jahr alt, wenig getragen. es sieht schon recht mitgenommen aus, bei viel besserer pflege als früher. ich bin sehr enttäuscht und werde mir auch keine neuen mehr kaufen, obwohl die Optik mir immer noch sehr gut gefällt, schade, dass man einen so erfolgreichen u guten schuh wegen ein paar % mehr gewinn so schlecht produziert.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Like many others, I bought these because I had Camel Boots 20+ years ago (still have them, because they never die). The description of these ugly shoes is fully targeted to us. Received them today to notice that nothing is holy. They look right, but the leather thickness is less than half of the original. That makes the shoes sloppy, and I can not imagine to have them still at 2032. Shame on description and shame on Camel to discrace the "real thing"
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2015
Ich weiß nicht, wieviele ich von diesen Schuhen schon in meinem Leben hatte. Ein ehrlicher Schuh, durchgängig Leder und stabil. So ein bisschen Camel Trophy feeling für die, die sich noch daran erinnern können.
Obwohl der Schuh schwer ist, entwickelt er eine super Passform und wird zum Lieblingsschuh.
Aber: bin enttäuscht von der Lederqualität bei dem jetzigen Modell. Das Leder ist viel dünner und hat eine unnatürliche, wie lackierte Beschichtung. Insgesamt fühlt sich der Schuh nicht so hochwertig an, wie frühere Modelle. Eher wie eine billige Kopie des Originals.
Ich behalte den Schuh und probiere es aus, doch fürchte ich, dass Camel Active hier an einem Klassiker so spart, dass der Charakter des Schuhs und damit seine Daseinsberechtigung verloren geht. Das wäre ein echter Verlust!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Vor ca. 5 Jahren habe ich die Vorgänger entsorgt, da sie nach ca. 8 Jahren tragen nicht mehr so toll ausgesehen haben und die Sohle schon stark abgelaufen war, die letzten Jahre habe ich immer wieder mal nach den gleichen Schuhen gesucht und dieses Jahr habe ich auch wieder welche in meiner Größe gefunden, und nachdem ich die Schuhe echt toll finde habe ich mir auch gleich beide bestellt, sowohl die gefütterten als auch die ungefütterten.

Diese habe ich nun seit 4 Tagen täglich angezogen und versuche sie gerade einzulaufen, heute musste ich schmerzlich feststellen dass die Schuhe extrem steif sind, und mich am Schaftende extrem aufgerieben haben. Die Schuhe gefallen mir nach wie vor noch Optisch sehr gut, aber unter Tragekomfort verstehe ich etwas anderes, werde jetzt trotzdem versuchen die Schuhe mit dicken Socken einzulaufen und Hoffe dass sich dass mit dem Aufreiben nach einer Zeit aufhört.

Bei den gefütterten hat man dieses Problem nicht, dafür finde ich die fast zu warm.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
Gut verarbeitet und schön.

Erfüllt fast alle Anforderungen, die ich an gute Schuhe stelle, also Leder außen, innen und Innensohle, alles sichtbar gut vernäht, wobei die Innensohle leider nicht aus einem Stück besteht, daher erwarte ich, dass die eine Hälfte in der Mitte mit der Zeit so unangenehm abnudelt - aber da werde ich mit einer Leder-Einlegesohle gegensteuern. Die Schnürsenkel könnten etwas lockerer durch die Löcher gleiten, damit man nicht jede Reihe einzeln nachziehen bzw. lockern muss. Vielleicht gibt das noch etwas nach.

Die Schuhe brauchen (zumindest bei mir) Zeit für das Einlaufen am Schaft an den Knöcheln, also ziehe ich sie noch nicht für längere Wanderungen an, sondern laufe sie zuerst im Neuzustand zu Hause ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
Der Schuh ist nicht mehr ganz der alte - auch mir scheint das Leder etwas billiger zu sein - dennoch ist es aber noch ein guter Schuh. Man muss ihn sehr lange einlaufen, damit er sich dann wieder gut anfühlt. Die Schuhe innen und außen mit Vaseline einzureiben ist dabei sehr hilfreich. Er könnte von der Paßform vorne etwas breiter und dafür kürzer sein aber nach dem Einlaufen ist es dann halbwegs ok.
Nächstes mal werde ich aber die sehr ähnlichen Schuhe Jylland von Duckfeet ausprobieren und hoffe da wieder die alte Qualität wiederzufinden. Was die Haltbarkeit angeht kann ich noch nichts sagen - aber ich vermute die werden nicht ganz so lange halten wie die alten Modelle.

Nachtrag: Weil die Sohle einfach nicht richtig weich wurde habe ich heute beim Hersteller nachgefragt. Antwort: Die Sohlen sind nicht mehr aus Naturgummi sondern Industriegummi :-(
Ok dafür gibt es einen weiteren Punkt Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Ich habe früher in den 80er Jahren reichlich Havannas verschlissen und bin jetzt wieder zufällig darauf gestossen.
Die Verarbeitung hat in den Jahren nicht gelitten, immer noch 1A. Lediglich die Sohle besteht heute aus synthetischem
Kautschuk, früher war es Natürlicher. Das sah besser aus, ob es länger hielt wird sich zeigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)