Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfühlsamer, romantischer Historical- nicht nur für Fans der MacEgan Reihe ein Muss!
Trahern MacEgan, ein irischer Krieger und Barde, sinnt, nachdem seine Verlobte angeblich von einem Wikingerstamm getötet wurde als diese ihr Dorf überfielen, auf Rache und will die Schuldigen dingfest machen. Doch unterwegs trifft er auf ein verschüchtertes Mädchen, dessen Schwester unbedingt Hilfe benötigt, weil sie gerade eine Fehlgeburt...
Veröffentlicht am 16. Mai 2012 von Happy End Bücher - Nicole

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Verlangen des irischen Kriegers
Trahern MacEgan ist auf dem Weg in das Dorf seiner verstorbenen Verlobten. Er will endlich herausfinden, wer für ihren Tod verantwortlich ist und diesen rächen. Als er nicht mehr sehr weit entfernt ist, macht er Rast. Erst am nächsten Morgen will er ins Dorf reiten. Plötzlich tritt ein junges Mädchen aus dem Wald und bittet ihn um Hilfe für...
Veröffentlicht am 5. Juni 2012 von Luna


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Verlangen des irischen Kriegers, 5. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287) (Kindle Edition)
Trahern MacEgan ist auf dem Weg in das Dorf seiner verstorbenen Verlobten. Er will endlich herausfinden, wer für ihren Tod verantwortlich ist und diesen rächen. Als er nicht mehr sehr weit entfernt ist, macht er Rast. Erst am nächsten Morgen will er ins Dorf reiten. Plötzlich tritt ein junges Mädchen aus dem Wald und bittet ihn um Hilfe für ihre Schwester. Die liegt in einer Jagdhütte und erleidet gerade eine Fehlgeburt. Trahern hilft ihr zu überleben, gegen ihren Willen. Als er erfährt, dass das Kind durch eine Vergewaltigung während des Überfalls gezeugt wurde, versucht er Morren nicht mehr zu berühren. Ihm ist klar geworden, dass sie wertvolle Informationen für ihn hat. Sie weis was während des Überfalls passiert ist und wer dafür verantwortlich ist.

"Das Verlangen des Kriegers" ist der letzte Teil der MacEgan-Reihe. Insgesamt finde ich ihn auch am schwächsten. Irgendwie waren immer wieder kleine Diskrepanzen. Trahern wird im Frühjahr über ChiarasTod informiert. Erst im Herbst kann er sich überwinden, das Dorf zu besuchen. Trotzdem ist Morrens Bauch von der Schwangerschaft nur leicht gewölbt. Das lässt sich vielleicht noch mit Unterernährung erklären. Aber wieso wird das Dorf eigentlich erst nach einem halben Jahr wieder aufgebaut? Wieso suchen die Dalrata nach einem halben Jahr Überlebende in dem Cashel? Ist das nicht ein bisschen spät? Mit dem Fehlen des Häuplings allein lässt sich das meiner Meinung nach nicht erklären.

Andererseits ist die Entwicklung der Beziehung zwischen Morren und Trahern sehr gut und nachvollziehbar beschrieben.

Dieses ist jetzt der letzte Teil der MacEgan-Reihe:
1. Ihr stolzer Sklave (Kieran Brannon und Iseult MacFergus)
2. Irische Hochzeit (Patrick MacEgan und Isabel de Godred)
3. Mein irischer Held (Bevan MacEgan und Genevieve de Renalt)
4. Die irische Heilerin (Connor MacEgan und Eileen o'Duinne)
5. Irische Küsse (Ewan MacEgan und Honora St. Leger)
6. Das Verlangen des irischen Kriegers (Trahern MacEgan und Morren O'Reilly
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfühlsamer, romantischer Historical- nicht nur für Fans der MacEgan Reihe ein Muss!, 16. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287) (Kindle Edition)
Trahern MacEgan, ein irischer Krieger und Barde, sinnt, nachdem seine Verlobte angeblich von einem Wikingerstamm getötet wurde als diese ihr Dorf überfielen, auf Rache und will die Schuldigen dingfest machen. Doch unterwegs trifft er auf ein verschüchtertes Mädchen, dessen Schwester unbedingt Hilfe benötigt, weil sie gerade eine Fehlgeburt erleidet. Beide Frauen sind völlig unterernährt, so nimmt sich Trahern den beiden an und schickt die Jüngere der beiden Schwestern los um Hilfe zu holen.

Morren war die beste Freundin von Traherns Verlobter und erzählt dem aufgebrachten Mann, dass viele Dörfler getötetund dass sie vergewaltigt wurde. Ihr verlorenes Kind wurde während des Überfalls gezeugt und Morren glaubt, dass sie niemals wieder einem Mann vertrauen kann. Trahern dagegen trauert immer noch um seine getötete Verlobte, dennoch freunden sich beide miteinander an. Als Morrens Schwester nicht wieder zurückkehrt, machen sich Morren und Trahern auf die Suche nach ihr und geraten schließlich zu einem anderen Stamm der ebenfalls Wikingerwurzeln besitzt. Dieser hat auch die überlebenden Dörfler aufgenommen. Trotz der Hilfsbereitschaft des Stammes ist Trahern hin und hergerissen, denn er fürchtet, dass die Männer etwas mit dem Überfall und dem Mord an seiner Verlobten zu tun haben könnten. Einer der Männer, Gunnar, sieht Trahern jedoch auf seltsame Art und Weise ähnlich und sucht zudem immer wieder Traherns Nähe. Werden Trahern und Morren ihre traumatischen Erlebnisse überwinden können und kann es für sie eine Chance auf Liebe und Glück geben?

Ich bin ja immer etwas skeptisch, wenn die Heldin des Roman vergewaltigt wird und innerhalb kürzester Zeit ihr Trauma über Bord werfen kann und sich dem Helden hingibt und eigentlich mag ich diese vorgegebene Szenerie auch nicht in einem Liebesroman lesen.

Zwar ist es auch in diesem historischen Liebesroman so, dass die Heldin mißbraucht wurde, (es gibt gottlob jedoch keinerlei Vergewaltigungszenen in dieser Story zu lesen) doch ist die Autorin sehr sensibel ans Werk gegangen um ihr Heldenpaar zusammenzubringen. Bevor es zu jedweder Zärtlichkeit zwischen Morren und Trahern kommt, stehen zunächst einmal Vertrauensaufbau, Freundschaft und viele tiefgründige Gespräche zwischen dem Heldenpaar im Vordergrund.

Beide trösten sich ob ihres erlittenen Verlustes gegenseitig und erst ab dem Zeitpunkt, als Morren Trahern völlig vertraut, gehen beide auch in sexueller Hinsicht einen Schritt weiter. Dabei geht Trahern sehr sanft und verständnissvoll zu Werke und man nimmt ihm seine Verwirrung und seine widerstrebenden Gefühle Morren betreffend sehr gut ab. Zum einen will er seine verstorbene Verlobte nicht vergessen, auf der anderen Seite ist da Morren, die ihn versteht, ihm Trost anbietet und deren Reizen er irgendwann nicht mehr widerstehen kann. So ist die Liebesgeschichte zwischen beiden sehr schön und einfühlsam von der Autorin in Szene gesetzt worden und man fühlt und leidet als Leser zu jeder Zeit mit dem Heldenpaar des Romans mit. Auch Traherns Brüder und ihre Frauen, deren Geschichten in den vorangegangenen Bänden erzählt wurden, mischen auf den letzten 80 Seiten mit und am Ende lüftet sich auch noch ein Geheimnis um Traherns Geburt.

Die Hintergrundstory ist ebenfalls spannend und dank der tollen Übersetzung und dem wie immer ansprechenden Schreibstil der Autorin habe ich mich wunderbar unterhalten gefühlt.

Fazit: Einfühlsamer, romantischer Historical- nicht nur für Fans der MacEgan Reihe ein Muss! Eine Rezension von Happy End Bücher.de (NG)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Liebesgeschichte!, 21. Juli 2012
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287) (Kindle Edition)
Irland, 1180:
Als seine geliebte Verlobte Ciara Ó Reilly bei einem brutalen Überfall auf ihrem Clan getötet wird, wird der stolze irische Krieger und erfolgreicher Barde Trahern MacEgan nur noch von seiner Rache getrieben! Er will seine Liebste rächen und die Schuldigen töten! Auf der Suche nach ihren Mördern findet er ein junges Mädchen, dass verzweifelt auf der Suche nach Hilfe für ihre Schwester Morren ist. Morren wurden bei dem Überfall von einigen der Angreiferen vergewaltigt und erleidet gerade eine Fehlgeburt. Als Trahern die verletzte und unterernährte Frau sieht, hat er Mitleid mit ihr und schickt ihre Schwester fort um Hilfe zu holen, während er ihr bei ihrer Fehlgeburt beisteht.

Morren Ó Reilly glaubt sterben zu müssen, völlig fertig von dem Überfall und von großen Schmerzen geplagt, glaubt sie dem Ende nahe zu sein. Bis Trahern MacEgan in ihre Hütte kommt und sie wieder gesund pflegt. Mit seiner sanften Stimme erzählt er ihr Geschichten und kann sie so von den größten Schmerzen ablenken. Als sie sich einigermaßen erholt hat machen sie sich auf die Suche nach den Überlebenden des Dorfes. Sie finden sie in einer nahliegenden Wikingersiedlung. Trahern ist verwundert, dass die Menschen zu den Wikingern geflohen sind, denn seiner Meinung nach wurde der Überfall von den Wikingern durchgeführt. Gemeinsam mit Morren macht er sie sich auf die Suche nach den Schuldigen.

Morren will nie wieder einen Mann in ihrem Leben haben, nach dem Überfall hat sie Angst von der Nähe von Männern, nur Trahern will sie immer bei sich haben. Vor dem starken Krieger hat sie keine Angst, nur die Angst, dass er sie wenn er die Schuldigen gefunden hat wieder verlassen wird. Aber auch Trahern entwickelt Gefühlt für die junge Frau...

Michelle Willinghams Heldenpaar muss vieles ertragen. Die Heldin wird bei dem Überfall vergewaltigt und muss dies erst verarbeiten. Obwohl der Held des Buches schon bald nach der Tat in ihre Leben tritt, lässt die Autorin den beiden viel Raum und Zeit, damit sie sich kennen lernen und wieder vertrauen schöpfen können. Dies macht die Liebesgeschichte sehr überzeugend, den die beiden Figuren haben Zeit sich durch Gespräche besser kennen zu lernen und zuerst Freunde zu werden, bevor die freundschaftlichen Gefühle zu Liebe werden. Trahern behandelt die Morren sehr sanft und muss auch mit sich selbst in reine kommen, denn der Verlust seiner Verlobten lastet schwer auf ihm. Gegen Ende des Buches kommt auch ein altes Familiengeheimnis ans Tageslicht, dass das Heldenpaar vor eine neue Herausforderung stellt. Wunderbar erzählt die Autorin diese schöne Geschichte und macht große Lust auf die anderen Familienmitglieder der Familie MacEgan.

Teil 1: Ihr stolzer Sklave
Teil 2: Entführt von einem Wikinger (im Roman: Im Bann der Sinnlichkeit)
Teil 3: Irische Hochzeit
Teil 4: Mein irischer Held
Teil 5: Die irische Heilerin
Teil 6. Irische Küsse
Teil 7: Das Verlangen des irischen Kriegers
Teil 8: Nur eine Nacht mit dem Wikinger (im Roman: Verführt zur Leidenschaft)
Teil 9: Im Bann des irischen Kriegers
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch andere Romane der Autorin sind dringend zu empfehlen!, 20. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287) (Kindle Edition)
Der Roman war fesseln und hat mir meine Ferien versüßt.
Die Autorin nimmt die Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287) (Kindle Edition)
Sehr schöner,kurzweiliger
Liebesroman im Stil eines Romanheftes
mit Ende gut alles gut Efekt.
Als Abendlektüre sehr schön und ohne
Aufregung zu lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Verlangen des irischen Kriegers (Historical 287)
EUR 4,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen